Autor Thema: [Legend of the five rings] Feudales Japan meets Sherlock Holmes – Interesse?  (Gelesen 4308 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Conan der Barbier

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 528
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Conan der Barbier
Da ich bereits einiges an Ideen für eine Kampagne von Detektivabenteuern im L5R-Hintergrund gesammelt, bislang aber nie genug Interessierte für eine reale Runde zusammenbekommen habe (die starke Betonung von sozialer Rolle, Etikette und Samuraitugenden im Setting spricht nun mal nicht jeden an), hier meine Frage: Finden sich unter euch zwei oder drei, die mit mir einen Versuch wagen möchten?

Ich denke an ein gemütliches Schreiben ohne hektisches Antworten im Stundentakt, dafür aber mit atmosphärischen, je nach Situation auch mal längeren Beiträgen im Wechsel reihum. Mit ausführlichen Beschreibungen von Gesten, Gedanken und dem ganzen Drumherum habe ich keine Probleme, ganz im Gegenteil. Eine explizite Spielleitung ist für ein gemeinsames Schreiben meiner Meinung nach nicht ganz das rechte. Da mir als Handlungsrahmen aber eine Serie asiatisch gefärbter Whodunits mit leichten Fantasy-Einsprengseln vorschwebt, die ja doch gelegentlich inhaltlich vorangetrieben werden müssen, würde ich anbieten, eine Art Halb-NPC zu übernehmen und an Schlüsselstellen der Handlung ergänzende "Einblendungen" zu schreiben. Das hat sich in einer anderen Runde ganz gut bewährt.

Interessanten Gegenvorschlägen bin ich natürlich auch nicht abgeneigt  ;)
Furztrocken!

Mein neuer Favorit der Reihe "Freud im Rollenspiel": "Nur ein toter Zombie ist ein guter Zombie!" - "...wart mal. ALLE Zombies sind tot..."

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 27.751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Hört sich für mich nicht uninteressant an. Die Timeline wäre für mich noch wichtig, weil ich nahezu alles nach dem Scorpion Clan Coup großflächig ablehne.
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Uff. Ich leite gerade eine Magistratenkampagne und würde gerne irgendwo auch mal wieder als Spieler zum Zuge kommen, müsste aber mal in mich gehen ob ich den Nerv dazu habe zeitgleich eine Tischrunde zu haben und Online zu spielen. Interesse, ja, aber nimm das bitte nicht als feste Zusage auf.
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Conan der Barbier

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 528
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Conan der Barbier
Oha, sollten die Kami dem Vorhaben gewogen sein..?

Interesse ist auf jeden Fall verzeichnet. Was die Timeline angeht, bin ich relativ flexibel. Den Spielern meiner ursprünglich geplanten Runde hatte ich sogar (absichtlich) gar keine feste Zahl gegeben, da ich die Ereignisse auf den Bereich einer kleinen Stadt beschränken wollte, wo sie sich mit den großen Weltereignissen nicht ins Gehege kommen. Ich bin bei einer relativ entspannt gedachten Forenrunde ohnehin eher geneigt, die rokuganische "Tagespolitik" nicht großartig mit einzubeziehen bzw sich gewisse Freiheiten in Bezug auf den Kanon herauszunehmen. Auf diese Weise könnten nämlich auch Interessierte teilnehmen, die bezüglich der Timeline nicht firm sind (wozu ich mich in gewissen Grenzen auch selbst rechne).
Furztrocken!

Mein neuer Favorit der Reihe "Freud im Rollenspiel": "Nur ein toter Zombie ist ein guter Zombie!" - "...wart mal. ALLE Zombies sind tot..."

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 27.751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Finde ich eine sehr gute Herangehensweise.
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline Raiden

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 252
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raiden
Ich hatte sehr großes  Interesse mit zu machen, da ich bis vor kurzem nur als SL tätig war , wäre das die perfekte Gelegenheit selber mal zu spielen.
For he today that sheds his blood with me shall be my brother, be he ne´er so vile, this day shall gentle his condtion.

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.619
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Als Inspiration kann ich dir da die Romanreihe von Dorothy Hoobler empfehlen. Die Hauptfigur ist so ne Art japanischer Sherlock Holmes. die haben mir gut gefallen.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

- Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)
- Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)
- Der Dummheit kann man viel nachsagen, aber nicht dass sie geizig sei. (Sarah Bosetti)
- Der Spruch „Jeder Topf hat seinen passenden Deckel“ nützt nichts, wenn du ein Lappen bist. (Klaus Kinski)

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Kurze Anekdote aus meiner Tischrunde: Wir spielen vor dem Scorpion Clan Coup mit voranschreitender Timeline und meine Spieler beschreiben recht offen die Gedanken ihrer Charaktere und deren Konflikte zwischen Politik, Aufgabe als Magistrat/Yoriki und Bushido, einfach auch damit die Mitspieler Ansatzpunkte haben um das Spiel weiter voran zu treiben und auch die In-Game Szenen und Gespräche zu vertiefen.

Wir hatten vor kurzem einen Mordfall, bei dem es für einige Clans sehr sehr klar war diesen Fall nicht lösen zu wollen um das "Gesicht" zu wahren und wir hatten eine wunderbare Stelle an welcher der Daidoji Samurai Spieler seinen zwiespalt beschrieben hat, wie er zu seiner Pflicht zum Clan, zur Aufgabe und, in gerade dem Fall, zu seiner heimlichen Liebe steht, die persönlich und deren Clan dadurch profitiert hätte wenn der Mörder nie gefasst worden wäre.

Das geht aber nur weil es am Anfang eine Art Relationship Map steht, wie Clans, Familien und Aufgaben so zu einander stehen, was zumindest eine Angabe für die Startsituation benötigt.
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Conan der Barbier

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 528
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Conan der Barbier
Danke für den Tipp, Swafnir, werde ich mir mal anschauen.

@ Slayn: Beziehungen zwischen Charakteren und Familien beschreiben halte ich auch für eine gute Methode, um Ansatzpunkte für Mitspieler zu liefern. Das können wir gern am Anfang einbauen. Ich hatte mir ohnehin vorgestellt, dass jeder vorab eine grobe Beschreibung seines Charakterwunsches abgibt. Sprich soll es Courtier, Shugenja, Bushi, Mönch oder was anderes sein - sogar Nichtsamurai lassen sich ja im Prinzip konstruktiv und frustrationsfrei spielen, wenn die Runde willens ist. Dazu möglicherweise, aber nicht notwendig, Wunschclan, Eigenheiten, Rolle (was könnte den Charakter zum Yoriki gemacht haben oder was verbindet ihn mit einem solchen)... einfach einige Anhaltspunkte für mich, um die Anfangssituation etwas mehr im Detail zu entwerfen. Wenn sich Spieler finden, die ihre Charaktere ohnehin schon aufeinander abstimmen möchten (verwandtschaftliche Beziehung zueinander z.B.), bin ich mehr als gern bereit, darauf einzugehen :)

Danach würde ich daran gehen, einen Halb-NPC zu entwerfen, der die gesamte Gruppe als "soziale Klammer" ein wenig mehr zusammenbringt, und wir könnten uns an einer ersten Szene versuchen, um einen gemeinsamen Schreibstil und eine thematische Ausrichtung zu finden, die allen gefallen.
Furztrocken!

Mein neuer Favorit der Reihe "Freud im Rollenspiel": "Nur ein toter Zombie ist ein guter Zombie!" - "...wart mal. ALLE Zombies sind tot..."

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
@Conan:

Damit wir was konkretes zum Reden haben, habe ich mir mal schnell einen Charakter erstellt:
(Ok, um 1 XP überzogen wegen der beiden kata, auf der Scorpion Heritage Tabelle gewürfelt für Inspiration)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Der Charakter ist ein junger Scorpion Bushi der zu seiner Stellung als Joriki durch seine Heirat mit Isawa Harumi (Phoenix Shugenja) kam, der Tochter des örtlichen Emerald Magistrat. Sie haben zwei Kinder, Alter 2 und 5 jahre.

Er ist vernarrt sowohl in seine Frau als auch in die rokuganische Rechtssprechung und hat auch schon Recht und Gesetz vor seine Pflicht dem Clan gegenüber gestellt, was bisher noch nicht aufgefallen ist. Würde sein Clan das wissen, würde er schon als Junshin gebrandmarkt werden und das Vertrauen seines Clans verlieren.

Er hat eine persönliche Fehde mit Miromoto Tangu, einem Joriki und der rechten Hand des Emerald Magistrate, von dem er absolute Gewissheit hat dass dieser bestechlich ist und Recht gegen Koku stellt, dies aber nie beweisen konnte.
« Letzte Änderung: 7.05.2014 | 11:53 von Slayn »
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 27.751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Von welcher Edition reden wir hier?
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline Conan der Barbier

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 528
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Conan der Barbier
Hallo ihr beiden,

eigentlich rede ich von gar keiner speziellen Edition ;D Hatte mich diesbezüglich ein wenig mehrdeutig ausgedrückt.

Ich stelle mir eher Charaktere vor, die auf einem Hintergrund basieren, auf den man wiederum im Verlauf der Handlung Bezug nehmen kann. Eine regeltechnische Umsetzung wie Slayns Spoiler ist da natürlich nicht hinderlich, immerhin kann man damit einige Details besser einschätzen, aber auch nicht zwingend notwendig, da ja ohnehin keine Proben gewürfelt werden und es keinen Spielleiter in dem Sinne geben soll.

Insofern: Mit dem Hintergrund von Slayn kann ich etwas anfangen, aber ob man nun einen Charakter mit Punkten baut und wenn ja, nach welchen Regeln, das hängt allein vom Gusto des jeweiligen Spielers ab, solange es kein totaler Überflieger ist ;) Ich würde hier ohnehin darauf vertrauen, dass niemand die Regelfreiheit "missbraucht", weil wir alle eine interessante Geschichte haben möchten und keinen Bericht eines rokuganischen Superhelden.
Furztrocken!

Mein neuer Favorit der Reihe "Freud im Rollenspiel": "Nur ein toter Zombie ist ein guter Zombie!" - "...wart mal. ALLE Zombies sind tot..."

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 27.751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Hmmm... ich schwanke gerade zwischen einem Kasuga und einem Matsu.
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline Conan der Barbier

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 528
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Conan der Barbier
Und ich werde zusehen, dass ich am Wochenende eine erste Beschreibung für die "Gruppenklammer" fertig habe, über die ich meine Ideen für Kriminalfälle einstreuen kann. Momentan denke ich an eine Crane-Hofdame, die möglicherweise mit dem Magistraten verheiratet ist, jedenfalls aber eine Vertraute, der er die Lösung mancher kniffligen kriminalistischen Probleme überlässt.
Furztrocken!

Mein neuer Favorit der Reihe "Freud im Rollenspiel": "Nur ein toter Zombie ist ein guter Zombie!" - "...wart mal. ALLE Zombies sind tot..."

Offline Conan der Barbier

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 528
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Conan der Barbier
So, hier nun mein Vorschlag für das Bindeglied zwischen Magistrat/Obrigkeit und Spielfiguren:

Die Dame Doji Mariko war Gerüchten nach Hofdame einer nahen Verwandten des Daimyo einer angrenzenden Provinz, bevor sie in die Provinzhauptstadt kam. Als Gemahlin des Magistraten besitzt sie dessen Vertrauen und wird oft mit der Lösung diffiziler diplomatischer Probleme betraut, die sich im Gefolge so manches Falles ergeben, der in die Kompetenz des Magistraten fällt. Sie gilt allgemein als eine äußerst schöne und kultivierte Dame, die sich auch in der Gegenwart hochgestellter Persönlichkeiten stets mit Grazie zu bewegen weiß. Die Yoriki kennen die zerbrechlich wirkende kleine Person indes als eine willensstarke und wenn nötig äußerst beharrliche Frau, die mit den Waffen des Diplomaten ebenso tiefe Wunden zu versetzen vermag wie ein Bushi mit seiner Klinge.

Aufgrund ihrer vielfältigen gesellschaftlichen Verpflichtungen in Stadt und Umland scheint es kaum glaublich, dass sie neben den Aufgaben als rechte Hand ihres Gemahls auch noch Zeit findet, eigenen Interessen nachzugehen. Ihre Zofen wissen allerdings zu berichten, dass die Dame Doji deren sogar mehrere pflegt. Neben ihrer ausgedehnten Sammlung kostbarer und vielfach einzigartiger Fächer beschäftigt sie sich mit der Seidenmalerei und tritt als Förderin der Künste auf. Man munkelt, sie sei regelmäßig zu Gast in der Weidenklause, dem teuersten und angesehensten Geishahaus der Stadt, wo sie die Darbietungen der Damen genießt und auch mit diesen zu plaudern pflegt. Böse Zungen deuten gelegentlich – sehr vage und vorsichtig – an, diese Leidenschaft sei ihrem ehrenwerten Gemahl ein Dorn im Auge, und die persönliche Beziehung der beiden sei, auch wegen des Altersunterschieds zwischen ihnen, eher kühl.

Nichtsdestotrotz bedeutet ihre Gunst einen nicht zu unterschätzenden Vorteil, und diese Gunst scheinen unter anderem Yoriki zu genießen, die sich bei der Erfüllung ihrer Pflichten als scharfsinnig, umsichtig und taktvoll erweisen.


Sollte jemand etwas anderes verkörpern wollen als einen Yoriki, bietet die Dame denke ich einer Anzahl weiterer Konzepte die Möglichkeit, problemlos ins Spiel integriert zu werden. Als hochgestellte Dame ist sie natürlich auf eine Vielzahl hilfreicher Hände angewiesen, seien das Leibwächter, Zofen, Reitknechte oder medizinische Berater und andere Gerichtshelfer. Und natürlich bin ich auch offen für Vorschläge, was Figuren mit persönlichen, familiären oder ähnlichen Beziehungen zu ihr angeht. Alle Angaben zu Personen und Orten habe ich bewusst vage gehalten.
Furztrocken!

Mein neuer Favorit der Reihe "Freud im Rollenspiel": "Nur ein toter Zombie ist ein guter Zombie!" - "...wart mal. ALLE Zombies sind tot..."

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 27.751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Nach einigem hin und her habe ich mich für einen Matsu entschieden, da ich noch nie einen Löwen gespielt habe und es mich interessiert, wie das rauskommt.

Here we go: Matsu Ujizane ist ein Bushi aus der tiefsten Provinz des Klans, unerfahren, idealistisch und begierig darauf, sich einen Namen zu machen. Da sein älterer Bruder als Nachfolger seines Vaters als Familienoberhaupt und damit für die Position des Statthalters des örtlichen Provinzdaimyos vorgesehen war, hätte Ujizane diesem in Zukunft als Bushi zur Seite stehen und unterstützen sollen.
Leider kam es bereits vor dem Gempukku zunehmend zu Spannungen zwischen den Brüdern, die danach auch nicht abnehmen sollten.

Obwohl zu erwarten war, dass sich Ujizane als jüngerer Bruder unterordnen und trotz der Meinungsverschiedenheiten treu und pflichtbewusst seinen Dienst erfüllen würde, beschloss sein Vater, ihn zu einem alten Freund aus Jugendtagen zu schicken.
Dieser alte Bekannte, der nun eine Stellung als Magistrat innehatte, machte Ujizane zu einem seiner Yoriki - und Ujizane ist fest entschlossen, sich in dieser Position hervor zu tun.
« Letzte Änderung: 10.05.2014 | 08:37 von Örtlicher Selbstverteidigungsnazgûl »
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline Boni

  • Niveauversenker
  • Legend
  • *******
  • Boni Baratheon
  • Beiträge: 5.156
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Boni
    • Meine Spielrunden
Rein erzählerisch und ohne große Würfelei klingt gut. Prä Scorpion Clan Coup noch besser. Ich habe zwar nicht so viel Zeit, aber wenn das okay ist, würde ich auch gerne einsteigen.
Jiba, Boni, DSA - what could possibly go wrong?

Boni ist der fiesere Jeoffrey Baratheon!

Boni? - Neulich - Boni spielt...

Offline Conan der Barbier

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 528
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Conan der Barbier
Aber sicher ist das okay - ich habe wie eingangs geschrieben ein relativ gemütliches Schreiben im Sinn, bei dem man nicht hetzen muss, um seinen pflichtgemäßen halbstündlichen Beitrag zu schreiben ;) Solange wir einigermaßen den Spielfluss aufrechterhalten können, wäre das aus meiner Sicht wunderbar.

Vier sind schon mal eine recht schöne Zahl, ich würde also noch Bonis Charakteridee abwarten, um dann eine Zusammenfassung aller Charaktere und einen Einstieg für unsere erste Szene zu schreiben, wenn alle einverstanden sind.
Furztrocken!

Mein neuer Favorit der Reihe "Freud im Rollenspiel": "Nur ein toter Zombie ist ein guter Zombie!" - "...wart mal. ALLE Zombies sind tot..."

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Ich grüble ja noch ob ich bei einem Scorpion bleibe. Die kann ich gut darstellen und machen mir Spaß, aber es gibt auch ein paar andere Sachen die mich akut noch reizen würden.
Da mal so eine Frage in die Runde: Wie stark wollen wir denn auf Konfrontation gehen?
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 27.751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Ich glaube, das ganze ist nicht actionlastig gedacht. Insofern müsste ich meinen, will sagen: "etwas betriebsblind erstellten" Charakter vielleicht nochmal überdenken. Aber andererseits könnte es mir auch Spaß machen, mal jemanden zu spielen, der nicht mit den für ihn üblichen Methoden zum Ziel kommen muss. Ich würde es einfach mal versuchen.
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
@Surtur: Mit "auf Konfrontation gehen" meinte ich auch nicht Action, sondern Ansichten der Charaktere.
Ein Trio aus, sagen wir mal Crane, Scorpion und Lion hätte zu jedem Thema ja ganz extrem geprägte Ansichten und Wertvorstellungen und wären sich meist uneins, müssten aber zumindest einen Kompromiss mit einem der anderen eingehen können.
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 27.751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Das sehe ich nicht so. Im Grunde haben alle Samurai die gleichen Eckpfeiler (7 Tugenden des Weg des Kriegers), sie betonen nur unterschiedliche Facetten unterschiedlich stark. Ich habe jedenfalls nicht vor, einfach weil ich ein Matsu bin, jeden Kranich grundlos anzupflaumen und alles mit der Brechstange lösen zu wollen, nur weil das eben das spezifische Löwen-BushidoTM angeblich so will.

Letztlich MÜSSEN die Angehörigen unterschiedlicher Klans ja miteinander klar kommen. Ich finde dieses gezwungene Konfliktspiel eher störend.
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline Conan der Barbier

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 528
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Conan der Barbier
Ich denke auch, in gewissem Maß muss jeder Samurai kompromissfähig sein. Erstens gibt es ja unter anderem die Tugenden von Ehrlichkeit, Höflichkeit und Mäßigung, und zweitens gebietet einem halbwegs intelligenten Samurai schon die Selbsterhaltung ein Mindestmaß an Rücksichtnahme, zumindest was sein äußerliches Verhalten angeht. Ob man nun den örtlichen Daimyo in Gedanken jeden Morgen nach dem Aufstehen tödlich beleidigt und dann köpft, das ist ja zum Glück Privatsache  ;)

Und nicht zu vergessen können innere Konflikte (ich meine seelische in jedem Einzelnen, nicht unbedingt offene in der Gruppe) durchaus Ansätze zu sehr interessantem Rollenspiel bieten. Ich intrigiere persönlich durchaus auch ganz gern mal ;)
Furztrocken!

Mein neuer Favorit der Reihe "Freud im Rollenspiel": "Nur ein toter Zombie ist ein guter Zombie!" - "...wart mal. ALLE Zombies sind tot..."

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Letztlich MÜSSEN die Angehörigen unterschiedlicher Klans ja miteinander klar kommen. Ich finde dieses gezwungene Konfliktspiel eher störend.

Hey, wir sind hier in einem Forum in dem der Begriff "Drama" hoch gehandelt wird. Da frage ich lieber im Vorfeld nach als das wir nachher in eine Situation kommen an der wir, als Spieler, keinen Spaß haben. Mir persönlich liegt viel an unterschiedlichen Ansichten, dagegen herzlich wenig an andauernden und erzwungenen Konflikten mit den Mitspielern, deswegen ja die Frage.
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 27.751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Ist ja auch eine berechtigte Frage, die ich einfach aus meiner Perspektive so gut wie möglich beantworten wollte. Natürlich gibt es unterschiedliche Auslegungen der einzelnen Tugenden und darüber sollte IT auch diskutiert werden können. Ich würde mir aber wünschen, dass die Charaktere dennoch miteinander kooperieren können. Und sich über die Auseinandersetzung mit anderen Ansichten vielleicht sogar weiterentwickeln.
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!