Autor Thema: Die 100 nervigsten Deutschen  (Gelesen 2697 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ludovico

  • Gast
Die 100 nervigsten Deutschen
« am: 19.01.2004 | 22:52 »
Juchhu!
Daniel Küblböck ist auf Platz 1 und Bohlen knapp dahinter auf Platz 2.

Ich glaube wieder an das deutsche Volk.
Danke!   :D

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.125
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Meister Analion

  • manchmal lustig
  • Famous Hero
  • ******
  • Der Meister hat immer recht!
  • Beiträge: 2.678
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Meister Analion
Re:Die 100 nervigsten Deutschen
« Antwort #2 am: 20.01.2004 | 12:33 »
Juchhu!
Daniel Küblböck ist auf Platz 1 und Bohlen knapp dahinter auf Platz 2.

Der Schüler hat den Meister besiegt, so ist der Pfad der Dunklen Seite ;D
PS: alle Aussagen sind nur meine persönliche Meinung. Ihr habt meine ausdrückliche Erlaubnis, eine andere Meinung zu vertreten.

A government is a body of people usualy notably ungoverned.

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Re:Die 100 nervigsten Deutschen
« Antwort #3 am: 20.01.2004 | 12:46 »
War das für irgendjemanden Überraschend?

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.065
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:Die 100 nervigsten Deutschen
« Antwort #4 am: 20.01.2004 | 12:48 »
Ich muss ehrlich gestehen:
interessiert mich nicht, da ich inzwischen den TV Konsum mehr und mehr verweigere...
Es gibt momentan nur eine Sendung, die ich mehr oder minder regelmäßig sehe, und das ist die Tagesschau.
Ansonsten ignoriere ich die Reality Shows, Casting Müll, Promi Darstellung, Talk Shows, und was da noch so aufs Gemüt schlägt.
Die Folge: Weniger genervt, besser ausgeruht, kreativer (siehe FX).
Endlich mehr Zeit zum Lesen.
Was ich ab und zu noch gucke ist DVD. Aber auch das nur sehr ausgewählt.
Daher ist der nervigste Deutsche für mich keiner, der irgendwo auf der Mattscheibe rumhampelt. Die kenne ich nicht und wenn sie nervig sind, schalte ich ab.
(im Zweifelsfalle gar nicht erst an...)

Bohlen nervt? Wie denn? Ich höre seine Musik nicht.
Kübelböck nervt? Wo denn?

Es ist schon bizarr wie sehr sich Menschen ausnutzen lassen.
Erst gucken sie eine Show und regen sich auf anstatt abzuschalten.
Dann gucken sie eine Show, um sich über den, der sie so aufregt, aufzuregen oder zu belustigen, weil er sich zum Horst macht.
Wenn es so nervig ist: abschalten

SCNR
« Letzte Änderung: 20.01.2004 | 12:48 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Re:Die 100 nervigsten Deutschen
« Antwort #5 am: 20.01.2004 | 12:59 »
Ich ignoriere Reality Shows, Casting Schrott, Promi News & Talk Shows eigentlich auch, trotzdem habe ich Kübelböck ein paar mal 'erleben' müssen.  Das Problem ist das Radio ;) Erstmal ist die Musik grottig und wenn die Herren auf Platz 1 & 2 im Fernsehen nur halb so nervig sind wie im Radio-Interview, haben sie Platz 1&2 sicherlich verdient.

Offline Vandal Savage

  • Famous Hero
  • ******
  • I knew your great-great-great-grandfather ...
  • Beiträge: 2.239
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SoulReaver
Re:Die 100 nervigsten Deutschen
« Antwort #6 am: 20.01.2004 | 15:36 »
Zum Thema, was Bohlen und das restliche Gesocks verdient haben, könnte man jetzt natürlich noch weiter ausholen, aber lassen wir das.

Die Liste ist mir auch recht egal, ich lass mich einfach nicht mehr nerven, ähnlich wie Boba.

"I planned and fought and won battles you have only read about in your history books, boy. You're no tactician. There's too much need in you. Too much to prove to everyone. It's like a craving. That's your weakness. That's your undoing."

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.065
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:Die 100 nervigsten Deutschen
« Antwort #7 am: 20.01.2004 | 15:39 »
Sie verdienen doch nur, was sie bekommen.
Und weil keiner abschaltet ist das eine ganze Menge Geld.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Moghedin

  • Blindfisch
  • Adventurer
  • ****
  • How up do high knee!
  • Beiträge: 812
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Moghedin
Re:Die 100 nervigsten Deutschen
« Antwort #8 am: 20.01.2004 | 23:15 »
Wenn sie wenigstens hinter ihrer grässlichen Mattscheibe bleiben würden! Ich muss mir ja Morgens auch noch im Bus die "Zeitungskästen" anschauen (Bild, Abendzeitung, und tz, also alles was schwarz weiß rot ist), und sogar von da springen sie einen an.  >:(
Let us insigate the revolt, down with the system. -SOAD zealot1984

o2zy

  • Gast
Re:Die 100 nervigsten Deutschen
« Antwort #9 am: 20.01.2004 | 23:46 »
Ich muss ehrlich gestehen:
interessiert mich nicht, da ich inzwischen den TV Konsum mehr und mehr verweigere...
Es gibt momentan nur eine Sendung, die ich mehr oder minder regelmäßig sehe, und das ist die Tagesschau.
Ansonsten ignoriere ich die Reality Shows, Casting Müll, Promi Darstellung, Talk Shows, und was da noch so aufs Gemüt schlägt.
Die Folge: Weniger genervt, besser ausgeruht, kreativer (siehe FX).
Endlich mehr Zeit zum Lesen.
Was ich ab und zu noch gucke ist DVD. Aber auch das nur sehr ausgewählt.
Daher ist der nervigste Deutsche für mich keiner, der irgendwo auf der Mattscheibe rumhampelt. Die kenne ich nicht und wenn sie nervig sind, schalte ich ab.
(im Zweifelsfalle gar nicht erst an...)

DANKE! DANKE!!!

Du nimmst mir die Worte aus dem Mund!!

Das einzige Problem sehe ich leider auch in den korumpierten anderen Medien wie Radio/Zeitung die eben auch vom gesteigerten Voyeurismus der Dummen zu profitieren suchen!!

IdS
Ozzy

Gast

  • Gast
Re:Die 100 nervigsten Deutschen
« Antwort #10 am: 20.01.2004 | 23:50 »
Kann man sich von sowas wirklich nerven lassen?

Nerven können mich nur die Dinge, die mich unmittelbar betreffen ...

the7sins

  • Gast
Re:Die 100 nervigsten Deutschen
« Antwort #11 am: 21.01.2004 | 00:01 »
Zum Thema, was Bohlen und das restliche Gesocks verdient haben, könnte man jetzt natürlich noch weiter ausholen, aber lassen wir das.
Ausholen hier im doppelten Sinn  ;D und eher im zweiteren!

Azzie

  • Gast
Re:Die 100 nervigsten Deutschen
« Antwort #12 am: 21.01.2004 | 00:05 »
Hach ja ... das ist wieder so eine Masche ... sag' den Leuten was sie nervt (oder worüber sie sich aufregen dürfen) und du bist selbst aus dem Schneider.
Oder warum soll ich mich über miese Berichterstattung, korrumpierte und werbeverseuchte Medien an der Grenze der Erträglichkeit aufregen, wenn ich von diesen Medien doch so schön vorgekaut kriege, über wen ich mich auf welche Weise (der ist doof, der eklig, die 'ne "Zicke" ect pp) aufregen soll. So ist jedem geholfen, ich selbst muss nicht denken, und die Jungs machen schön Kohle :P.

Ich kann mich da nur dem bereits zitierten Löwenzahnmotto anschliessen: abschalten (dadadum dum dum dudu-dum usw usf).
« Letzte Änderung: 21.01.2004 | 00:17 von Azzie »