Autor Thema: Rollenspiele beim "Spiegel"  (Gelesen 1837 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sagittarius

  • Experienced
  • ***
  • Papa Bär
  • Beiträge: 378
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sagittarius

Offline ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan!
  • Beiträge: 3.003
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: Rollenspiele beim "Spiegel"
« Antwort #1 am: 22.04.2014 | 08:12 »
Wenn gerade ein interessantes (real oder im Kopf des Artikel-Autoren) Buch erschienen ist kann man SpOn Artikel mittlerweile echt in der Pfeife rauchen. 50% Inhalt, 25% schlecht versteckte Buchwerbung, 25% Querverweise auf andere Artikel. Ausser in den Fotos, da sind es 50% Inhalt, 45% Querverweise und 5% Buchwerbung...
Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (Savage Worlds und mehr; englisch)

Meine Produkte in der Savage Worlds Adventurer's Guild: Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG

Wellentänzer

  • Gast
Re: Rollenspiele beim "Spiegel"
« Antwort #2 am: 22.04.2014 | 10:29 »
Ich finde die Reihe über Rollenspiele im Spiegel ganz großartig: fluffig geschrieben, toll recherchiert, wahnsinnig kenntnisreich und mit einem für Einsteiger wie für alte Hasen großen Mehrwert.

Die Community könnte da meiner Ansicht nach ruhig enthusiastischer und wohlwollender reagieren. Ich bin ein bisschen enttäuscht, dass diese Initiative derartig ignoriert wird. Der Konrad Lischka ist ein Netter und hat übrigens sogar einen Account im Tanelorn. Ich hatte den ansonsten damals als Unterstützer für den ersten Free RPG Day gewonnen. Wunderbar. Nachdem Drachenväter hier im Forum aber mit ebenso ungerechtfertigter wie beißreflexartiger Kritik angegriffen wurde, hat es sich mit dem Verhältnis. Schade.

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 13.962
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Rollenspiele beim "Spiegel"
« Antwort #3 am: 22.04.2014 | 10:40 »
Ich stimme dem Wellentänzer absolut zu. Es ist interessant, zu sehen, dass die Computerspieleartikel eines Nachrichtenmagazins die Nachrichtenartikel qualitativ um Längen toppen. ;)
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Myra

  • Bloody Beginner
  • *
  • Verein der Freunde Myras VFM eV www.myra.de
  • Beiträge: 20
  • Username: Myra
    • MyraPedia - Eine ganze Welt der Fantasy
Re: Rollenspiele beim "Spiegel"
« Antwort #4 am: 19.02.2017 | 00:04 »
Naja, ich erinnere mich noch lebhaft wie ein SPIEGEL Redakteur zu uns kam um eine Runde "Abenteuer in Myra" (Pen&Paper Rollenspiel frei nach AD&D 2e auf http://myra.de ) mitzuerleben.

Wir hatten uns ausbedungen dass er nur dabei sein darf wenn er auch mitspielt. Hat er gemacht und als völliger P&P Neuling Ideen gehabt auf die andere Spieler nie gekommen wären, was ganz fein war so weit.

Als er den Artikel Wochen später geschrieben hatte, wurde dieser erst mehrere Wochen verschoben und schliesslich abgelehnt weil nicht genügend heraus kam, dass wir alles gefährloche Irre sind...
Myra - Weltenbastler, Autorinnen, Zeichner, Rollenspielerinnen, Strategiespieler uvm willkommen. http://myra.wikia.com

Vor allem: Tübinger MYRA-Tage - Tübinger Tolkien-Tage 04-10.September 2017 - Eine ganze Woche Märchen - Mittelalter - Fantasy http://tuebinger-tolkien-tage.de

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: Rollenspiele beim "Spiegel"
« Antwort #5 am: 19.02.2017 | 09:35 »
Ok, drei Jahre alter Nekro. Aber wenn ich ManuFS' Kommentar lese, kann ich nur verständnislos den Kopf schütteln und drei Jahre altes Gemüse nach ihm werfen. Ich fand die Reihe vom Lischka damals ziemlich gut. Und beim Erscheinen von Drachenväter wurde das damals hier zerrissen? Hab ich nicht mitbekommen, da gehörte ich noch nicht zum aktiven Teil der Schreiber und Leser hier. Aber wieso?!?!? Warum sind Leute so drauf? *kopfschütteln*
« Letzte Änderung: 19.02.2017 | 09:50 von Chruschtschow »
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Online Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.100
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Rollenspiele beim "Spiegel"
« Antwort #6 am: 19.02.2017 | 09:47 »
Ja, der Artikel ist auch heute noch toll zu lesen ;)

Spende daher eine Möhre und zwei Kohlrabi. Letztere aber auch aus Gründen des Geschmacks.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de