Autor Thema: Interessante Artikel aus Dragon und Dungeon  (Gelesen 989 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Interessante Artikel aus Dragon und Dungeon
« am: 6.05.2013 | 17:00 »
Ich gebe zu dass ich in den letzten Monaten kaum noch in Dragon und Dungeon reingeschaut habe (kuerzlich habe ich mal alle gesammelten Ausgaben nochmal runtergeladen um sie in Ruhe mal durchzuschauen).

Was mir gerade beim Durchblaettern aufgefallen ist:
Dragon 422: Tinker Gnomes fuer 4e (als kompletten Rassenaufschrieb inklusive einiger Feats, Racial Powers, ...) - Passt auch gut als Guild Wars 2 Asura ;D

Sonst noch was an Artikeln das euch ins Auge gesprungen ist?

Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: Interessante Artikel aus Dragon und Dungeon
« Antwort #1 am: 6.05.2013 | 17:06 »
Je nachdem wie lange du nicht mehr reingeschaut hast wird das eine lange Liste. Ab wann hast du denn aufgehört, bzw. welche hast du dir jetzt neu runtergeladen?

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Interessante Artikel aus Dragon und Dungeon
« Antwort #2 am: 6.05.2013 | 17:20 »
Meine Liste waere LANG. Meine Freitagsrunde hat im September letzten Jahres 4e erstmal hinter sich gelassen und die Mittwochsrunde "haengt" am Stand des Offline-Builders, daher war fuer mich nicht wirklich die Notwendigkeit an aktuellen Inhalten dranzubleiben ;)

Aber der Thread sollte auch ein "Hey, 4e ist doch nicht ganz so tot wie man vermutet" sein...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: Interessante Artikel aus Dragon und Dungeon
« Antwort #3 am: 6.05.2013 | 17:48 »
Ich kann ja mal schauen ob ich eine kleine Zusammenfassung hinbekomme zumindest für die Versionen seit die Magazine wieder gebündelt und nicht als Einzelartikel erscheinen.

Und bis dahin...mal ein Thread den ich vor einiger Zeit angefangen hatte:

http://tanelorn.net/index.php/topic,70411.0.html

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Interessante Artikel aus Dragon und Dungeon
« Antwort #4 am: 6.05.2013 | 17:52 »
Es ging mir weniger um Zusammenfassungen sondern eher den "Aha-Effekt", dass auch nach der de-facto-Einstellung der 4e doch noch interessantes Zeug fuer die 4e veroeffentlicht wird.

Wenn dir was bei den Ausgaben auffaellt dass du fuer erwaehnenswert haelst, einfach posten. Aber du musst nicht extra Zusammenfassungen dazu schreiben. Die kann ja jeder auch selbst in den Inhaltsverzeichnissen der Magazine sehen.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: Interessante Artikel aus Dragon und Dungeon
« Antwort #5 am: 6.05.2013 | 19:55 »
Klar, neues Material gibt es immer noch (auch wenn inzwischen wirklich der Punkt erreicht wurde bei dem man fast alles schon hat).

Und einiges davon find ich interessant. Z.B. den Artikel über einen Adligen in Krynn (obwohl ich eigentlich kein Krynn Fan bin), und generell die ganzen Hintergrundartikel. History Check ist ganz allgemein eine tolle Serie.

Crunchmäßig hab ich nicht soo viel verwendet, was aber daran liegt dass ich grad keine epische Gruppe hab auf die ich die Terraske samt Kultisten hetzen kann. Oder Cryonax oder Grazzt. Aber zum Spaß hab ich mir mal einen Hobgoblincharakter gebaut um die Feats aus 419 zu testen, die waren schön.

Interessant für dich wären vielleicht auch die alternativen Multiclassingregeln, auch wenn sie mir nicht so sehr gefallen und ich lieber bei den zwei klassischen Multiclassingarten bleibe.

Ansonsten fand ich den Artikel über Mephits schön, ich werd garantiert demnächst mal ein paar davon auf eine Gruppe loslassen.

Von den Abenteuern her brauch ich unbedingt noch wen der Glitterdust für meine Pixie leitet, das klingt einfach nur lustig. Beyond the crystal cave kenn ich als Originalabenteuer nicht, aber eigentlich mag ich solche Konversionen. Siege of Gardmore Abbey ist natürlich für jeden interessant der das sehr gute Madness at gardmore abbey leiten will und behandelt die Vorgeschichte davon.

Und im letztem Magazin war eine D&D Next Version des Tomb of Horrors drin. (Auch wenn ich da natürlich lieber zum wesentlich umfangreicherem Tomb of Horrors für die 4E rate)
« Letzte Änderung: 6.05.2013 | 19:57 von Arldwulf »