Autor Thema: Auswertung der Fate Core-Weltenbandchallenge gestartet  (Gelesen 2686 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rollsomedice

  • offizielles Trollfutter.
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • gnargelndes Untier
  • Beiträge: 1.558
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: rollsomedice
    • Malmsturm
Halli und Hallo.
Die Auswertung der Fate Core-Weltenbandchallenge ist soeben gestartet!
Mehr Infos zum Ablauf und dem Publikumspreis unter:
http://www.faterpg.de/2014/06/07/auswertung-der-fate-core-weltenbandchallenge-startet/

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 5.350
  • Username: Waldviech
    • Das Rieslandprojekt
Re: Auswertung der Fate Core-Weltenbandchallenge gestartet
« Antwort #1 am: 7.06.2014 | 15:03 »
Juhu! Bin mal gespannt auf die Beiträge, bei denen man vorher keinen Einblick gewinnen konnte...
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden !

Komm in´s  RIESLAND !

Offline Ioelet

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 65
  • Username: Ioelet
Re: Auswertung der Fate Core-Weltenbandchallenge gestartet
« Antwort #2 am: 7.06.2014 | 15:29 »
Nach erstem Überflliegen würde ich sagen:
Da ist doch einiges Gutes zusammen gekommen.

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.496
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Auswertung der Fate Core-Weltenbandchallenge gestartet
« Antwort #3 am: 7.06.2014 | 18:09 »
Ich habe die Beiträge bisher auch nur überflogen, mit ein paar Ausnahmen.

Von den noch Unbekannten sticht Imperium Mentes ins Auge. Einmal hat es sich als Einziges (?) ernsthaft an der Gegenwart versucht, und zwar an einer Gegenwart, in der Übernatürliche nicht im allerdicksten Fokus steht. Das alleine ist für mich eine Erwähnung wert, auch wenn ich nicht viel Fate im Text sehe, leider.

Rollenspieldesign-handwerksmäßig sticht natürlich der Bergungskreuzer heftig hervor. Nice, ey ... man sieht die Arbeit. Das Setting haut mich zwar immer noch nicht aus den Socken, aber es wirkt konsistent, durchdacht und lebendig; Was will man mehr? Außerdem ist es die pure Definition von knuffig quirky, deutschtümelt nebenbei wunderbar harmlos-verlegen herum und gehört damit eindeutig in diese Anthologie. ^^

Ähnliches gilt für OktoberVest, das einfach wahnsinnig rund wirkt. Urban Bavarian Fantasy konsequent durchdacht, oh myyy. Ich liebe den Bayernkönig und das Vampir-It-Girl.

Positivste Überraschung für mich: Die Krupp trifft den wirklich, wirklich harten Parodie-Nagel auf den Kopf. :D Ich hab erwartet, dass es durchaus irgendwie funktioniert, aber das ist ja fast schon wieder positiv kontrovers, ohne (in meinen Augen) auch nur einmal eindeutig geschmacklos zu werden. Da gehört was dazu und das sollte imho unbedingt honoriert werden. Momentan auch mein Favorit, nach dem ersten (emotionalen) Überblick.

Die Grenzer muss ich noch mal verinnerlichen. Potenzial ist da, aber es ist nicht gerade zugänglich (vor allem auch durch den Stil). Selbiges gilt für die Mordsee. Die Märchenkrieger guck ich mir später genauer an. Der Schreibstil an sich ist schon mal geil, und beim Setting habe ich da auch wenige Zweifel. Auch wenn ich mich etwas geärgert habe, dass das Ganze nicht ganz selbstbewusst mit einem "BAKA!" statt einem "Idiot!" endet. ;D Und den alten Titel vermisse ich auch!

Die armen Schweine, die hier eine Entscheidung treffen müssen, ey ... kein Neid von mir.
« Letzte Änderung: 7.06.2014 | 18:12 von La Cipolla »

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.253
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: Auswertung der Fate Core-Weltenbandchallenge gestartet
« Antwort #4 am: 7.06.2014 | 18:43 »
So, ich habe auch mal alles überflogen. Ich bin erstaunt, wie viele Dystopien oder endzeitähnliche Settings es geworden sind. Lädt das Thema Deutschland dazu ein?

Ansonsten sprechen mich in der "Will ich spielen"-Kategorie spontan die "Mordsee" und "Die Krupp" am meisten an. Ich weine aber immer noch einigen unfertigen Settings nach, vor allem dem Einkaufsparadis und dem Nachtstück...

Sind wir als Teilnehmer von der Publikumsabstimmung ausgeschlossen oder dürfen wir auch mitmachen?

Zitat
uch wenn ich mich etwas geärgert habe, dass das Ganze nicht ganz selbstbewusst mit einem "BAKA!" statt einem "Idiot!" endet. ;D

Hihi, bei "Idiot" zu bleiben, hatte ich mir als Selbstbeherrschung angerechnet  ;D
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.496
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Auswertung der Fate Core-Weltenbandchallenge gestartet
« Antwort #5 am: 7.06.2014 | 19:54 »
Zitat
So, ich habe auch mal alles überflogen. Ich bin erstaunt, wie viele Dystopien oder endzeitähnliche Settings es geworden sind. Lädt das Thema Deutschland dazu ein?

Is hier ja schon immer angesagt, ich sag nur "Neue deutsche Endzeit". :D Sage mal noch jemand, die Deutschen hätten eine negative Sicht auf die Dinge.

Zitat
Hihi, bei "Idiot" zu bleiben, hatte ich mir als Selbstbeherrschung angerechnet  ;D

Meine Meinung zu deiner Entscheidung. ;(
Oder, um es noch mal etwas anders auszudrücken.

Offline Ioelet

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 65
  • Username: Ioelet
Re: Auswertung der Fate Core-Weltenbandchallenge gestartet
« Antwort #6 am: 7.06.2014 | 21:27 »
Ich warte ja begierig auf Feedback zu "Barbaricum".
Als kleiner Anreiz möchte ich hier erwähnen, dass man super damit angeben kann, wie belesen man ist, wenn man der erste ist, der das ganze Regelwerk gelesen hat.

Für die etwas lesefauleren möchte ich anmerken, dass die Einführungsgeschichte + die mit "Barbaricum" betitelte Seite das Setting (hoffentlich) recht gut vorstellen.

Offline Shadom

  • Inglourious Princess
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.317
  • Username: Shadom
    • Mein Deviantart Profil
Re: Auswertung der Fate Core-Weltenbandchallenge gestartet
« Antwort #7 am: 7.06.2014 | 22:20 »
Ansonsten sprechen mich in der "Will ich spielen"-Kategorie spontan die "Mordsee" und "Die Krupp" am meisten an. Ich weine aber immer noch einigen unfertigen Settings nach, vor allem dem Einkaufsparadis und dem Nachtstück...

Positivste Überraschung für mich: Die Krupp trifft den wirklich, wirklich harten Parodie-Nagel auf den Kopf. :D Ich hab erwartet, dass es durchaus irgendwie funktioniert, aber das ist ja fast schon wieder positiv kontrovers, ohne (in meinen Augen) auch nur einmal eindeutig geschmacklos zu werden. Da gehört was dazu und das sollte imho unbedingt honoriert werden. Momentan auch mein Favorit, nach dem ersten (emotionalen) Überblick.

Vielen Dank geht runter wie Öl. Ich habe versucht den komidiantischen Teil der Sache im Vordergrund zu nehmen und das ganze von vorne Weg nicht allzu ernst zu nehmen ohne es in reinen Slapstick ausarten zu lassen. Da wäre echt NOCH viel mehr gegangen in die Richtung, aber ich musste einiges erstmal auf die Halde legen, weil ich nicht mehr die Zeit hatte es geschmackvoll aufzubereiten. (der erste Entwurf war dann doch etwas.. uuhh... direkt)

Ich selber war ungemein begeistert von Oktobervest und Bergungskreuzer Möwe.

Das Oktobervest fühlt sich wirklich an wie ein sehr geiles Dresdenfiles Setting mit abgefeilten Seriennummern (die Späne werden ja aber direkt wieder angeboten insoweit kann man das ideal nutzen). Als DFRPG Fan bin ich da sehr begeistert von. Suuuper! Sieht auch sehr schön spielbar aus. Allerhöchstens ein bißchen viele Figuren festgelegt. Ich hätte mir ein klein wenig mehr Freiheit gewünscht das ganze an meine Gruppe anzupassen. So habe ich ein wenig Angst da was kaputt zu machen wenn ich bastel.

Möwe und Barbaricum sind fast schon tadellos genial. Leider beides aber Themen (Steampunk und Seefahrt) mit denen ich mich noch nie anfreunden konnte. Schade, aber ich kann mir vorstellen, dass das vielen anderen eine Menge Spaß bringt.

Märchenkrieger ist einfach toll. Ich gebe zu ich kann der Aufmachung als Exposition durch die beiden Charaktere nicht viel anmachen, aber wenn ich mir einfach rauslese was ich an Infos brauche, bin ich sehr begeistert!

Ansonsten hatte ich bei ein paar Settings leider das Gefühl von "wie geil aber mir zu heftig". Ich könnte Raumstation Germania nie spielen, weil ich mich mit Heil Grüßen am Spieltisch nicht arrangieren könnte (Mit Mord und Totschlag hab ich aber kein Problem.. seltsame Sozialisierung hier in DE). Die Grenzer ist wie in der Einleitung beschrieben sehr ernst und politisch... da wäre ich zwar schon bereit zu aber nur mit der exakt korrekten Gruppe. Opus Magnum geht einen etwas leichtherzigeren Weg, aber die Mauer zu spielen, die ja doch extrem viel Leid verursacht hat. Mhhmm... selbst mit dem Selbstzerstörungsmechanismus durch die menschlicher werdenden Seelen. Zu pikant für mich Weichei.

Götterdämmerung und Sperrzone wirken auf mich beide sehr düster und dystopisch. Da gibt es hier in DE ja durchaus Publikum zu. Meins ist es leider aber nicht. Genauso auch einige der anderen Settings.



Obwohl ich also sehr viele geile Beiträge finde, bin ich was das "Los! Spielen!!!" bei Märchenkrieger und Oktobervest (aber in DFRPG) hängen geblieben. Der Rest ist größtenteils super, nur eben offensichtlich nicht für mich geschrieben.

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 5.350
  • Username: Waldviech
    • Das Rieslandprojekt
Re: Auswertung der Fate Core-Weltenbandchallenge gestartet
« Antwort #8 am: 7.06.2014 | 23:15 »
Zitat
Götterdämmerung und Sperrzone wirken auf mich beide sehr düster und dystopisch. Da gibt es hier in DE ja durchaus Publikum zu. Meins ist es leider aber nicht.
Dito. Wobei ich das bei mir auch unter "persönliche Geschmackssache" verbuchen würde. Ich habe die Sachen natürlich erst überflogen, aber ich würde jetzt schon erfreut behaupten, dass kein "Totalausfall" dabei ist. So ziemlich alle Settings scheinen gut geschrieben zu sein und bringen gute Ideen mit. Da fällt die Entscheidung für die Platzierung sicher ziemlich schwer. Bei "Die Hexen von Rothenbloch" ist mir allerdings aufgefallen, dass es sich eher um ein Abenteuerszenario als um ein Setting zu handeln scheint. Ich hoffe mal, dass ist kein Ausschlusskriterium, denn soweit ich das bis jetzt gelesen habe, ist das Szenario ziemlich reizvoll.
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden !

Komm in´s  RIESLAND !

Offline Shadom

  • Inglourious Princess
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.317
  • Username: Shadom
    • Mein Deviantart Profil
Re: Auswertung der Fate Core-Weltenbandchallenge gestartet
« Antwort #9 am: 8.06.2014 | 09:11 »
Mhh ich muss zugeben, dass manche Settings oben noch ein wenig unfateig wirkten. Damit meine ich vor allem sehr detailliert und genau. Das bin ich nicht gewohnt. In Fate finde ich normalerweise angerissene Konzepte, die ich so oder so interpretieren konnte. Das war bei manchen durch den detailgrad nicht mehr möglich. Außerdem ist das auch sooo viel was ich mir merken müsste. *pheew*

Offline BeePeeGee

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 207
  • Username: BeePeeGee
Re: Auswertung der Fate Core-Weltenbandchallenge gestartet
« Antwort #10 am: 8.06.2014 | 10:37 »
Ich selber war ungemein begeistert von Oktobervest und Bergungskreuzer Möwe.

Das Oktobervest fühlt sich wirklich an wie ein sehr geiles Dresdenfiles Setting mit abgefeilten Seriennummern (die Späne werden ja aber direkt wieder angeboten insoweit kann man das ideal nutzen). Als DFRPG Fan bin ich da sehr begeistert von. Suuuper! Sieht auch sehr schön spielbar aus. Allerhöchstens ein bißchen viele Figuren festgelegt. Ich hätte mir ein klein wenig mehr Freiheit gewünscht das ganze an meine Gruppe anzupassen. So habe ich ein wenig Angst da was kaputt zu machen wenn ich bastel.

Danke, Shadom :)
Du kannst OktoberVest "out-of-the-box" spielen, modifizieren, mit DF kombinieren oder es nach Belieben als Baukasten verwenden und die Elemente (Magiesystem, Beziehungsaspekte, NSCs, Locations, Szenen, Konflikte...) rauspicken, die Du verwenden willst.
Solange Du auf eine balancierte Charaktererschaffung achtest (Refresh/Stunts/Extras nach Fate Core oder auch DresdenFiles), sollte es sehr robust funktionieren. Keine Angst! :)

Ich bin auch beeindruckt, was alles an tollen Settings entstanden ist. Da werden unsere Juroren zu tun haben!  ;)
« Letzte Änderung: 8.06.2014 | 10:38 von BeePeeGee »
Let's cut the crap mate, shall we? - Niklaus Mikaelson

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.735
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Auswertung der Fate Core-Weltenbandchallenge gestartet
« Antwort #11 am: 8.06.2014 | 15:42 »
Damit meine ich vor allem sehr detailliert und genau.

Also sehr deutsch und damit genau im Rahmen des Wettbewerbs. ~;D

Offline Shadom

  • Inglourious Princess
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.317
  • Username: Shadom
    • Mein Deviantart Profil
Re: Auswertung der Fate Core-Weltenbandchallenge gestartet
« Antwort #12 am: 8.06.2014 | 15:47 »
Das sollte auch nicht als ein "ach wie schlecht" sondern als ein "sehr ungewohnt" rauskommen.
Ich denke, dass das für viele die traditionellere Systeme gewöhnt sind (aber an sowas wie Fate interessiert sind) der richtige Weg ist.
Erstmal ein klassisches detailliertes Setting spielen und sich an die neuen Freiheiten anpassen. Wenn man die dann mögen sollte, dann kann man ja eher typische Fate Szenarien anschauen.

Draig-Athar

  • Gast
Re: Auswertung der Fate Core-Weltenbandchallenge gestartet
« Antwort #13 am: 8.06.2014 | 19:56 »
Mhh ich muss zugeben, dass manche Settings oben noch ein wenig unfateig wirkten. Damit meine ich vor allem sehr detailliert und genau. Das bin ich nicht gewohnt. In Fate finde ich normalerweise angerissene Konzepte, die ich so oder so interpretieren konnte.

Das mag zwar für viele Settings (auch aus den FC World Books) zutreffen und durchaus eine Stärke von Fate sein, dass so etwas damit auch geht, aber wenn ich mir Settings wie Freeport, Tianxia, The Day after Ragnarök (alle für FC) oder gar Dresden Files (noch Fate3) ansehe kann ich diese Aussage irgendwie nicht ganz nachvollziehen.

Ansonsten: ich habe die Beiträge überflogen und bin teilweise wirklich beeindruckt :d

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
Re: Auswertung der Fate Core-Weltenbandchallenge gestartet
« Antwort #14 am: 9.06.2014 | 00:25 »
Super; Publikumspreis und die Juroren können auch was bekommen. Finde ich supergeil! :)

Ich habe mir die Settings angeschaut und muss sagen, dass mir alle gut gefallen.

Ich bin jedenfalls verdammt gespannt, wie die Sache ausgeht. Immerhin habe ich mit "Bergungskreuzer MÖWE" und "Die Grenzer" ja zwei Settings im Rennen. Während die MÖWE ja eher cooles Abenteuer ist, hat die Grenzer ja eine doch ernste Botschaft. Aber das lag mir halt am Herzen und ich denke, Rollenspiele können mehr als nur "lustige Unterhaltung". Und das muss auch mal sein, glaube ich.
Bleibt savage!