Autor Thema: [ANIME-TIPP] Full Metal Panic  (Gelesen 1731 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sidekick

  • Adventurer
  • ****
  • CEA- Conscience Enforcement Agency
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheWastedOne
[ANIME-TIPP] Full Metal Panic
« am: 18.11.2003 | 22:57 »
Ich hatte kürzlich das aussergewöhnliche Vergnügen, einen Blick auf die Serie "Full Metal Panic" zu erhaschen (über Anime-Sharing), will sagen, habe Fansub gesehen.

Ich muss sagen, dass es sich hierbei um ein geniales Stück Anime handelt. Es ist optisch, akustisch und Storymäßig sehr schön gemacht..... aber kommen wir mal zu den Details.


Was schon zu Beginn auffällt sind die offensichtlichen Anspielungen auf NGE, die in diesem "Mecha-Anime" nicht in Form von Storyklonen, sondern in Form von fiesen Witzen auftauchen. Pen², der Pinguin aus NGE hält in FMP als Wecker hin, Kensuke Aida, der Militariafreak aus NGE taucht in unveränderter Position, Aussehen und Rolle unter dem Namen "Shinji" auf. Einen echten Rei-Klon *gg* trifft man in FMP auch, mit Offiziersuniform, Herz und Hirn. Ausser dem Aussehen keine ähnlichkeiten. Alle Anspielungen haben jedoch eines gemeinsam: Sie zeigen die Unfähigkeit der NGE-Charaktere im Vergleich zu ihren FMP-Gegenstücken auf.


Zur Story: in einer alternativen Zukunft gibt es noch die Sovietunion, zudem gibt es eine Söldnerorganisation "im Namen des Rechts" namens "Mithril". Diese bekommt den Auftrag, eine Japanische Schülerin Namens Chitori vor Entführung durch das KGB zu schützen. Warum sie entführt werden soll? Egal, der KGB ist der Feind, deshalb schickt Mithril ein Dreierteam auf die Insel, um sie zu schützen. Quasi "undercouver" soll dabei der 16-jährige Sgt. Sosuke in ihrer Klasse agieren. Nun kennen wir das ja aus einigen Animes: Der normale Schüler, der den Soldaten mimen soll. Witziger ist aber die Killermaschine, die den Schüler mimen soll. Denn Sosuke, in eine Aura aus militärischer Paranoia und Routine gehüllt, ist alles andere als ein guter Agent und ist sehr bald als "Militanter Spinner" verschrieen.

Im verlauf der Handlung gerät Chitori in ein James-Bond Abenteuer der Extraklasse mit gut inszenierten Mech-gefechten, Schießereien, passender Musikuntermalung und der Suche nach der Frage "Warum sind die eigentlich alle hinter mir her?"


Fazit: Nach der ersten Staffel stellte sich mir irgendwie die Frage nach dem "Punkt", der Kernaussage oder dem Ende. Es gibt kein radikales Ende wie man es vielerorts kennt, vielmehr geht eine Passage des Gesamtabenteuers der Mithril-Organisation zu ende. Ich hoffe auf einen "entgültigen" OVA oder eine zweite Staffel. Aber bis auf einen Bösewicht und eine Reihe Nebencharaktere wurde soweit nichts verloren. Man darf hoffen.
Hey Chief, what do we ride this battle?
-Ride, uhm... these are "Bolters", point the loud end towads the enemy

Offline Cenrim

  • Adventurer
  • ****
  • pkg list -a games/pnp/*
  • Beiträge: 761
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cenrim
Re:[ANIME-TIPP] Full Metal Panic
« Antwort #1 am: 23.11.2003 | 22:17 »
AAAAARRRRGH!!
sehen muss!!

hört sich ja absolut geil an ;D
muss ich gleich mal nach infos drüber suchen und mal kucken wo ich da was von "erhaschen" kann...

...

das böse K hat mir soebend geflüstert, das es schon n paar gesubbte folgen der 2. season gibt ;)
die soll sich aber vorallem auf die komik der sache beschränken, was dem unterhaltungswert wohl keinem abbruch tut.
(was formulier ich da fürn drek?? wer redet schon so??)

naja, ma ankucken... kennst du FuriKuri?
dürfte dir dann auch gefallen
lala la la lah, lala la la lah...

Offline Sidekick

  • Adventurer
  • ****
  • CEA- Conscience Enforcement Agency
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheWastedOne
Re:[ANIME-TIPP] Full Metal Panic
« Antwort #2 am: 25.11.2003 | 16:49 »
Nochwas zur Musik: Es handelt sich häufigst um geniale Variationen des A-Team themes. Mal als Jazz-version, mal als Pianosolo..... genial. Man muss immer genau hinhören, um darauf zu kommen, stimmt aber trotzdem.
Hey Chief, what do we ride this battle?
-Ride, uhm... these are "Bolters", point the loud end towads the enemy

divine_silence

  • Gast
Re:[ANIME-TIPP] Full Metal Panic
« Antwort #3 am: 28.01.2004 | 21:45 »
kann ich nur zustimmen, nur schade dass full metal panic nicht mehr downzuloaden ist, aber die fortsetzung fmp: fumoffo kann man sich als fansub ziehn
« Letzte Änderung: 28.01.2004 | 21:45 von divine_silence »

Offline Sidekick

  • Adventurer
  • ****
  • CEA- Conscience Enforcement Agency
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheWastedOne
Re:[ANIME-TIPP] Full Metal Panic
« Antwort #4 am: 30.01.2004 | 12:10 »
Das ist keine Fortsetzung. Das sind nicht ausgestrahlte Episoden, welche aus verschiedenen Gründen... nein, wegen ihrem zu hartem Sexuellem Inhalt nicht ind Programm passten. Hauptsächlich "lustige" Episoden zwischen den Storylines. Meistens rennt Sosuke durch die Gegend, schießt Spielekonsolen kaputt, setzt eine experimentelle Biowaffe in der Schule aus (ein Virus der Stoff frisst) oder macht mit den anderen Charakteren eine Terrortour in die Theme. Nichts dickes.


Ich bin froh, dass ich noch mein Preview habe und warte auf die englische Üb, dann auf die deutsche. Wenn dann (wieder) die deutsche Mist ist, hole ich mir die Englische extragünstig. Habe ich mit GitS und BGC auch so gemacht.
Hey Chief, what do we ride this battle?
-Ride, uhm... these are "Bolters", point the loud end towads the enemy

Offline Sidekick

  • Adventurer
  • ****
  • CEA- Conscience Enforcement Agency
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheWastedOne
Re:[ANIME-TIPP] Full Metal Panic
« Antwort #5 am: 30.01.2004 | 12:16 »
http://www.animemusicvideos.org/phpBB/viewtopic.php?t=16331&postdays=0&postorder=asc&start=1305

da gibt es Teile des recht schrägen fumoffo zu sehen, auf den Seiten davor und dahinter ebenfalls. Man sieht, dass sie hauptsächlich andere direkt verarschen.
Hey Chief, what do we ride this battle?
-Ride, uhm... these are "Bolters", point the loud end towads the enemy

divine_silence

  • Gast
Re:[ANIME-TIPP] Full Metal Panic
« Antwort #6 am: 30.01.2004 | 13:37 »
naja, so krass find ich den "sexuellen" inhalt eigentlich eigentlich nicht, ausser vielleicht der 'goddess visits japan: hot spring chapter/the ordeal chapter'.  

Offline Sidekick

  • Adventurer
  • ****
  • CEA- Conscience Enforcement Agency
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheWastedOne
Re:[ANIME-TIPP] Full Metal Panic
« Antwort #7 am: 30.01.2004 | 16:12 »
Ich habe die entsprechenden Episoden nicht. Ich kenne nur die Gründe, warum sie nicht gesendet wurden.
Hey Chief, what do we ride this battle?
-Ride, uhm... these are "Bolters", point the loud end towads the enemy

divine_silence

  • Gast
Re:[ANIME-TIPP] Full Metal Panic
« Antwort #8 am: 30.01.2004 | 17:35 »
hmm... ich kenn full metal panic leider nicht, gibts da denn ein richtiges ende in episode 24 ?

Offline Sidekick

  • Adventurer
  • ****
  • CEA- Conscience Enforcement Agency
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheWastedOne
Re:[ANIME-TIPP] Full Metal Panic
« Antwort #9 am: 30.01.2004 | 23:29 »
Ja, die Staffel endet mit 24. Die Fumoffus spielen ja auch zwischen den bekannten episoden.
Hey Chief, what do we ride this battle?
-Ride, uhm... these are "Bolters", point the loud end towads the enemy