Autor Thema: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?  (Gelesen 11816 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.626
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« am: 12.03.2016 | 01:06 »
Tja, manchmal geht das (Rollenspiel)Leben seltsame Wege. Noch vor Jahren hätte man mich mit Midgard jagen können. Aber wie ich schon drüben im Midgard-Forum schrieb: Die 5. Edition des Klassikers hat es mir irgendwie angetan. Ich kann das jetzt im Vorfeld noch gar nicht so genau konkretisieren, aber was ich so über M5 lese und höre spricht mich einfach total an. Irgendwie bin ich seit kurzer Zeit total angefixt von M5. Und zwar so sehr, dass ich das unbedingt ausprobieren möchte. Am liebsten schon morgen. Und ich gestehe: So eine Vorfreude, so einen Enthusiasmus hatte ich schon seit einiger Zeit nicht mehr. Ja, ich fühle mich gerade wie ein kleiner Junge, der gerade zu darauf brennt, das Spielzeug endlich auszuprobieren. Und da es mit einer Tischrunde bei mir auf absehbare Zeit schwierig werden wird, kam mir der Gedanke, ob man das Ganze nicht anhand eines kleinen Forenspiels mal antesten könnte?

Ich würde leiten. Ein kleines, einfaches Abenteuer. Einfach mal zum Ausprobieren. Ich muss aber dazu sagen, dass ich ein ziemlicher Midgard-Neuling bin. Noch habe ich wenig bis kaum Ahnung. Die wichtigsten Bücher zu M5 habe ich bestellt, aber noch nicht gelesen (kommen erst nächste Woche). Ich bräuchte daher einfach noch ein bisschen Zeit, um mich einzulesen, und um mich mit dem Setting und den Regeln etwas vertraut zu machen. Aber ich bin festen Willens und hochmotiviert, das Ganze (als Forenspiel) mal auszuprobieren!

Jetzt bleibt natürlich noch die Frage, wer denn überhaupt Interesse an einem M5-Forenspiel hätte? 3 Interessenten sollten es mindestens sein.

"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.769
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #1 am: 12.03.2016 | 06:28 »
Hallo Blizzard,

ich habe Lust, Midgard 5 gerne mal "intensiver" als Spieler auszuprobieren. Vermutlich wird es eher ein mundaner Charakter, z.B. ein Barbar, Spitzbube, Krieger, Waldläufer oder Glücksritter.

Deine selbstgeschriebenen Abenteuer, in denen ich bisher spiele/ gespielt habe, gefallen mir immer sehr und ich bin gespannt, was du für Midgard aus dem Hut zaubern wirst.

An Büchern habe ich zur Zeit "nur" die Grundausstattung (also Kodex und Arkanum)

Ich freue mich schon, wenn etwas zustande kommt.


Holycleric5
Leitet (als SL): Splittermond
Bereitet vor (als Spieler): Splittermond

Offline Grummelstein

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.357
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grummelstein
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #2 am: 12.03.2016 | 14:29 »
Ich melde mal ganz vorsichtig Interesse an.
"...
Aber ein Mensch kann niemals ein Tier werden.
Er stürzt am Tier vorüber in einen Abgrund."

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.626
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #3 am: 12.03.2016 | 22:05 »
Deine selbstgeschriebenen Abenteuer, in denen ich bisher spiele/ gespielt habe, gefallen mir immer sehr und ich bin gespannt, was du für Midgard aus dem Hut zaubern wirst.
Vielen Dank, so etwas liest man gerne. Wobei es bei M5 echt sein kann, dass ich da erstmal zu etwas Vorgefertigtem tendiere...

Zitat
An Büchern habe ich zur Zeit "nur" die Grundausstattung (also Kodex und Arkanum)
Das sollte zumindest für den Anfang vollauf genügen.

Ich melde mal ganz vorsichtig Interesse an.
Freut mich, dass du Interesse hast. Hast du den bereits Erfahrung mit Midgard?

So, jetzt brauchen wir nur noch 1-2 weitere Interessenten...
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.056
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #4 am: 12.03.2016 | 22:44 »
Interesse anmeld (schon allein dafür, dass ich einen Grund habe Kodex und Arcanum endlich fertig zu lesen)
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7

Fanatischer FFP3 ohne Ventil Träger.
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

Offline Grummelstein

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.357
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grummelstein
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #5 am: 13.03.2016 | 14:43 »
...
Freut mich, dass du Interesse hast. Hast du den bereits Erfahrung mit Midgard?
...
Jein. Ich habe Midgard Anfang der 90er mal eine ganze Weile gespielt und dann Ende der 90er noch mal kurze Zeit. Was das System betrifft erinnere ich mich nur noch an W20 bzw. W100 und daran, das ich meinen Char. von anderen habe steigern lassen, da ich mit dem System (XP, EP, Gold...) nicht klar kam. Im Spiel selber hatte ich/hatten wir viel Spaß. Mein Grauhexer war auf Stufe 1 so schlecht, der ist in jedem Kampf nach ein - maximal zwei Aktionen erschöpft "zusammengebrochen". ;D Aber ab Stufe 2 lief es dann.
M5 hab ich hier und den Kodex auch schon zum Großteil gelesen.
"Vorsichtiges Interesse", da ich keine Wrfahrung mit ForenRSP habe und sehen muss ob das zeitlich passt, neben Arbeit, Baustelle ect.
"...
Aber ein Mensch kann niemals ein Tier werden.
Er stürzt am Tier vorüber in einen Abgrund."

Offline Grandala

  • Hero
  • *****
  • IÄ IÄ CTHULHU FHTAGN
  • Beiträge: 1.213
  • Username: Grandala
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #6 am: 13.03.2016 | 14:49 »
Also ich hab keine Erfahrung mit Forenrollenspiel aber ich bin momentan total aufm Midgard Tripp und der Charakterbau macht mir einfach nur Spaß... Ich würd das gern mal ausprobieren!
Power Gamer 38%, Butt-Kicker 21%, Tactician 63%, Specialist 33%, Method Actor 71%, Storyteller 63%, Casual Gamer 29%

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.626
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #7 am: 13.03.2016 | 20:11 »
@Just_Flo&Grandala: Super, freut mich, dass ihr Interesse habt. Damit sind wir auf jeden Fall genug Spieler für das Forenspiel. :d

In eigener Sache: Ich vermute einfach mal, dass ich derjenige mit der geringsten Midgard-Erfahrung in der Runde bin. Ich habe wie gesagt, vor zig Jahren nur mal kurz gespielt (2.Edition) und sonst echt keine Erfahrung. Das heißt, ich habe keine Ahnung, welche Regeländerungen es von M4 zu M5 gab (auch wenn ich das sicherlich irgendwo nachlesen könnte).Das war bislang in keinem anderen Rollenspiel so, das ich mal als Forenspiel geleitet habe. Wir spielen daher einfach nach den M5-Regeln.

An Grundausstattung habe ich dann den Kodex, das Arkanum und das Mysterium sowie einige andere Bücher (wenn auch erst ab nächster Woche). Ich muss mich dann eben noch einlesen, mit den Regeln und dem Setting vertraut machen...je nachdem, wie schnell das (bei mir) geht, können wir anfangen. Momentan peile ich mal den 1.4. als Anfangstermin an. Und nein, das ist kein verfrühter Aprilscherz, das halte ich angesichts von Ausbildung,Schule,Arbeit und anderen Dingen abseits des Rollenspiels für einen einigermaßen realistischen Starttermin. Eventuell schaffe ich es auch früher; da(nn) würde ich euch aber in jedem Fall informieren, aber derzeit habe ich den 1.4. anvisiert.

Das Einlesen und sich vertraut machen mit Regeln&Setting ist die eine Sache, das Vorbereiten eines Abenteuers eine andere. Da ich nach dem Einlesen gerne zügig beginnen würde, würde ich gerne für den Anfang ein vorgefertigtes bzw. Kaufabenteuer leiten. Ich habe mir dershalb auch explizit einige Abenteuer für Grad 1-Helden bestellt, darunter u.a.:

-Der Weg nach Vanasfarne
-Klingensucher
-Des Zaubermeisters Erben
-Die Rache des Frosthexers

Frage an euch: Welche davon kennt ihr/habt ihr schon gespielt? Anders gefragt: Ist das ein Abenteuer dabei, das keiner von euch kennt/gespielt hat?

Da wir ja nun genügend Spieler zusammen haben, werde ich mal einen eigenen Channel für das Forenspiel beantragen.

Also ich hab keine Erfahrung mit Forenrollenspiel aber ich bin momentan total aufm Midgard Tripp und der Charakterbau macht mir einfach nur Spaß... Ich würd das gern mal ausprobieren!
Das ist überhaupt kein Problem. Wenn du Fragen zum Forenspiel hast, nur zu, frag'. Und ich bin auch total auffem Midgard-Trip. ;)
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Grandala

  • Hero
  • *****
  • IÄ IÄ CTHULHU FHTAGN
  • Beiträge: 1.213
  • Username: Grandala
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #8 am: 13.03.2016 | 20:16 »
Gute Neuigkeiten!

Ich habe noch keins der Abenteuer gespielt!!! Meine Frage ist, bis wann du die Charaktere haben möchtest, bzw. ob sich der 1.4. auf das Spielen oder den Charakterbau bezieht.

Erste (kleine Frage) wie sieht das denn aus mit Würfeln??? is ja auch für die Charaktererschaffung wichtig.
Power Gamer 38%, Butt-Kicker 21%, Tactician 63%, Specialist 33%, Method Actor 71%, Storyteller 63%, Casual Gamer 29%

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.626
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #9 am: 13.03.2016 | 20:36 »
Meine Frage ist, bis wann du die Charaktere haben möchtest, bzw. ob sich der 1.4. auf das Spielen oder den Charakterbau bezieht.
Der 1.4. ist als Starttermin zum Spielen anberaumt. Charaktere können vermutlich schon vorher gebaut werden. Wobei wir da auch schauen müssen, denn z.B. bei Runenklingen gäbe es auch die Möglichkeit, vorgefertigte Charaktere zu (über-)nehmen.

Zitat
Erste (kleine Frage) wie sieht das denn aus mit Würfeln??? is ja auch für die Charaktererschaffung wichtig.
Also für Proben innerhalb des Spiels habe ich bislang immer das :T: -Würfeltool benutzt. Und würde das auch gerne hier so beibehalten. Für die Charaktererschaffung müsste das eigentlich auch funktionieren-aber ich habe eben bisher noch kein Forenspiel geleitet, in dem Charaktere ausgewürfelt wurden.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 779
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #10 am: 13.03.2016 | 22:09 »
Wie geht denn so ein Forenspiel und wie rege muss man sein um mitzumachen?

Ich bin mit Midgard seit 12 Jahren vertraut und mir fehlt grad so ein bißchen Spielen zwischendurch (wir spielen nur 1x pro Monat). Ist das sowas wie ein Emailrollenspiel?

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.626
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #11 am: 13.03.2016 | 22:39 »
Wie geht denn so ein Forenspiel und wie rege muss man sein um mitzumachen?
Das Forenspiel funktioniert fast so wie eine normale Tischrunde. Nur dass wir nicht an einem Tisch sitzen und nur indirekt miteinander kommunizieren. Die Spieler entscheiden sich für einen Charakter; gebaut wird nach offiziellen Regeln und Vorgaben des SL. Gewürfelt wird mit einem Online-Würfel, in unserem Fall dem :T: -Würfeltool. Was das "rege sein" anbelangt: Das kommt darauf an, was bzw. welche Postingfrequenz man als Gruppe vereinbart hat. Unabhängig davon sollte man schon mit einer gewissen Konstanz präsent/aktiv sein.

Zitat
Ist das sowas wie ein Emailrollenspiel?
Jein. Man kann sowas auch als e-mail-RPG machen. Wir aber nutzen das Forum dafür. Sprich: Wir schicken uns gegenseitig keine e-mails, sondern nutzen entsprechende Threads hier im Forum, in denen wir (regelmäßig) posten. Ich als SL und die Spieler in Form ihrer Charaktere.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.769
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #12 am: 14.03.2016 | 15:46 »
In den nächsten Tagen würde ich schonmal mit meiner Charaktergenerierung beginnen.

Und damit wir nicht "versehentlich" 4 Charaktere des gleichen oder ähnlichen Abenteurertyps spielen, sollten wir zumindest OOC schonmal absprechen, was wir so spielen wollen.

Ich würde, wie oben schon erwähnt eher etwas mundanes spielen

(1= Würde ich am liebsten Spielen, 4= Wenn die anderen Abenteurertypen alle besetzt sind)

1: Waldläufer
2: Spitzbube
3: Glücksritter
4: Krieger

Als Heimatland nehme ich Rawindra (nachdem ich den Klappentext vom Band "Erbe der Löwensöhne" gelesen habe war ich sofort Feuer und Flamme für das Land)

@ Blizzard:
tröste dich, meine Midgarderfahrung ist auch nicht besonders groß. Bei mir war es immer ein Zyklus aus:

lesen -> Test-Charaktere bauen -> Proben- und kampfsystem ein bisschen durchprobieren -> wegpacken.

Splittermond (und Pathfinder) sind nach meiner Einschätzung die einzigen beiden Systeme, die mich soweit interessieren (oder interessiert haben), dass dort der Ehrgeiz zur System Mastery stärker als bei anderen Systemen ausgeprägt ist.

Tante Edit fragt:

Welche der beiden Methoden benutzen wir zum auswürfeln?
(Kodex, S. 21, rechte Spalte)

Methode 1
Für jede Eigenschaft zweimal würfeln und das höhere Ergebnis nehmen

Methode 2
9x mit W% würfeln, die 3 Schlechtesten Eigenschaften streichen und den Rest beliebig auf die Eigenschaften verteilen
« Letzte Änderung: 14.03.2016 | 16:58 von Holycleric5 »
Leitet (als SL): Splittermond
Bereitet vor (als Spieler): Splittermond

Offline Grandala

  • Hero
  • *****
  • IÄ IÄ CTHULHU FHTAGN
  • Beiträge: 1.213
  • Username: Grandala
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #13 am: 14.03.2016 | 16:59 »
Meine Interessen wären:

Spitzbube
Assasine
Druide

Aber erst sollten wir vielleicht wissen, was der gute Blizzard so an Ideen für die Verortung hat.
Power Gamer 38%, Butt-Kicker 21%, Tactician 63%, Specialist 33%, Method Actor 71%, Storyteller 63%, Casual Gamer 29%

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.626
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #14 am: 14.03.2016 | 19:10 »
Aber erst sollten wir vielleicht wissen, was der gute Blizzard so an Ideen für die Verortung hat.
Eben.

Bitte nicht falsch verstehen: Ich finde es super, dass ihr beide so motiviert seid (geht mir ja nicht anders). Dennoch muss ich euren (Feuer-)Eifer zunächst noch etwas bremsen, denn es gibt einige Dinge, die wir noch vorab klären müssen, bevor wir überhaupt mit irgendetwas starten können:(Achtung, das wird ein etwas längeres Posting):

1. Ich habe etwas weiter oben die (Kauf)Abenteuer aufgezählt, von denen ich gerne eines als Anfangsabenteuer nehmen möchte:

-Der Weg nach Vanasfarne
-Klingensucher
-Des Zaubermeisters Erben
-Die Rache des Frosthexers

verbunden mit der Frage an euch: Welche davon kennt ihr/habt ihr schon gespielt? Anders gefragt: Ist da ein Abenteuer dabei, das keiner von euch kennt/gespielt hat?
 Bisher hat nur Grandala geantwortet; und da bräuchte ich einfach von jedem eine klare Antwort. Damit ich dann entsprechend auswählen und vorbereiten kann.

2. Zu den Charakteren/Charaktererschaffung: Ich finde es gut, dass ihr euch da schon im Vorfeld absprecht, wer was spielt bzw. spielen möchte. Wenn aber beim Abenteuer nun z.B. die Wahl auf Klingensucher fallen würde, gäbe es auch die Möglichkeit, mit vorgefertigten Charakteren zu spielen.Und das wären sogar 6 Stück!(grade nachgesehen). Das gilt übrigens auch für die anderen Abenteuer, bei denen ich aber noch nicht weiß, wie es da mit vorgefertigten Charakteren ausschaut. Ich will damit nicht sagen, dass ihr mit einem der Archetypen spielen sollt oder müsst, sondern ich will euch das lediglich als Option anbieten/offen halten, wenn einer von euch-aus welchen Gründen auch immer-keinen eigenen Charakter bauen kann oder will.

3. Charaktererschaffung II:

Welche der beiden Methoden benutzen wir zum auswürfeln?
(Kodex, S. 21, rechte Spalte)

Methode 1
Für jede Eigenschaft zweimal würfeln und das höhere Ergebnis nehmen

Methode 2
9x mit W% würfeln, die 3 Schlechtesten Eigenschaften streichen und den Rest beliebig auf die Eigenschaften verteilen
Kann ich jetzt noch nicht sagen. Ich habe heute den Kodex bekommen, bin aber noch nicht zum Lesen gekommen. Rein vom Bauchgefühl her würde ich sagen Methode 2, aber ihr wisst ja: Gut Ding will Weile haben...von daher: Lasst mich erstmal ein bisschen Einlesen. Sobald ich mir Gedanken dazu gemacht habe, lasse ich es euch wissen.

4. Update/Status Quo: Ich würde gerne-bis wir wirklich anfangen- euch zwischendrin immer mal wieder mit einem Update zu meinem Status Quo versorgen. Das heißt, ich teile euch grob mit, wie weit es um mich und das Einlesen bestellt ist. Wie genau das aussehen wird, weiß ich noch nicht-aber einfach für euch als kleiner Informationsinput-damit auch ihr ein bisschen planen könnt.

5. Anzahl der Mitspieler: Bislang waren es 5 Interessenten. Jetzt hat sich Ahab noch gemeldet und möchte auch gerne mitspielen. Ich muss das für mich aber noch überdenken. Einerseits bin ich ein SL, der schlecht nein sagen kann. Andererseits würden 6 Spieler aber gerade noch gehen...aber das SoE-Forenspiel und dessen Verlauf machen mich da schon etwas nachdenklich. Ich muss das überdenken und werde meine Entscheidung zeitnah mitteilen. Bis auf Ahab sind aber alle anderen Spieler erstmal gesetzt; es sei denn einer möchte oder kann doch nicht, dann würde Ahab automatisch nachrücken.

6.Eigener Channel: Ich weiß nicht, ob es alle mitbekommen haben, aber dank des ultraschnellen Techsupports haben wir schon unseren Eigenen Channelfür das Forenspiel. Da steht bislang noch nicht viel drin, außer einem Thread. Dieser Thread ist für die Zuschauer gedacht. Keine Bange, ich werde den Channel nach und nach mit den wichtigsten Threads füttern.

Der Channel trägt den Titel "Der fünffarbige See". Eigentlich sollte der Channel keinen Titel haben-aber auf Grund einer eventuellen Verwechslungsgefahr mit nem reinen Systemchannel habe ich ihm diesen Namen gegeben.  "Der fünffarbige See" ist der Titel eines eigenen Abenteuers, das wir vielleicht irgendwann mal spielen werden. Auf der Suche nach einem Titelnamen sind mir ein paar Ideen und Inspirationen gekommen, die man wohl zu einem Abenteuer verwursten kann.

Wir werden aber zumindest am Anfang eines der Kaufabenteuer spielen, denn für den fünffarbigen See habe ich momentan nicht mehr als ein paar grobe Ideen. Das Kaufabenteuer, das wir spielen werden, wird mit ziemlicher Sicherheit nichts mit dem fünffarbigen See zu tun haben. Also bitte den Titel des Channels erstmal nicht weiter beachten. Sobald sich da was ändern sollte, melde ich mich.

So. *puh* Und jetzt muss ich erstmal anfangen, den Kodex zu lesen...
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.769
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #15 am: 14.03.2016 | 20:25 »
Bezüglich der Abenteuer:

-Der Weg nach Vanasfarne
-Klingensucher

Habe zu beiden Abenteuern die eine oder andere Kurzzusammenfassung im Internet gelesen
Interesse hätte ich auf jeden Fall an "Klingensucher".

-Des Zaubermeisters Erben
-Die Rache des Frosthexers

Diese beiden ABs sagen mir nichts
Leitet (als SL): Splittermond
Bereitet vor (als Spieler): Splittermond

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.056
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #16 am: 14.03.2016 | 21:04 »
Mir sagen alle genannten Abenteuer nichts. Ich bin auch bei der Charakterwahl komplett offen und orientiere mich an den anderen Mitspielern.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7

Fanatischer FFP3 ohne Ventil Träger.
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.626
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #17 am: 14.03.2016 | 21:44 »
Bezüglich der Abenteuer:

-Der Weg nach Vanasfarne
-Klingensucher

Habe zu beiden Abenteuern die eine oder andere Kurzzusammenfassung im Internet gelesen
Das heißt? Ich meine wie viel weißt du über die Abenteuer?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.769
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #18 am: 14.03.2016 | 21:58 »
Klingensucher kenne ich vergleichsweise gut, u.a. die wichtigeren Handlungspunkte.

Beim "Weg nach Vanasfarne" kenne ich hingegen nur den Klappentext
Leitet (als SL): Splittermond
Bereitet vor (als Spieler): Splittermond

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.626
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #19 am: 14.03.2016 | 23:20 »
Klingensucher kenne ich vergleichsweise gut, u.a. die wichtigeren Handlungspunkte.
Dann verstehe ich diese Aussage
Interesse hätte ich auf jeden Fall an "Klingensucher".
aber nicht. Denn das würde ja bedeuten, dass du ein Abenteuer spielst bzw. spielen willst, dass du schon kennst?!
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Grummelstein

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.357
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grummelstein
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #20 am: 15.03.2016 | 04:50 »
... 5. Anzahl der Mitspieler: Bislang waren es 5 Interessenten. Jetzt hat sich Ahab noch gemeldet und möchte auch gerne mitspielen. ...
Ich trete meinen Platz an Ahab ab. Ich freue mich aber auf die Runde und wünsche allen viel Spaß. Ich werde nach Möglichkeit interessiert mitlesen und evtl. Fragen an die SL stellen, wenn ich darf.
"...
Aber ein Mensch kann niemals ein Tier werden.
Er stürzt am Tier vorüber in einen Abgrund."

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 779
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #21 am: 15.03.2016 | 05:14 »
Nein, lasst mich bitte dann raus, denn ich kenne alle der genannten Abenteuer schon (sehr gut) und habe ja schon lange eine Midgard-Runde laufen. Wollte halt gerne mal eine Forenrunde mit euch erleben.

Würde natürlich gern mit Rat und Tat (Regelkenntnis) zur Verfügung stehen.
« Letzte Änderung: 15.03.2016 | 05:17 von koschkosch »

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.769
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #22 am: 15.03.2016 | 16:45 »
@ Blizzard
Such' dir dann einfach eines der anderen 3 AB's aus, ich bin da ziemlich flexibel. Ein "Must have" ist Klingensucher für mich nicht.
Leitet (als SL): Splittermond
Bereitet vor (als Spieler): Splittermond

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.626
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #23 am: 15.03.2016 | 16:49 »
Ich trete meinen Platz an Ahab ab. Ich freue mich aber auf die Runde und wünsche allen viel Spaß. Ich werde nach Möglichkeit interessiert mitlesen und evtl. Fragen an die SL stellen, wenn ich darf.
Also ich hab'mir das jetzt nochmal durch den Kopf gehen lassen...und ich hätte Ahab als 6.Spieler doch noch aufgenommen. 6 Spieler ist dann aber auch echt das Maximum. Du müsstest deinen Platz also nicht abtreten. ;) Es sei denn dass du sagst, dass es doch nicht geht. Unabhängig davon darfst du natürlich gerne Fragen stellen.

Nein, lasst mich bitte dann raus, denn ich kenne alle der genannten Abenteuer schon (sehr gut) und habe ja schon lange eine Midgard-Runde laufen.
Tja, genau das hatte ich befürchtet/angenommen bei einem, der seit 12 Jahren Midgard spielt (Kein Vorwurf!).

Wollte halt gerne mal eine Forenrunde mit euch erleben.
Nun...es gibt/gäbe da sicher Möglichkeiten. Zum einen, dass ich doch noch ein eigenes Abenteuer aus dem Hut zaubert, das garantiert keiner von euch kennt. Was natürlich in M5, wo ich Regeln&Setting noch nicht wirklich kenne, schon nicht ohne ist. Eine andere Möglichkeit wäre, dass wir anderen zunächst 1,2 Abenteuer spielen zum "Reinfinden" und schauen, wie das Forenspiel so läuft. Und dass du dann einfach danach bzw. zu einem späteren Zeitpunkt (noch) einsteigst.

Würde natürlich gern mit Rat und Tat (Regelkenntnis) zur Verfügung stehen.
Danke für das Angebot. Da werde zumindest ich gerne drauf zurück kommen. :)

Frage: Gibt es denn überhaupt ein (Kauf-)Abenteuer, das du (noch) nicht kennst?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.626
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #24 am: 15.03.2016 | 17:05 »
@ Blizzard
Such' dir dann einfach eines der anderen 3 AB's aus, ich bin da ziemlich flexibel. Ein "Must have" ist Klingensucher für mich nicht.
Hm ok. Mal schauen. Ich habe übrigens grade festgestellt, dass ich "Des Zaubermeisters Erben" gar nicht habe...Naja, dann eben ein anderes Abenteuer.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."