Tanelorn.net

Autor Thema: Symbaroum  (Gelesen 56714 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fezzik

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 419
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fezzik
Re: Symbaroum
« Antwort #850 am: 2.06.2018 | 15:34 »
Also nachdem ich das ganze Produkt jetzt mal oberflächlich durchgelesen hab, muß ich sagen das es wirklich ein sehr gelungenes Monsterbuch ist.
Der erste Teil "Horden der ewigen Nacht" bschäftigt sich eingehend mit settingspezifischen Monstern und Kreaturen, sehr gelungen und fängt tatsächlich gut den anderen Flair von Symbaroum ein, der es von anderen Settings unterscheidet (und ja es gibt auch Drachen  :) ).

Der zweite Teil "Monster und Gegenspieler" führt nach Habitat/Fraktion Bewohner der Wälder, Auen und Burgen von Ambria und dem Davokar auf. Ganz praktisch, wenn man eben mal schnell die Werte eines Ordo Magica Meistermagiers oder erfahrenen Schwarzmantels brauch. Auch nett natürlich, Werte für gängigere Monster wie Hunger Wölfe oder Beamon zur Hand zu haben.
Versteckt sind hier auch zwei neue Abilities "Whip Fighter" und "Two handed finesse", beide recht interessant.
Mein Favorit in der Kategorie "Townsfolk" sind die Werte für den Drug Peddler (Zitat:"The first dose is free")  ~;D

Der dritte Teil "Rules & Guidelines" listet neue Monsterfähigkeiten auf und gibt dem SL Hilfe an die Hand zum Bau eigener Monster und Begegnungen. Zu den Monsterkategorien (Kulturschaffende, Bestien, Untote, Abscheulichkeiten) aus dem Basisbuch kommen noch Flora und Phänomene hinzu. Außerdem gibt es eine einseitige Box, in der auf Infektionen und Krankheiten eingegangen wird, den Infektiös und Befall sind zwei neue Monsterfähigkeiten.
Kreaturenbau wird ganz gut abgedeckt, aber Balancing hätten meiner Ansicht nach noch etwas ausführlicher sein können in Relation zur Gruppenstärke. 
Schön ist mal die definitive Aussage eines Machers zu lesen, das Kampfbegegnungen in Symbaroum in der Regel "nur" 5 bis 6 Runden dauern.> Bau das Monster straight auf eine Taktik, es lebt eh nicht lang genug um auf eine Alternative zurückzufallen.

Fazit: Ich bereue den Kickstarter nicht und freue mich jetzt auf die Printfassung. Wenn man bei Setting und Regelwerk bleiben will, ist die Dreeinigkeit von PG, APG und MC sicher die vernünftige Basis.
Ich frage mich tatsächlich wieso man so lange mit dem Monster Codex gewartet hat.  :d


SL: Symbaroum, Labyrinth Lord
Spieler: Hollow Earth Expedition

Offline Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.228
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Symbaroum
« Antwort #851 am: 2.06.2018 | 15:52 »
Das klingt ziemlich interessant, danke für den Einblick! Ich hatte gedacht das wäre mehr ein 0815 Monsterfundus, aber so klingt es ja als wenn das Setting damit noch ausgebaut wird, bzw. ausgebaut werden kann wenn man will. Hm.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Exar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 209
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: Symbaroum
« Antwort #852 am: 2.06.2018 | 16:21 »
Klingt wirklich interessant. Mir gefällt das Setting ziemlich gut und wenn das Monsterbuch auch dazupasst, ist das sehr erfreulich.
Echt schade, dass der deutsche Rechteinhaber Symbaroum so an die Wand fährt.  :(

Offline Teo Vernam

  • Sub Five
  • Beiträge: 1
  • Username: Teo Vernam
Re: Symbaroum
« Antwort #853 am: 11.06.2018 | 20:29 »
Über die Verfehlungen bei der Umsetzung des Crowdfunding zum deutschen Symbaroum wurde hinreichend geschrieben. Als nicht betroffener Späteinsteiger habe ich aber auch gut zu reden und verstehe den Ärger...

Dennoch finde ich die erschienenen deutschen Umsetzungen sehr gelungen und freue mich auf die angekündigten Produkte.

Offline Marask

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 513
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Maras
Re: Symbaroum
« Antwort #854 am: 11.06.2018 | 21:11 »
Dennoch finde ich die erschienenen deutschen Umsetzungen sehr gelungen und freue mich auf die angekündigten Produkte.

Der Meinung schließe ich mich an. Symbaroum ist ein äußerst gelungenes System, dass in meiner zweiten Tischrunde in eine Kampagne mündete!
Ich bin gespannt ob PG es schafft, weitere Produkte zeitnah zu veröffentlichen UND die bisherige Qualität zu halten.

Online Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.190
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Symbaroum
« Antwort #855 am: 14.06.2018 | 11:27 »
Bin auch superzufrieden mit Qualität der Übersetzung (kann mich sogar mittlerweile mit dem "Goblin" anfreunden. "Schwarzalb" wäre wahrscheinlich für diese Gesellen als Name ein wenig zu ernst  gewesen).

Irgendwie bin ich aber mit Symbaroum an sich nicht so zufrieden.
Glaub ich habe mir generell anhand der Illustrationen von dem Setting was anderes erwartet.

Irgendwie nordischer, düsterer, mystischer.
Der Text bringt die Atmosphäre der Bilder nur bedingt rüber in meinen Augen.

Aber das mag echt nur mein Eindruck sein.

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.607
  • Username: Korig
Re: Symbaroum
« Antwort #856 am: 17.06.2018 | 12:19 »
Wir haben ein Runde die im Schnitt alle 6 Wochen mal zu spielen kommt. Hier sind die überschaubaren Regeln ein Vorteil. Sonst könnte sich der Großteil, inklusive mir, nichts merken.

Online Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 5.433
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Symbaroum
« Antwort #857 am: 17.06.2018 | 12:37 »
Bin auch superzufrieden mit Qualität der Übersetzung (kann mich sogar mittlerweile mit dem "Goblin" anfreunden. "Schwarzalb" wäre wahrscheinlich für diese Gesellen als Name ein wenig zu ernst  gewesen).

Irgendwie bin ich aber mit Symbaroum an sich nicht so zufrieden.
Glaub ich habe mir generell anhand der Illustrationen von dem Setting was anderes erwartet.

Irgendwie nordischer, düsterer, mystischer.
Der Text bringt die Atmosphäre der Bilder nur bedingt rüber in meinen Augen.

Aber das mag echt nur mein Eindruck sein.

Nein, der deckt sich (zumindest nach Lesen des GRW) auch mit meinem. Habe ich mich ja gerade auch an anderer Stelle drüber ausgelassen.
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Hüter des Gleichgewichts (D&D5 - Waterdeep Steampunk)
Leitet derzeit: Durch das Land der Ehre (Splittermond)

Online Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.190
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Symbaroum
« Antwort #858 am: 17.06.2018 | 13:24 »
Nein, der deckt sich (zumindest nach Lesen des GRW) auch mit meinem. Habe ich mich ja gerade auch an anderer Stelle drüber ausgelassen.

Du bringst es großteils auf den Punkt mit deinem Post.
Und gut zu hören, dass es nicht nur mir so geht.

Da ist wirklich eine Riesendiskrepanz zwischen den Illustrationen und dem Setting an sich.
Würde man nur die Texte lesen und die Bilder weglassen, wäre man gar nicht so extremst weit weg von irgendeinem dunkleren Teil Aventuriens oder sowas. Die Abenteuer die ich bis jetzt gelesen habe auch nicht.

Schade, das ist wirklich eine vertane Chance.


Offline Rhylthar

  • Fate-Leaks
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.971
  • Username: Rhylthar
Re: Symbaroum
« Antwort #859 am: 17.06.2018 | 13:25 »
Hofft auf Trudvang Chronicles, vielleicht trifft es das besser für euren Geschmack.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Online Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.190
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: Symbaroum
« Antwort #860 am: 17.06.2018 | 13:28 »
Hofft auf Trudvang Chronicles, vielleicht trifft es das besser für euren Geschmack.

Da gefallen mir die Illus schon beim ersten Hinsehen nicht. Vielleicht müsste man die Artworks von Symbaroum mit den Texten von Trudvang kombinieren... ;)

Online Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 5.433
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Symbaroum
« Antwort #861 am: 17.06.2018 | 13:46 »
Hofft auf Trudvang Chronicles, vielleicht trifft es das besser für euren Geschmack.

Ach, für das, was ich eigentlich mit Symbaroum würde machen wollen, kann ich im Zweifel auch "Shadows of Esteren" verwenden. Passt schon. ;)
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Hüter des Gleichgewichts (D&D5 - Waterdeep Steampunk)
Leitet derzeit: Durch das Land der Ehre (Splittermond)

Offline HEXer

  • Prophet der Lust
  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity-Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.510
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eldaen
Re: Symbaroum
« Antwort #862 am: 17.06.2018 | 13:49 »
Aera.
"You can take the geek out of the hood but you can't take the hood out of the geek." -Ron Leota

Typographieschöngeist und Ästhetikjammerlappen

50% Storyteller | 30% Specialist | 10% Casual Gamer | 10% Power Gamer | 0% Butt Kicker

Offline Fezzik

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 419
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fezzik
Re: Symbaroum
« Antwort #863 am: 19.06.2018 | 10:51 »
Ich fang jetzt bestimmt wieder so ne super Diskussion an  ::)
Aber, wenn ihr die Stimmung der Bilder im Setting haben wollt, wieso erzeugt ihr sie nicht selbst ? Ich mein das mit den offensichtlichen Lücken ist kacke, das nervt mich selbst, aber ich bau da halt meinen Scheiß rein und der Rest von Järningen wird mir gestohlen bleiben können.

Aber dieses Gefühl, das ich hab wenn ich Bilder anschaue, das hat mir selten eine Settingbeschreibung vermittelt, ich find die eigentlich oft alle gleich dröge.
SL: Symbaroum, Labyrinth Lord
Spieler: Hollow Earth Expedition

Online Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 5.433
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Symbaroum
« Antwort #864 am: 19.06.2018 | 10:59 »
Aber, wenn ihr die Stimmung der Bilder im Setting haben wollt, wieso erzeugt ihr sie nicht selbst ? Ich mein das mit den offensichtlichen Lücken ist kacke, das nervt mich selbst, aber ich bau da halt meinen Scheiß rein und der Rest von Järningen wird mir gestohlen bleiben können.

Warum nicht umgekehrt: Wenn die Bilder cool sind und das Setting dann aber nicht liefert, kann ich doch die Bilder einfach für ein anderes Setting verwenden (homebrew oder gekauft). Wenn ich den Hauptteil selbst machen muss, warum brauche ich dann Symbaroum?
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Hüter des Gleichgewichts (D&D5 - Waterdeep Steampunk)
Leitet derzeit: Durch das Land der Ehre (Splittermond)

Offline D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 7.622
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Symbaroum
« Antwort #865 am: 19.06.2018 | 11:07 »
Warum nicht umgekehrt: Wenn die Bilder cool sind und das Setting dann aber nicht liefert, kann ich doch die Bilder einfach für ein anderes Setting verwenden (homebrew oder gekauft). Wenn ich den Hauptteil selbst machen muss, warum brauche ich dann Symbaroum?
Symbaroum brauchst du nicht, The Art of Symbaroum reicht.
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline HEXer

  • Prophet der Lust
  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity-Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.510
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eldaen
Re: Symbaroum
« Antwort #866 am: 19.06.2018 | 11:13 »
Joah, aber wenn man schon so weit ist, dann reicht auch ein etwas längerer Besuch bei Artstation.com. Zumal "The Art of Symbaroum" ja relativ klein gedruckt ist...
"You can take the geek out of the hood but you can't take the hood out of the geek." -Ron Leota

Typographieschöngeist und Ästhetikjammerlappen

50% Storyteller | 30% Specialist | 10% Casual Gamer | 10% Power Gamer | 0% Butt Kicker

Offline Fezzik

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 419
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fezzik
Re: Symbaroum
« Antwort #867 am: 19.06.2018 | 12:15 »
Zitat
Wenn ich den Hauptteil selbst machen muss, warum brauche ich dann Symbaroum?

Ok, vielleicht ist da auch unser Blickwinkel anders. Ich hab seit ich angefangen hab zu leiten eigentlich immer selbst meine Kampagnenhintergründe gebastelt, ich hab wirklich nur sehr wenige vorgefertigte Welten je genutzt.
Mich fremdelt es immer wenn sich hier im Forum darüber aufgeregt wird, das nicht das erwartete Setting oder Spielgefühl über die Regeln transportiert wird. Ich seh da die Aufgabe irgendwo bei mir, ich kann Symbaroum nordisch oder slawisch spielen (ich seh es tatsächlich eher slawisch).
SL: Symbaroum, Labyrinth Lord
Spieler: Hollow Earth Expedition