Autor Thema: Hero 5th edition  (Gelesen 10773 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.482
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:Hero 5th edition
« Antwort #25 am: 15.01.2003 | 17:14 »
In Bremen kosts übrigens 55 Öre im Laden, bei Dragonworld 42 (z.Zt. nicht verfügbar).
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.482
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:Hero 5th edition
« Antwort #26 am: 16.01.2003 | 13:18 »
Um das Thema mal zu wechseln und zum Ursprung zu kommen:

Ich hab HERO 5th ja seid gestern und habe gestern gelesen und muss echt sagen, dass es mir sehr gut gefällt. Ich komme gut zurecht, und finde vor allem, das sehr viel Hilfe für den Spielleiter geschrieben wurde, etwas das ich bei GURPS damals vermisst habe...
Um wieviel es besser oder schlechter als GURPS oder BESM ist, will ich nicht beurteilen, denn dazu habe ich es viel zu kurz und ausserdem hängt es immer davon ab, was man von einem Regelsystem erwartet.

Was mir gefällt sind die "Powers", da kann man sehr viele schöne Dinge machen und die Tatsache, dass man ein universelles System hat, mit dem man auch Gegenstände oder dergleichen erstellen kann... 8)
Fantasy würde ich damit nicht spielleitern, dazu gibt es zuviel gute Fantasy-Systeme...
Aber für SciFi und dergleichen ist es wirklich genial. 8)

Also THX Selganor für den Tip, das Buch hat mein Regal wirklich bereichert...
(Ganz im Gegensatz zu Metabarons, ein System, das ich in 60 Minuten durchhatte [weil ich die alten Star Wars Regeln nich sehr gut in Erinnerung hatte...])
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.482
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:Hero 5th edition
« Antwort #27 am: 17.01.2003 | 13:20 »
Weisst Du, wo es eine Rezension für den Hero Designer gibt?
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.047
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Hero 5th edition
« Antwort #28 am: 11.03.2003 | 10:56 »
Wer daran denkt eine Komplettsammlung von Hero Material anzufangen sollte das nochmal ueberlegen. Ich habe hier eine Komplettliste aller Hero System Produkte gefunden...

Da hab' ich ja doch nur ca. 50% der Buecher :(
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline duke

  • Mortifered
  • TechSupport
  • Hero
  • *****
  • Unfähigster Admin
  • Beiträge: 1.970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: duke
    • Duke's Home
Re:Hero 5th edition
« Antwort #29 am: 2.06.2003 | 13:33 »
@Boba Fett

Falls du den HERO-Designer net bekommst, probier einfach mal eine typische Tabellenkalkulation aus, welche Formeln beherrscht. Damit kann man sich ein Characterblatt erstellen, was einem wenigstens die Rechenarbeit mit den "Attributes" abnimmt.

Natürlich kann man das dann auch noch beliebig kompliziert machen für Powers usw. Der Vorteil dabei ist, das du das System dabei auch noch gut kennenlernst. ;)
http://www.technotrouser.de - Roleplaying-Bereich: User: [das spielsystem] Pass: [die raumstation] (alles klein- und zusammenschreiben)

Noch heute sind seine elektrifizierten buddhistischen Gebetsmühlen bekannt, vor allem die Modelle mit hoher Umdrehungszahl, die 18 000 Gebete in der Minute erreichen.
 Stanisław Lem - Sterntagebücher, 28. Reise

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.047
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Hero 5th edition
« Antwort #30 am: 2.06.2003 | 13:37 »
Inzwischen ist der Hero Designer auch in Deutschland erhaeltlich...

Bei Dragonworld fuer EUR 42.10
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Dahark

  • Gast
Re:Hero 5th edition
« Antwort #31 am: 2.06.2003 | 14:35 »

Gibt es im Netz irgendwo kostenlose Settings die man für das Regelwerk herunterladen kann? Ich selber habe die 5th Edition, und wollte schon immer mal das Regelwerk austesten. Allerdings in einem interessanten Setting, und selberbauen habe ich gerade keine Lust.:-)

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.047
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Hero 5th edition
« Antwort #32 am: 2.06.2003 | 14:44 »
Was suchst du denn an Setting?

Fuer die 5. duerfte es noch nicht so viel geben (dazu sind die veroeffentlichten Sachen einfach zu gut ;D ) aber fuer 4. findest du bei den Links von Herogames.com doch EINIGES...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Gast

  • Gast
Re:Hero 5th edition
« Antwort #33 am: 2.06.2003 | 14:47 »
Es gibt sit Kurzem das Terran Empire, eion SF-Setting für Hero.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.047
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Hero 5th edition
« Antwort #34 am: 2.06.2003 | 14:52 »
Wenn du mit "seit Kurzem" Mitte Maerz meinst (seitdem hab' ich das Terran Empire) dann stimmt's ;D

Aber die Vorgaben aus dem Regelwerk oder den "... Hero"-Buechern sollten langen ohne allzuviel Aufwand "sein" Setting selbstzubauen.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Gast

  • Gast
Re:Hero 5th edition
« Antwort #35 am: 2.06.2003 | 15:14 »
Wenn du mit "seit Kurzem" Mitte Maerz meinst (seitdem hab' ich das Terran Empire) dann stimmt's ;D

Naja der Onlineshop meines Vertrauens hat es erst seit letzter Woche. ;)

Dahark

  • Gast
Re:Hero 5th edition
« Antwort #36 am: 2.06.2003 | 23:26 »
@Selganor:
Gibt es irgendein Crossover-Setting? Eine Mischung aus High-Tech Sci-Fi und Fantasy wie z.B. Warhammer 40K? Oder etwas ganz alternatives wie z.B. ein Planescape ähnliches Setting...?

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.047
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Hero 5th edition
« Antwort #37 am: 3.06.2003 | 00:09 »
Veroeffentlicht? Nicht dass ich wuesste (hab' aber auch schon laenger die Links bei Herogames nicht mehr durchgeschaut). Aber wo ist das Problem das Zeug selbst zu bauen?

Man muss ja nicht schon zu Beginn das ganze Setting ausdefinieren... Es langt ja, wenn man das Zeug nach und nach holt...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.482
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:Hero 5th edition
« Antwort #38 am: 3.06.2003 | 09:03 »
Minyear hatte doch ein Dark Future Fantasy ähnlich Planescape in Petto...
Ist allerdings nicht HERO.
Bei Hero wäre es ja kein Problem sich das entsprechende Setting zu schaffen... 8)
« Letzte Änderung: 3.06.2003 | 09:03 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.047
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Hero 5th edition
« Antwort #39 am: 3.06.2003 | 10:05 »
Es ist auch nicht das Problem Minneyars "Nexus" mit HERO-Werten zu versehen...

Mal sehen, wenn ich mir das ganze sowieso unter dem d20-Aspekt anschauen darf kann ich mir ja auch mal Gedanken um HERO machen...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.482
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:Hero 5th edition
« Antwort #40 am: 3.06.2003 | 10:30 »
Lieber HERO als D20... ;)
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.047
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Hero 5th edition
« Antwort #41 am: 3.06.2003 | 10:37 »
Das Setting ist im Moment dabei d20-Werte verpasst zu kriegen. Praktisch als "Abfallprodukt" sollten sich genuegend Infos machen lassen, um auch die HERO-Werte zu definieren... Also eher beides als nur das, das sonst keiner kennt/spielt...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: Hero 5th edition
« Antwort #42 am: 2.05.2004 | 01:07 »
Hätte mal eine Frage zum System bzw. vielmehr zum Grundregelwerk. Sind darin auch Regeln z.B. zum Steuern von Raumschiffen, zu geringer oder hoher Gravitation, Fahrzeugkampf, verschiedene Kampfsportarten usw. enthalten? Sprich: Brauche ich zum Grundregelwerk einen der Erweiterungsbände, sobald ich ein entsprechendes Setting habe?

Dann 'ne Vergleichsfrage zu GURPS - sind die Regeln einfacher oder komplexer?
« Letzte Änderung: 2.05.2004 | 22:35 von Hamf aus der Dose »
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Gast

  • Gast
Re: Hero 5th edition
« Antwort #43 am: 3.05.2004 | 09:35 »
Hi,

im Grundregelwerk sind alle Regeln enthalten, also auch die Fahrzeugregeln, die Regeln zur Umwelt und zu Kampfsportarten. Du brauchst zum Spielen also "eigendlich" nur das Grundregelwerk. Aber auf dem Umschlag steht halt Gamers Toolkit, d.h. nur mit dem großen schwarzen Buch bleibt Dir noch eine Menge Arbeit die Bausteine zusammenzusetzen.

Die Ergänzungsbände nehmen einem einen großen Teil dieser Arbeit ab. Im Ultimate Martial Artist sind über hundert Kampfsportarten in Regelwerten ausgedrückt. Im Ultimate Vehicle sind die Fahrzeugregeln sehr viel detailierter und vor allem mit diversen Beispielen ausgeführt und in Star Hero finden sich Unmengen an Erläuterungen zu Raumschiffen, Raumschiffkampf und Gravitation und was man sich sonst noch für eine SF Kampagne wünschen kann.

Wenn Du dein Setting selber schaffen willst, und Dich in das System einarbeitest, brauchst Du nicht umbedingt einen der Zusatzbände. Aber zumindest die Ultimate Reihe ist extrem hilfreich um Zeit zu sparen. Wenn Du ein SF Setting planst, ist auch das Spacers Toolkit interessant, weil es viel vorgefertigte Ausrüstung enthält. Leider gibt es in Deutschland nicht so viele Möglichkeiten vorher mal reinzusehen, da nur wenige Läden HERO Sachen im Regal haben. Für ein SF Setting hat aber auch Samael hier im Forum einige gute Sachen vorgestellt: http://tanelorn.net/index.php?topic=10408.0.

Ein Vergleich zu GURPS kann nur sehr subjektiv sein. Ich empfinde die Grundregeln von HERO als komplexer, aber auch als vollständiger als GURPS, dadurch finde ich es einfacher in HERO von einem zum anderen Genre oder Setting zu wechseln, weil ich in HERO dann keine neuen Regelmechanismen mehr brauche, die bei GURPS dann doch immer wieder mal eingeführt werden. Nach meiner Meinung sind in HERO auch einige Sachen (Superhelden, Pulp, High Fantasy) besser abzubilden, weil das System insgesamt mehr auf heroische Aktion ausgerichtet ist, und ausdrücklich Heroismus vor Realismus setzt.

Gruß
Jörg