Autor Thema: Die 6. Spiel-Linie ?  (Gelesen 2458 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.999
  • Username: Supersöldner
Die 6. Spiel-Linie ?
« am: 19.04.2016 | 15:52 »
Die 6 Spiel Linie.? Es gibt ja nun 5 War:40K Rollenspiele. Was wird wohl eurer Meinung  nach Nummer 6 sein.? Wenn oder was wird Mann dort spielen?
« Letzte Änderung: 21.04.2016 | 21:16 von Boba Fett »
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Enrico Pallazzo

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tevanol
Re: Die 6 Spiel Linie ?
« Antwort #1 am: 19.04.2016 | 16:56 »
Ist da was angekündigt?

Ansonsten glaub ich aktuell nicht an ein großes Weiterleben der 40K-Rollenspiele bei FFG.
It's the ship that made the Kessel Run in less than twelve parsecs
-
Ve vant ze money, Lebowski.
-
Hey! It's Enrico Pallazzo!

Offline Luther Engelsnot

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Luther Engelsnot
Re: Die 6 Spiel Linie ?
« Antwort #2 am: 19.04.2016 | 22:48 »
Glaube auch nicht, dass da noch etwas neues kommen wird. Dafür sind viele schon zu alt, einige fallen gelassen wurden und selbst die Neuauflage von Dark Heresy ist jetzt eher vom Gefühl her, wie schnell noch abschließen so schnell wie die Bücher plötzlich kamen und dann wieder Stille folgte.
Leite folgende Forenrollenspiele im Online Games Bereich des DnD-Gates:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Leite am Tisch:
Beyond the Wall
Mutant: Year Zero

Spiele am Tisch:
Star Wars Edge of the Empire

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.806
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Die 6 Spiel Linie ?
« Antwort #3 am: 21.04.2016 | 17:56 »
Sehe ich auch so.

Only War war schon eher mäßig inspiriert, und ich wüsste ehrlich gesagt nicht, was jetzt noch großartig kommen könnte, mit dem man Käufer anlocken kann.

Wer einen großen Teil der erschienenen Bücher hat, hat für alles andere zumindest schon mal halbwegs brauchbare Ansätze und braucht bestimmt nicht noch ein GRW mit 85+% Deckungsgleichheit zu den anderen Linien.


Ich kann nur meinen gewohnten Sermon wiederholen:
U.A. mit der verpassten Gelegenheit, die (Grund-)Regeln komplett zu vereinheitlichen und zu linienübergreifenden Erweiterungen zu wechseln, hat man das Ganze zu sehr aufgespalten und gleichzeitig mit vielen Erweiterungen in den Themengebieten der anderen Linien "gewildert".
Dass davon die Zahlen auf Dauer schlechter werden, liegt für mich auf der Hand.


Ziel hätte es für eine "flächendeckende" 2. Edition quer über alle Linien sein müssen, einen Baukasten anzubieten und nicht voneinander getrennte Gesamtwerke.
Gerade wenn man die Erweiterungen inhaltlich mit anderen Ansätzen vergleicht (insbesondere GURPS), wird klar, dass die 40K-Reihen hübsch aufgemachte Fließbandarbeiten sind.
Das funktioniert eine Weile, aber eben nicht auf Dauer.

Wobei das von FFG auch gar nicht anders gewollt sein dürfte - die Zeiten hoher Absätze mitnehmen und rechtzeitig die Reißleine ziehen, wenn es abwärts geht. Wirtschaftlich ist das ja durchaus sinnvoll.

Für das 40K-Universum bedeutet es aber in rollenspielerischer Hinsicht, dass die (katzen)goldenen Zeiten vorbei sind und man ähnlich wie bei WFRP bis auf Weiteres nicht damit rechnen kann, dass es sonderlich viel "Offizielles" geben wird.
Bei der Entwicklung, die 40K in den letzten Jahren genommen hat, sehe ich das aber zumindest nicht als durchgehend negativ an.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.851
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Die 6 Spiel Linie ?
« Antwort #4 am: 21.04.2016 | 21:02 »
Wäre nur schön, wenn es mehr Fanmaterial von guter Qualität gäbe - hier wäre so einiges möglich. Siehe WHFRP 1, während der langen Durststrecke.

Aber vermutlich wurde diese Möglichkeit durch das Verhalten der Anwälte von GW in den letzten Jahren präventiv zernichtet.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.806
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Die 6. Spiel-Linie ?
« Antwort #5 am: 21.04.2016 | 21:28 »
Wieso?
Im nichtgewerblichen Bereich sollte das immer noch ohne Probleme gehen.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.999
  • Username: Supersöldner
Re: Die 6. Spiel-Linie ?
« Antwort #6 am: 21.04.2016 | 21:37 »
ja was Mann für zu Haus oder ein oder zwei Gruppen macht sollte die doch noch nciht mal merken.
Spielt doch mal die Bösen.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.806
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Die 6. Spiel-Linie ?
« Antwort #7 am: 21.04.2016 | 21:39 »
Der "Hausgebrauch" ist sowieso außen vor, klar.

Ich denke, Samael geht es eher um Webseiten mit entsprechenden Inhalten zur allgemeinen Nutzung u.Ä..
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Forlorn

  • Gast
Re: Die 6. Spiel-Linie ?
« Antwort #8 am: 21.04.2016 | 21:45 »
ja was Mann für zu Haus oder ein oder zwei Gruppen macht sollte die doch noch nciht mal merken.

Vorsicht! Man munkelt, bei GW seien dieser Tage nur Anwälte und Praktikanten beschäftigt, die Geld über Lizenzverletzungen generieren sollen.

Ich glaube auch, dass keine neue Reihe mehr kommen wird. Es ist ja auch wirklich Vieles schon abgedeckt und bespielbar und durch kleine Quellen wurden sogar echt exotische Nischen gefüllt.
Allerdings hätte ich doch gerne noch eine Symbiontenrotte gespielt, die eine abgelegene Kolonie infiltrieren soll...

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.851
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Die 6. Spiel-Linie ?
« Antwort #9 am: 21.04.2016 | 21:54 »
Wieso?
Im nichtgewerblichen Bereich sollte das immer noch ohne Probleme gehen.

Naja, ich vermute, wenn jemand etwas von professioneller Qualität verteilt, dann wird GW mit dem großen Stiefel drauftreten.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.806
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Die 6. Spiel-Linie ?
« Antwort #10 am: 21.04.2016 | 22:08 »
Naja, ich vermute, wenn jemand etwas von professioneller Qualität verteilt, dann wird GW mit dem großen Stiefel drauftreten.

Die reine Qualität ist doch nicht ausschlaggebend.

GW gibt ja selbst recht genau Auskunft darüber, was ihnen nicht passt.
Solange man kein geschütztes Bildmaterial verwendet und nichts dran verdient, sollte da nichts anbrennen.

Und selbst wenn - was passiert im schlimmsten Fall?
Das Material wird in den Untergrund gedrängt und fertig.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.729
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Die 6 Spiel Linie ?
« Antwort #11 am: 24.04.2016 | 19:56 »
Only War war schon eher mäßig inspiriert, und ich wüsste ehrlich gesagt nicht, was jetzt noch großartig kommen könnte, mit dem man Käufer anlocken kann.
Holy Terra.
Oder: Intrigen und politisches Spiel am Hof des Imperators.
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.851
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Die 6. Spiel-Linie ?
« Antwort #12 am: 24.04.2016 | 20:07 »
Also ich würds nicht kaufen....
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.806
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Die 6. Spiel-Linie ?
« Antwort #13 am: 24.04.2016 | 20:29 »
Angesichts der traditionellen Fehlleistungen der Regelwerke, wenn es um die abstrakteren Bereiche und die größeren Zusammenhänge geht, würde ich das auch nicht mit der 40K-Linie bespielen wollen.

Dafür gibt es passendere Regelwerke, bei denen man nur die Seriennummern abfeilen muss und fertig.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Koronus

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.204
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Koronus
Re: Die 6. Spiel-Linie ?
« Antwort #14 am: 24.04.2016 | 23:11 »
Ich habe zwei Vermutungen, was die 6. Linie sein kann. Adeptus Administratum (wobei es eher als SJ 1 Buch Sinn machen würde) sowie Eldar.
"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.729
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Die 6. Spiel-Linie ?
« Antwort #15 am: 25.04.2016 | 13:21 »
Angesichts der traditionellen Fehlleistungen der Regelwerke, wenn es um die abstrakteren Bereiche und die größeren Zusammenhänge geht, würde ich das auch nicht mit der 40K-Linie bespielen wollen.
Wahrscheinlich würde ich auch (sehr) dran rumbasteln müssen.
Das Regeldesign von FFG ist mMn viel zu wenig effizient, um unmodifiziert spielen zu können. Die Regel-Basics halte ich jedoch für den Bereich nicht für grundsätzlich ungeeignet.
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.066
  • Username: KhornedBeef
Re: Die 6. Spiel-Linie ?
« Antwort #16 am: 25.04.2016 | 13:42 »
Ich weiß auch nicht wo die hier durchklingende Überzeugung herkommt, dass es eine 6. Linie geben wird. Aliens? Nicht so wirklich das Zugpferd des Franchise, fürchte ich. Und als Zusatzregeln für Rogue Trader schon bedient. Allenfalls ein regelleichtes Waaaagh-Rollenspiel mit explodierenden Squigs :). Adeptus Administratum? Ist auch eher der Tortenboden für die interessanteren Aktivitäten und bietet schlicht kaum Optionen außerhalb der anderen Reihen, die zum bestehenden Regelsystem passen. Holy Terra? Hof des Imperators, naja...als Custodes in der Pre-Heresy-Zeit zu spielen, könnte ich mich vorstellen, die hatten ja auch Geheimdienstaufgaben. Ebenso übrigens wie als Legionär in den Unification Wars (da ist auch wenig ausdefiniert, so dass die Autoren auch die notwendige Freiheit haben). Aber ich halte den Markt für klein.
GW könnte vielleicht versuchen, eine "Marke" wiederzubeleben, Stichwort Necromunda. Gespielt wie lowleveliges, dreckiges Black Crusade, buchstäblich bis zum Nacken im Dreck der wuchernden Menschenmassen des 41. Jahrtausends.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.999
  • Username: Supersöldner
Re: Die 6. Spiel-Linie ?
« Antwort #17 am: 4.06.2016 | 20:49 »
also ein richtiges Xeno Buch wehre schon nett.
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Koronus

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.204
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Koronus
Re: Die 6. Spiel-Linie ?
« Antwort #18 am: 4.06.2016 | 21:11 »
Es gibt einen Tau Guide (welcher glaube ich als halb eigene Linie fungiert) und man könnte noch Eldar machen.
"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.999
  • Username: Supersöldner
Re: Die 6. Spiel-Linie ?
« Antwort #19 am: 5.06.2016 | 11:03 »
wann wird der Tau Guide den ungefähr  ungefähr übersetzt?
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Koronus

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.204
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Koronus
Re: Die 6. Spiel-Linie ?
« Antwort #20 am: 5.06.2016 | 11:11 »
Falls er überhaupt übersetzt wird, sicher nicht vor 2017 wahrscheinlicher allerdings 2018. PDF Only Sachen haben nämlich für Ulisses noch weniger Priorität als Only War und bei dem ist noch immer nicht klar ob nun geht allerdings wäre Wille da was man bei den PDF Sachen wie Fall of Hive Solace nicht sagen kann.
"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."