Autor Thema: [Film] Star Wars - Rogue One  (Gelesen 39703 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: [Film] Star Wars - Rogue One
« Antwort #550 am: 3.09.2017 | 14:32 »
Ich nekromantiere mal, weil ich den Film loben möchte. Habe ihn gestern aus Langeweile angeschaut und wurde
sehr gut unterhalten. Ein ordentlich gemachter Kriegsfilm im Star Wars Setting, mit dem ich so nicht gerechnet
hätte. Kein endloses Rumgeschwafel über die Force, stattdessen lieber gut gemachte Action. Durchweg recht interessante
Charaktere - selbst die artifiziellen. Hatte Rogue One bisher nicht geschaut, weil ich im Grunde von Star Wars: Das
Erwachen der Macht ziemlich enttäuscht war - das war echt kalter Kaffee. Und bei den Protagonisten wurde ja härter aufgeräumt,
als in jedem Samuraifilm, was mich auch überrascht hat bei der Altersfreigabe. Das einzige was ein wenig gruselig aber auch faszinierend
war, war die Wiederauferstehung von Peter Cushing als Wilhuff Tarkin und natürlich die junge Carrie Fisher als Leia Organa.

8/10

PS: Vielleicht werde ich mir mal den Star Wars Roman über Tarkin zu Gemüte führen, der vor ein paar Jahren erschienen ist.
« Letzte Änderung: 3.09.2017 | 19:58 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Kowalski

  • Hero
  • *****
  • Hinterm Mond
  • Beiträge: 1.695
  • Username: Kowalski
Re: [Film] Star Wars - Rogue One
« Antwort #551 am: 3.09.2017 | 15:03 »
Muss mir das in OV anschauen.

Ich fand ihn an vielen Stellen zu kurz und zu flott erzählt.
Da hätten ein paar Minuten hier und da viel ausmachen können.

Wirklich gut fand ich das Jedi, die ja seltener als jungfräuliche Prostituierte sind, nicht groß Thema des Films waren.
Und zu zeigen warum Darth Vader so gefürchtet war, war auch gut.

Wenn man Filme 3.5, 4, 5 und 6 nimmt ist das doch eine runde Sache.
Düsterer wäre der Film wenn man nicht SW IV schon gesehen hätte.

Fehlt noch ein Bothanischer Spione Film als SW 5.5???
Bitcoin = Drown the poor

Online Wizz_Master

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 310
  • Username: balrog_master
Re: [Film] Star Wars - Rogue One
« Antwort #552 am: 3.09.2017 | 22:43 »
Ging mir ähnlich, von SW VII maßlos enttäuscht ging ich mit relativ geringen Erwartungen in Rogue One hinein und wurde zum Glück eines Besseren belehrt. Ein Top Film der die OT perfekt ergänzt. Habe ihn mir heute auch nochmal auf Sky reingezogen, ein zweites Mal in den nächsten Wochen in OV. Bin schon auf das zweite Spin Off gespannt. SW VIII werde ich im Kino wahrscheinlich auslassen.

Meine 3 Highlights von Rogue One:

1.) Vader beim entern
2.) Raum-Schlacht um Scarif
3.) K2SO - Die Kommentare fand ich genial