Autor Thema: [13th Age] Fragen zur deutschen Version  (Gelesen 7269 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [13th Age] Fragen zur deutschen Version
« Antwort #25 am: 8.09.2015 | 19:53 »
Ja, das sind alles keine "Profis" = Leute, die mit Übersetzungen ihren Lebenslauf verdienen.

Ähm, hallo, ich bin schon Profi  ;)
In letzter Zeit meistens für Heyne (LINK).

Dazu kommen dann noch um die zwanzig weitere Bücher für Knaur, Egmont und ein paar Kleinverlage ...
« Letzte Änderung: 8.09.2015 | 20:25 von Boba Fett »
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.353
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: [13th Age] Fragen zur deutschen Version
« Antwort #26 am: 8.09.2015 | 20:26 »
Rumpel, ich habe Deinen Link mal angepasst, dass der Beitrag lesbarer ist. Hoffe, das ist okay...
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [13th Age] Fragen zur deutschen Version
« Antwort #27 am: 8.09.2015 | 20:44 »
Rumpel, ich habe Deinen Link mal angepasst, dass der Beitrag lesbarer ist. Hoffe, das ist okay...

Danke! Da bin ich irgendwie zu blöd für ...
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.695
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: [13th Age] Fragen zur deutschen Version
« Antwort #28 am: 8.09.2015 | 22:26 »
Wobei Bruchtal wirklich furchtbar ist und der Poesie und Melodie des englischen Namens nicht mal ansatzweise gerecht wird.

Allerdings wurde doch meines Erachtens nach die deutsche Übersetzung sogar von Tolkien abgesegnet.

Das Auenland finde ich zum Beispiel besser als The Shire, war im angelsächsischen Sprachraum ja nur eine Verwaltungseinheit meint.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [13th Age] Fragen zur deutschen Version
« Antwort #29 am: 8.09.2015 | 22:42 »
Sollten man nicht als allererstes versuchen den Stil des Originals zu kopieren?

Um das noch mal aufzugreifen: Ich finde ja - allerdings widersprichst du mit dieser Aussage gerade deiner eigenen Forderung, z.B. Ortsnamen wie "Jedna's Folly" nicht zu übersetzen. Denn im Original ist "Jedna's Folly" ja gerade NICHT in einer Fremdsprache geschrieben, also sollte es auch im Deutschen tendenziell nicht als fremdsprachiger Begriff auftauchen - zumindest, wenn wir uns in einer Fantasywelt bewegen, die "sprachlich transparent" ist wie die von 13th Age.

Anders ist es z.B., wenn eine Geschichte in Amerika spielt - da verwende ich z.B. beim Übersetzen Begriffe wie "Highschool" und lasse die Namen von Bars und Hotels auf Englisch. Aber da wissen die Leser, dass es um ein reales Land geht, in dem die Hotels eben Namen auf Englisch haben - alles andere wäre befremdlich. Das Drachenreich ist aber kein Land, in dem die Orte logischerweise englische Namen haben müssen - es ist ein Land, in dem die Orte logischerweise (so sie keine reinen Fantasienamen haben) Namen in der im Text verwendeten Sprache haben müssen.

Mir graut es jedenfalls bei der Vorstellung einer HdR-Nicht-Übersetzung, in der Orte wie Mount Doom oder der Shire vorkommen - und ich glaube, Tolkien selbst hätten sich da auch die Zehennägel hochgerollt ...
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: [13th Age] Fragen zur deutschen Version
« Antwort #30 am: 8.09.2015 | 23:34 »
Um das noch mal aufzugreifen: Ich finde ja - allerdings widersprichst du mit dieser Aussage gerade deiner eigenen Forderung, z.B. Ortsnamen wie "Jedna's Folly" nicht zu übersetzen. Denn im Original ist "Jedna's Folly" ja gerade NICHT in einer Fremdsprache geschrieben, also sollte es auch im Deutschen tendenziell nicht als fremdsprachiger Begriff auftauchen - zumindest, wenn wir uns in einer Fantasywelt bewegen, die "sprachlich transparent" ist wie die von 13th Age.

Mir graut es jedenfalls bei der Vorstellung einer HdR-Nicht-Übersetzung, in der Orte wie Mount Doom oder der Shire vorkommen - und ich glaube, Tolkien selbst hätten sich da auch die Zehennägel hochgerollt ...

wenn du nicht richtig gelesen hast, habe ich mich nicht darüber aufgeregt das "folly" übersetzt wird sondern "jedna´s" wofür es im deutschen keine passende übersetzung gibt. also kann es nur eine schlechte lösung geben, da es eine unnütze und überflüssige übersetzung ist.

Der RPG Laden meines vertrauens hat übrigens immer noch kein exemplar :(
muss ich wohl auf den onlinehandel ausweichen...
finde das system klasse und allein deshalb unterstütze ich eine lokalisierte version.
auch wenn ich diese gar nicht benötige.

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [13th Age] Fragen zur deutschen Version
« Antwort #31 am: 9.09.2015 | 08:44 »
wenn du nicht richtig gelesen hast, habe ich mich nicht darüber aufgeregt das "folly" übersetzt wird sondern "jedna´s" wofür es im deutschen keine passende übersetzung gibt. also kann es nur eine schlechte lösung geben, da es eine unnütze und überflüssige übersetzung ist.

Ach so, okay.
Ich finde "Dschedna" hier eigentlich durchaus "richtiger" und eine absolut passende Übersetzung, weil sie das Lautbild für einen Fantasie-Namen wiedergibt. Andererseits ist "Jedna" auch völlig unproblematisch, dann heißt die Zwergin halt für deutsche Leser ein bisschen anders (mit J wie in Jan oder Julia am Anfang), dafür bleibt das Schriftbild gewahrt.
Kurz: Beides völlig unproblematisch, ich hätte eher zu Dschedna tendiert (weiß nicht, ob der Vorschlag vielleicht sogar von mir war), aber dass es am Ende Jedna geworden ist, stört mich auch nicht.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Der Rote Baron

  • Gast
Re: [13th Age] Fragen zur deutschen Version
« Antwort #32 am: 9.09.2015 | 17:41 »
Ähm, hallo, ich bin schon Profi  ;)
In letzter Zeit meistens für Heyne (LINK).

Dazu kommen dann noch um die zwanzig weitere Bücher für Knaur, Egmont und ein paar Kleinverlage ...

Also, dann ist doch alles in Butter!  :d Wie gesagt - kann ja nicht jeden und seine Vita kennen.

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: [13th Age] Fragen zur deutschen Version
« Antwort #33 am: 12.09.2015 | 01:58 »
Nein, ich finde die Übersetzung ist sehr ordentlich geworden.
Auf dein Wort hin werde ich mir das Buch im Laden nochmal anschauen.
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.406
  • Username: Lasercleric
Re: [13th Age] Fragen zur deutschen Version
« Antwort #34 am: 16.03.2016 | 10:00 »
 Ich habe mich nun ja schon einige Male über die Übersetzung des 13th Age Grundregelwerks geärgert - dort v.a. über die Satzfehler und teilweise seltsame Wahl sowie fehlende Vereinheitlichung von Begrifflichkeiten, die mir persönlich die Freude an einem prinzipiell guten Produkt verderben. Nun wird auch das Book of Loot in Kürze auf in Übersetzung erscheinen, so dass man den Klappentext schon auf der Uhrwerk-Website betrachten kann; schon wieder ärgere ich mich - tue ich das zu Recht? Nachfolgend ein Absatz im Original und dessen Übersetzung:

Zitat von: Engl. Original
The Book of Loot is full of more magic items to be found, stolen, given as rewards or otherwise looted by the player characters. We’ve also thrown in a short chapter on ways to make mundane treasure more interesting, and a selection of new one-use magic items.

Zitat von: Übersetzung, meine Hevorhebung
Das Beutebuch ist voll mit neuen magischen Gegenständen, die nur darauf warten, gefunden, gestohlen oder auf andere Weise als Belohnung an die erfolgreichen Abenteurer verteilt zu werden. Außerdem haben wir noch ein kleines Kapitel hinzugefügt, in dem erklärt wird, wie man als Spielleiter mondäne Schätze interessanter gestalten kann, sowie eine Sektion mit neuen magischen Gegenständen zum einmaligen Gebrauch angehängt.

Mondän ist doch keine adequate Übersetzung für "mundane" in diesem Zusammenhang, oder trügt mich mein Sprachgefühl vollkommen? "Schlicht, einfach, weltlich, profan" - von mir aus. Synonyme für mondän wären doch eher "elegant, schick".

Offline Kriegsklinge

  • "Meta-Magister"
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.186
  • Username: Kriegsklinge
Re: [13th Age] Fragen zur deutschen Version
« Antwort #35 am: 16.03.2016 | 10:10 »
Hm, ja, ich würde auch davon ausgehen, dass etwas mondänes schon ziemlich interessant ist, und dass hier doch wohl "alltäglich, gewöhnlich" gemeint ist. Wird sicher noch korrigiert.

Offline Ginster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.970
  • Username: Ginster
Re: [13th Age] Fragen zur deutschen Version
« Antwort #36 am: 16.03.2016 | 10:20 »
tue ich das zu Recht?

Ja. Ich würde mich an einem Wort nicht aufhängen, aber es ist einfach ein perfektes Beispiel für nicht durchdachte Übersetzungen. Man lese sich nur mal den von mir bereits ausführlich kritisierten Troll durch (Monsterkapitel GRW). Grauenhaft. Ich mag das nicht lesen.