Autor Thema: D&D Insider  (Gelesen 2216 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.452
  • Username: Rhylthar
D&D Insider
« am: 3.09.2013 | 09:20 »
Ich spiele mit dem Gedanken, D&D Insider zu abonnieren, einfach, weil ich die Dragon- und Dungeon-Magazine zu 3.5 Zeiten sehr mochte.
Der Dungeon wird zur Zeit relativ uninteressant für mich sein aufgrund der Regeln (ich besitze kein 4E-Buch), aber die Dragon-Artikel schon eher.

Fragen:
a) Habe ich nach dem Abonnement Zugriff auf alle Dragons? Also auch ältere?
b) Sind die pdfs downloadbar? Sprich: Kann ich sie auf ein Tablet/E-Book-Reader ziehen, da ich Lesen am PC doch nicht so prickelnd finde.
c) Lohnt es sich, wenn man wirklich im Moment eigentlich nur Fluff will statt Crunch?

Danke.  :)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Online The_Nathan_Grey

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.099
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nathan Grey
Re: D&D Insider
« Antwort #1 am: 3.09.2013 | 09:39 »
1. Ja du hast zugriff auf alle Dragons, diese kannst du als PDF runterladen.

2. Es ist viel Crunch (welcher durch Fluff unterfüttert) drin und immer mal wieder intressanter Fluff welcher auch Regelunabhängig ist. Ich denke für einen nicht 4E Spieler lohnt es sich fast nicht. Auf der anderen Seite könntest du ein Monatsabo abschließen dir alle Dragons laden und dann schauen was dir gefällt.
"Ne Ansichtskarte aus Solingen" - Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle

"Wenn du noch einmal mit den Augen zwinkerst, zwinker ich mit dem Fingern" - Vier Fäuste für ein Halleluja

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.452
  • Username: Rhylthar
Re: D&D Insider
« Antwort #2 am: 3.09.2013 | 09:43 »
Gibt es noch die "Ecology of..."-Artikel?

Die waren großartig!  :)

Bin per Zufall darauf gestossen, weil ich Artikel wie "The Iggwilv–Graz'zt Affair" oder "The Many Deaths of Manshoon" gesehen hatte und mich neugierig gemacht haben.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Online The_Nathan_Grey

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.099
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nathan Grey
Re: D&D Insider
« Antwort #3 am: 3.09.2013 | 09:45 »
Ich bin selber seit einem Jahr nicht mehr dabei, da ich einfach soviel Material hatte, dass ich erstmal genug habe. Aber die Ecology of .. Artikel haben mir immer gut gefallen.
"Ne Ansichtskarte aus Solingen" - Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle

"Wenn du noch einmal mit den Augen zwinkerst, zwinker ich mit dem Fingern" - Vier Fäuste für ein Halleluja

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.406
  • Username: Lasercleric
Re: D&D Insider
« Antwort #4 am: 3.09.2013 | 09:57 »
Gibt es noch die "Ecology of..."-Artikel?

Die waren großartig!  :)

Bin per Zufall darauf gestossen, weil ich Artikel wie "The Iggwilv–Graz'zt Affair" oder "The Many Deaths of Manshoon" gesehen hatte und mich neugierig gemacht haben.

Ohne lange Umschweife: Du bekommst alle 4e Dungeon- und Dragon-Magazines. Dabei sind naturgemäß sehr viel Abenteuer und für Dich gerade in den Ausgaben jüngeren Datums massig fluff. Hol Dir das ganze für 1 Monat (und kündige sofort!). Ich denke nicht, dass Du sonst irgendwie zu diesem Preis an soviel D&D fluff (und crunch den Du ignorieren kannst) kommen kannst.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: D&D Insider
« Antwort #5 am: 3.09.2013 | 10:03 »
Du hast waehrend deiner Insider-Abo-Zeit vollen Zugriff auf ALLE Inhalte.

Welche Artikel (Dragon, Dungeon, Online) da sind kannst du unter http://www.wizards.com/dnd/Archive.aspx schauen, die mit rotem Symbol haben Inhalte die nur mit Insider-Account zugaenglich sind.

Frueher waren auch einzelne Artikel als PDFs runterladbar, in letzter Zeit sind die oft erst im Komplett-Magazin als PDF "erhaeltlich".
Dafuer sind diese PDFs ohne irgendwelches DRM/Wasserzeichen/... und koennen einfach so von Geraet zu Geraet verschoben werden.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.421
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: D&D Insider
« Antwort #6 am: 3.09.2013 | 10:53 »
Wenn ich mich recht erinnere mochtest du doch die Realms, oder? Da bist du mit Ed Greenwoods Serien Eye on the realms und Forging the Realms sicher richtig.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.452
  • Username: Rhylthar
Re: D&D Insider
« Antwort #7 am: 3.09.2013 | 11:01 »
Wenn ich mich recht erinnere mochtest du doch die Realms, oder? Da bist du mit Ed Greenwoods Serien Eye on the realms und Forging the Realms sicher richtig.
Muss nicht Forgotten Realms speziell sein.

Ich bin genauso an Greyhawk, Ravenloft oder ganz allgemeinem Fluff interessiert. Die "Ecology of..."-Reihe war ja häufig nicht settingspezifisch.
Auch ein wenig 4E Hintergrundwissen nehme ich gerne mit: Dragonborn, Genasi, Feywild, Shadowfell, etc.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: D&D Insider
« Antwort #8 am: 3.09.2013 | 11:56 »
Ich hab' den Thread mal ins 4e Board verschoben. Vielleicht hat da ja noch jemand was dazu zu sagen.

Es sind ja doch eher die 4e-Spieler die den Insider im Abo haben.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.452
  • Username: Rhylthar
Re: D&D Insider
« Antwort #9 am: 3.09.2013 | 12:06 »
Na gut, wobei ich fast perspektivisch das Ganze sehe:
Denke doch, dass auch bei D&D Next das Ganze erhalten bleibt, oder?  ;)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Wellentänzer

  • Gast
Re: D&D Insider
« Antwort #10 am: 3.09.2013 | 12:10 »
Na gut, wobei ich fast perspektivisch das Ganze sehe:
Denke doch, dass auch bei D&D Next das Ganze erhalten bleibt, oder?  ;)

Habe einen Freund, der die maßgeblichen Wizards ganz gut kennt, gebeten, auf dem GenCon diesbezüglich mal nachzuhaken. Konkreter als im folgenden Satz wollte niemand werden:

Zitat
Der Character Builder für D&D4 "is going to stay up for sometime".

Was für den Rest gilt, weiß ich nicht. Für mich klingt das aber so, als würde der Insider irgendwann komplett in D&D Next überführt. Vermutlich würden dann die Inhalte von 4E erhalten bleiben, aber der 4E Character Builder nicht mehr verfügbar sein. Das ist aber selbstredend Spekulatius.
« Letzte Änderung: 3.09.2013 | 12:12 von Wellentänzer »

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: D&D Insider
« Antwort #11 am: 3.09.2013 | 12:15 »
Da ist von WotC-Seite noch nix dazu gesagt worden. Kann durchaus sein, dass das Archiv dann mit Erscheinen der Next eingestampft wird (was wahrscheinlich auf die "Datenbank-Inhalte" wie Compendium und Character Builder zutrifft) oder mit Glueck frei zugaenglich wird (was Dragon/Dungeon betreffen kann).

Nix genaues weiss man nicht (oder ich zumindest nicht, da ich die GenCon-Ankuendigungen noch nicht gehoert habe)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.421
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: D&D Insider
« Antwort #12 am: 3.09.2013 | 17:30 »
Muss nicht Forgotten Realms speziell sein.

Ich bin genauso an Greyhawk, Ravenloft oder ganz allgemeinem Fluff interessiert. Die "Ecology of..."-Reihe war ja häufig nicht settingspezifisch.
Auch ein wenig 4E Hintergrundwissen nehme ich gerne mit: Dragonborn, Genasi, Feywild, Shadowfell, etc.

Klingt ja sehr gut. Generell ist es so dass es mehrere große Artikelreihen gibt. Eye on the realms habe ich ja schon gesagt, das gleiche gibt es noch für Eberron und Dark Sun. Außerdem gibt es noch Artikelreihen zu den Außerweltlichen Wesen, beispielsweise zu den Dämonenprinzen die dich interessieren könnten, zu Göttern & Co (Channel Divinity Reihe, Deities & Demigods, Demonomicom etc.).

Auch die Ecology of the... Reihe gibt es noch.

Anschauen solltest du dir auf jedenfall auch die Backdrops Reihe, da dort teilweise auf ein paar Ortschaften (hauptsächlich FR) eingegangen wird.

Die Artikel zu den einzelnen Rassen und Klassen enthalten zwar auch Fluff, aber immer mit jeder Menge Crunch ergänzt - so wird dort z.B. dann eine Akademie kurz beschrieben um in der Folge besondere Fähigkeiten darzustellen die in dieser Akademie üblich sind, oder dort anzutreffende Gegner. Da ist die Ausbeute also wohl eher gering wenn du nicht planst auch den Crunch in irgendeiner Form mitzunehmen in das System deiner Wahl (was ja durchaus Sinn machen kann da dort die Trennung zwischen Crunch und Fluff oft gering ist, und das eine das andere transportiert)

Nur so als Literaturtipps, damit du in den 3500 Artikeln die da rumliegen nicht verloren gehst. ;-)

Offline Wormys_Queue

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.154
  • Username: Wormys_Queue
Re: D&D Insider
« Antwort #13 am: 4.09.2013 | 18:51 »
Ich denke für einen nicht 4E Spieler lohnt es sich fast nicht.

Doch, tut es schon. Selbst, wenn man das Regelmaterial nicht verwendet, sind die Grundideen dahinter öfter mal ganz interessant und Als Inspiration für eigene Regelumsetzungen durchaus nützlich. Gilt ebenfalls für die Abenteuer. Und das ganze Hintergrundzeug ist ebenfalls oft sehr brauchbar.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds - aktueller Beitrag: If I could turn back time

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.452
  • Username: Rhylthar
Re: D&D Insider
« Antwort #14 am: 4.09.2013 | 19:12 »
Wie gesagt, Regeln sind eh erstmal sekundär (erst bei Next wieder interessant), mir geht es um Fluff.

Spielen werde ich in absehbarer Zeit sowieso nicht, aber da ich die Werke eh immer quasi wie Bücher gelesen habe, passt das schon.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Online The_Nathan_Grey

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.099
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nathan Grey
Re: D&D Insider
« Antwort #15 am: 5.09.2013 | 07:44 »
Doch, tut es schon. Selbst, wenn man das Regelmaterial nicht verwendet, sind die Grundideen dahinter öfter mal ganz interessant und Als Inspiration für eigene Regelumsetzungen durchaus nützlich. Gilt ebenfalls für die Abenteuer. Und das ganze Hintergrundzeug ist ebenfalls oft sehr brauchbar.

Ok, wenn dies von Wormy kommt habe ich garantiert unrecht und die PDFs sind auch für nicht 4E Spieler nützlich.
"Ne Ansichtskarte aus Solingen" - Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle

"Wenn du noch einmal mit den Augen zwinkerst, zwinker ich mit dem Fingern" - Vier Fäuste für ein Halleluja

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.421
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: D&D Insider
« Antwort #16 am: 5.09.2013 | 09:51 »
Zumindest sehr viel. Selbst bei den Crunchlastigen Dingen. Wormy hat dort schon vollkommen recht, wenn man davon nur die Grundidee übernimmt kann man vieles auch in beliebige andere Systeme übernehmen.

Aber da es so viel Material gibt und Rhylthar ohnehin wohl kaum die Zeit haben wird alles durchzuschauen sind sicher die Dinge die Hauptsächlich Fluff enthalten (Stadtbeschreibungen, Monsterhintergründe, Organisationen, Götter, Dämonen etc.) priorisiert.