Umfrage

Welchen Kampfstil würdet ihr im REALEN Leben noch am ehersten lernen oder habt es schon getan?

Jiu -Jitsu
15 (17.9%)
Tai Chi
10 (11.9%)
Karate
13 (15.5%)
Kung -Fu
17 (20.2%)
Frauenselbstverteidigung
6 (7.1%)
Judo
9 (10.7%)
Shaolin -Kempo
6 (7.1%)
Wing -Chung
8 (9.5%)

Stimmen insgesamt: 58

Autor Thema: Welchen Kampfstil?  (Gelesen 15394 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Stummkraehe

  • Grizzly Lolita
  • Legend
  • *******
  • Wake up and smell the noise
  • Beiträge: 4.809
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Joaquin
Re:Welchen Kampfstil?
« Antwort #50 am: 25.01.2004 | 21:37 »
Kendo!
Fasziniert mich schon seit Jahren. Und seit Last Samurai erst recht.
Mal gucken, ob ich mich irgendwann dazu aufraffen kann. :)
Ne Schule gäbs sogar relativ nah bei mir.

Gast

  • Gast
Re:Welchen Kampfstil?
« Antwort #51 am: 27.01.2004 | 23:29 »
Gemacht habe ich Tae-Kwon-Do, und das relativ lange. Es ist zwar eher eine Wettkampfsportart (sogar olympische Disziplin), aber wenn man es solange gemacht hat, dann kommt dann schon auch die asiatische Philosophie durch. Reizen würde mich auf jeden Fall entweder Aiki-Do (als "sanfter Weg") oder Hap-Ki-Do (als eher härterer Weg). Mal sehen, was sich bei uns in nächster Zeit ergibt.
Was ich auf jeden Fall mache, ist europäischer Schwertkampf, und das seit fast einem Jahr. Das umfasst alles mögliche, ist eher auf Schaukampf ausgerichtet, und mir macht es Spass. Vielleicht sieht man sich mal auf irgendwelchen Mittelalter-Cons?

LG
Ondi

Gast

  • Gast
Re:Welchen Kampfstil?
« Antwort #52 am: 8.02.2004 | 21:33 »
Kung Fu!!! Ich bin zwar bis jetzt nur bis zum Unisport-Anfängerkurs gekommen, aber selbst das war schon volkommen.

Offline Six

  • Teenie-Harems-Putze
  • Adventurer
  • ****
  • Only Anarchists Are Pretty ;]
  • Beiträge: 629
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bert
    • Mein Myspace Profil
Re:Welchen Kampfstil?
« Antwort #53 am: 8.02.2004 | 22:00 »
Tja, nach länger suche bin ich zu dem Schluss gekommen das ich Tai Chi anfangen werde und schau ob es für mich etwas ist. Nämlich ein Freund von mir ist vor kurzem Lehrer geworden und macht jetzt ne anfänger gruppe, also packe ich das Glück am Hodensack und probiers mal aus. *g*

Guess what.

Offline Yerho

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.690
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
Re:Welchen Kampfstil?
« Antwort #54 am: 9.02.2004 | 13:09 »
Ich habe eine Weile Tai Chi gemacht, wenn auch nicht professionell oder auch nur sehr intensiv.

Wenn ich es für nötig erachten würde, eine praktisch anwendbare Nahkampftechnik zu erlernen, dann würde ich mich intensiver mit Krav Maga beschäftigen. Es ist unbestreitbar effizient und besonders dadurch interessant, daß man das professionalisiert, was ein Ungeübter auch tun würde, wenn er sich verteidigen muß. Nicht zuletzt bekommt man durch eine solche künstlich geschaffene Technik auch Einiges aus den ihr zugrundliegenden historischen Techniken mit.
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)

Offline Wodisch

  • Der graue Wortwitzwolf!
  • Legend
  • *******
  • Wortwitze für alle!
  • Beiträge: 5.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wodisch
    • www
Re:Welchen Kampfstil?
« Antwort #55 am: 11.02.2004 | 01:12 »
@Yerho: Danke, mir ist der Name partou nicht mehr eingefallen!

Gast

  • Gast
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #56 am: 12.02.2004 | 15:18 »
Viele Jahre Bu-Jutsu. Japanische Kriegskunst...

Bin ein Samurai! ;)

Offline Le Rat

  • 1/3-nerd!
  • Famous Hero
  • ******
  • Life is complex. It has real and imaginary compone
  • Beiträge: 2.363
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tarel
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #57 am: 12.02.2004 | 15:46 »
Bu-Jutsu?
Gibt es das als eigenen Stil?

Ich kenne nur Budo und das ist ja quasi ein Oberbegriff.

Offline CrazyDwarf

  • Pantoffelheld
  • Famous Hero
  • ******
  • Notgeile Märchenprinzessin
  • Beiträge: 2.677
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: thedwarf
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #58 am: 18.02.2004 | 07:36 »
Deut- oder Combatschießen...
"Nimmermehr"

Sethai

  • Gast
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #59 am: 18.02.2004 | 07:38 »
Tai Chi... ja... einfach weil man damit wunderbar relaxen kann....

Offline Jazznow

  • Experienced
  • ***
  • ---------
  • Beiträge: 248
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jazznow
    • Kobiwelten
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #60 am: 21.03.2004 | 03:47 »
hab jetzt mal Tai Chi angeklickt, aber da fehlt wirklich Drunken Boxing
Forum zu Savage Atlantropa und anderem SW-Stuff: http://www.kobiwelten.de/phpBB3

Gast

  • Gast
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #61 am: 21.03.2004 | 09:24 »
Ich selbst mach jetzt schon 9 Jahre oder so Judo, aber so langsam macht mir der Sport keinen Spaß mehr, ich habe jetzt den blauen Gürtel, und sobald ich braun gemacht habe werde ich in Jiu Jutzi wechseln, deswegen habe ich mich in der Umfrage auch für diese Sportart entschieden.  :d

Offline Tina

  • Adventurer
  • ****
  • Wenn Dein Feind stürzt, hilf ihm wieder auf.
  • Beiträge: 565
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Tina Farnung
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #62 am: 21.03.2004 | 10:42 »
Moin

Ich mache Kendo. Schwertkampf. Wollte eigentlich im Larp damit weiterkommen.
Leider zählen im Larp die Kopftreffer nicht und im Kendo wird man eigentlich darauf getrillt, Kopftreffer anzubringe, weil die einen vollen Punkt zählen (der Rest nur einen halben).
Ich hatte auch, bevor ich mit Kendo anfing, einen Kampf gegen jemanden, der das seit Jahren schon macht. In einer Situation, in den ich ihn arg bedrängte, hat er dann auch einen Kopftreffer gesetzt. Der Schlag war halb so stark wie ein Kopfball und ich war eigentlich nur sehr erstaunt, das der Schlag so schnell kam. Wir haben den Kampf daraufhin abgebrochen.

Tina
who ist who - http://tanelorn.net/index.php/topic,2294.msg35158.html#msg35158
 
Ein Dilettant (ital. dilettare aus lat. delectare „sich erfreuen“) ist ein Nicht-Fachmann, Amateur oder Laie. Der Dilettant übt eine Sache um ihrer selbst Willen aus, also aus privatem Interesse oder zum Vergnügen.

Gast

  • Gast
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #63 am: 23.03.2004 | 08:02 »
Bu-Jutsu ist ein eigener Stil, japp.

"Budo" kenne ich eigentlich nur als Kategorie. Budo-Sportarten. Bu-Jutsu ist eine Kunst und keine Sportart...

flesh

  • Gast
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #64 am: 23.03.2004 | 11:43 »
ich nehm doch lieber frauenselbstverteidigung. (ist das nicht männerfeindlich???)
da ist wohl wenig vorwissen nötig und es hat einen praktische aspekt. gegen einen echten kampfsportler kann ich eh nichts ausrichten, also bringt mir der rest nix.

Offline Coyote

  • Gothic-Castle
  • Adventurer
  • ****
  • brothabender Schriftsteller
  • Beiträge: 531
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kojote
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #65 am: 23.03.2004 | 11:57 »
Aikijutsu und Kenjutsu/Iaijutsu...
Und das Aikijutsu/Aikido nicht im Poll enthalten ist wundert mich etwas.

Nebenbei: 'do' ist eine moderne Version älterer Formen, die 'jutsu' genannt werden. Die Übersetzung Jutsu=Kunst ist kategorisch falsch, weil bei den Do-Formen lediglich nicht mehr das Endergebnis (die Beherrschung einer Kampfkunst) zählt sondern die Ausübung der Trainingsformen im Vordergrund steht. Als allgemeine Richtlinie könnte man die 'Jutsu-Formen' als Kampforientiert betrachten und die 'Do-Formen' als Kunstformen. Aber technisch betrachtet unterscheiden sich in erster Linie die Trainingsmethoden.

Coyote
Never take a look into old Coyotes eyes without being prepared to loose yourself inside.

Hanzou

  • Gast
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #66 am: 23.03.2004 | 12:02 »
Ich habe mal eine ganze Weile Ninjutsu gemacht aber musste aufgrund des Studiums und diversen Umzügen das ganze ruhen lassen. Aber sobald bei mir wieder alles etwas gesetzter läuft, werde ich wieder damit anfangen und vielleicht sogar noch um Kendo erweitern, wobei viele Elemente  davon schon im Ninjutsu enthalten sind. :)

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.978
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #67 am: 23.03.2004 | 12:14 »
Mikado gefällt mir nach wie vor am besten.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Cenrim

  • Adventurer
  • ****
  • pkg list -a games/pnp/*
  • Beiträge: 761
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cenrim
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #68 am: 23.03.2004 | 13:09 »
meiner interpretation nach ist vom eigentlichen wort her jutsu reine technik
(zum vergleich die worte: ken-jutsu, naginata-jutsu, tai-jutsu, jo-jutsu, kyu-jutsu
grob: schwert-, hellebarden-, körper-, jo- (n bestimmter stab), bogen-technik)
do bezeichnet was darüber hinaus geht, also auch mentales training bzw die philosophie zB im aikido, den 'gegner' nur unterstützend irgendwo anders hinzuleiten...
vergleich: Bushido
lala la la lah, lala la la lah...

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.978
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #69 am: 24.03.2004 | 11:00 »
Es mag sein, dass die wörtliche Definition dies aussagt,
aber 3 Jahre JuJutsu sagen mir, dass Ju-Jutsu eine Menge mentales Training und Philosophie mit sich bringt / brachte.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Cenrim

  • Adventurer
  • ****
  • pkg list -a games/pnp/*
  • Beiträge: 761
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cenrim
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #70 am: 26.03.2004 | 21:14 »
dagegen hab ich nix gesagt, ju-jutsu is ja sozusagen n name ^^
lala la la lah, lala la la lah...

Klaus

  • Gast
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #71 am: 17.06.2004 | 12:49 »
Nachdem Kampfsportarten absolut nix für mich sind und ich als Mann durchaus von den oftmalig genialen Ansetzen der Frauenselbstverteidigungskursen fasziniert bin, würde ich wenn das erlernen.

Offline Haukrinn

  • BÖRK-Ziege
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 11.727
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #72 am: 17.06.2004 | 13:15 »
Tai Chi, aber in Deutschland ist ja so wie es aussieht nahezu unmöglich, das anständig auszuüben ohne sich mit irgendwelchen Esoterik-Fuchtlern rumärgern zu müssen.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Ludovico

  • Gast
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #73 am: 17.06.2004 | 13:19 »
Wo ist Fechten?
Wo ist Boxen?
Wo ist Kickboxen?
Wo ist Wan Tan?
Wo ist Nasi Goreng? (Hab ich bei Kapitän Blaubär gesehen. Ist saugefährlich!)  ~;D

Offline Wodisch

  • Der graue Wortwitzwolf!
  • Legend
  • *******
  • Wortwitze für alle!
  • Beiträge: 5.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wodisch
    • www
Re: Welchen Kampfstil?
« Antwort #74 am: 17.06.2004 | 17:41 »
Nasi Goreng gegen jemanden mit schwarzen Staebchen? Keine Chance!