Tanelorn.net

Autor Thema: Großes Umbenennen einer Heldengruppe  (Gelesen 554 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline aikar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.429
  • Username: aikar
Großes Umbenennen einer Heldengruppe
« am: 19.01.2016 | 18:52 »
Hallo allerseits

Ich grüble über ein Konzept für eine Earthdawn-Kampagne und würde gerne eure Meinung dazu hören.

Ich würde die Gruppe gerne irgendwo in Barsaive zu sich kommen lassen, mit nur wagen Vorstellungen wer sie sind.

Der Gedanke dahinter ist der, dass die Gruppe irgendwann in den vergangenen Jahren von einem Dämon befleckt wurde. Um ihn loszuwerden, haben sie ein mächtiges magisches Ritual durchgezogen, dass diese Zeit praktisch aus ihrer wahren magischen Struktur getilgt hat. Damit ist die Befleckung verschwunden, aber sie haben auch die meisten Erinnerungen an diese Zeit verloren und alle magischen Verbindungen, die in dieser Zeit entstanden sind, gekappt.
Jetzt müssen sie herausfinden, wer sie sind, was geschehen ist und letztendlich den Dämon zur Strecke bringen. Dabei stoßen sie immer wieder auf Spuren ihrer eigenen Handlungen aus den letzten Jahren. Letztere würde ich sowohl als SL vorgeben als auch den Spielern ermöglichen, einzubringen.

Was haltet ihr davon? Ist sowas eurer Meinung nach mit dem Magiekonzept von Earthdawn vereinbar? Was für Auswirkungen hätte ein solches "Umbenennen" noch? Würde es z.B. die Einstellung von Personen verändern, zu denen sie eine Beziehung hatten?

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Legend
  • *******
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 7.504
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Luxferre
Re: Großes Umbenennen einer Heldengruppe
« Antwort #1 am: 19.01.2016 | 18:56 »
Ich würde EINEN der Spieler mit ins Boot holen. Dieser würde dann diverse Entscheidungen treffen, was früher so passiert ist. Zu viel Meta würde die ziemlich gute Idee zunichte machen, befürchte ich.
ina killatēšu bašma kabis šumšu

Offline blut_und_glas

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: blut_und_glas
    • d6ideas
Re: Großes Umbenennen einer Heldengruppe
« Antwort #2 am: 19.01.2016 | 19:37 »
Für mich würde das sehr gut zu Earthdawn passen, aber ich versteife mich bei diesem Spiel auch selten auf eine enge Quellenauslegung.

Was mir spontan dazu einfällt, ist zum einen, dass ich wohl als vorletzten "Boss", die eigenen Charaktere in ihrer "ursprünglichen", verzerrten Form einbauen würde, und zum anderen würde ich überlegen, im Verlauf mehrfach(?) Möglichkeiten anzubieten, Fäden an die eigene alte Struktur zu knüpfen, die ich dann als zweischneidiges Schwert aufziehen würde...

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Ooh! – Rassismus unter Druck bei Blue Planet

Offline Gorro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 132
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gorro
Re: Großes Umbenennen einer Heldengruppe
« Antwort #3 am: 19.01.2016 | 19:56 »
@aikar: Kennst du das Abenteuer "Klingen" (original Blades)?

Offline aikar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.429
  • Username: aikar
Re: Großes Umbenennen einer Heldengruppe
« Antwort #4 am: 19.01.2016 | 20:48 »
@aikar: Kennst du das Abenteuer "Klingen" (original Blades)?
Ich hab es im Regal und vor Unzeiten mal gelesen. Wenn es in diesem Zusammenhang passend ist, habe ich wohl noch eine Abendlektüre. Danke für den Tipp :)

@Gorro: Die Idee gefällt mir gut. Sowas wie der böse Zwilling oder Schatten.

Offline Gorro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 132
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gorro
Re: Großes Umbenennen einer Heldengruppe
« Antwort #5 am: 19.01.2016 | 21:08 »
Das Abenteuer geht um magische Gegenstände. Genaugenommen um Gegenstände mit wahrer magischer Struktur für eine Heldengruppe.
Die Vorgeschichte dieser Gegenstände und der Heldengruppe, die sie besessen hat, passt ziemlich gut zu deiner Idee.