Autor Thema: MS Word und der Geistercursor  (Gelesen 1214 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hector

  • Adventurer
  • ****
  • Der grausame G.
  • Beiträge: 808
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Großkomtur
    • Space Gothic
MS Word und der Geistercursor
« am: 19.09.2014 | 16:43 »
Hallo,

ich habe ein Problem, das mich jetzt bereits durch 2 Versionen von MS Word (aktuell MS Word 2010) verfolgt. Es passiert recht häufig, dass ich irgendwo in den Text klicke, wo ich etwas schreiben will. Der Cursor erscheint dann auch an der Stelle, aber wenn ich losschreibe, tauchen die Buchstaben ganz woanders (meist weiter vorne in derselben Zeile) auf. Den Effekt habe ich nur bei MS Word-Dokumenten, sonst nirgendwo. Kennt jemand dieses Problem und kann mir sagen, woran es liegt?

Vielen Dank und Grüße
G.
Metal-Opa, greiser Püppchenschieber und Retro-Rollenspiel-Veteran

Offline Feyamius

  • Beilunker Reiter
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.356
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feyamius
    • Nandurion
Re: MS Word und der Geistercursor
« Antwort #1 am: 19.09.2014 | 21:28 »
Den Effekt kenne ich. Wenn du feststellst, dass das mal wieder passiert ist, markiere mal mit der Maus die betreffende Stelle. Bei mir korrigiert es das dann manchmal wieder.
Bei mir tritt das Problem aber auch relativ selten auf. Aber ja, wenn es passiert, nervt es tierisch.

Offline Prisma

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 703
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Prisma
Re: MS Word und der Geistercursor
« Antwort #2 am: 19.09.2014 | 21:49 »
Open Office scheint diesen Effekt auch zu haben, aber recht selten. Allerdings habe ich es bisher nur am Laptop bemerkt. Möglicherweise hat es was mit dem Touchpad zutun, das man unbewußt oder ansatzweise mit dem Ärmel streift? Es gibt Touchpads die trotz Einstellung bescheuert sensibel sind, aber wenn man sie bedienen will, sich erstaunlich stur verhalten. 

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.286
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: MS Word und der Geistercursor
« Antwort #3 am: 19.09.2014 | 23:39 »
Soweit ich es sehe, tritt es vor allem bei Blocksatz mit automatischer Silbentrennung auf, weil dann teilweise ein, öh, keine Ahnung, Lag auftritt? Ist in der Tat mega nervig.
I think it's time you set this world on fire
I think it's time you pushed it to the edge
Burn it to the ground and trip the wire
It may never be this good again


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Feyamius

  • Beilunker Reiter
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.356
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feyamius
    • Nandurion
Re: MS Word und der Geistercursor
« Antwort #4 am: 19.09.2014 | 23:50 »
Stimmt. Ich denke auch, dass es daran liegt.

Offline Hector

  • Adventurer
  • ****
  • Der grausame G.
  • Beiträge: 808
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Großkomtur
    • Space Gothic
Re: MS Word und der Geistercursor
« Antwort #5 am: 20.09.2014 | 09:10 »
Danke für Euer Feedback. Ich denke, ich werde mal probieren, ob das Problem auch bei Texten ohne Blocksatz und automatische Silbentrennung auftritt, danke für den Tipp. Falls nicht, ist die Lösung ja einfach... Formattierung erst nach vollständiger Texteingabe. :)
Metal-Opa, greiser Püppchenschieber und Retro-Rollenspiel-Veteran

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.131
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: MS Word und der Geistercursor
« Antwort #6 am: 25.09.2014 | 10:15 »
Falls nicht, ist die Lösung ja einfach... Formattierung erst nach vollständiger Texteingabe. :)
Sollte man das nicht sowieso erst am Ende machen? Solange sich am Text noch was aendern kann darf man doch wenn man schon waehrenddessen formatiert jedesmal wieder nachkorrigieren...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Feyamius

  • Beilunker Reiter
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.356
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feyamius
    • Nandurion
Re: MS Word und der Geistercursor
« Antwort #7 am: 25.09.2014 | 10:34 »
Wenn ich längere Texte schreibe, hab ich seltsamerweise so grundsätzliche Sachen wie Blocksatz schon beim Schreiben drin. Weiß auch nicht wieso, könnt ich eigentlich auch mal sein lassen. ;)

Wenn ich Fanwerk-Rollenspielkrams in Word layoute, kommt man manchmal einfach nicht dran vorbei, im fertig gelayouteten Zustand noch was zu verändern oder zu ergänzen, z.B. wenn einem im Nachhinein noch was auffällt (oder man von jemandem darauf aufmerksam gemacht wird) und man dann ne neue Version bastelt.

Offline der.hobbit

  • Männliche Rollenspielerfreundin
  • Famous Hero
  • ******
  • So isses. Oder anders.
  • Beiträge: 2.498
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: der.hobbit
    • Abenteuer Archiv
Re: MS Word und der Geistercursor
« Antwort #8 am: 25.09.2014 | 20:15 »
Jupp, ist Blocksatz im Preview-Modus. Dafür muss er die Wörter auseinander schieben, damit eben der Blocksatz sichtbar ist. Das führt aber dazu, dass er Klick-Position und Text-Position ineinander umrechnen muss. Dass führt recht häufig zu einem solchen Fehler.

Touchpad kann es auch sein, aber dann springt er üblicherweise wahllos im Text und nicht nur in der gleichen Zeile (und markiert nebenbei noch alles, sodass der erste Anschlag den halben Text löscht ...)
Forenrollenspiel? FFOR!
Superhelden? FFOR!

Offline Hector

  • Adventurer
  • ****
  • Der grausame G.
  • Beiträge: 808
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Großkomtur
    • Space Gothic
Re: MS Word und der Geistercursor
« Antwort #9 am: 2.10.2014 | 14:16 »
Also, seitdem ich den Blocksatz vor dem Korrigieren rausnehme, tritt der Fehler tatsächlich nicht mehr auf. Vielen Dank an alle Helfer. :)
Metal-Opa, greiser Püppchenschieber und Retro-Rollenspiel-Veteran