Autor Thema: [13th Age] Hausregeln  (Gelesen 13031 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
[13th Age] Hausregeln
« am: 25.01.2015 | 20:06 »
Hier eine Auflistung meiner 13A Hausregeln:


Zitat von: kalgani
identifizieren magischer auren
Interessant für Counter Spelling Feat. Hier kann erst ein Check gemacht werden um abzuwägen ob man die per battle Option ziehen möchte


Zitat
icon-relationship-mechanismus
so verändert, dass er Situationsbedingt gewürfelt wird statt am Anfang des Abends.


Zitat
Movementmodul/Hexfelder
Es wird im Kampf auf einer Hexbattlemap gespielt. Ein Hex (~12cm Durchmesser) beinhaltet den kompletten Nahbereich.
Alle angrenzenden Hexes stellen den weiteren "nearby" Bereich dar und alles was danach kommt ist "faraway" bzw. weg.


Zitat
Kampfmanöver

Jedes erfolgreiche Kampfmanöver hat die Wirkungsdauer: "Till the end of your next turn."

Dirty Trick
Quick action, once per battle, recharge
Special: something near you allow you a "dirty trick", sand on the floor, an urn full of ash, etc.
Attack: vs. MD or PD
Hit: the enemy is dazed
16+: the enemy is weakened
Miss: -

Feint
Quick action, once per battle
Attack: vs. MD
Hit: the enemy is vulnerable to your attack for one round
16+: the effect lasts until save ends
Miss: -

Pull/Push
Standard action, at-will
Attack: vs. PD
Hit: damage equal to your level; you can move the enemy (with you) 1 hex, the enemy is stuck
16+: the enemy is also hampered
Miss: damage equal to your level

Trip
Standard action, at-will
Attack: vs. AC
Hit: damage equal to your level; your enemy is stuck (falls prone) and weakened
16+: the enemy is stunned
Miss: damage equal to your level


Zitat von: Kalgani
Deep Magic Talente

mana points = spell level
Hat man 3 Mana entspricht das 3x Grad 1 oder 1x Grad 3 usw.

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #1 am: 28.01.2015 | 07:45 »
Meine "Hausregeln" - angesichts der Tatsache, dass ich selten zum 13th Age spielen kommme, etwas hoch gegriffen - drehen sich momentan noch weitgehend ums Aufsteigen.

Ich überlege mir, Abenteuer wieder nach plotorientierter Tradition in Akte einzuteilen (wobei die Szenen freier angeordnet und mit mehr "Lösungsmöglichkeiten" und Abenteuerkonsequenzen werden als in einem alten PF AP), und dann nach jedem Akt/Meilenstein ein Bündel vorgeschriebener Vorteile zu verteilen. Vorbild sind die Advances aus dem GRW, aber ich will auch + 1 auf AC, MD und PD sowie +1 auf Attack +[W] auf Damage als Möglichkeit zulassen.
Z.B.:
1. Akt: +HP, +1 MD
2. Akt +1 Skills, +1 PD
3. Akt: + 1 Attack, +1 AC, Entweder +[W] auf Melee/Ranged ODER +1 Spell/Talent/Maneuver
4. Akt: Stufenaufstieg komplett

@kalgani
An sowas wie diene Kampfmanöver habe ich auch gedacht. Mit Deiner erlaubnis nehme ich mir mal Deine Überlegungen zum Vorbild  :)
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.406
  • Username: Lasercleric
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #2 am: 28.01.2015 | 13:35 »
Meine wild zusammengeklauten Hausregeln:

Houserules v0.02

Das ganze ist noch nicht wirklich gestreamlined - kommt aber sicher irgendwann.

edit: war aus der Dropbox verschwunden.
« Letzte Änderung: 20.07.2015 | 11:08 von Lasercleric »

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #3 am: 29.01.2015 | 09:30 »
Die "Action Zones" gefallen mir!
Direkt mal als Erweiterung in meiner Runde vorschlagen.

Offline Ginster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.976
  • Username: Ginster
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #4 am: 29.01.2015 | 10:48 »
Das ist insgesamt ziemlich klasse! Danke für's Teilen!

Online Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.963
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #5 am: 29.01.2015 | 14:43 »
Was haltet ihr von der anscheinend recht weit verbreiteten Regel, dem Barbarian einen fetteren Grund Hit Die (glaub d10 statt d8 wars) zu geben?

Offline Scimi

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.090
  • Username: Scimi
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #6 am: 29.01.2015 | 16:43 »
Meinst du jetzt Schadenswürfel oder Recovery Dice?

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.406
  • Username: Lasercleric
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #7 am: 29.01.2015 | 16:52 »
Bei mir gibt's Strongheart geschenkt. Auch deshalb, weil ich kein großer Fan der Idee Barbarian=Striker bin - für mich sind Barbarians eigentlich hp-Monster, deswegen gefällt mir es auch nicht so recht, dass sie sich da hinter dem Fighter einreihen. Einen großen Unterschied macht die Erhöhung von d10 auf d12 allerdings am Spieltisch nicht - insofern ist das Talent eher ein Flavor-Zuckerl.

Online Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 2.963
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #8 am: 30.01.2015 | 16:36 »
Meinst du jetzt Schadenswürfel oder Recovery Dice?

Das passiert, wenn man nach zwei Weißbier die man in der Mittagspause hatte postet und ans falsche System denkt.

Ich meinte die 7 bei den Hitpoints, die man pro Stufe dazukriegt. Habe öfter gelesen, dass der Barbarian damit zu schnell außer Gefecht ist, vor allem, weil er ja mit fetter Rüstung auch nicht punkten kann.

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.406
  • Username: Lasercleric
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #9 am: 30.01.2015 | 17:27 »
Das passiert, wenn man nach zwei Weißbier die man in der Mittagspause hatte postet und ans falsche System denkt.

Ich meinte die 7 bei den Hitpoints, die man pro Stufe dazukriegt. Habe öfter gelesen, dass der Barbarian damit zu schnell außer Gefecht ist, vor allem, weil er ja mit fetter Rüstung auch nicht punkten kann.
Interessant, wird der dann auf den Fighter-Wert erhöht oder ggf. noch weiter? Ich finde die Überlegung im Ansatz nicht so wirklich hilfreich, denn im Adventurer-Tier macht das zwischen 3 und 6 hp aus; selbst die 24hp mehr auf Level 10 werden selten entscheidend sein (selbst die flat damage eines mook liegt dann bereits bei 37). Man müsste schon sehr deutlich an der hp-Schraube drehen um etwas zu bewirken. Bei einer geringfügigen Erhöhung wird aus dem Barbarian jedenfalls kein Tank. Will man das erreichen, wird man an der AC schrauben müssen.

An sich sehe ich die Sache aber nicht so richtig kritisch, weil Barbarians idR eine sehr hohe Con haben, die ja mitmultipliziert wird. Das passt dann schon irgendwie. Ich schenke da lieber Strongheart her und der Spieler soll dann halt ggf. noch Unstoppable nehmen. Vielleicht wäre sogar die einfachste und beste Lösung einfach Unstoppable als Bonustalent auszugeben.

Offline Scimi

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.090
  • Username: Scimi
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #10 am: 30.01.2015 | 20:09 »
Ich bin immer noch der Meinung, dass Barbaren kein Problem haben. Sie sind nicht unsterblich, aber hacken dafür alles kurz und klein wie es keine der stabileren Klassen hinkriegt. Ich sehe keinen Bedarf, die Klasse zu buffen und die meisten Leute, die das vorschlagen, scheinen es auch eher zu tun, weil sie das aus irgendeinem D&D anders kennen oder um Spielern Zückerchen zu geben, die die Klasse zu monoton finden.

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.162
  • Username: Korig
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #11 am: 30.01.2015 | 20:19 »
Wie regelt ihr das mit den Full  Heal  Ups?  Die RAW Variante ist für mich immer schwierig zu akzeptieren.

Offline neovatar

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 87
  • Username: neovatar
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #12 am: 30.01.2015 | 21:39 »
Ich teile meine Abenteuer in Akte. Zwischen den Akten gibt es einen "Full Heal Up". Meistens vergehen während der Erholungsphase auch ein paar Tage oder der Akt schließt mit einem speziellen "inspirierenden" Event (= Etappenziel) ab. Einzelne Akte können bei mir auch schonmal länger dauern als im Regelwerk vorgeschlagen.

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #13 am: 2.02.2015 | 11:53 »
Wie regelt ihr das mit den Full  Heal  Ups?  Die RAW Variante ist für mich immer schwierig zu akzeptieren.

Was genau ist denn daran schwer zu akzeptieren?
Der recovery refresh, der full healup selbst, oder was?

Offline Ginster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.976
  • Username: Ginster
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #14 am: 2.02.2015 | 13:03 »
Wie regelt ihr das mit den Full  Heal  Ups?  Die RAW Variante ist für mich immer schwierig zu akzeptieren.

Das war HIER schon mal Thema.

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #15 am: 14.07.2015 | 14:18 »
Hat irgendwer ein alternatives Skillsystem (ala 3E/4E oder 5E) schon in 13A versucht?
Bin mit meiner Runde gerade daran sowas zu implementieren, da meine Spieler mit den Backgrounds nciht glücklich werden.

Wenn wir unseres finalisiert haben, werd ich es auch hier posten.
Aber eventuell hat hier schon jemand was gebastelt...

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #16 am: 17.07.2015 | 20:53 »
Alternatives Skillsystem für 13th Age

Das System wird auf ein Skillbasiertes Rängesystem mit Punkten pro Level umgestellt.
Die Skillprobe funktioniert wie folgt: 1d20 + Rang Bonus + Attributsmodifikator

Ränge   
Es gibt 5 Ränge. (Novize, Experte, Meister, Großmeister, Koryphäe) Diese Ränge geben einen festen Bonus.
Ab Level 1 kann ein Charakter Skillpunkte bis zur Stufe Meister verteilen.
Ab Level 5 (Champion Tier) ist der Rang Großmeister freigeschaltet.
Ab Level 8 (Epic Tier) wird der Rang Koryphäe wählbar.



Skillpunkte
Diese Punkte können frei verteilt werden, einzige Beschränkung ist die Freischaltung von Großmeister und Koryphäe durch den Tier. Skillpunkte müssen auf dem jeweiligen Level genommen werden oder verfallen.




« Letzte Änderung: 6.09.2015 | 00:44 von kalgani »

Offline Scimi

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.090
  • Username: Scimi
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #17 am: 17.07.2015 | 21:23 »
Als großer Fan der Backgrounds würde ich das System selbst nicht verwenden wollen. Sieht aber ganz ordentlich aus, wenn die Gruppe gern das Skillsystem will, das jedes Spiel verwendet. Daher die Fragen rein der Neugier halber:

Bleiben die Standardschwierigkeiten für die drei Tier erhalten? Und sind die Charaktere dann in Bereichen, wo sie Bildungslücken haben, nicht deutlich schwächer als nach den Standardregeln, wo alle mit dem Levelbonus unterfüttert werden? Oder wollt ihr das mit dem Fail Forward-Mechanismus abfangen?

Und was ist mit Powers etc. die Gratishintergründe mitbringen?

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #18 am: 18.07.2015 | 10:50 »
Es geht auch stark darum das der Levelbonus rauskommt.

Die Standardschwierigkeiten behalten wir bei.

Bildungslücken sollen auch Absicht sein, da nicht jeder alles kann.

Futher Background und Co. wird in Skillpunkte umgerechnet (3 oder 4 sind wir noch nicht ganz sicher)

Fail Forward mag ich nicht, erinnert mich etwas an "Fertigkeitsproben sind egal"

Offline Tyloniakles

  • Adventurer
  • ****
  • Genesys, EotE, PbtA, Blades itD, MYZ, Indies
  • Beiträge: 727
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zant
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #19 am: 18.07.2015 | 11:41 »
Fail Forward (...) erinnert mich etwas an "Fertigkeitsproben sind egal"

Huch, das ist aber nach meinem Empfinden gar nicht zutreffend.

Aus dem Festhalten an einem klassischen simulativen Spielstil kann ich mir das nur erklären. Der Wunsch danach, dass "hart" betrachtet wird, ob der Charakter eine Aufgabe löst und nichts weiter.

13th Age eignet sich aber m.E. besser für erzählerisches Spiel, so dass auch ein Fehlwurf die Geschichte vorantreibt und nicht zum knirschenden Halt bringt, weil eben das Schloß nicht geöffnet wurde und die Gruppe weiter vor dem verschlossenen Tor herumsteht. Bei Fail Forward passiert nach jedem Wurf etwas aufregendes ...

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.406
  • Username: Lasercleric
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #20 am: 18.07.2015 | 13:18 »
13th Age eignet sich aber m.E. besser für erzählerisches Spiel, so dass auch ein Fehlwurf die Geschichte vorantreibt und nicht zum knirschenden Halt bringt, weil eben das Schloß nicht geöffnet wurde und die Gruppe weiter vor dem verschlossenen Tor herumsteht. Bei Fail Forward passiert nach jedem Wurf etwas aufregendes ...
Zumindest ist es bei 13th Age (wie zuvor bei D&D 4E) genau so von den Autoren gedacht. Ich finde dabei aber wichtig - wie Du ja auch andeutest, "Fail Forward" in diesem Kontext richtig darzustellen, was anscheinend an vielen vorbeizugehen scheint (siehe Thema Fertigkeitsproben sind egal).

Es bedeutet mitnichten, dass sich immer ein Erfolg trotz Würfelmisserfolg einstellen muss ("Der Dieb bekommt das Schloss immer auf"). Fail Forward bedeutet schlicht, dass ein Storykomplex nicht allein aufgrund eines fehlgeschlagenen Wurfes enden soll. Solange noch Alternativen vorhanden sind, ein Problem einer Lösung zuzuführen, gibt es keinen Zwang direkten Erfolg trotz misslungenem Wurf zuzulassen. Manchmal mögen aber Story oder Zeitmangel dies als einfachste Lösung im Sinne von Fail Forward nahe legen ("Der Dieb bekommt das Schloss auf, es war aber so laut, dass es die Wachen gehört haben").
Vermieden werden soll im Prinzip lediglich die Frustration, die sich einstellt,  wenn die SC wegen eines fehlgeschlagenen Wurfes nie herausfinden, was z.B. "hinter einer Geheimtür ist". Dann hätte man sich diesen Part der Story gleich sparen können.

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.406
  • Username: Lasercleric
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #21 am: 18.07.2015 | 13:21 »
Was mir an der Skilliste nicht gefällt, ist die harte Verbindung von Skill und Attribut. Ich habe es noch nie verstanden, warum z.B. Athletics immer mit Stärke verbunden sein soll. Je nach Situation kann doch Dex, Con oder sogar Wis viel mehr Sinn machen.

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #22 am: 18.07.2015 | 15:05 »
Das Attribut soll das primäre Attribut für den Skill darstellen.

z.B.:
Athletics um das Gatter hochzustemmen = STR,
aber um es dann auch lang genug zu halten, damit die Kollgen durch können: Athletics = CON

Das gleiche gilt auch für Animal Handling, oft mit CHA aber sicherlich auch gerne mit WIS
ebenso für Bluff/Diplomacy

Offline Scimi

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.090
  • Username: Scimi
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #23 am: 18.07.2015 | 18:03 »
Es geht auch stark darum das der Levelbonus rauskommt.

Die Standardschwierigkeiten behalten wir bei.

Bildungslücken sollen auch Absicht sein, da nicht jeder alles kann.

Aber später im Spiel sind die Schwierigkeitsgrade 30 oder 35. Selbst mit hohem Ability-Modifier kann man sich da doch im Prinzip alle Skills schenken, die man nicht mindestens auf Rang 3 gekauft hat. Mit dem Levelbonus wird ein Background von +5 immer besser sein als einer von +3. In eurem System bin ich als "Experte" in einem Gebiet irgendwann effektiv so schlecht wie einer, der gar keine Ahnung davon hat...

Und wenn die Gruppe nicht alle Skills mit mindestens Rang 3 abdeckt, wird es irgendwann Aufgaben geben, die die Charaktere einfach nie schaffen können (wenn man davon ausgeht, dass eine gewürfelte 20 kein Autoerfolg ist).

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: [13th Age] Hausregeln
« Antwort #24 am: 18.07.2015 | 18:38 »
soll ja auch so sein. wieso sollte immer irgendeiner der Gruppe jedes hindernis schaffen können?

außerdem nutze ich die tier weiterhin vom adventurer tier an.
eine superschwer zu erklimmende wand auf adventurer ist für eine kletter koryphäe nen klacks.

oder gibt es bei dir im epic tier kein adventurer aufgaben mehr, nur noch epic doors, ceilings usw.?