Autor Thema: DSA -->Gurps: Frage wegen Rassentemplate  (Gelesen 1773 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Morvar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.225
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Morvar
DSA -->Gurps: Frage wegen Rassentemplate
« am: 12.12.2012 | 18:12 »
Hallo !

An die DSA Spezialisten eine Frage.
Im Rahmen der DSA Konvertierung von Rassen in Gurps Templates, haben wir eine Unterscheidung von Kultur und Genetik vorgenommen.

Jetzt steht eine Frage im Raum:

Inwiefern werden Halbelfen sozial NOCH mehr als Elfen benachteiligt?
Elfen haben ja den Nachteil "Menschen" 2ter Klasse. Weil man sieht, dass sie Elfen sind ist das in Gegenwart von Menschen so...(Glaube ich..mit neinen rudimentären DSA Kenntnissen...)
Bei Halbelfen könnte man auch erkennen das sie Halbelfen sind...also auch Menschen 2ter Klasse (Oder eher nicht?). Und sie haben ja auch noch den Nachteil von Elfen als das erkannt zu werden was sie sind...nämlich..."badoc"?
Wohingegen Vollblutelfen doch nicht automatisch von anderen Elfen als Badoc erkannt werden? Selbst wenn sie bei Menschen aufgewachsen sind?

Das ist echt ne Frage für die DSA Leute unter uns...stelle sie auch mal da...

Offline Darius der Duellant

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.309
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: DSA -->Gurps: Frage wegen Rassentemplate
« Antwort #1 am: 12.12.2012 | 18:23 »
Wie Elfen von Menschen bewertet werden hängt sehr stark von der Örtlichkeit ab.
Das kann von "Nagelt sie mit dem Ohr an die Wand" (Weiden), bis hin zu "oh, dschinnengleiche lebensformen" (Tulamidenlande?) bzw einer gewissen sexuellen überhöhung (horasreich) gehen.
Halbelfen können also je nach örtlichkeit mehr, weniger oder auf der gleichen Stufe wie reinrassige Elfen positiv wie negativ diskriminiert werden.
Zumindest der optische Exotenfaktor ist aber in jedem Fall geringer als bei ihren reinblütigen Verwandten.

Dass Halbelfen halbelfen sind erkennt man zwar am äusseren, aber nicht notwendigerweise am Verhalten.
Nicht jeder Halbelf ist Badoc und auch nicht jeder bei Menschen lebende Vollelf.


/edit:
Deinen Vorschlag aus dem GURPS-Strang erscheint mir sinnvoll.
Jeder Elf wie halbelf hat entweder den Nachteil Badoc oder ein punktgleiches äquivalent an Unverständnissen für die nicht-elfische Lebensweise (Weltfremdheit bei DSA).
Den Exotenfaktor würde ich nicht umbedingt in regeln fassen wollen, da dieser wie oben beschrieben extrem stark von der Örtlichkeit abhängt.
« Letzte Änderung: 12.12.2012 | 18:34 von Darius der Duellant »
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Offline Adanos

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.725
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Adanos
Re: DSA -->Gurps: Frage wegen Rassentemplate
« Antwort #2 am: 12.12.2012 | 18:33 »
Halbelfen kannst du dir eher menschlich oder eher elfisch aufbauen. Das Elfische Erbe sind kaum noch erkennbar, die Ohren evtl. noch. In menschlicher Gesellschaft haben Halbelfen kaum Nachteile, einige wie zB Arela Weißblatt haben es sogar bis zum Diplomaten gebracht. Die Elfen scheinen Halbelfen weniger zu mögen, sie werden immer als "plump" und "ungeschickt" betrachtet werden. Deswegen kommen Halbelfen auch hauptsächlich bei den Auelfen vor, insbesondere etwa bei denen am Yaquir, die also nicht irgendwo in der Pampa leben.
Es gibt bei Halbelfen aber einen einen interessanten Aberglauben. Jeder Seefahrer glaubt daran, dass ein Halbelf an Bord Unglück bringt und das Schiff in Gefahr läuft zu sinken. Kann dir aber leider keine genaue Quellenangabe liefern.

Offline OldSam

  • Maggi-er
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.870
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: OldSam
Re: DSA -->Gurps: Frage wegen Rassentemplate
« Antwort #3 am: 12.12.2012 | 18:39 »
Es gibt bei Halbelfen aber einen einen interessanten Aberglauben. Jeder Seefahrer glaubt daran, dass ein Halbelf an Bord Unglück bringt und das Schiff in Gefahr läuft zu sinken.

Wahrscheinlich braucht Efferd noch ein paar Elfen auf dem Meeresgrund und normale Elfen stehen ja an Bord meist ohnehin nicht zur Verfügung, man nimmt also was man kriegt...  ~;D

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.619
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: DSA -->Gurps: Frage wegen Rassentemplate
« Antwort #4 am: 12.12.2012 | 19:10 »
Zitat
Wie Elfen von Menschen bewertet werden hängt sehr stark von der Örtlichkeit ab.
Das kann von "Nagelt sie mit dem Ohr an die Wand" (Weiden), bis hin zu "oh, dschinnengleiche lebensformen" (Tulamidenlande?) bzw einer gewissen sexuellen überhöhung (horasreich) gehen.
Wobei Elfen (abgesehen von Zwergen vielleicht) noch die am Wenigsten Diskriminierten Nichtmenschen sein dürften. Und am Spieltisch dürfte die Diskriminierung von Elfen wohl auch ehr selten auftreten.

Sie sind Rechtlich sogar durch den Tralloper Vertrag extra geschützt.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.512
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: DSA -->Gurps: Frage wegen Rassentemplate
« Antwort #5 am: 12.12.2012 | 19:45 »
Zwerge haben praktisch eine de facto diplomatic immunity, was Gesetz und Strafverfolgung angeht, die Auslöse für niedere Verbrechen ist sein Gewicht in Eisenspänen, für höhere(Todesstrafe) sein Gewicht in Nickelspänen.

“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.619
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: DSA -->Gurps: Frage wegen Rassentemplate
« Antwort #6 am: 12.12.2012 | 23:02 »
Naja jedenfalls werden Elfen mMn nicht wirklich schlimmer diskriminiert als Menschen aus irgendwelchen fremden Kulturen.

Die übrigen Nichtmenschen (Orks, Goblins, Achaz) und zum Teil auch Hexen und Druiden sind da wesentlich schlimmer dran.

Wenn ich das richtig sehe kriegen auch nur Auelfen den Nachteil Randgruppe rein gedrückt, was das ganze mMn eh schon zweifelhaft macht, da die eigendlich noch das menschennähste Elfenvolk sind und die meisten Aventurier ehe keinen Auelfen von einem Wald-, Frin-, oder Steppenelfen unterscheiden können.

Btw.: Ist eigendlich irgendwo definiert wie die Praioten zu Elfen stehen? Gab es jemals Elfenverfolgungen durch Priesterkaiser, die Inquisition oder die Bannstrahler?
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.512
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: DSA -->Gurps: Frage wegen Rassentemplate
« Antwort #7 am: 12.12.2012 | 23:18 »

Btw.: Ist eigendlich irgendwo definiert wie die Praioten zu Elfen stehen? Gab es jemals Elfenverfolgungen durch Priesterkaiser,
anscheinend ja, IIRC stand da was in der alten Box
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”