Autor Thema: [13th Age] Erster (Spiel-)Eindruck  (Gelesen 955 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Radulf St. Germain

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 767
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Radulf St. Germain
    • Studio St. Germain
[13th Age] Erster (Spiel-)Eindruck
« am: 12.12.2013 | 08:36 »
So, nun habe ich gestern das erste Mal 13th Age geleitet und muss sagen, ich finde es echt cool. Zum Einordnen für die Leser kurz meine Meinung zu D&D Editionen - 3rd war mir für den DM zu aufwändig, vor allem humanoide Monster mit Stufen zu versehen. 4th ist mir persönlich zu sehr gestreamlined auf der Spielerseite (jeder hat ähnliche Mechanismen) und der Kampf zu brettspielartig.

Hier meine Eindrücke bezüglich 13th Age:

- Die Grundkonzepte der Regeln sind sehr ähnlich zu 4e, daher ist das Spiel schnell erlernt. Aber es fallen Dinge raus, die mir persönlich bei 4e nicht zu gut gefallen haben (Powers alle sehr ähnlich, wenig Spielraum für kreative Aktionen)
- Der Schreibstil des Buchs ist sehr flapsig, was teilweise etwas die Stimmung ruiniert.
- Kämpfe sind sehr schnell, die abstrakten Bewegungsregeln gefallen mir sehr gut. Es gibt keine Felder sondern grobe Zonen. (Ähnlich wie bei FATE.)
- Der Barbar ist sehr einfach zu spielen, der Sorcerer bietet mehr Optionen. (Wir hatten keinen Fighter, aber das wäre eine Klasse, die mir zu kompliziert wäre, weil man sehr viel auf die Würfelergebnisse und gesammelte Boni achten muss.)
- Der Escalation Die im Kampf gibt jede Runde einen größeren Angriffsbonus und verhindert, dass die Kämpfe irgendwann in einen Zermürbungsmodus übergehen, was mir persönlich bei 4e öfter passiert ist (alle Powers weg aber noch Tonnen von HP auf beiden Seiten).
- Die Icon Relationships (Werte welche Beziehungen zu mächtigen Charakteren in der Welt beschreiben) sind witzig und haben die Spieler ermuntert ihren Hintergrund weiter zu treiben.

Insgesamt ein sehr positiver Eindruck. Hoffe bald wieder zu spielen.
« Letzte Änderung: 13.12.2013 | 16:40 von Radulf St. Germain »

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.850
  • Username: Korig
Re: [13th Age] Erster (Spiel-)Eindruck
« Antwort #1 am: 12.12.2013 | 13:59 »
Danke für den Eindruck. Gab es bei dir auch Full-Heal Ups und haben diese mit der 4 Kämpfe Regelung gut funktioniert? Wie schnell haben die Spieler das System verstanden?

Offline Radulf St. Germain

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 767
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Radulf St. Germain
    • Studio St. Germain
Re: [13th Age] Erster (Spiel-)Eindruck
« Antwort #2 am: 13.12.2013 | 10:42 »
Danke für den Eindruck. Gab es bei dir auch Full-Heal Ups und haben diese mit der 4 Kämpfe Regelung gut funktioniert? Wie schnell haben die Spieler das System verstanden?

Da wir 4e und 3e Erfahrung hatten, habe ich ungefähr 20 Minuten gebraucht die Regeln zu erklären. Da blieben sicher 2-3 Dinge unbeachtet aber wir konnten gleich losspielen. Die 4 Kämpfe Regelung konnte ich nicht gut testen. Wir hatten nur 2 Kämpfe und alle Rechargche-Würfe haben super geklappt.

Mamenchi

  • Gast
Re: [13th Age] Erster (Spiel-)Eindruck
« Antwort #3 am: 15.12.2013 | 11:28 »
- Der Schreibstil des Buchs ist sehr flapsig, was teilweise etwas die Stimmung ruiniert.

danke für deinen Eindruck

Was meinst du mit Flapsig? Schlecht zu Lesen? Blöd übersetzt? Kindlicher Schreibstil? Unglückliche Formulierungen?

Du redest ja auch von der englischen Version, die gibts ja noch nicht auf Deutsch?

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.850
  • Username: Korig
Re: [13th Age] Erster (Spiel-)Eindruck
« Antwort #4 am: 15.12.2013 | 11:32 »
Ich finde den Schreibstill super. Ist von Spielern für Spieler geschrieben.

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.114
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: [13th Age] Erster (Spiel-)Eindruck
« Antwort #5 am: 15.12.2013 | 12:10 »
ich finde den nicht zu ernsten schreibstil auch sehr passend zum system.
das system ist sicherlich nicht für hartwurst-gaming gedacht (quirks der magic items^^)

Offline Radulf St. Germain

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 767
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Radulf St. Germain
    • Studio St. Germain
Re: [13th Age] Erster (Spiel-)Eindruck
« Antwort #6 am: 15.12.2013 | 12:53 »
danke für deinen Eindruck

Was meinst du mit Flapsig? Schlecht zu Lesen? Blöd übersetzt? Kindlicher Schreibstil? Unglückliche Formulierungen?

Du redest ja auch von der englischen Version, die gibts ja noch nicht auf Deutsch?

Der Schreibstil (englische Version) erinnert eher an gesprochene Sprache und ist generell nicht ernst gehalten. Das finde ich meistens auch ganz OK, aber bei den Monsterbeschreibungen stört es mich schon ein wenig, weil die Kreaturen für mich dadurch eher lächerlich als bedrohlich wirken. 4e war für mich das andere Extrem, wo jede Power so klang als wäre man der King Dingeling.

Wie Du aber an den anderen Antworten siehst, ist das Geschmackssache. Und ich empfinde es auch nicht als Showstopper.