Autor Thema: Animal Companions eines Beastmasters (3rd edition)  (Gelesen 916 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mszongott

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 124
  • Username: mszongott
Hi!

Ich habe grob gesehen, dass die Animals Companions der Beastmaster in der dritten Edition nun durch spezielle Talente verbessert wurden. Mich interessiert, welche Animal Companions gibt oder gab es bei euren Helden / Gruppen und was für Werte habt ihr für diese genommen (also wo hattet ihr die Werte her)?

Es ist egal, ob ihr Spieler oder Spielleiter seid. :-) Hauptsache ihr spielt oder habt dritte Edition gespielt.

Bzw. würde mir auch schon genügen, für den Fall dass... was für Animals ihr erlauben / zulassen würdet und mit welchen Werten. :-)

LG Martin

Offline Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.531
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Animal Companions eines Beastmasters (3rd edition)
« Antwort #1 am: 20.12.2013 | 13:10 »
Bei uns gab es iirc Bär, Wolf, Waschbär, Pferd und Greif als Animal Companions.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Gorro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gorro
Re: Animal Companions eines Beastmasters (3rd edition)
« Antwort #2 am: 24.12.2013 | 02:25 »
In meinen Runden gab es ziemlich wenig Companions bisher und meistens waren das Tiere, die im Kampf weniger geeignet waren. Der Tiermeister in meiner aktuellen Runde hat einen Python, den er für sich kämpfen lässt. Bisher habe ich das so gehandhabt, das der in der zweiten Runde des Kampfes einen Gegner (Kadavermensch bzw Pirat) geschnappt hat und den Rest des Kampfes mit zerdrücken und Verdauen beschäftigt war.
In der Runde davor hatte ein Charakter einen Papagei. Der war zu schlau, um zu kämpfen.  8)