Autor Thema: (Adept) Scriptomant  (Gelesen 3180 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Psycho-Dad

  • Ulkbeitrag
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.587
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: psycho-dad
(Adept) Scriptomant
« am: 2.09.2007 | 19:50 »
Auch bekannt als Ewiger Lügner, Schmierfink oder Wahrheitsfummler.

Fakten, Realität und Wahrheit... 3 Worte für 3 Dinge, die in unserer Welt vorhanden sind und die sich gegenseitig beeinflussen. Dir hat sich das Filigrane Geflecht der Beeinflussung, die unter diesen 3 Dingen herrschen, erschlossen. Fakten sind unumstößliche Tatsachen. Wer die Fakten kennt, der baut sich aus diesen seine Realität. Die Wahrheit spiegelt das wieder, was die Gesellschaft als Realität wahrnimmt, den kleinsten gemeinsamen Nenner der Realitäten der verschiedenen Menschen, die sich aus den verschiedenen Fakten Ableitet...

...doch eine Wahrheit kann auf vielen Realitäten fußen, und eine Realität kann auch verschiedene Wahrheiten unterstützen. Sie alle werden von Unumstößlichen Fakten untermauert... Denn auch mit Fakten kann man Lügen, wenn man weiß, welche Fakten man unterschlagen und welche man Betonen muss...

Und du bist, zweifelsohne, ein echter Meister darin, die Fakten so zu Betonen und zu unterschlagen, das sie stets deine Realität und deine Wahrheit untermauern. Genauso gut kannst du im Kopf anderer Menschen Fakten erzeugen, die nicht mit ihrer Wahrheit und ihrer Realität im Widerspruch stehen und von daher ungeprüft für Bare münze gehalten werden... oder aber die Wahrheit so umdeuten, das die Fakten sie nicht mehr Stützen und so ein Weltbild zusammenbrechen lassen.

Kurz:
Was ist überhaupt die Wahrheit? Im Endeffekt doch das, was die Menschen bereit sind zu glauben. Und Menschen glauben vieles, wenn man es ihnen nur glaubwürdig unterschiebt... sogar offensichtlicher Unsinn ist nur einen Steinwurf davon entfernt, zur Kollektiven Wahrheit zu werden, wenn sich nur einige wenige fantastische Fakten auf seine Seite Stellen... Und wer kann heutzutage noch Fakten persönlich überprüfen, eine Referenz bis zum letzten Schlüssig nachvollziehen? Im Zeitalter endlos langer Gensequenzen und Atomgewichten kann der Durchschnittsbürger froh sein, wenn er sich der Luft in seinen Lungen sicher ist. Ob die Menschen nun an Gott oder an die Atomphysik glauben... Peanuts. Jeder Mensch misst mit seinen Maßstäben die Fakten, glaubt sie oder verwirft sie, baut sich aus dem, was er Glaubt, seine Realität und gliedert diese in die Wahrheit ein, die die Gesellschaft ihm vorgibt.

Und du... du bist derjenige, der die Fakten vorgibt, sie in Widerspruch mit der Realität stellt, oder einen Fakt aus dem Hut zaubert, um eine Realität zu stützen. Ganz wie es dir Beliebt...

Paradoxon:
Machen wir es kurz und Schmerzlos: du verkaufst den Menschen die dicksten Lügenmärchen als pure, filtrierte und in Flaschen abgefüllte Wahrheit.

Tabu:
...wehe dich erwischt jemand dabei, wehe irgendjemand kommt auf die Idee, deine Quellen prüfen zu wollen und stößt dabei auf Widersprüche... oder Prangert dich gar offen als Lügner an... Einfache Ignoranz deiner Räuberpistole reicht allerdings nicht aus. Deine Ladungen sind in dem Moment Futsch, in dem die Mehrheit der Leser oder Zuhörer (über 50%) deine Fakten nicht mehr anerkennt und sich offen von deinen Behauptungen Distanziert.

Schwache Ladungen:
Eine Schwache Ladung zu bekommen ist im Zeitalter des Internet kein Problem mehr. Du musst lediglich einen Online-Artikel, eine Foreneintrag, einen Blog oder sonst etwas Online setzen, das von wenigstens 500 Menschen für Bare Münze gehalten wird, oder den mindestens 1000 Menschen für "nicht Frei erfunden und wenigstens ansatzweise Richtig" halten. Kettenmails, Spam... die Möglichkeiten sind endlos. Zeitungsartikel, Flugblätter oder SMS-Nachrichten sind ebenfalls Adäquate mittle.

Starke Ladungen:
Für eine Starke Ladung musst du dich schon etwas mehr ins Zeug legen: Eine Doktorarbeit, ein Sachbuch, ein längerer Artikel in einem Fachmagazin. Wenn ein einziger anerkannter Experte deine Arbeit in seiner eigenen Arbeit als Referenz angibt hast du gewonnen... Alternativ genügt es, wenn 10 Experten deine Arbeit Respektieren und nicht widerlegen.

Mächtige Ladungen:
Die Hittlertagebücher währen gerade so am unteren ende der Messlatte gewesen, um eine mächtige Ladung zu erhalten... wenn der Schwindel nicht aufgeflogen währe...

Angriffszauber:
Der Scriptomant kann mit seinen Angriffszaubern nicht den Körper seiner Gegner direkt angreifen. Seine Zauber Zielen auf die geistige Gesundheit seiner Opfer.

Hör mal, du kannst doch nicht abstreiten, das...(Schwacher Angriffszauber)
Kosten: 1 Schwache Ladung
Du Erzählst deinem gegenüber einfach irgendetwas, das mit seinem Weltbild im Widerspruch steht... und die Magie sorgt dafür, das sich dieser neue Fakt in sein Hirn einbrennt und sein Weltbild zum Schwanken, evtl. sogar zum Einsturz bringt. Nachdem du deine Probe auf deine Magiefertigkeit abgelegt hast, darf dein gegenüber sich wehren, indem er eine Probe auf Verstand ablegt. Gelingt diese, so passiert gar nichts (abgesehen davon, das er dir kein Wort glaubt...) Misslingt ihm die Probe aber, so hat er die gleichen Auswirkungen zu tragen, wie sie bei einem gescheiterten Stresswurf der Stufe 5 entstehen. Inklusive Traumakerbe, Panik, Schock... whatever. Du kannst bis zu 3 weitere Schwache Ladungen ausgeben, um deinem Opfer je 10% Malus auf seine Verstandprobe aufzudrücken.

Kapier es endlich! So und nicht anders!(Starker Angriffszauber)
Kosten: 3 Starke Ladungen
Ähnlich dem schwachen Angriffszauber, allerdings handelt es sich bei deinem Seemansgarn diesmal um so großen Unfug, das es das Weltbild deines Gegenübers in jedem falle Zerschmettert, so er es den Glaubt. Der Stresswurf entspricht der Stufe 10, wieder kannst du bis zu 3 Schwache Ladungen ausgeben, um einen 10% Malus auf die Verstandsprobe zu legen. Außerdem kannst du unbegrenzt viele Starke Ladungen einsetzen, um weitere 10% Malus zu erzeugen. Aber selbst damit kannst du den Probenwert für den Verstandswurf maximal auf 15% absenken, den eine geringe Chance besteht ja, das dein Opfer mit diesem Schicksalsschlag fertig wird... Wenn die Probe versaubeutelt wird hagelt es augenblicklich so viele Traumakerben in einem Passenden Bereich, wie nötig sind, um den Bereich voll (5) zu bekommen... und der Scriptomant darf sich aussuchen, wie das Opfer Reagiert.

Spontane Magie:
Faustdicke Lügen glaubwürdig rüberbringen, die Wahrheit als Lüge hinstellen, "Fakten" aus dem Ärmel schütteln, ein Buch kennen, das deine Auffassung unterstützt... Sei Kreativ und Spiele den Baron Münchhausen...

Tipps zum Sammeln von Ladungen:
Sucht die BILD nicht gerade noch Redakteure ?
« Letzte Änderung: 2.09.2007 | 23:31 von Psycho-Dad »
Lobet den Imperator und reichet mir ein Magazin,
denn was das eine nicht läutert wird das andere Kurieren!

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.166
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: (Adept) Scriptomant
« Antwort #1 am: 2.09.2007 | 20:01 »
Das Paradoxon gefällt mir nicht. Wo ist denn der Widerspruch, am andere Leute belügen?

Ansonsten kannst du da nochmal eine Rechtschreibprüfung deines Vertrauens drüber lassen.

Offline Psycho-Dad

  • Ulkbeitrag
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.587
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: psycho-dad
Re: (Adept) Scriptomant
« Antwort #2 am: 2.09.2007 | 23:33 »
Das Paradoxon gefällt mir nicht. Wo ist denn der Widerspruch, am andere Leute belügen?

Darin, das man dabei selbst immer 100% glaubwürdig wirken muss...
...bei näherem betrachten...

...stimme ich dir dann allerdings zu  ::)

Zitat
Ansonsten kannst du da nochmal eine Rechtschreibprüfung deines Vertrauens drüber lassen.
Done... hoffentlich wenigstens etwas besser.
Lobet den Imperator und reichet mir ein Magazin,
denn was das eine nicht läutert wird das andere Kurieren!