Autor Thema: 4E Fluff-Bücher  (Gelesen 2752 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.211
  • Username: Rhylthar
4E Fluff-Bücher
« am: 25.02.2014 | 20:12 »
Ich habe das irgendwo schon mal gefragt (glaube ich...), aber ich finde es nicht mehr, deswegen einfach mal hier gesammelt.

Welche Fluff-Bücher der 4E sind empfehlenswert?

Dazu kurze Erklärung, was für mich Fluff-Bücher sind:
Der Anteil an Hintergrundinformationen (ohne Regeln) sollte min. 60 - 75 % betragen. Um mal als Beispiel ein 3.0/3.5-Werk zu nehmen: Lords of Darkness (FR). Und als Gegenbeispiel: Jedes der Splatbooks.

Ich suche einfach nur ein nette Bücher, in denen viel Hintergrund beschrieben ist, wobei ich folgende zumindest einteilen kann (lasse mich aber gerne korrigieren); reine Regelwerke der 4E sind für mich vollkommen uninteressant, da ich nicht spielen will, sondern nur lesen:

Passt:
- The Shadowfell: Gloomwrought and Beyond
- Plane Above: Secrets of the Astral Sea

Passt nicht:

- Heroes of the Feywild (was echt schade ist; gerade über das Feywild hätte ich gerne mehr erfahren)

Und nun bitte ganz viel Input.  :)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Arldwulf

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.038
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: 4E Fluff-Bücher
« Antwort #1 am: 26.02.2014 | 08:56 »
Zusätzlich zur Plane Above passen natürlich noch die zwei anderen Ebenenbücher: The Plane Below und Manual of the Planes.

Ansonsten ganz klar natürlich die Settingbücher von den Forgotten Realms, Eberron und Dark Sun. Teilweise daran an schließen sich The Underdark sowie Dinge wie das Neverwinter Campaign Setting.

Grenzfälle gibt es auch noch. So würde ich dir z.B. auch die Hefte bezüglich Dragonborn und Tieflingen empfehlen - aber nur unter der Vorraussetzung dass du dich für die Points of Light Welt interessierst. Gleichzeitig bin ich mir nicht sicher wie dort der Anteil ist - ich würde sagen eher unter deinen Prozentzahlen.

Menzoberranzan und Elminster's Guide to the Realms sind ebenfalls zu 4E Zeiten erschienen, dabei aber (nahezu) Editionsneutral. Das bedeutet unter anderem die Infos daraus kannst du zum Teil auch in älteren Kampagnen nutzen. So wie dass das Haus Do'urden (welches untergegangen ist) dort beschrieben wird. Halt inklusive seines Untergangs. Elminster's Guide liefert auch viele Infos zur Entstehung der Realms und Abdrücke von Originalnotizen Greenwoods.

Anschauen könntest du dir ansonsten auch noch die beiden Draconomicons (jeweils über chromatische und metallische Drachen) und das Demonomicon. Wie da der Anteil ist dürfte aber auch schwer zu sagen sein, einfach weil sie natürlich auch Beispielmonster enthalten.

Und wie immer gilt: Online bekommst du noch eine ganze Menge Extramaterial, so enthalten die Magazine zu den Spielwelten fortlaufende Reihen (je ein Artikel pro Spielwelt zumeist, ab und an aber auch extra Sachen zu bestimmten Regionen und ähnliches), aber es gibt auch eine Reihe für Dämonenprinzen und generell recht viele Hintergrundideen.
« Letzte Änderung: 26.02.2014 | 08:59 von Arldwulf »

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.419
  • Username: Lasercleric
Re: 4E Fluff-Bücher
« Antwort #2 am: 26.02.2014 | 12:11 »
Menzoberranzan und Elminster's FR sind für Dich, Rhyltar, sicherlich ein absoluter Pflichtkauf. Empfehlen möchte ich noch "Underdark".

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.211
  • Username: Rhylthar
Re: 4E Fluff-Bücher
« Antwort #3 am: 26.02.2014 | 12:25 »
Elminster's FR steht schon im Regal und passt genau in mein "Beuteschema".  :D
Mit Menzoberranzan bzw. Drow allgemein tue ich mich seltsamerweise schwer. Habe mir bis jetzt noch nicht mal die AD&D-Box zugelegt, obwohl bekennender Drizzt-Fanboy.  ;)

Mir geht es auch nur um Bücher; mit elektronischem Material kann ich mich nicht anfreunden...

Ich will halt gerne Infos zu 4E Besonderheiten/Veränderungen haben, Shadowfell, Feywild aber auch die Planes reizen mich besonders. Aber auch Infos zu Pantheons (es gibt einen Gott/König der Ghule?) sind interessant.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Arldwulf

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.038
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: 4E Fluff-Bücher
« Antwort #4 am: 26.02.2014 | 14:16 »
Ich denke insgesamt wird das durchaus schwer, zumindest wenn man nicht arg in die Details geht. Vieles an Fluffmaterial aus der 4E ist einfach nahezu identisch zu 3.5.

Das gilt natürlich vor allem für Dinge wie die beiden Draconomicons. Ich will jetzt nicht sagen es gäbe da keine Änderungen in der Art wie Drachen präsentiert werden. Aber wenn du z.B. die Drachenschrift aus 3.5 schon kennst ist der Abschnitt dazu in den 4Eer Büchern halt nichts neues, ähnlich wie die Dinge zu ihrem Wesen. Die Änderungen dort sind nur in Details ersichtlich.

Bei größeren Änderungen - wie z.B. in Plane Below geschildert ist das ein bisschen anders, einfach weil sich hier mehr tatsächlich geändert hat. Aber auch da wird dir natürlich immer wieder vieles bekannt vorkommen wenn du die vorherigen vergleichbaren Bücher kennst.

Bei den Pantheons wirst du letztlich in erster Linie online etwas finden, die entsprechenden Artikel sind wenn ich mich recht erinnere nur dort. Ich müsste mal schauen ob in einem der veröffentlichten Annuals (quasi Ausschnitte aus dem Onlinematerial in Buchform) etwas drin ist, aber so oder so wären das dann halt nur Teile.

Richtig schwer wird es wenn du Infos zum Nentir Vale in Buchform suchst. Denn die sind über sehr viele Bücher verstreut und werden dort als kleine Fluffstückchen benutzt. So enthält z.B. Mordenkaines Magnificient Emporium etliche kleine Fluffboxen mit Geschichtchen über die darin präsentierten Gegenstände. Und so wird das in vielen Büchern gemacht. Immer mal ein paar kleine Infobröckchen. Das ist für das Buch toll und gibt ihm Flair - aber bedeutet natürlich auch dass, wenn jemand Fluff zum Nentir Vale haben will der vollständig ist, diverse Internetseiten bemühen muss die alles zusammentragen.




Und ansonsten: Elmis Buch ist eines meiner absoluten Lieblinge was Hintergrund Infos angeht, wie ich auch Greenwoods Onlinereihe zu den Realms so richtig toll finde. So müssen Hintergrundinfos sein...kleine Mosaiksteinchen die ein zusammenhängendes Bild abgeben.  Insofern: Gut gekauft! ^^

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.211
  • Username: Rhylthar
Re: 4E Fluff-Bücher
« Antwort #5 am: 21.03.2014 | 06:05 »
Obwohl ich aus den verschiedensten Gründen die 4E komplett übergangen habe, holt sie mich jetzt Schritt für Schritt doch ein bisschen ein...

Erste Maßnahmen:
- DDI-Abo
- The Shadowfell - Gloomwrought and beyond gekauft.

Und ich bereue es nicht (wobei ich bei/für Gloomwrought eigentlich auch mal die Regelbücher bräuchte... ::) ).

Neverwinter steht irgendwie als nächstes auf der Liste...
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline afbeer

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 919
  • Username: afbeer
Re: 4E Fluff-Bücher
« Antwort #6 am: 24.03.2014 | 12:43 »
Ich empfehle folgende Artikel
URL: http://www.wizards.com/dnd/Archive.aspx?category=all&subcategory=dndoutsider
Insbesondere für direkten Bezug zu Büchern
Driders on the Storm (Underdark)
Heroes of the Fey Gone Wild (Heroes of the Feywild)
Heroes of Shadow (Heroes of Shadow)
The Elemental Chaos: Unplugged (Heroes of the Elemental Chaos)

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.565
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: 4E Fluff-Bücher
« Antwort #7 am: 28.03.2014 | 22:36 »
Falls ichs überlesen habe, gibt es ein Buch das die PHB/DMG Götter näher beschreibt & ihre Kleriker/Religionsgemeinschaften?
"The bacon must flow!"

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.419
  • Username: Lasercleric
Re: 4E Fluff-Bücher
« Antwort #8 am: 29.03.2014 | 13:00 »
Falls ichs überlesen habe, gibt es ein Buch das die PHB/DMG Götter näher beschreibt & ihre Kleriker/Religionsgemeinschaften?
Bücher gab es da meines Wissens keine. Was es gab und gibt sind kostenpflichtige D&D-Insider-pdfs.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: 4E Fluff-Bücher
« Antwort #9 am: 12.04.2014 | 20:53 »
Was es gab und gibt sind kostenpflichtige D&D-Insider-pdfs.
Kleine Korrektur.
Kostenpflichtig liest sich so als wuerde man fuer den Zugriff auf die PDFs Geld zahlen muessen (z.B. pro Ausgabe oder Artikel). Fakt ist aber dass der komplette Insider-Content solange man einen gueltigen Insider-Account hat frei zugaenglich ist (ohne dass man ueber die Kosten des Insider-Accounts noch was zahlen muesste).
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.565
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: 4E Fluff-Bücher
« Antwort #10 am: 12.04.2014 | 21:21 »
war zu faul zum suchen, aber in :

Dragon #401 steht mehr über Melora (das war die für die ich mich interessierte) vlt. ergänzt ja mal jemand der Lust hat, ich brauch nicht mehr Info

"The bacon must flow!"

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: 4E Fluff-Bücher
« Antwort #11 am: 12.04.2014 | 22:47 »
was brauchst/willst du denn genau?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.565
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: 4E Fluff-Bücher
« Antwort #12 am: 13.04.2014 | 16:13 »
Ich hab ja was ich wollte. Ich dachte nur wo hier schonmal der Fluffthread ist, könnte man eine Liste der Götterinfos machen...
"The bacon must flow!"

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: 4E Fluff-Bücher
« Antwort #13 am: 13.04.2014 | 16:15 »
Einfach auf der D&D-Seite in der Artikeldatenbank nach dem Goetternamen suchen und man findet die Artikel in denen dazu was gesagt ist. (Das geht auch ohne Anmeldung im Insider)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Wormys_Queue

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.154
  • Username: Wormys_Queue
Re: 4E Fluff-Bücher
« Antwort #14 am: 3.06.2014 | 09:46 »
Elminster's FR steht schon im Regal und passt genau in mein "Beuteschema".  :D

Wenn dass dein Anspruch ist, bist du damit auch schon fertig. Ich kenne kein anderes Buch, dass auch nur annähernd dasselbe Verhältnis von Fluff zu Crunch aufweist.

Als selber Fluff-Fan würde ich aber auch in jedem Fall das Neverwinter-Buch empfehlen. Das hat mir richtig viel Spass gemacht (und dazu geführt, dass in "meinen" Realms schwere Zeiten auf Niewinter zukommen, obwohl ich ansonsten mit dem 4E-Material persönlich meist nicht so viel anfangen kann).
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds - aktueller Beitrag: If I could turn back time

Offline Vendes

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 152
  • Username: Vendes
Re: 4E Fluff-Bücher
« Antwort #15 am: 22.07.2014 | 23:33 »
Heroes of the Feywild hat trotz eines gewissen Crunch-Anteils noch so übertrieben viel Fluff, dass ich es mir sofort kaufen würde, wenn ich es nicht schon hätte. Tatsächlich ist auch der Crunch teilweise so fluffig, dass er schon fast wieder Fluff ist.