Autor Thema: Steampunk: Wer macht was?  (Gelesen 4397 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thorgest

  • Pogoge
  • Hero
  • *****
  • Rock´n´Roll™
  • Beiträge: 1.816
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thorgest
Steampunk: Wer macht was?
« am: 17.03.2013 | 10:09 »
Ich bin kürzlich über umbauten von Rollenspielern zum Thema Steampunk gestoßen, eine Welt die ich bisher weitgehend ausgeblendet hatte.
Die Umbauten eines USB-Sticks
machten mich sehr neugierig und ich forschte ein bischen nach...

Résumé: Ich will A: meine USB-Sticks umbauen :) B: Vicktorianische Klamotten sehen an Frauen super aus...an Männern...nur mit kurzen Haaren :( C: Ich will es als P&P spielen! LARP...hmmmm...vieleicht als verrückter Prof. ;)

Wer von euch spielt Steampunk? Wer baut dinge um? Wer spielt welches System? Welche Bücher lest ihr zum Thema? Ich bin neugierig...Fragen über fragen :)

Arbeiter, Bauern, nehmt die Gewehre, Nehmt die Gewehre zur Hand.
Zerschlagt die faschistische Räuberherde, Setzt eure Herzen in Brand!
Pflanzt eure roten Banner der Arbeit, auf jede Rampe, auf jede Fabrik.
Dann steigt aus den Trümmern der alten Gesellschaft die sozialistische Weltrepublik!

Ich habe dagegen ein viel schlimmeres Problem: Ich bin gar kein Christ und dennoch Pleite.

Offline Skaggs

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 56
  • Username: Skaggs
Re: Steampunk: Wer macht was?
« Antwort #1 am: 17.03.2013 | 10:45 »
Die GURPS(3e)-Bände "Steampunk", "Steamtech" und "Screampunk". GURPS-Bücher sind fast immer anregend.
Skaggs

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 26.613
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Re: Steampunk: Wer macht was?
« Antwort #2 am: 17.03.2013 | 13:24 »
Ich war mal auf der Zeitschneise in Mannheim, aber eigentlich nur, um dort eine Frau zu treffen. Organisiert wurde das von einer Steampunk Comunity, ich glaub die heißt "Der Clockworker". Das scheint der große Anlaufpunkt für Steampunker im Netz zu sein.
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline Galatea

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 676
  • Username: Galatea
Re: Steampunk: Wer macht was?
« Antwort #3 am: 20.03.2013 | 02:41 »
http://www.opusanima.de  ;)

Allein das Artwork ist eine Lektüre des Buchs wert.
« Letzte Änderung: 26.03.2013 | 12:44 von Galatea »
"Ah, they're going 65. So they should be there in 3 BILLION years."

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.378
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Steampunk: Wer macht was?
« Antwort #4 am: 20.03.2013 | 05:01 »
Jap, der Clockworker ist die Anlaufstelle für deutsche Steampunks.

http://salon.clockworker.de/

Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Bentley Silberschatten

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.131
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bentley
    • Antiquariat der Kleinodien
Re: Steampunk: Wer macht was?
« Antwort #5 am: 20.03.2013 | 07:15 »
Airship Pirates ist mein Steampunk System. Hat mich sofort überzeugt.

Du hast ne klare Richtung wohin die Abenteuer gehen und was die Charakter machen. Zum einen sind sie die Titelgebenden Luftschiff Piraten, zum anderen folgt die Gruppe einem Schtick, so betreibt meine Crew ein Event Restaurant. (Andere Optionen: Musiker, Theater, Artisten ...)
Die Technik ist immer präsent, sei es durch das Schiff der Crew, durch die Automatons (Uhrwerk bzw. Dampfbetriebene Roboter als Charaktere) oder durch Erfindungen/Basteleien für die Shows und tritt selten gänzlich in den Hintergrund wie bei anderen Steampunk spielen.
Die Charaktere stellen sich per Definition gegen die Gesellschaft (Piraten!), auch wenn sie mit den ein oder andern besser auskommen mögen, sind sie keine typischen Vertreter der gängigen Kulturen.

Plus: die Spieler sind sehr begeistert. Im Vergleich zu anderen Systemen die ich anbiete wird mir hier die Bude von Mitspielern regelrecht eingerannt und ungewöhnlich viele Spieler haben sich das Regelwerk ebenfalls zugelegt und nach kurzer Zeit das leiten begonnen.

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.955
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Steampunk: Wer macht was?
« Antwort #6 am: 26.03.2013 | 12:33 »
Noch nicht als RPG (aber schon in Arbeit) sondern bisher nur als Buchreihe (sogar auf deutsch), aber mit massenweise Steampunk-Links und kostenlosen Kurzgeschichten im Universum als Lesungen auf der Seite:The Ministry of Peculiar Occurrences
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 9.616
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Steampunk: Wer macht was?
« Antwort #7 am: 26.03.2013 | 13:48 »
Ich find Bentleys Post super, weil ich verstehe, warum er Steampunk spielen will.

Wie ist das bei den anderen? Ich find ja den Look von Steampunk auch chic... aber mir ist nicht so ganz klar, was für Geschichten man in dem Genre erzählt!

evil bibu

  • Gast
Re: Steampunk: Wer macht was?
« Antwort #8 am: 26.03.2013 | 14:13 »
Dreaming in Gears könnte man noch erwähnen. Mein erster Eindruck war kein schlechter... Ich muss es allerdings selber nochmal in Ruhe lesen.

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.939
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Steampunk: Wer macht was?
« Antwort #9 am: 27.03.2013 | 01:23 »
Wie ist das bei den anderen? Ich find ja den Look von Steampunk auch chic... aber mir ist nicht so ganz klar, was für Geschichten man in dem Genre erzählt!

Ich nutze Steampunk fast nur als Farbe.

Steampunk "zieht" bei mir moderne(re) Plots bzw. modernere Aufhänger und McGuffins ein paar Jahrzehnte in die Vergangenheit oder hält ältere Varianten in pseudomodernem Gewand am Leben bzw. führt sie wieder ein (z.B. die schon genannten Airship Pirates).

Etwas spezifisch Steampunkiges, was man einzig und allein in einem SP-Setting fabrizieren kann, will mir nicht einfallen.

Steampunk ist für mich primär tolle Optik und sekundär alternativhistorische Spielwiese.
 
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 9.616
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Steampunk: Wer macht was?
« Antwort #10 am: 27.03.2013 | 02:35 »
Ich nutze Steampunk fast nur als Farbe.
[...]
Steampunk ist für mich primär tolle Optik und sekundär alternativhistorische Spielwiese.

Das hab ich mir schon fast gedacht - und befürchtet. Also, liebe Tanelornis: Widerlegt YY!

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.955
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Steampunk: Wer macht was?
« Antwort #11 am: 27.03.2013 | 20:59 »
Wie ist das bei den anderen? Ich find ja den Look von Steampunk auch chic... aber mir ist nicht so ganz klar, was für Geschichten man in dem Genre erzählt!
Hoer dir einfach mal die Kurzgeschichten der Agenten des Ministeriums (Link oben) an...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Online Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Steampunk: Wer macht was?
« Antwort #12 am: 27.03.2013 | 21:15 »
Das hab ich mir schon fast gedacht - und befürchtet. Also, liebe Tanelornis: Widerlegt YY!
Wozu?
Alles, was man mit Steampunk spielen kann, kann man mit anderen Settings auch spielen.

Man könnte noch den Aspekt des Punk herausstreichen und ein Underdogs vs. Industrialisierungsmaschinerie Setting herausarbeiten. Ist aber auch nichts, was man durch andere Genres nicht schon früher mal gesehen hätte (Stichwort: Cyberpunk). Nur dann halt mit weniger Steam.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline blut_und_glas

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: blut_und_glas
    • d6ideas
Re: Steampunk: Wer macht was?
« Antwort #13 am: 28.03.2013 | 06:20 »
Man könnte noch den Aspekt des Punk herausstreichen und ein Underdogs vs. Industrialisierungsmaschinerie Setting herausarbeiten. Ist aber auch nichts, was man durch andere Genres nicht schon früher mal gesehen hätte (Stichwort: Cyberpunk). Nur dann halt mit weniger Steam.

Nicht ganz.

Mich fasziniert eine solche Abwandlung (mit einem Fokus auf Arbeiter als Charaktere) schon länger. Das ist verwandt aber gewiss nicht identisch mit ähnlichen Konstellationen in anderen Settings(typen). Gleichzeitig hat das Herangehen aber auch ein "strukturelles" Problem: Nach meinem Eindruck interessiert dieser Aspekt "Steampunks" einfach nicht sonderlich - die herausgearbeitete Ästhetik bedient sich mehr an der Ober- denn an der Arbeiterschicht. Fabrikdirektoren und wohlhabende Erfinder - nicht deren Arbeiter und Assistenten.

"Arbeitersteampunk" sähe anders aus als "regulärer" Steampunk.

Da sich Steampunk aber mehr über sein Aussehen definiert als über alles andere...

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Ooh! – Rassismus unter Druck bei Blue Planet

Offline Thorgest

  • Pogoge
  • Hero
  • *****
  • Rock´n´Roll™
  • Beiträge: 1.816
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thorgest
Re: Steampunk: Wer macht was?
« Antwort #14 am: 28.03.2013 | 13:03 »
Da sich Steampunk aber mehr über sein Aussehen definiert als über alles andere...

Sicher...und das ist auch gut so :) Es geht ja vor allem um die ästhetik der Umbauten, um ein Viktorianischen-Fantasy-Styl...ich liebe es :)
Arbeiter, Bauern, nehmt die Gewehre, Nehmt die Gewehre zur Hand.
Zerschlagt die faschistische Räuberherde, Setzt eure Herzen in Brand!
Pflanzt eure roten Banner der Arbeit, auf jede Rampe, auf jede Fabrik.
Dann steigt aus den Trümmern der alten Gesellschaft die sozialistische Weltrepublik!

Ich habe dagegen ein viel schlimmeres Problem: Ich bin gar kein Christ und dennoch Pleite.

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 26.613
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Re: Steampunk: Wer macht was?
« Antwort #15 am: 28.03.2013 | 20:28 »
Ich habe mir sagen lassen, dass sich Steampunk vor allem durch ein gewisses "Lebensgefühl", respektive "Spielgefühl" definiert. Aber das definiert wohl jeder Steampunker für sich anders.
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!