Autor Thema: [Challenge 2013] Brainstorming – Was wollt ihr haben? – Diskussion/Smalltalk  (Gelesen 2292 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Bombshell

  • Zonen-Stefan
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.355
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bombshell
Hier kann über einzelne Vorschläge zum Brainstorming der Challenge 2013 ausführlich diskutiert werden. Versucht den entsprechenden Beitrag aus den Vorschlägen zu zitieren.
Kurze klare Worte | Komm zu http://nearbygamers.com/tags/:T:anelorn

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Witch of the Waterfall
  • Beiträge: 16.237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Wenn ich den ersten Beitrag richtig interpretiere, wäre das ja quasi wieder die 72h-Challenge? Die fand ich eigentlich ganz gut.

Regelmechanische Constraints wie von 1of3 vorgeschlagen, fände ich auf jeden Fall mal eine Abwechslung
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.061
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Tolle Idee  :d
(Thread im Abo)
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Online Bombshell

  • Zonen-Stefan
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.355
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bombshell
Wenn ich den ersten Beitrag richtig interpretiere, wäre das ja quasi wieder die 72h-Challenge?

Nicht unbedingt, da meiner Meinung nach jeder in dem Monat solange daran arbeiten darf wie er will.
Kurze klare Worte | Komm zu http://nearbygamers.com/tags/:T:anelorn

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Ich finde den Ruf und Anspruch an ganze Regelsysteme oder Settings viel zu hoch gegriffen. Ist für mich abschreckend und somit Teilnahme ausgeschlossen.
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Witch of the Waterfall
  • Beiträge: 16.237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
- Abenteuer
- Plothhoksammlung
- NSCs
- Stadtbeschreibung

also kurze, knackige Einsendungen. Lesbar, konvertierbar und übersichtlich.

Das kann ich nachvollziehen, ich weiss nur nicht, wie die Jury das bewerten sollte. Bei "Alle schreiben ein Abenteuer" oder "Alle schreiben ein Setting" wäre das ja kein Problem, aber bei derart heterogenen Beiträgen stelle ich mir das schwierig vor.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Mentor

  • Hero
  • *****
  • Ludus Leonis
  • Beiträge: 1.980
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mentor
    • LUDUS LEONIS - Einfach rollenspielen.
Ich fände Verpflichtungen der Teilnehmer über das Schreiben hinaus nicht sinnvoll (wie z.B. das von Dolge vorgeschlagene gegenseitige Testen). Das Schreckt glaub ich zuviel ab (so sehr ich das gern hätte).

Umgekehrt mit Testleistung belohnt zu werden, fände ich super!
Ludus Leonis | Meet FreeBeeGee · 2D virtual tabletop · self-hosted · open-source

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Das kann ich nachvollziehen, ich weiss nur nicht, wie die Jury das bewerten sollte. Bei "Alle schreiben ein Abenteuer" oder "Alle schreiben ein Setting" wäre das ja kein Problem, aber bei derart heterogenen Beiträgen stelle ich mir das schwierig vor.

Man gibt zu den Themen einzelne Punkte vor:

Beispiele:
Stadtbeschreibung - Viktorianisches ZA
Abenteuer - Wildnis, Dungeon und Stadt müssen vorkommen
Plothooks - je einen Hook zu Vampiren, Werwölfen und Gargylen; einen Hook zu allen dreien
NSCs - sollte klar sein ;)
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Witch of the Waterfall
  • Beiträge: 16.237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Gut, da bräuchte man strikte Teilnahmevorgaben, denn wenn da jeder zu jedem Gebiet etwas einsendet, ertrinkt die Jury in Arbeit.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.354
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Ich glaube wir sehen eine ähnliche Verteilung wie in den letzten Durchgängen und mit ähnlichen Zielsetzungen: Auf der einen Seite der Wunsch etwas nützliches Spielbares zu produzieren (Abenteuer, Sonderregeln), auf der anderen Seite der Wunsch abgedrehtes Zeug um der Kunst willen zu schaffen.

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.915
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Ich will allen voran was, wo ich auch teilnehmen würde, weil ich nicht in Arbeit ersticke.
Ach ja, mit "teilnehmen" meine ich in dem Fall auch "mitlesen". Wenn 20 Leute je 20 Seiten einreichen ... ne. Forget it. Ich merk das immer schon bei Paizos echt gut gemachtem RPG Superstar -- die kleinen Sachen lese ich gern mit, aber die Abenteuer, keine Chance.

Zitat
Ich fände Verpflichtungen der Teilnehmer über das Schreiben hinaus nicht sinnvoll (wie z.B. das von Dolge vorgeschlagene gegenseitige Testen). Das Schreckt glaub ich zuviel ab (so sehr ich das gern hätte).

Umgekehrt mit Testleistung belohnt zu werden, fände ich super!

Man könnte etwa einen Bonuspunkt kriegen, wenn man sich alle / einige (je nach Format) Einsendungen mal angeschaut und eine Meinung dazu abgegeben hat. Würde auf jeden Fall die Kultur stärken und verhindern, dass sich jeder nur für seins interessiert. :)
« Letzte Änderung: 18.02.2013 | 10:24 von La Cipolla »

Online Bombshell

  • Zonen-Stefan
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.355
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bombshell
  • Einen zweiten Sieger für völlig unfertige Werke - jeder der sich meldet muss auch einsenden, selbst wenn es nur 10 Worte sind. (Ich habe einfach das Gefühl, dass tolle Ideen auf irgendwelchen Festplatten verrotten, weil es den gefühlten Abschluss-Zwang gibt.)

Ich finde das eine großartige Idee, ich würde es Das beste Fragment nennen.
« Letzte Änderung: 18.02.2013 | 21:13 von Bombshell »
Kurze klare Worte | Komm zu http://nearbygamers.com/tags/:T:anelorn

Offline Mentor

  • Hero
  • *****
  • Ludus Leonis
  • Beiträge: 1.980
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mentor
    • LUDUS LEONIS - Einfach rollenspielen.
Ich würd noch vorschlagen, wenn soweit alle Ideen über Inhalte/Vorgehen da sind, dass wir 2 Umfragen machen:

1) Welche dieser Themen möchtest du als Teilnehmer sehen
2) Welche dieser Themen möchtest du als Spectator sehen

lG
Markus
Ludus Leonis | Meet FreeBeeGee · 2D virtual tabletop · self-hosted · open-source

Offline Private Baldrick

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • ... kann manchmal das Maul nicht halten
  • Beiträge: 9.364
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Die Idee von Edvard Elch, solche Szenarios wie Lady Blackbird in einer Challenge zu erschaffen, gefällt mir außerordentlich gut - damit hätte man ein relativ leichtes Regelwerk, ein bisschen Settingbau und gleichzeitig sofortige Spielbarkeit/Nutzbarkeit unter einen Hut gebracht.
Scheibe Brot, Butter, Nature-Artikel obendrauf, Zack-fertig: wissenschaftlich belegt.

Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
Ich finde die 4 Seiten Beschränkung in Verbindung mit einem Monat Klasse  :d. Wenn man ein abgerenztes Genre nimmt, kann man dass Ganze auch mit einem neuen System oder einem Abenteuer füllen. Ich glaube sogar, dass es eine gute Übung im "Focused Design" wäre, was jedem RSP-Hobby-Autor gut tut :).

Außerdem glaube ich, dass ich momentan nur mit so einer klaren Beschänkung vom Platz her mitmachen würde; insofern sehr im eigenen Interesse ;D.
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Private Baldrick

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • ... kann manchmal das Maul nicht halten
  • Beiträge: 9.364
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Ich als Person, die wahrscheinlich wieder ankündigen wird, mitmachen zu wollen und dann doch nix abliefert, hätte Interesse an Folgendem:

- Regelmechaniken (nicht zwingend ganze Systeme), die Themen verregeln, die allgemein ignoriert werden
- Abenteuer, die Themen verregeln, die (im jeweiligen Genre oder allgemein) ignoriert werden

Jeweils ohne konkrete Vorgabe des Themas

Hast du da mal konkrete Beispiele?  wtf?
Scheibe Brot, Butter, Nature-Artikel obendrauf, Zack-fertig: wissenschaftlich belegt.

Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Private Baldrick

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • ... kann manchmal das Maul nicht halten
  • Beiträge: 9.364
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Alternativ könnte man - wenn das Ziel eine synergistische Nutzung der Beiträge ist - auch dazu aufrufen, ein oder zwei Settinggerüste (z.B. Fantasy und SF) auszufleischen - mit NSCs, Items, Szenarios, Plothooks, Locations etc. - und dann bereits während der Arbeit für die Challenge darauf achten, dass die Beiträge sich möglichst harmonisch in ein Ganzes fügen (was dann natürlich auch Punkte in der B-Note bringt).

Vorstellen könnte ich mir auch ein einzelnes Setting, das in mehreren Zeitabschnitten beschrieben wird, um so verschiedene Vorlieben zu befriedigen.
Scheibe Brot, Butter, Nature-Artikel obendrauf, Zack-fertig: wissenschaftlich belegt.

Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Mentor

  • Hero
  • *****
  • Ludus Leonis
  • Beiträge: 1.980
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mentor
    • LUDUS LEONIS - Einfach rollenspielen.
Vorstellen könnte ich mir auch ein einzelnes Setting, das in mehreren Zeitabschnitten beschrieben wird, um so verschiedene Vorlieben zu befriedigen.

Das fände ich super.

Vielleicht gibt das aber Material für 2 Challenges. Challenge 1: Die Teilnehmer schreiben Settings mit Epochen. Der Gewinner wird in Challenge 2 (Herbst?) dann hergenommen, um eine Content-für-das-Setting zu machen.
Ludus Leonis | Meet FreeBeeGee · 2D virtual tabletop · self-hosted · open-source

Offline Private Baldrick

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • ... kann manchmal das Maul nicht halten
  • Beiträge: 9.364
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Das muss nichtmal in zwei Challenges laufen. Zwei Runden derselben Challenge reichen da dicke. Jedes Konzept der ersten Runde 500-1000 Wörter, dann wird eines gekürt und dann geht die "eigentliche" Challenge los.
Scheibe Brot, Butter, Nature-Artikel obendrauf, Zack-fertig: wissenschaftlich belegt.

Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Die Idee von Edvard Elch, solche Szenarios wie Lady Blackbird in einer Challenge zu erschaffen, gefällt mir außerordentlich gut - damit hätte man ein relativ leichtes Regelwerk, ein bisschen Settingbau und gleichzeitig sofortige Spielbarkeit/Nutzbarkeit unter einen Hut gebracht.

Mein erster GEdanke ging auch in so eine Richtung.
4 Seiten Top, Szenario mit "eigenem" System.
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Seelachs

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 550
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seelachs
Komplettes Rollenspiel mit Einstiegsabenteuer hört sich eigentlich ganz gut an. Da hier nämlich keine Teams mit mehreren Jahren Bearbeitungszeit dransitzen, werden wunderbar schlanke und minimalistische Rollenspiele daraus entstehen. Es geht ja weniger darum ein System auf möglichst umfangreichen Würfeltabellen, Skill-Listen oder Sonderregeln aufzubauen, sondern auf einer oder zwei genialen Ideen, die eine etwas andere Art des Rollenspiels eröffnen oder einen besonderen Kniff haben. Eine besondere Art Charaktere und Handlungen abzubilden, ausgefallene Konzepte (würfellos, Spiellleiterlos, ohne tatsächliche Spielercharaktere?)
Ich bin sowieso ein Fan das DIY-Rollenspiels, und ein gutes DIY Rollenspiel kommt mit einem etwa zehnseitigen Regelkern ganz gut aus...
Und was spricht dagegen mehr Zeit als einen Monat zu geben? Tradition?

Taschenschieber

  • Gast
Leute rauswerfen (also Finalrunden) fände ich das Schlechteste, wo gehen tut. Damit erreicht man maximale Abschreckung im Vorfeld und maximale Frustration im Nachgang bei gleichzeitiger Minimierung des Kreativvolumens ξ.

Online Bombshell

  • Zonen-Stefan
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.355
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bombshell
Die Auswertung wird wohl noch auf sich warten lassen. Tut mir leid, wenn jemand anderes einspringen will, dann sei diese Person herzlich willkommen.
Kurze klare Worte | Komm zu http://nearbygamers.com/tags/:T:anelorn

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.354
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Dann frage ich mal um.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.542
  • Username: Leonie
Ich stups hier mal.

Nicht, dass ich Zeit hätte, aber ich bin trotzdem neugierig.  :)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?