Autor Thema: Anregungen gesucht - Aventurier in Balan Cantera  (Gelesen 3242 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.323
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Also meine Gruppe nebst ihrem Schiff und momentan etwa 170 Mann kampfstarker Besatzung weilt gerade in Balan Cantera. Sie sind noch recht neu in Myranor und auch ich bin kein allzu großer Experte (ich habe akut nur die alte Box "Wege nach Myranor" und einen Bestiariumsband, der aber glaube auch älter ist)

Die Charaktere sind
- eine Krähenhexe, die auch recht kampfstark ist
- ein Thorwaller, der sehr sehr kampfstark ist, sich aber auch in zwielichtigen Dingen auskennt (und ein klein wenig noch Swafnir verehrt)
- ein Magier der grauen Gilde, der auch ganz passablen mit der höheren Gesellschaft umgehen kann
- ein kampfstarker Halbelf, der auch einige Gildenmagie beherrscht

Insgesamt sind die Charaktere schon ziemlich erfahren. Sie haben in letzter Zeit ziemlich viel als Freibeuter gearbeitet, also quasi Piraterie im Namen eines Landes betrieben.
Laut meiner Gruppe würden sie diesem Beruf auch in Myranor gerne eine Weile nachgehen, bevor sie sich zurück nach Aventurien aufmachen. Also wohl bei einer imperialen Behörde oder einem Optimatenhaus anheuern und dann deren Gegner bekämpfen und dabei möglichst reiche Beute machen.
Habt ihr da Anregungen, für wen sie gegen wen aggieren könnten?

Zumindest das normale imperiale Myranisch wird von den Spielercharakteren übrigens fließend gesprochen.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: Anregungen gesucht - Aventurier in Balan Cantera
« Antwort #1 am: 29.10.2015 | 00:27 »
Hol dir "Jenseits des Horizonts" , bastel den Einstieg etwas um (ihr seid ja schon in Myranor) und ihr habt viele, viele Monate zum spielen.  ~;D

Offline Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.323
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: Anregungen gesucht - Aventurier in Balan Cantera
« Antwort #2 am: 29.10.2015 | 01:21 »
:/ damit ist mir nicht wirklich geholfen. Zumal unser Spielstil mal nicht wirklich zu den offiziellen DSA Abenteuern passt.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.791
  • Username: aikar
Re: Anregungen gesucht - Aventurier in Balan Cantera
« Antwort #3 am: 29.10.2015 | 07:52 »
Meine Gruppe hat sich nach der Überfahrt einige Monate in Balan Cantara rumgetrieben. Was haben sie gemacht?
  • An einer Alpschmeichlerjagd in den Armenvierteln teilgenommen
  • Eine Schatzsuche in eine alte Optimatenvilla im versunkenen Teil der Stadt unternommen (Wo sie auf den Geist einer im Mädchenalter verstorbenen Quoran-Dreiäugigen mit ihren besessenen Automaten gestoßen sind...)
  • In einer Gladiatorenarena gekämpft
  • Einen befreundeten Shingwa aus der Gefangenschaft eines Unterweltbosses befreit, der an ihm wegen nicht bezahlter Schulden ein Exempel statuieren wollte
  • Sich nach reichhaltiger Bestechung eines Luxus-Händlers als dessen Angestellte (unbewaffnet) in den Horaspalast geschlichen um dort einen Kontakt zu treffen
  • Bereut, dass sie zwar myranisch gesprochen haben, aber kaum das in höheren Schichten verwendete Imperial>;D

Wo deine Crew mit Schiff sich verdingen könnte:
  • Als Söldner bei der Jagd auf Abishai im Meer der schwimmenden Inseln
  • Als freischaffende Piraten und Konkurrenz der Abishai im Meer der schwimmenden Inseln
  • Als Piraten in den nebelverhangenen Kanälen von Balan Cantara
  • Als Piraten im Archipel von Shindrabar
  • Als Piratenjäger im Archipel von Shindrabar (Dort sind vor allem die Nyamaunir unterwegs)
  • Bei jedem beliebigen Optimatenhaus, das "abstreitbare Aktivposten" braucht um einen Transport eines anderen Hauses oder Volkes abzufangen

Offline Glühbirne

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.359
  • Username: Glühbirne
Re: Anregungen gesucht - Aventurier in Balan Cantera
« Antwort #4 am: 29.10.2015 | 10:05 »
In Myranor würde ich mich tatsächlich die Unterwasserthematik einfließen lassen. Also mit Moluren, Risso und Loulali. Evt eine kurze Kamapne um die Offiziellen von Balan Cantera gegen Molurenplage und ein Optimatenhaus das diese zu steuern versucht.

Dolorion

  • Gast
Re: Anregungen gesucht - Aventurier in Balan Cantera
« Antwort #5 am: 13.01.2016 | 07:16 »
Insgesamt sind die Charaktere schon ziemlich erfahren. Sie haben in letzter Zeit ziemlich viel als Freibeuter gearbeitet, also quasi Piraterie im Namen eines Landes betrieben.
Laut meiner Gruppe würden sie diesem Beruf auch in Myranor gerne eine Weile nachgehen, bevor sie sich zurück nach Aventurien aufmachen. Also wohl bei einer imperialen Behörde oder einem Optimatenhaus anheuern und dann deren Gegner bekämpfen und dabei möglichst reiche Beute machen.
Habt ihr da Anregungen, für wen sie gegen wen aggieren könnten?

Zumindest das normale imperiale Myranisch wird von den Spielercharakteren übrigens fließend gesprochen.

Bei der Ausgangslage bietet es sich an, für das Haus Rhidaman als Freibeuter zu arbeiten. Das kann von BC aus nach Süden gehen und im Raum Archipel von Shindrabar stattfinden. Da gibt es dann ausreichend Beute: Amaunir-Frachter aus Makshapuram, Handels-Karavellen aus Serovia, feindliche Piraten der Nyamaunir, Dschunken der Kerishiter, große Flöße und Schiffe der Herren von Djolopandang etc. Ein großes Archipel voller potentieller Beute mit perfektem Südsee-Setting.

Offline Tindrana

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 82
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tindrana
Re: Anregungen gesucht - Aventurier in Balan Cantera
« Antwort #6 am: 15.08.2016 | 10:18 »
Hallo zusammen,

da hier im Myranor Bereich schon lange nichts mehr geschrieben wurde, möchte ich noch etwas zu dem alten Thread beitragen. Der Roman der Schandfleck von André Helfers zeigt sehr gut was mit Helden aus Aventurien passieren kann, wenn in das Güldenland vorstoßen. Gestalten abseits des Thallassischer Wall werden im Imperium als einfache Untertanen betrachtet und da ist der Schritt in die Sklaverei nur ein ganz kleiner.



Schöne Grüße

Avon