Autor Thema: Wie wirkt sich das "Erlöschen" der Sonnen aus?  (Gelesen 9932 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de

Das ist nur ein kleiner Auszug aus den Stellen, die für mich zusammen starke Indizien darstellen.

auf jeden Fall sehr sehr spannend. Danke für die Inspiration :)
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.483
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Achtung!!! Möglicher Spoiler!
























=========================================
In "Hegemonie" dem Vau Quellenbuch steht auch etwas über das Verlöschen der Sonnen drin, und das die Vau herausgefunden haben, dass die Menschheit wichtig für eine mögliche Abkehr (wie das auch immer aussehen mag) dieses Schicksals ist. Wie, wo, was und warum ist natürlich offen.
Aber zumindestens scheinen die Menschen unmittelbar damit involviert.
=========================================
















Spoiler Ende
« Letzte Änderung: 24.03.2004 | 11:34 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Gast

  • Gast
@ Vash the Stampede
Quellennachweise? Oh man, da muß ich jetzt echt mal die grauen Zellen zum rotieren bringen: also, zum einen die besondere Fähigkeit der Oro'ym, steht im Players Companion. Children of the Gods, die Schöpfungsgeschichte der Ur-Rassen (neben anderen interessanten Infos), Hegemony (Vau), ....und dann verließen sie ihn. Irgendwo stand aber auf jeden Fall, daß die Annunaki (möglicherweise) die heutigen Rassen in der Frühgeschichte manipuliert haben. Bei vielen sind eindeutige Hinweise in ihrer Mythologie zu finden. Bedenkt man obendrein, daß die Annunaki ja eindeutig auf all den Welten mal zugegen waren (schließlich spielt ja nur in Systemen, wo auch Sprungtore stehen), und kombiniert das mit dem Gerücht, daß die Annunaki ihre Armeen wieder aufstellen, um den Krieg von damals zu einer endgültigen Entscheidung zu führen, wird einem ganz anderes.

P.S. Der Name? Och, der hat schon so eins, zwei, eher humorige Hintergedanken, aber erklären tu ich den nicht, dann ist die Luft raus. Sprich ihn mal laut auf English aus, vielleicht fällt Dir was auf!

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
@Beutelhüpfer ~;D:
Zitat
Sprich ihn mal laut auf English aus, vielleicht fällt Dir was auf!
Verstanden!
Zu den Quellenangaben: Kein Wunder das ich es nicht direkt sah, da ich einige der Bücher noch nicht habe bzw. gelesen habe.
Aber Danke, für den Hinweis.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.483
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
hmmm ich habs nicht verstanden. sende mir mal einer eine IM mit des Rätzels Lösung. Sorry, aber ich sitz an der Hotline und da gehts heiss her.
Bin etwas begriffstutzig.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
@boba:

@Beutelhüpfer ~;D:

da hat vash doch schon DEN hinweis gegeben...  ;)
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Gast

  • Gast
Ihr sprecht mich jetzt aber nicht nur noch mit Beutelhüpfer an, oder?
Ogottogottogott, ich bereu' das jetzt schon.... >:(
« Letzte Änderung: 25.03.2004 | 11:17 von Kane Garou »

Catweazle

  • Gast
Garou = Werwolf
Kane = ein Name

Kane Garou ausgeprochen... KaneGarou ... KanGarou ... Kangaroo ... Na, klingelt's?

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Keine Angst, Kane, es sollte nur verdeutlichen, das ich es verstanden habe. Du bist und bleibst in Zukunft Kane Garou!
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.483
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
ach so, der Name... Das war mir klar... *stöhn, schlag Arm vor Stirn*
Ich dachte, wir reden hier vom Begriff "Annunaki".
(Stand in der betreffenden Post ein Absatz höher, daher bezog ich mich auf das "in english aussprechen" genau darauf.)
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
ach so, der Name... Das war mir klar... *stöhn, schlag Arm vor Stirn*
Ich dachte, wir reden hier vom Begriff "Annunaki".
(Stand in der betreffenden Post ein Absatz höher, daher bezog ich mich auf das "in english aussprechen" genau darauf.)

lacht ! genau das dachte ich auch ! und habe gestern immer wieder Annunaki in allen Permutation vorgesagt und mich gewundert, kein Ergebnis zu erhalten. E-nu-nä-ki ? Finnish ?  ~;D
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.483
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Emu nackig? Häh? 8)
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Gast

  • Gast
Es muß heißen: Enu Näkkinen, ein berühmter Raumpilot und Gravschlittenfahrer.
Das oben ist nur der Spitzname  ;)

Offline Megan

  • Fhernhache der Spielleiter
  • Legend
  • *******
  • Warum lügen!
  • Beiträge: 4.243
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Megan
Re:[Fading Suns] Wie wirkt sich das "Erlöschen" der Sonnen aus?
« Antwort #38 am: 20.01.2005 | 10:55 »
Okay, das Thema liegt schon seit ner ganzen Weile brach, aber ich habs mir grad durchgelesen und bin da über eine sehr schöne Bemerkung gestolpert, die so komplett übergangen wurde:

Fehlende Veränderungen während dem Erlöschen? Das wurde bedeuten, dass die Sonne sich nur verdunkelt aber weiterhin Energie abgibt. Nur welche Art Energie? Und wenn dem so ist, wovor haben dann die Bewohner der Planeten Angst?

Was für ein geiler Ansatz! Bin ja nur dummer Spieler und hab nie in irgendein FS-Buch reingelesen, aber diese Idee find ich total inspirierend! Vielleicht eine dunkle Energie? Würde ja passen...

Übrigens: Von Boba kam, dass nur entfernte Sonnensysteme verlöschen. Ich persönlich finde einen anderen Effekt sehr...ähm...."effektvoll"  ::):
Am Himmel sieht man das alte Licht von weit entfernt liegenden Sonnen. Man sieht die Systeme, die  man dank Sprungtortechnik sogar erreichen kann, in vollem Licht, aber sobald man sie erreicht liegen sie in Dämmerung. Sehr symbollastig.
Now's the fucking time!

Fakten Fakten Fakten

Offline Elisabeth Hawkwood

  • Hero
  • *****
  • Barbarenjägerin
  • Beiträge: 1.099
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Elisabeth Hawkwood
Re:[Fading Suns] Wie wirkt sich das "Erlöschen" der Sonnen aus?
« Antwort #39 am: 20.01.2005 | 13:15 »
Übrigens: Von Boba kam, dass nur entfernte Sonnensysteme verlöschen. Ich persönlich finde einen anderen Effekt sehr...ähm...."effektvoll"  ::):
Am Himmel sieht man das alte Licht von weit entfernt liegenden Sonnen. Man sieht die Systeme, die  man dank Sprungtortechnik sogar erreichen kann, in vollem Licht, aber sobald man sie erreicht liegen sie in Dämmerung. Sehr symbollastig.

Das finde ich eine hochgeniale Idee! Das schuert dann auch sehr schön die Angst, oder?
Wie ist das ueberhaupt in dem Zusammenhang (bin ja auch nur eine dumme kleine Spierlerin und darf keine Regelbuecher lesen): wissen die Leute (also jetzt nicht die einfache Landbevölkerung, aber Kirche, Gilden und Adel), dass das Licht von Sternen und Sonnen, das sie sehen alt ist, oder ist das ein Wissen, das wieder verloren gegangen ist? Oder veloren gegangen wurde, da ist ja alles möglich... .
"Am Ende Deiner Reise durch die Dunkelheit steht immer das Licht. Die Reise wird zuende gehen und doch einen neuen Anfang bringen." Lextius 40, Omega Gospels   

"När förändringens vind blåser bygger en del vindskydd medan andra bygger väderkvarnar." Mao Zedong

Mein Who is Who

Offline Gigi

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gigi
Re:[Fading Suns] Wie wirkt sich das "Erlöschen" der Sonnen aus?
« Antwort #40 am: 20.01.2005 | 13:52 »

Das finde ich eine hochgeniale Idee! Das schuert dann auch sehr schön die Angst, oder?
Wie ist das ueberhaupt in dem Zusammenhang (bin ja auch nur eine dumme kleine Spierlerin und darf keine Regelbuecher lesen): wissen die Leute (also jetzt nicht die einfache Landbevölkerung, aber Kirche, Gilden und Adel), dass das Licht von Sternen und Sonnen, das sie sehen alt ist, oder ist das ein Wissen, das wieder verloren gegangen ist? Oder veloren gegangen wurde, da ist ja alles möglich... .


Hmmm, interessante Frage, da die Kirche sagt, die Sonnen sind die Endpunkte der Verbindung zur Ursonne...also dem Pankreator...würde ich darauf tippen das die normale Landbevölkeung das mit Lichtgeschwindigkeit usw. nicht mehr weiß. Bei den Gebildeten denk ich das sie es wissen, aber da die Astronomie seit dem Einsatz der Sprungtore eher auf der Stelle getreten ist, wird ihr Wissen auch nur wenig besser sein als unseres heute.
Sir Ramses Osiris

NEIN, wir sind KEINE Lakaien der Decados, wir sind ihre Verbündeten!

Offline Elisabeth Hawkwood

  • Hero
  • *****
  • Barbarenjägerin
  • Beiträge: 1.099
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Elisabeth Hawkwood
Re: Wie wirkt sich das "Erlöschen" der Sonnen aus?
« Antwort #41 am: 20.01.2005 | 14:01 »
Schade eigentlich, also dass die Gebildeten das wissen, denn es wäre - im sinne von Megan - ja noch wesentlich unheimlicher, wenn sie es nicht wuessten und dann aus der Ferne die Systeme im vollen Licht sehen, dann aber im "Dunkeln" landen.

Oder ist es vielleicht nur den Sternenfahrern bekannt, sowie einigen wenigen Eingeweihten, so ähnlich wie die Sternenkarte ja auch bei weitem nicht Jedem bekannt ist?
"Am Ende Deiner Reise durch die Dunkelheit steht immer das Licht. Die Reise wird zuende gehen und doch einen neuen Anfang bringen." Lextius 40, Omega Gospels   

"När förändringens vind blåser bygger en del vindskydd medan andra bygger väderkvarnar." Mao Zedong

Mein Who is Who

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Wie wirkt sich das "Erlöschen" der Sonnen aus?
« Antwort #42 am: 20.01.2005 | 14:06 »
Hmmm, interessante Frage, da die Kirche sagt, die Sonnen sind die Endpunkte der Verbindung zur Ursonne...also dem Pankreator...würde ich darauf tippen das die normale Landbevölkeung das mit Lichtgeschwindigkeit usw. nicht mehr weiß. Bei den Gebildeten denk ich das sie es wissen, aber da die Astronomie seit dem Einsatz der Sprungtore eher auf der Stelle getreten ist, wird ihr Wissen auch nur wenig besser sein als unseres heute.
Danke! :d Du hast mir gerade einen weiteren Baustein für die nächste FS-Kampagne geliefert. >;D
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Gigi

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gigi
Re: Wie wirkt sich das "Erlöschen" der Sonnen aus?
« Antwort #43 am: 20.01.2005 | 17:42 »
Schade eigentlich, also dass die Gebildeten das wissen, denn es wäre - im sinne von Megan - ja noch wesentlich unheimlicher, wenn sie es nicht wuessten und dann aus der Ferne die Systeme im vollen Licht sehen, dann aber im "Dunkeln" landen.

Oder ist es vielleicht nur den Sternenfahrern bekannt, sowie einigen wenigen Eingeweihten, so ähnlich wie die Sternenkarte ja auch bei weitem nicht Jedem bekannt ist?

Naja, du kannst das natürlich immer so hindrehen wie du es in deiner Kampagne haben willst, da wer ist schon gebildet in FS ? Die Gilde, zumindest diejenigen die auf der Uni waren werdens auf jeden Fall wissen, Lichtgeschwindigkeit gehört nun mal zu den Konstanten im Universum und gehört daher fast zum Grundwissen der höheren Mathematik, die aufgeklärten Priester werden es wohl auch wissen aber es nicht unbedingt verbreiten, der Rest erarbeitet es für sich. Ist also nicht soooo eine große Gruppe.
Sir Ramses Osiris

NEIN, wir sind KEINE Lakaien der Decados, wir sind ihre Verbündeten!

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Wie wirkt sich das "Erlöschen" der Sonnen aus?
« Antwort #44 am: 20.01.2005 | 18:22 »
Wissenschaftler1:
Jhona, unsere Sonne wird in zwei jahren erlöschen.

Wissenschaftler2:
Unmöglich Tolk, sie müsste sich vorher zu einem roten Riesen ausdehnen.

Wissenschaftler1:
Jhona ich beliebe nicht zu scherzen, sie wird ausgehen. Unsere Sonden haben eine komplizierte Apperatur entdeckt, in der sehr kraftvolle Runen enthalten sind. Dese verhindern den Roter Riese Effekt.

Wissenschaftler2:
Tolk, wir müssen unsere Famileien hier wegschaffen und dann dem unseren Finaziees bescheidgeben. Außerdem müssen wir unser gesammtes Hab und Gut auf einen Planeten transferieren, der eine intakte Sonne besitzt.

Wissenschaftler1:
Jhona, es geht hier um unser Volk und Du denkst nur an Dich.
(ein Schuß ertönt)

Wissenschaftler2:
Tut mir leid, aber jeder ist sich selbst der nächste. Wenn meine Familie und ich in Sicherheit sind, dann kann es der Rest der Welt erfahren.

Anfang zu einer Kampanje, die sich um eine sterbende Sonne dreht. Götter, Religion, Machtige Menschen und Weltuntergangsstimmung.
Wie wird sich die Zukunft entwickeln und werden alle Menschen gerettet oder nur eine sogenannte Elite.
Die weiteren Möglichkeíten sind unendlich, sie fangen bei der Beschwörung von Gottern, die das Unheil aufhalten an und hören bei künstlich geschaffenen Sonnen oder ganzen Planetenantrieben auf
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Wie wirkt sich das "Erlöschen" der Sonnen aus?
« Antwort #45 am: 20.01.2005 | 18:33 »
Die einzige Welt, auf der meines Wissens dramatische klimatische Effekte des FS-Phänomens zutage getreten sind, ist Leminkainen. Dort befindet sich die Sonne im Stadium eines Roten Riesen. Seit Jahrhunderten! Auf Leminkainen ist es jetzt auch angenehm warm - am Nordpol  >;D!

Offline Gigi

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gigi
Re: Wie wirkt sich das "Erlöschen" der Sonnen aus?
« Antwort #46 am: 20.01.2005 | 20:34 »
Vergiss ned Byz 2, da gibts seit Jahrhunderten auch Land unter wegen der sterbenden Sonne ;)
Sir Ramses Osiris

NEIN, wir sind KEINE Lakaien der Decados, wir sind ihre Verbündeten!

Offline Elisabeth Hawkwood

  • Hero
  • *****
  • Barbarenjägerin
  • Beiträge: 1.099
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Elisabeth Hawkwood
Re: Wie wirkt sich das "Erlöschen" der Sonnen aus?
« Antwort #47 am: 21.01.2005 | 11:23 »
dumme spielerinnenfrage: sind das echt die beiden einzigen Welten auf denen man wirklich etwas vom Verlöschen der Sonnen merkt, also so ganz hautnah? Gibt es sonst nirgendwo zunehmende Stuerme, komische Wetterphänomene, oder so etwas? Irgendwie hatte ich mir das bisher dann aber dramatischer ausgemalt, zwei Welten sind ja nun nicht soo viele.
"Am Ende Deiner Reise durch die Dunkelheit steht immer das Licht. Die Reise wird zuende gehen und doch einen neuen Anfang bringen." Lextius 40, Omega Gospels   

"När förändringens vind blåser bygger en del vindskydd medan andra bygger väderkvarnar." Mao Zedong

Mein Who is Who

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Wie wirkt sich das "Erlöschen" der Sonnen aus?
« Antwort #48 am: 21.01.2005 | 13:08 »
Solche Auswirkungen treten bestimmt auf vielen Welten auf! Auch die Durchschnittstemperatur dürfte sich mancherorts leicht verändert haben.

So dramatisch, dass Lebensformen aussterben oder sich anpassen bzw. ganze Landmassen verschwinden, ist es aber nur auf wenigen Welten.

Grange/Pandemonium ist möglicherweise auch ein Opfer der Stebenden Sonnen, aber nichts Genaues weiß man nicht...

Offline Gigi

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gigi
Re: Wie wirkt sich das "Erlöschen" der Sonnen aus?
« Antwort #49 am: 21.01.2005 | 14:37 »
In den Fiefsbooks steht in der Kurzbeschreibungsbox jeweils drinen ob die Sonne der jeweiligen Welt durch den Effekt stark, leicht oder gar ned betroffen ist.
Sir Ramses Osiris

NEIN, wir sind KEINE Lakaien der Decados, wir sind ihre Verbündeten!