Autor Thema: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?  (Gelesen 13385 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #50 am: 21.03.2016 | 23:07 »
Find ich nicht so gut... magst du es nicht eher so sehen, dass die Eigenschaften nur sowas wie die Gene darstellen?
Bei mir entstand eben auf Grund der hohen Werte dieses Bild von Charakteren, die es in Situationen locker mit links schaffen, wenn es rein nur auf das Attribut ankommt. Ich meine dass das mal klappt oder auch in 2/3 der Fälle klappt-von mir aus. Aber quasi so gut wie immer (97%)? Das widerstrebte einfach meiner Vorstellung von Anfangscharakteren, die ja teilweise sogar noch als (bessere) Luschen verschrien sind. Ich bin es eben aus anderen Fantasy-RPGs gewohnt, dass da öfters mal Attributswürfe gemacht werden-eben teilweise auch dann, wenn der Charakter die entsprechende Fertigkeit nicht besitzt-und teilweise sogar noch mit Abzügen versehen. Aber hier in Midgard scheint das tatsächlich etwas anders geregelt zu sein, indem man einfach keinen Bonus(+0) auf den Fertigkeitswurf bekommt. So gesehen war das vielleicht doch etwas vorschnell von mir und vielleicht tue ich dem Ganzen ja auch Unrecht. Von daher ziehe ich die Hausregel für Prüfwürfe bzw. den Antrag auf Umsetzung selbiger erstmal zurück und wir spielen nach den ganz normalen RAW. Trotzdem: Ein leicht befremdliches Gefühl bleibt (zumindest momentan) noch zurück-aller Beschwichtigung zum Trotz.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline schoguen

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 158
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: schoguen
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #51 am: 21.03.2016 | 23:19 »
Nun mal keine Hektik.
Midgardcharaktere zeichnen mehr durch ihre Fertigkeiten aus, als durch ihre Attribute. Ein hohes Attribut gibt gerade mal ein +1 oder +2 auf eine Fertigkeit, die am Anfang eh noch nicht so hoch ist.

Ich denke, ihr solltet erst ein paar Mal spielen, um ein Gefühl für das System zu bekommen. Ich selbst musste anfangs auch öfters nachschlagen bzw. Fragen im Forum (oder auf den Cons  :)) stellen.  Hausregeln gleich von Anfang an macht keinen Sinn.

Offline Grummelstein

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.379
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grummelstein
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #52 am: 1.04.2016 | 18:58 »
...Würdest du denn @Grummelstein -ähnlich wie koschkosch-zu einem späteren Zeitpunkt eventuell einsteigen wollen?
Grundsätzlich Ja, müsste man dann mal sehen.
"...
Aber ein Mensch kann niemals ein Tier werden.
Er stürzt am Tier vorüber in einen Abgrund."

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #53 am: 1.04.2016 | 20:01 »
Grundsätzlich Ja, müsste man dann mal sehen.
Hm, wie hast du dir denn das vorgestellt?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Grummelstein

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.379
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grummelstein
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #54 am: 1.04.2016 | 20:51 »
Hm, wie hast du dir denn das vorgestellt?
Ich melde mich einfach, sobald ich wieder mehr Zeit habe. Spielt ihr erstmal, alles OK. Ich wollte mich nur auf die Frage melden und anmerken, das durchaus noch Interesse besteht.
"...
Aber ein Mensch kann niemals ein Tier werden.
Er stürzt am Tier vorüber in einen Abgrund."

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #55 am: 2.04.2016 | 09:47 »
Ich melde mich einfach, sobald ich wieder mehr Zeit habe. Spielt ihr erstmal, alles OK. Ich wollte mich nur auf die Frage melden und anmerken, das durchaus noch Interesse besteht.
Alles klar, dann weiß ich Bescheid. :)
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #56 am: 3.04.2016 | 15:12 »
Wie sieht es eigentlich beziehungstechnisch zwischen den Charakteren aus? Kennen sich eure Charaktere schon gegenseitig? Falls ja: Wie lange bzw. wie gut kennen sie sich? Ich persönlich finde es ja immer einfacher, wenn sie die Charaktere schon oder zumindest grob kennen-aber das müsst ihr entscheiden.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Just_Flo

  • Gast
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #57 am: 3.04.2016 | 16:21 »
In Angedenken an meinen Midgard 3 Charakter (einem Waldläufer, der eigentlich nur auf der Suche nach Etwas weiblichem war, mit dem er sicher nicht verwandt ist, Mögen oder Schönheit wäre dann schon zweitrangig gewesen), bin ich dafür, dass wir alle sehr lose verwandt sind.

Wir sind alle Söhne/ Enkel von Alrik, einem Waeländer der sehr viel herum gekommen ist und sehr, sehr viele Damen beglückt hat. Vielleicht haben wir uns bei einer Art Testamentvollstreckung getroffen und sollten / sollen eine bestimmte Aufgabe erfüllen bevor wir unseren Erbteil (eine Flasche rum, nen feuchten Händedruck, ein Ruder und eine Seite aus dem Kamasutra) erhalten. 

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #58 am: 3.04.2016 | 19:15 »
Eure gemeinsame Sprache ist dann ja wohl Comentangoder?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Ahab

  • Adventurer
  • ****
  • KULTist
  • Beiträge: 595
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ahab
    • 3P - Pen, Paper, Pampers - Podcast und Blog zum Rollenspiel mit Kindern (und ohne)
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #59 am: 3.04.2016 | 20:21 »
Fände ich auch super, wenn wir alle Bastarde vom selben Lebemann wären. Und ja, Comentang wäre dann wahrscheinlich.

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.857
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #60 am: 3.04.2016 | 20:30 »
Die Idee mit den Bastarden gefällt mir gut, das können wir von mir aus gerne so machen.

Das wäre der zweite Bastard, den ich in einem Foren-RPG spielen würde, mein erster Bastard war eine weibliche Adlige, die ich in einem SoIaF-Forenspiel gespielt habe.
Leitet (als SL): Splittermond
Bereitet vor (als Spieler): Splittermond

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #61 am: 3.04.2016 | 21:01 »
Geht von meiner Seite aus auch OK!

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 793
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #62 am: 3.04.2016 | 21:36 »
Wäre für meinen alten Zauberer eher schlecht aber ich komm ja ihnehin später dazu. Kann ja ein Weggefährte eures Vaters gewesen sein.

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.502
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #63 am: 3.04.2016 | 23:14 »
Müsste meinen Charakterhintergrund nochmal etwas anpassen, sonst ginge das OK.
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Just_Flo

  • Gast
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #64 am: 4.04.2016 | 18:53 »
Sollen wir im Hinblick auf die Diskussion über "Übergrifflichkeiten auf Frauen" im allgemeinen Thread die Verbindung unserer Charaktere ändern oder  reicht es, wenn wir uns einig sind, dass der Alrik zwar sehr aktiv war, aber nur einvernehmlich?

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #65 am: 4.04.2016 | 19:15 »
Sollen wir im Hinblick auf die Diskussion über "Übergrifflichkeiten auf Frauen" im allgemeinen Thread die Verbindung unserer Charaktere ändern oder  reicht es, wenn wir uns einig sind, dass der Alrik zwar sehr aktiv war, aber nur einvernehmlich?
Mir als SL ist das einerlei. Ich bin sowieso davon ausgegangen, dass der Erzeuger eurer Charaktere kein psychopathischer Massenvergewaltiger war. Ich hätte auch nicht damit gerechnet, dass das Thema derart hohe Wellen schlägt, dass es unser Forenspiel hier tangiert. ::) Aber gut, ich gebe die Frage mal an die Mitspieler weiter, ist ja schließlich Spieler-Entscheidung.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.857
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #66 am: 4.04.2016 | 19:20 »
Auch ich bin davon ausgegangen, dass die Verbindungen im gegenseitigen Einvernehmen erfolgt sind.

Und ich bin ebenfalls ein bisschen überrascht, dass es sogar das Foren-RPG zu tangieren scheint
Leitet (als SL): Splittermond
Bereitet vor (als Spieler): Splittermond

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.502
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #67 am: 4.04.2016 | 19:56 »
Mir ist's egal.
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 793
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #68 am: 5.04.2016 | 10:47 »
Äh... ja klar. Find ich bißchen weird, die ganze Diskussion.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #69 am: 5.04.2016 | 12:17 »
Äh... ja klar. Find ich bißchen weird, die ganze Diskussion.
Ich finde es weird, die Problematik auf das Forenspiel zu übertragen. Ich würde es ja verstehen, wenn eine Frau mitspielen würde, aber so...
Abgesehen davon glaube ich, wenn einer von euch da zart besaitet wäre bzw. ein Problem damit hätte, hätte derjenige schon bei dem Begriff Bastard ganz laut HALT! geschrien...oder?

Zur Abwechslung dann noch eine Frage zum Forenspiel:
Kann/darf/soll ich eure Charaktere mit "Du" anreden? also z.B.: " Vimal-Du siehst/hörst,dass...." oder ist es euch in der 3.Person Singular lieber: "Vimal sieht/hört/, dass..."?

"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #70 am: 5.04.2016 | 13:11 »
Die Anrede meines Charakters ist mir erstmal egal!

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 793
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #71 am: 5.04.2016 | 20:57 »
Wenn ich mich entscheiden muss dann wähle ich "du". Aber eigentlich halte ich es wie sir_paul.

Just_Flo

  • Gast
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #72 am: 5.04.2016 | 21:19 »
Jedes Mal anders :) Ne, du entscheidest.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #73 am: 5.04.2016 | 22:59 »
Okay. Da 1 eher "Du" präferiert und es zweien egal ist und Ahab & HolyCleric seltsamer Weise nur im anderen Thread gepostet haben(aber nicht hier) entscheide ich jetzt einfach Kraft meines Amtes als SL, dass ich die Charaktere mit "Du" anrede (das mache ich in meinen Tischrunden nämlich eigentlich auch so). Denn ich würde ganz gerne  -aller Sexismus im Rollenspiel-Debatten zum Trotz-ganz gerne demnächst irgendwann mal anfangen. ::)
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Ahab

  • Adventurer
  • ****
  • KULTist
  • Beiträge: 595
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ahab
    • 3P - Pen, Paper, Pampers - Podcast und Blog zum Rollenspiel mit Kindern (und ohne)
Re: M(idgard)5-Foren(rollen)spiel?
« Antwort #74 am: 5.04.2016 | 23:02 »
"Du" ist prima.