Autor Thema: [PDQ#] Duell mit mehr als einem Gegner  (Gelesen 1579 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fire (n/a)

  • 139 to Waterloo
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.733
  • Username: Fire
[PDQ#] Duell mit mehr als einem Gegner
« am: 26.11.2012 | 11:01 »
Hallo zusammen,
ich hab da mal eine Frage, weil bei unserer Premierenrunde es mir irgendwie nicht rund vorkam, oder ich was nicht verstanden habe.

Das Kampfsystem ist ja scheinbar eher auf 1:1 ausgelegt....was mach ich denn wenn mehrere Spieler gegen einen Kämpfen wollen? Das wird dann schnell sehr einfach für die Spieler, wenn der NPC gleichzeitig nicht immer ein Gott mit seiner Waffe etc. sein soll...
Ist das wirklich so, oder hab ich da was falsch verstanden? Es wird in den Regeln nur darauf hingewiesen, dass das schlechter Stil wäre.....aber das hilft mir in der Situation nicht wirklich weiter....

Danke :)
Die Zeit heilt alle Wunden, aber die Narben bleiben immer da....

Great men are forged in fire...

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: [PDQ#] Duell mit mehr als einem Gegner
« Antwort #1 am: 26.11.2012 | 11:31 »
Die Regeln besagen hierzu:
Zitat von: Deutsche Fassung, S.50
Zusammenschließen von SC
...
Wenn sich Charaktere zusammenschließen, seien es SC oder NSC, um gegen einen einzelnen Feind zu kämpfen, dann würfelt nur einer von ihnen. Die anderen Charaktere liefern lediglich Modifikatoren durch ihre Stärken. (Diese Regel soll vor allem dem Mantel&Degen-Genre dienen, damit es nicht so oft zu Kämpfen von mehreren gegen einen kommt und Mann-gegen-Mann-Duelle gefördert werden.)
Wohlgemerkt: Treffen die SC auf eine Bande von Schurken oder den Erzschurken kann es extrem ratsamsein sich zusammenzuschließen, einfach damit die SC überleben!

Zusätzlich gilt:
Zitat von: Deutsche Fassung, S.44
Mehrere Stärken für eine Aufgabe nutzen
...
Darüber hinaus funktioniert die Kombination mehrerer Stärken auch, wenn sich zum Lösen einer Aufgabe mehrere Charakterezusammen tun. Wenn sich die SC zusammengeschlossen haben, muss nur einer von ihnen würfeln. In der Regel ist das der Charakter, der an Ort und Stelle ist. Wenn während der Aufgabe Schaden (siehe S.56), z.B. durch Probleme, verursacht wird, nimmt der würfelnde Charakter die Hauptlast des
Schadens.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: [PDQ#] Duell mit mehr als einem Gegner
« Antwort #2 am: 26.11.2012 | 12:01 »
Zitat
.was mach ich denn wenn mehrere Spieler gegen einen Kämpfen wollen? Das wird dann schnell sehr einfach für die Spieler, wenn der NPC gleichzeitig nicht immer ein Gott mit seiner Waffe etc. sein soll...

Welche PDQ Version spielt ihr denn?

Das kann man so pauschal nicht beantworten, wenn man nicht weiß welche Version es ein soll. bei PDQ Sharp# ist es so, wie der vash es schreibt.  Mehrere Leute /Gegner/Charaktere zusammenfassen um den Kampf zu beschleunigen und Stil zu wahren.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: [PDQ#] Duell mit mehr als einem Gegner
« Antwort #3 am: 26.11.2012 | 17:38 »
Für mich gibt es da zwei Optionen:

Die oben erwähnte "by the book", bei der man die relevanten Fortes der Angreifer zusammenfasst. Dabei würde ich _stark_ dazu raten, dass jeder Angreifer nur eine Stärke dazugeben kann, sonst wischen die mit jedem Gegner den Boden auf. Bei einer auf eine Konfliktart ausgelegte Gruppe kann das auch mit nur einer Stärke pro Angreifer leicht funktionieren (bei 4 Angreifern, die jeweils etwa +4 Kampf-Fortes haben, bist du ja schon bei einer +16).
Der einzelne Gegner darf natürlich wie gehabt seine Fortes addieren.

Ich mache allerdings nicht nur Swashbuckling mit dem System, sondern habe auch eine Japanische-Anime-Götterkinder-vs.-Riesenmonster-Runde gespielt und da ist es irgendwie doch befriedigender, wenn jeder im Bosskampf mal dran sein darf. So lange dauert ein Kampfaustausch bei PDQ ja auch nicht.
Entsprechend handele ich Bosskämpfe inzwischen so ab, dass ganz traditionell jeder einmal dran ist, der sich Gegner entsprechend auch gegen jeden verteidigen und jeden einmal angreifen darf (man handelt ja pro Person einen Angriff und einen Gegenangriff ab). Nur Fortes addieren war mir auf die Dauer zu unbefriedigend und das funktioniert auch problemlos.
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.943
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: [PDQ#] Duell mit mehr als einem Gegner
« Antwort #4 am: 26.11.2012 | 17:50 »
Ich würde generell darauf abzielen, dass es vornehmlich zu 1:1-Situationen kommt oder wenn, dann nur die Helden in Unterzahl sind. Notfalls können sich die SCs rundenweise abwechseln, wenn das erzählerisch gut eingebunden ist. Die Original-Regel gefällt mir auch nicht, weil man mit Überzahl absurd hohe Kampfwerte bekommen kann. Da geht ruckzuck die Spannung flöten.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: [PDQ#] Duell mit mehr als einem Gegner
« Antwort #5 am: 26.11.2012 | 17:55 »
Steht auch im Regelwerk, dass es "Bad Form" ist, mit mehreren Leuten auf einen Typie loszugehen.

Wir haben das auch unterlassen... gegenbenenfalls wurde dann halt mal abgeklatscht, wenn ein SC grad aus dem Fenster gefallen ist.

Ansonsten: Was der CK sagt.
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?