Autor Thema: [Kommentarthread] Magiesysteme für FATE  (Gelesen 1587 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 10.473
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
[Kommentarthread] Magiesysteme für FATE
« am: 18.01.2016 | 09:55 »
@Chruschtschow: Bei Aether Sea: Auf welche Fertigkeit würfelt man?

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: [Kommentarthread] Magiesysteme für FATE
« Antwort #1 am: 18.01.2016 | 10:10 »
FAE, also Methoden. Feuerbälle sind oft kraftvoll, Unsichtbarkeit eher tückisch oder auch vorsichtig etc. Entsprechend einfach ist der Transfer zu Core: nimm einfach die passende Fertigkeit. Fertig.

Ich habe das im Magiesystemthread ergänzt.
« Letzte Änderung: 18.01.2016 | 10:15 von Chruschtschow »
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 10.473
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: [Kommentarthread] Magiesysteme für FATE
« Antwort #2 am: 18.01.2016 | 10:15 »
FAE, also Methoden. Feuerbälle sind oft kraftvoll, Unsichtbarkeit eher tückisch oder auch vorsichtig etc. Entsprechend einfach ist der Transfer zu Core: nimm einfach die passende Fertigkeit. Fertig.
Dumme Frage, du sagtest ja FAE. Natürlich wird das beim Transfer auf Core weniger mächtig, weil es mehr Fertigkeiten gibt (und man weniger durch Beschreibung den hohen Skill auswählen kann. Bei FAE kann man ja oft die gewünschte Methode herbeierzählen.

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: [Kommentarthread] Magiesysteme für FATE
« Antwort #3 am: 18.01.2016 | 10:28 »
Bei dem geringen Preis für Raw Magic halte ich den Machtverlust für akzeptabel. ;)
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.813
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: [Kommentarthread] Magiesysteme für FATE
« Antwort #4 am: 18.01.2016 | 10:47 »
Zitat
•Aether Sea ist ein FAE-Setting. Der Transfer zu FC sollte leicht sein: passende Methode durch passende Fertigkeit ersetzen. Fertig.

Hier wären drei bis vier Beispiele klasse.  :d
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.813
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: [Kommentarthread] Magiesysteme für FATE
« Antwort #5 am: 23.01.2016 | 18:05 »
Zitat
Körperliche magische Angriffe werden über Schießen durchgeführt, allerdings können mit Zauberei vorher passende Aspekte (z.B. Feuerball) angelegt und beim Schießen ausgenutzt werden.

Ich stehe da gerade auf dem Schlauch: wie funktioniert das?
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: [Kommentarthread] Magiesysteme für FATE
« Antwort #6 am: 23.01.2016 | 18:44 »
Wenn ich das richtig verstehe, müsste der Zauberer erst das Feuer beschwören, sich also den Aspekt Flammende Hände oder so etwas geben, um dann mit diesem Aspekt Schießen nutzen zu können.

Wenn dem so ist: interessante Idee. Zum Beispiel könnte jemand versuchen die Hände magisch oder mundan zu löschen und per Überwinden oder einen entgegengesetzten Aspekt solche Aktivierungen wieder abschalten.
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.443
  • Username: nobody@home
Re: [Kommentarthread] Magiesysteme für FATE
« Antwort #7 am: 23.01.2016 | 19:30 »
Wenn ich das richtig verstehe, müsste der Zauberer erst das Feuer beschwören, sich also den Aspekt Flammende Hände oder so etwas geben, um dann mit diesem Aspekt Schießen nutzen zu können.

So wie ich's im Moment lese, ist das zumindest bei diesem speziellen System weniger ein "müßte" als ein "könnte". D.h., einen Flammenstrahl oder sowas abzufeuern (ich habe von Earthdawn keine Ahnung ~;D) geht für den Zauberer ganz einfach über Schießen, so wie sein Bogenschützen-Kollege auch keine langwierige Vorbereitung braucht, um dasselbe mit einem Pfeil zu tun. Die Möglichkeit, vorher etwas herumzuhokuspokussen, um sich einen Vorteil zu verschaffen und den dann bei der nächsten (oder ggf. auch einer späteren) Attacke einzusetzen, kommt einfach noch dazu.

Wobei letzteres Vorgehen bei zäheren Gegnern (über den Daumen gepeilt: 2 Streßboxen oder mehr) mMn durchaus auch dann Sinn macht, wenn man die Magie zum Angreifen nicht unbedingt erst umständlich aufbauen muß. Denn: Wenn ich die Wahl habe, entweder nur am Streßbalken meines Gegners herumzuknabbern oder diesen direkt zu durchschlagen und ein K.O. oder zumindest eine Konsequenz zu erzwingen, entscheide zumindest ich persönlich mich wohl doch eher für letzteres, auch wenn sich die Attacke selbst dadurch im Vorfeld etwas verzögert. (Und falls ich mich gezwungen sehen sollte, den erhaltenen Schub oder freien Einsatz vorher für etwas anderes verbraten zu müssen -- na ja. Dann habe ich den zumindest tatsächlich griffbereit, und ansonsten ist man ja flexibel. :))

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.533
  • Username: aikar
Re: [Kommentarthread] Magiesysteme für FATE
« Antwort #8 am: 23.01.2016 | 19:53 »
Wenn ich das richtig verstehe, müsste der Zauberer erst das Feuer beschwören, sich also den Aspekt Flammende Hände oder so etwas geben, um dann mit diesem Aspekt Schießen nutzen zu können.

Wenn dem so ist: interessante Idee. Zum Beispiel könnte jemand versuchen die Hände magisch oder mundan zu löschen und per Überwinden oder einen entgegengesetzten Aspekt solche Aktivierungen wieder abschalten.
Ja, richtig. Ich lasse auch "kleine" Kampfzauber zu, die dann einfache Schießen-Angriffe wären, aber wenn es ein Magier so richtig krachen lassen will, wird das damit dargestellt, dass er zuerst einen Aspekt (z.b. Flammenkugel) erstellt, den er dann in der nächsten Runde für die Schießen-Attacke ausnutzt.
Damit ist der Zauber mächtiger, dauert eine Runde länger und kann gegebenenfalls mit Konterzauberei unterbrochen werden (indem der Aspekt überwunden wird).

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: [Kommentarthread] Magiesysteme für FATE
« Antwort #9 am: 23.01.2016 | 20:05 »
Das erinnert so ein bisschen an die Duellregeln, wie sie zum Beispiel bei Valkyrie (und im Toolset) stehen. Da heißt es, dass man Angriffsaktionen gegen besondere Gegner (keine Mob-NSC) nur mit einem Boot oder Aspekt durchführen kann, der eine Art von Vorteil darstellt.

Entsprechend könnte man hier Angriffs-, vielleicht auch Verteidigungsaktionen sperren, wenn man eine Magie darstellen möchte, die eher langsam durch viel Handgefuchtel, Rumgetanze usw. in die Wege geleitet werden muss.
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.888
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: [Kommentarthread] Magiesysteme für FATE
« Antwort #10 am: 24.01.2016 | 19:06 »
Über Fate gibt´s ja wirklich ziemlich viel im Netz, auch über seine Magiesysteme. Überall steht, dass an Magiesystemen alles mögliche denkbar ist und sich daher jeder sein eigenes machen soll. Manchmal liest man dann auch, dass diese Magiesysteme je nach Bedarf offener oder fester fixiert sind. Ich habe mir damals ein paar angesehen und - als alter Midgard-Hase - fand ich eigentlich alle im Vergleich zu den Systemen, die ich so kenne, relativ offen. Eine ganze Weile habe ich nach einem Fate-Magiesystem gesucht, das mit festen Zaubersprüchen arbeitet. Nicht unbedingt, weil ich das spielen wollte... es war eben die Art von Magiesystem, die ich kannte, und ich konnte mir gar nicht vorstellen, dass so etwas mit Fate auch geht. Irgendwann habe ich dann aber doch eins gefunden. Es ist irgendein Fan-System für "Spirits of the Century" und heißt im Original "Elemental Sorcery". Ein paar Bedingungen für dieses System muss man für Fate Core anpassen, weil "Spirits of the century" von anderen Voraussetzungen ausgeht (mehr Refresh, mehr Stunts, solche Sachen...). Ich habe daher das System bearbeitet und übersetzt. Ob die Zaubersprüche besonders ausbalanciert sind, weiß ich nicht. Es hat sicherlich noch ein paar Macken, ist aber jetzt ein Magiesystem für Fate Core, das man in etwa so einsetzen kann, wie ein Magiesystem aus einem völlig traditionellen Rollenspiel. Da es ca. 70 Zaubersprüche beinhaltet besitzt es eine gewisse Textmenge. Wenn es jemand haben will, verschicke ich es gern (14 Seiten Din A 4). Ich habe aber eine interessante Erfahrung gemacht. In dem Moment, als ich das Ding übersetzt und bearbeitet hatte... da wollte ich es eigentlich nicht mehr spielen. Ich war schon auf der anderen Seite. Spruchlisten-Magiesysteme kamen mir bereits ganz schön unkreativ und verknöchert vor.

Das englische Original für "Spirits of the Century" findet sich hier:

Elemental Sorcery
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.888
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: [Kommentarthread] Magiesysteme für FATE
« Antwort #11 am: 26.01.2016 | 10:51 »
Kann mir jemand gerade mal ein konkretes Beispiel für folgende Idee aus dem Fate Handbuch geben?

Zitat von: Fate Handbuch, S. 83
Wenn du es ganz unkompliziert haben willst, dann bau dir einfach ein Magiesystem, in dem durch Magie eine erweiterte Spanne an Aspekten und Schüben erzeugt werden kann.
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Kampfwurst

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Username: Kampfwurst
Re: [Kommentarthread] Magiesysteme für FATE
« Antwort #12 am: 26.01.2016 | 12:09 »
So wie ich das verstehe gibt dir die Magie damit einfach eine breitere Möglichkeit Aspekte zu schaffen. Diese sind dann halt entprechend magisch.

Mit Deceive kannst du also jemanden "ablenken", aber mit einer magischen Anwendung von Deceive kannst du jemanden "verwirren", sodass er nicht nur kurz weg guckt, sondern tatsächlich keinen klaren Gedanken mehr fassen kann.

Mit Shoot kannst du jemanden oder etwas "durchlöchern", aber mit magischem Shoot kannst du jemanden oder etwas "in Flammen" setzen oder ähnliches.

Entsprechendes gilt halt bei Schüben genau so. Du bist halt nicht darauf beschränkt hier mundane Schübe zu nehmen (außer Balance, usw), sondern kannst auch etwas ungewöhnlichere Schübe nennen (schwebt 10 cm in der Luft).

Mechanisch bleibt sich das natürlich alles gleich, je nach Wortwahl können die magischen Aspekte und Schübe aber natürlich zu anderen Dingen führen als das bei mundanen Aspekten der Fall ist.

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.443
  • Username: nobody@home
Re: [Kommentarthread] Magiesysteme für FATE
« Antwort #13 am: 26.01.2016 | 14:32 »
Kann mir jemand gerade mal ein konkretes Beispiel für folgende Idee aus dem Fate Handbuch geben?

Das ist vielleicht im englischen Original etwas weniger umständlich ausgedrückt:

"Aspects are also a great way to represent the effects of magic. At the simplest level, it’s easy to do a magic system where magic simply expands the range of aspects that you can create through advantages and boosts."

Mit anderen Worten, Zauberei ist 'ne großartige Begründung für alle Arten von "Vorteil erschaffen"-Aktionen und gelegentliche Schübe, die sich im Kontext anderweitig ergeben mögen. Wenn ich in einer Szene etablieren möchte, daß plötzlich "Überall Glatteis!" ist, dann muß ich mit nichtmagischen Mitteln ganz schön tricksen und eventuell erst mal klarstellen, daß ich die nötigen Mittel für eine geeignete Kältemischung gerade vor Ort verfügbar habe -- verfüge ich dagegen über Magie, selbst wenn sie außer Aspekte und Schübe erzeugen rein regeltechnisch nichts kann, dann gibt mir ein kleiner formloser Eiszauber dasselbe Resultat wesentlich schneller und bequemer.

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.888
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: [Kommentarthread] Magiesysteme für FATE
« Antwort #14 am: 26.01.2016 | 14:35 »
O.K. Hört sich plausibel und wirklich ziemlich simpel an. Danke.
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)