Autor Thema: Recovery  (Gelesen 2252 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.940
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Recovery
« am: 21.01.2004 | 09:27 »
Ich bin gestern auf eine Regel im HERO Regelwerk gestoßen, die mir (so ich sie richtig verstanden habe) nicht wirklich gefällt.

Ist es wirklich so gedacht, dass jemand mit hoer Dex und damit hoher SPD und mehr Aktionen (Phasen) in der Runde sich auch schneller erholt (da er sich in jeder seiner Phasen erholen kann?).

Wie soll man das denn logisch erklären?
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Recovery
« Antwort #1 am: 21.01.2004 | 09:39 »
Er KANN sich erholen, aber das kostet ihn seine Aktion fuer die Runde.
Andererseits erschoepft er sich auch schneller als langsamere Leute, da er fuer "laufende" Powers (wie z.B. Forcefield) oefter END zahlt.
Von daher ist es ausgeglichen.

Und glaub' mir... Wenn du einen hohen Speed hast dann hast du besseres damit zu tun als dich zu erholen ;)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.940
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re:Recovery
« Antwort #2 am: 21.01.2004 | 10:18 »
Er KANN sich erholen, aber das kostet ihn seine Aktion fuer die Runde.
Andererseits erschoepft er sich auch schneller als langsamere Leute, da er fuer "laufende" Powers (wie z.B. Forcefield) oefter END zahlt.
Von daher ist es ausgeglichen.

Und glaub' mir... Wenn du einen hohen Speed hast dann hast du besseres damit zu tun als dich zu erholen ;)

Naja, ich werde aber versuchen eine halbwegs "realistische" SF Kampagne zu spielen. Powers wirds da nur in Ausnahmefällen geben (Cyberware, Genmanipulation), meist halt als Ausrüstung, die keine END kostet.

Und dass es regeltechnisch ausgeglichen ist, ändert nichts daran, dass es mE völlig unlogisch ist.

Ich habe schon überlegt maximal eine Recoveryphase (zusätzlich zu der freien) zu erlaube, hälst du das für praktikabel?
« Letzte Änderung: 21.01.2004 | 10:19 von Samael »
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Recovery
« Antwort #3 am: 21.01.2004 | 10:34 »
Naja, ich werde aber versuchen eine halbwegs "realistische" SF Kampagne zu spielen. Powers wirds da nur in Ausnahmefällen geben (Cyberware, Genmanipulation), meist halt als Ausrüstung, die keine END kostet.
ENDeinsatz durch Strength laeppert sich auch schon...
Zitat
Und dass es regeltechnisch ausgeglichen ist, ändert nichts daran, dass es mE völlig unlogisch ist.
Genauso wie die Tatsache dass ein normaler Mensch gute Chancen hat im HERO System einen Fall aus 5-10 Metern Hoehe zu ueberleben...
Es handelt sich nunmal um das HERO System und nicht um das NORMAL PEOPLE System ;)
Zitat
Ich habe schon überlegt maximal eine Recoveryphase (zusätzlich zu der freien) zu erlaube, hälst du das für praktikabel?
Mehr als eine Recovery Phase pro Runde habe ich in meiner aktiven HERO Zeit auch nie erlebt...
Denn wenn du dich erholst machst du sonst NICHTS. (UND bist noch auf 1/2 DCV also ein GUTES Ziel)
Und ab einem Stun von -11 hast du nur noch die Post-12, ab -21 eine Recovery pro Minute (auch SPD 12 Leute).
Du kannst es ja erstmal so laufen lassen und wenn du feststellst dass die Leute zu oft regenerieren dann kannst du immer noch die hoechstens 1 Recovery pro Runde Regelung reinbringen (oder mehr Gegner bringen, die die sich erholenden einfach angreift ;) )
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline JoPf

  • Experienced
  • ***
  • Ich mastere jetzt Exalted...
  • Beiträge: 423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JoPf
Re:Recovery
« Antwort #4 am: 21.01.2004 | 12:45 »
Und wie schon erwähnt, verheizen Leute mit hoher SPD ihre END auch entsprechend schneller.
Realismus: Hmmm... sagen wir einfach, für die Leute, die soo schnell reagieren, reicht auch eine kürzere Atempause zum verschnaufen?

Ansonsten kann es ohnehin glatt passieren, dass ein SPD 4 Charakter jede Runde 2 Recoveries braucht, um mit seinem END-Verbrauch Schritt zu halten, während der SPD 2 Charakter damit kein Problem hat. Und dann hat sich das mit SPD 4...
"I am the Light. I am all. I am he who will return Order and banish Chaos once more. I am Gilgamesh The Unconquered Sun."

"The best way to explain Exalting to newbies: It's when the Unconquered Sun bothers to sit up and notice shit goin' down in Creation, then points at you and says "I choose you, Pikachu!" *facepalm*

Seishiro

  • Gast
Re:Recovery
« Antwort #5 am: 6.02.2004 | 09:21 »
Servus,

das Problem mit der Speed ist eines der grössten beim Hero System, nicht nur das du schneller End wieder kriegst sondern das man einfach mehr machen kann.
Nach meinen Erfahrungen sind Speed unterschiede von mehr als 2 Punkte nicht sinnvoll.
Das heisst wenn der allgemeine Gruppenspeed 3 ist sollte maximal eine 5 eher aber eine 4 als höchstes gelten was man sich holen darf.
Desweiteren sind meine Erfahrungen das wenn man keinen Maximal Schaden, Maximal Attribute setzt das die Gruppe zu unauswogen wird, da man das System zu schnell ausnutzen kann.

Ich weiss das das etwas OT ist aber ich finde das man darauf hinweisen sollte, da schon mehr als ein Kampagne an der Unausgewogenheit und der daraus resultierenden Unzufriedenheit der Spieler gescheitert sind.

So long euer Seishiro :O)