Tanelorn.net

Umfrage

Wie hat dir das Abenteuer "Dunkle Saat" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
0 (0%)
gut (4 Sterne)
1 (16.7%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
5 (83.3%)
geht grad so (2 Sterne)
0 (0%)
schlecht (1 Stern)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 6

Autor Thema: Dunkle Saat (Hellfrost) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 668 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.445
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zum Hellfrost-Abenteuer Dunkle Saat abgeben und nach Punkten bewerten.

Shop-Artikel
Dunkle Saat

Klappentext:
DAS GLEICHGEWICHT DER NATUR DROHT ZU KIPPEN!

Nicht immer beherrschten die Tiere Rassilon. Vor Äonen, bevor das Gleichgewicht der Natur geschaffen wurde, waren vernunftbegabte Pflanzen die vorherrschende Lebensform. Unter ihnen gab es eine bösartige Spezies, die nach der Auslöschung allen tierischen Lebens trachtete. Auch wenn man sie schon lange für ausgestorben hielt, hat doch eine ihrer Samenkapseln überlebt, auf die richtige Zeit wartend, bis sie erwachen und ihre tödliche Saat freigeben sollte. Diese Zeit ist nun gekommen.

Ein elfischer Druide, der von der Samenkapsel infiziert wurde, plant, ein neues Zeitalter herbeizuführen – eine Welt in der die Pflanzen herrschen. Um ihn zu besiegen müssen die Helden zunächst seinen heimtückischen Schöpfungen widerstehen, Wesen die halb Tier, halb Pflanze sind, und deren Berührung allein schon tödlich sein kann. Doch die Helden stehen nicht alleine, denn die Fae haben die Gefahr erkannt, die der Druide für die natürliche Ordnung darstellt.

Können die Helden es lange genug vermeiden, selbst zu mutierten Pflanzenwesen zu werden, um den Druiden aufzuspüren? Sind sie stark genug, um gegen die Macht des Druiden zu bestehen, oder werden sie am Ende doch mehr als nur einen grünen Daumen haben?

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.445
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: Dunkle Saat (Hellfrost) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #1 am: 12.01.2018 | 15:07 »
Das Abenteuer ist leider nur eine Ansammlung von einem halben dutzend Kampf-Begegnungen.
Es geht gegen Unkraut, Planzen-Zombies und einen korrumpierten Druiden und seinen Bären.
Da die Schauplätze und Gegner aber savage-worlds-typisch ordentlich aufbereitet sind, vergebe ich noch knapp 3 Punkte.

Offline Odium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 909
  • Username: Hexenjäger
Re: Dunkle Saat (Hellfrost) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #2 am: 12.01.2018 | 15:42 »
Dafuq? Threat Nekromantie? :D

Ja, das Abenteuer ist sehr kampffokusiert, ähnliche wie viele D&D Abenteuer.
Es hat jedoch einiges an Geschichte um es zusammenzuhalten. Gerade wenn man die Welt außenrum noch kennt, gibt es hier sehr viel zu entdecken.

Wenn einem dieses Abenteuer nicht gefällt, kann man von den anderen Hellfrost Abenteuern mMn die Finger lassen, da alle in einem ähnlichem Stil geschrieben sind.

Ich hatte sowohl als Spieler als auch als SL viel Spass mit dem Abenteuer, von daher: 4 Sterne :)
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.445
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: Dunkle Saat (Hellfrost) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #3 am: 12.01.2018 | 16:01 »
Dafuq? Threat Nekromantie? :D
Bei den Bewertungs-Threads können auch alte Beiträge gerne nach oben geholt werden.
Schau mal in die Bewertungsübersicht (siehe Signatur), vielleicht kennst du ja noch andere Abenteuer, die du bewerten möchtest.