Umfrage

Den ganzen Kram hinschmeißen...

Niemals!
Selten, und nur das Leiten
Selten, und nur das Spielen
Selten, aber alles komplett
Manchmal, aber nur das Leiten
Manchmal, aber nur das Spielen
Manchmal, aber alles komplett
Oft, aber nur das Leiten
Oft, aber nur das Spielen
Oft, den ganzen Kram komplett
Sonstiges

Autor Thema: Den ganzen Kram hinschmeißen...  (Gelesen 6436 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Elsirion

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 27
  • Username: Elsirion
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #50 am: 28.08.2012 | 08:41 »
Also praktisch habe ich hingeschmissen, verfolge aber die Entwicklung der Szene

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #51 am: 28.08.2012 | 08:52 »
Zur Zeit bin ich stark versucht mal eine Auszeit zu nehmen. Das mag aber auch an den Spielern liegen, die sich einen feuchten Dreck drum scheren auf emails zu antworten, Termine zu bestätigen und und und....

Genau diese Terminschereien und dreimal anfragen zu müssen, ehe sich einer auch nur ins Doodle einträgt, haben mich zeitweise auch fast bis zur Aufgabe getrieben. Das nervt nämlich echt und man hat als SL das Gefühl, man muss die Spieler auch noch überzeugen, doch bitte die Arbeit, die man sich gemacht hat, anzunehmen.
Ich muss zugeben, dass mir das nicht mehr passiert ist, seit ich zusätzlich zu den Tischrunden auch gerne mal online per Teamspeak spiele - das ist wesentlich unkomplizierter, man hat einen großen Spielerpool, findet eigentlich immer Mitspieler und kann locker mal einen One-Shot anberaumen, wenn man mal was ausprobieren mag.
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Rev. Bilk

  • Hero
  • *****
  • Gnampf!
  • Beiträge: 1.379
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Brevlik
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #52 am: 28.08.2012 | 08:55 »
Geht mir genauso, habe zwei Runden, in der einen kriegt der SL seine orga nicht auf die Reihe, bei der anderen, die ich leite, kriegen wir momentan keine Termine auf die Kette...

Konsequenz: Oktober abwarten, ob es sich bessert (wg. vollem Kalender im September), danach neue Runde scuhen und dann dreigleisig fahren. Irgendeine Runde wird dann halt später ganz hingeschmissen...
Intelligenz und intelligentes Handeln müssen sehr weh tun. Warum sollten sich ansonsten so viele Menschen zwanghaft dumm anstellen, wenn sie damit nicht die Schmerzen vermeiden wollten?

Offline Cagliostro

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nanoc der Wanderer
    • Bernd-Wachsmann.de
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #53 am: 28.08.2012 | 09:02 »
Ich hab immer mal wieder Phasen, wo ich keinen Bock auf RPG oder das drumherum habe (Terminabspräche, Kampagnen die nie zu ende gehen weil Gruppe längst aufgelöst etc, Vorbereitungsstress)

Ich hab eigentich aktuell Lust, aber kann mich nicht selbst beherrschen.
Einfach mal eine lockere Runde RPG spielen und nicht das, was gewisse Verlage daraus gemacht haben.
Als SL setze ich mich tierisch unter Druck. Evtl. auch einfach die falschen Systeme oder Ansprüche.

Ich hätte mir wohl nicht DSA und die aktuellen Cthulhu-Textwüsten in den Schrank stellen sollen ;)

Offline Marduk

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.143
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Marduk
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #54 am: 29.08.2012 | 10:58 »
Bei mir ist es jetzt so gut wie entschieden: Ich habe zwar mehr Lust auf RPG als je zuvor, aber ich habe keine Lust der ewige Spielleiter für eine Gruppe von ziemlich gleichgültigen Spielern zu sein. Es ist mir einfach zuviel arbeit sowohl das Spiel zu leiten als auch den Spielern jede Regel vorzukauen.

Die Gruppen hier in der Gegend scheinen recht rar gesäht zu sein und Aussicht auf eine Zeit als Spieler habe ich auch nicht (und wenn dann doch wieder nur als Aushilfsspieler in der Gruppe des einzig anderen SL in dieser Gegend von de mich weiß, wo mal wieder ein Spieler nicht mehr kann und ich dann seinen Character übernehmen müsste). Nein danke Pregen sind schon schlimm genug, aber den Charakter eines anderen übernehmen zu müssen, darauf hab ich einfach keinen Bock mehr

Ist zwar schade, da RPG solange ein wichtiger Bestandteil meines Lebens war, aber ich sehe hier einfach keine Zukunft für mich, zumindest was den praktischen Teil des RPG angeht.

Gruß

Marduk
Als SL: Shadowrun, Kult
Als Spieler: Splittermond, Vaesen

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.929
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #55 am: 29.08.2012 | 11:01 »
Ich hatte das schon ein paar Mal und habe das Rollenspiel dann über zwei, drei Monate einfach mal ganz sein gelassen.  Das war gut um wirklich mal wieder motiviert und frisch durchstarten zu können.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Tarin

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielminimalistischer Traditionskartist
  • Beiträge: 2.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tarin
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #56 am: 29.08.2012 | 11:17 »
Bei mir ist es jetzt so gut wie entschieden: Ich habe zwar mehr Lust auf RPG als je zuvor, aber ich habe keine Lust der ewige Spielleiter für eine Gruppe von ziemlich gleichgültigen Spielern zu sein. Es ist mir einfach zuviel arbeit sowohl das Spiel zu leiten als auch den Spielern jede Regel vorzukauen.

Die Gruppen hier in der Gegend scheinen recht rar gesäht zu sein und Aussicht auf eine Zeit als Spieler habe ich auch nicht (und wenn dann doch wieder nur als Aushilfsspieler in der Gruppe des einzig anderen SL in dieser Gegend von de mich weiß, wo mal wieder ein Spieler nicht mehr kann und ich dann seinen Character übernehmen müsste). Nein danke Pregen sind schon schlimm genug, aber den Charakter eines anderen übernehmen zu müssen, darauf hab ich einfach keinen Bock mehr

Ist zwar schade, da RPG solange ein wichtiger Bestandteil meines Lebens war, aber ich sehe hier einfach keine Zukunft für mich, zumindest was den praktischen Teil des RPG angeht.

Gruß

Marduk

Online Pen&Paper ist da mittlerweile ja zur Alternative geworden und hat in den letzten Jahren an Komfort echt zugelegt. Vielleicht mal da reinschnuppern?
Es verstößt gegen die Hausordnung, aus dem Necronomicon zu zitieren.

AcevanAcer

  • Gast
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #57 am: 29.08.2012 | 12:05 »
Ich habe einmal für 1 1/2 Jahre eine Pause eingelegt. nachdem ich mich Reorganisiert habe und reflektiert, wie ich Rollenspiel betreiben kann das es mir wieder spaß macht, habe ich meinen neuen Weg gefunden und bin seither glücklich damit.

Offline Koenn

  • Experienced
  • ***
  • Nah. I'm just a cook.
  • Beiträge: 304
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Koenn
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #58 am: 29.08.2012 | 12:11 »
Joa, auch ich war schon einige Male und derzeit auch wieder am Punkt, das eine oder andere in Sachen Rollenspiel einfach hinzuschmeissen ...

Irgendwie keimt bei einigen Spielsystemen eine gewisse Müdigkeit auf. Oder man bereitet ziemlich intensiv etwas als Spielleiter vor - und erfährt dann, dass die Runde nicht weiter zustande kommt, weil manch einer keine Zeit / Lust / sonst irgendwas hat. Kann man das nicht rechtzeitig sagen? Man hat doch nicht vom einen aufs andere Mal keine Lust mehr (oder eher selten). So etwas hat mir jedenfalls ziemlich die Lust genommen, dieses System jemals wieder zu leiten.

Ansonsten, kennt ihr das, dass es bei einem Rollenspiel ständig nur um das selbe geht? Irgendwie hat man bei einigen Settings schon alles erlebt und einfach keine Lust mehr, weil es sich eh nur noch wiederholen kann. Jedenfalls geht es mir als Spieler bei z. B. Shadowrun und Vampire so. Bei Shadowrun hab ich das ganze hingeschmissen und verkauft. Bei Vampire bin ich bei der letzten Chance.

Naja, mal schauen, ob das etwas wird. Wobei so wie sich das bei einigen hier liest, dass es nach einer Pause wieder richtig Spaß macht, wäre mal ausprobierenswert.

MfG
In NRW regiert seit 2017 Schwarzgeld, äh - schwarz-gelb

Offline Marduk

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.143
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Marduk
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #59 am: 29.08.2012 | 12:47 »
Online Pen&Paper ist da mittlerweile ja zur Alternative geworden und hat in den letzten Jahren an Komfort echt zugelegt. Vielleicht mal da reinschnuppern?

Ich weiß, nur geht der Trend da inzwischen stark in Richtung Voice Chat und da im Moment mein PC im Wohnzimmer steht ist es leider (noch) keine Option, dass könnte sich aber hoffentlich bald ändern.

Gruß

Marduk
Als SL: Shadowrun, Kult
Als Spieler: Splittermond, Vaesen

Offline Harry

  • Adventurer
  • ****
  • Kawaii five-oh
  • Beiträge: 582
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zacko
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #60 am: 29.08.2012 | 13:00 »
Nur noch selten, seit ich hauptsächlich Indie-Spiele und One-Shots spiele. Die machen nicht ganz so viel Arbeit, und ich kriege mehr Spiel für weniger Vorbereitung. Ist ganz gut gegen Frust. Wenn ich noch mal an's Aufhören denke, dann nur weil "eigentlich habe ich keine Zeit für mein Hobby, dann sollte ich  es besser ganz lassen  ::) ". Aber das legt sich meist wieder.
"Komm auf die weiche Seite der Wurst!"

Crazee

  • Gast
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #61 am: 30.08.2012 | 11:21 »
Also ich habe vor ein paar Jahren mit dem Rollenspiel aufgehört. Warum?
In der mehr oder weniger festen Gruppe hatten wir soweit alles schon erlebt. Die Rollen der Spieler ähnelten sich; auch in unterschiedlichen Systemen. Spielstile der Gruppenmitglieder drifteten immer mehr auseinander, das was ich vielleicht gewollt hätte, wollte keiner mitmachen. Dazu hat sich meine Lebensplanung davon wegentwickelt, mir eine neue Gruppe zu suchen.

Ich lese trotzdem hier immer mal rein, um neue Impulse zu sammeln (PtA, Barbaren!, Fiasco).
Vielleicht, wenn die Zeit passt und die richtigen Leute zusammenkommen, fange ich noch mal an.
« Letzte Änderung: 30.08.2012 | 11:24 von Crazee »

Offline Das Grauen

  • Famous Hero
  • ******
  • ...ist kurzsichtig!!!
  • Beiträge: 2.025
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Das Grauen
    • Runde der Ringgeister e.V.
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #62 am: 12.09.2012 | 13:54 »
Niemals, aber nur weil ich derzeit kaum noch zum Spielen komme. Darüber nachgedacht habe ich ehrlich gesagt aber auch noch nicht - egal ob leiten oder spielen, es macht einfach zuviel Spaß.
Humor und Humus – beide sind fruchtbar.
~ Hermann Lahm

Offline Edwin

  • der andere Teil des Kaufrausch-Pärchens
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.196
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Edwin
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #63 am: 12.09.2012 | 17:04 »
Ich hatte in der Vergangenheit 2 Quellen, die mich beim RPG frustriert haben:

1. Der schon erwähnte Organisationsaufwand, eine Hand voll Personen mit einem Haufen anderer Aktivität zu einem Zeitpunkt an einen Ort zu versammeln. Das habe ich grade sehr gut im Griff, weil sich nach zahlreichen Fehlversuchen ein 100%-zuverlässiger Kern heraus gebildet hat. Dieser ist zwar über die Republik verstreut, allerdings machen die Wunder der modernen Technik das Spiel dann fast so möglich wie am eigenen Wohnzimmertisch. Juhu!

2. Regelwerke, die mich überfordert haben. Zuletzt bei DND4 ab Paragon-Level. Heute spiel ich nur noch mit Regeln (als Meister), die so aufgebaut sind dass ich alles technische spontan am Tisch erledigen kann. WENN ich mich vorbereite, dann nur noch auf das was mir Spaß macht: Situationen, Geschichten, NSC. Das geht dann auch auf der Zugfahrt von Neukölln nach Prenzlauer Berg. Oder halt gar nicht mehr vorbereiten, wie bei vielen Indies.

Von dem her läuft mein Rollenspielleben grade ziemlich gut, was aber natürlich nicht unbedingt so bleiben muss.
Guten Tag! Ja, ich bin ein sprechendes Pferd mit einer Kerze auf dem Kopf, aber kommunizieren Sie doch bitte mit mir so unbefangen wie mit bipedalen vernunftsbegabten Lebewesen auch!

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.975
  • Username: LushWoods
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #64 am: 12.09.2012 | 17:30 »
Ich hätte mir wohl nicht DSA und die aktuellen Cthulhu-Textwüsten in den Schrank stellen sollen ;)

Ich bin jetzt alles Andere als ein Fanboy, aber da helfen die Plotpoint Kampagnen und Settings von Savage Worlds Wunder.
Bei mir war'S zumindest so nachdem ich von den nWoD Textwüsten auch die Schnauze mal voll hatte.
Bei SW bekommst du halt knackige komprimierte (manchmal etwas zu komprimierte) Infos mit denen du meistens ohne große Vorarbeit loslegen kannst.
Ich würd's mal probieren ...
SL: LFG/Westmarches, Godbound, A ghastly affair
Spieler: Dungeon World

Offline SeelenJägerTee

  • Legend
  • *******
  • Biomancer
  • Beiträge: 6.445
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SeelenJägerTee
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #65 am: 12.09.2012 | 18:51 »
In schöner Regelmäßigkeit.
Meine Spieler kriegen es einfach nicht gebacken ihre Termine auf die Reihe zu bekommen.
Jedes mal dieses Rumgefickel ist mir zu blöd, dann sag ich mir ich schmeiße ich es hin - naja passiert halt nie wirklich.


PS: Hei aber mal was anderes. Wenn ich das richtig sehe haben wir hier doch einen Haufen frustrierter SL/Spieler, die gerne eine motivierte Runde hätten.
Wie wäre eigentlich die Idee der "Runde frustrierter Tanelorn-SL/Spieler". Da sollten sich doch vier bis sechs motivierte, unterrollenspielte Gestalten finden die eine Foren- oder Teamspeak- oder so Runde aufmachen könnten. Würde da Interesse bestehen?
« Letzte Änderung: 12.09.2012 | 18:53 von SeelenJägerTee »

Offline Waldgeist

  • Erster Überlebender
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.486
  • Username: Waldgeist
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #66 am: 12.09.2012 | 21:17 »
PS: Hei aber mal was anderes. Wenn ich das richtig sehe haben wir hier doch einen Haufen frustrierter SL/Spieler, die gerne eine motivierte Runde hätten.
Wie wäre eigentlich die Idee der "Runde frustrierter Tanelorn-SL/Spieler". Da sollten sich doch vier bis sechs motivierte, unterrollenspielte Gestalten finden die eine Foren- oder Teamspeak- oder so Runde aufmachen könnten. Würde da Interesse bestehen?

Teamspeak zum Spielen habe ich noch nie ausprobiert, aber versuchen würde ich es sicherlich.
Vorausgesetzt man kann sich auf ein Spiel einigen.  :)

Offline Dark Stone Cowboy

  • Schrödingers Auktionator
  • Legend
  • *******
  • Data
  • Beiträge: 4.246
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #67 am: 12.09.2012 | 21:41 »
Ich hab zwar keine so guten Erfahrungen mit Teamspeak RPG...aber ich würde durchaus noch einen weiteren Anlauf starten wollen. Mich würde ja eine Runde TOR reizen....

Offline Grey

  • Karl Ranseier der Fantasy-Literatur
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Erscheinung seit 2009
  • Beiträge: 15.797
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #68 am: 12.09.2012 | 21:46 »
"Sonstiges": Gelegentlich zwingt mich das Leben aus heiterem Himmel zu einer mehrjährigen Pause, ob ich grad will oder nicht. Dadurch gerate ich zumindest nicht in die Situation, es "über" zu sein... :-\
Ich werd' euch lehren, ehrbaren Kaufleuten die Zitrusfrucht zu gurgeln!
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein packendes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline Marduk

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.143
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Marduk
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #69 am: 12.09.2012 | 22:16 »
So ich hab's getan und hab hingeschmissen. So ganz glücklich bin ich zwar nicht, da ich hier im Rollenspielerisch schwarzen Loch Deutschlands lebe und wohl nichts Neues finden werd' aber immer noch besser als der Status Quo.

Gruß

Marduk
Als SL: Shadowrun, Kult
Als Spieler: Splittermond, Vaesen

Callisto

  • Gast
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #70 am: 13.09.2012 | 00:31 »
So ich hab's getan und hab hingeschmissen. So ganz glücklich bin ich zwar nicht, da ich hier im Rollenspielerisch schwarzen Loch Deutschlands lebe und wohl nichts Neues finden werd' aber immer noch besser als der Status Quo.

Gruß

Marduk

Warum nicht online über TS oder Hangout/Videochat?

Offline Marduk

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.143
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Marduk
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #71 am: 13.09.2012 | 07:22 »
Warum nicht online über TS oder Hangout/Videochat?

Weil der Rechner im Moment mitten im Wohnzimmer steht und ich nicht allein wohne. Werden aber eh demnächst umziehen, dann könnte sich das ändern.

Gruß

Marduk
Als SL: Shadowrun, Kult
Als Spieler: Splittermond, Vaesen

Offline migepatschen

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.067
  • Username: migepatschen
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #72 am: 13.09.2012 | 09:51 »
Werden aber eh demnächst umziehen, dann könnte sich das ändern.
Vielleicht ja auch das mit dem schwarzen Rollenspielloch.

Offline Marduk

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.143
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Marduk
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #73 am: 13.09.2012 | 13:21 »
Vielleicht ja auch das mit dem schwarzen Rollenspielloch.

Unwahrscheinlich, ist in der selben Region...

Gruß

Marduk
Als SL: Shadowrun, Kult
Als Spieler: Splittermond, Vaesen

Offline OldSam

  • Maggi-er
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.856
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: OldSam
Re: Den ganzen Kram hinschmeißen...
« Antwort #74 am: 13.09.2012 | 13:40 »
Unwahrscheinlich, ist in der selben Region...

Evtl. kannst Du Dir ja gezielt ein paar frische RollenspielerInnen "heranziehen"...? ;)
Einfach mal mit verschiedenen Leute über sowas Quatschen, passende Einstiegsthemen z.B. auch Fantasy-/Sci-Fi-Romane/Filme, Gesellschaftsspiele, PC-Spiele, Theater usw.

Ich habe damit selbst schon öfter's Erfolg gehabt, es kommt halt darauf an, dass es einem gelingt die Leute von der Spielidee zu begeistern (Kreativität, "Filme/Romane" selbst interaktiv erleben, unendliche Möglichkeiten im Kontrast zu Videospielen, Spaß mit Leuten in der Gruppe usw.).  Und dann muss man Ihnen natürlich den Einstieg von den Regeln her einfach machen, bzw. sie am Anfang auch im Zweifelsfall "an die Hand nehmen" usw. bis zu den ersten Erfolgserlebnissen, wo sie dann selbstständig anfangen auszuprobieren und nachzufragen...

« Letzte Änderung: 13.09.2012 | 13:43 von OldSam »