Autor Thema: Nerviges Kaspersky-Script  (Gelesen 976 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Huhn

  • Herrin der Wichtel
  • Famous Hero
  • ******
  • Federtier
  • Beiträge: 3.486
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Huhn
Nerviges Kaspersky-Script
« am: 27.05.2016 | 14:32 »
Nachdem ich mir gestern so einen saublöden Werbepopup-Virus eingefangen habe und der Panda meinen PC immer langsamer gemacht hat, hab ich mich aufgerafft und endlich ein anständiges Virenprogramm (aka Kaspersky) installiert.

Ironischerweise nervt mich das jetzt genauso wie vorher der Virus: da ich NoScript laufen habe, wird mir insbesondere auch bei Foren, wo ich ja alle Nase lang neue Seiten lade, andauernd ein tolles Script angezeigt. Vorher wars das des Virus-Plugins (das ich gestern von Hand löschen konnte und das definitiv weg ist (Virenscan hat auch nix mehr gefunden)), jetzt ist es das von Kaspersky, das offenbar gerne zu meiner Sicherheit meinen gesamten Internetverlauf filtern und an seine Heimat schicken möchte.  :o

Ich hab das jetzt wegbekommen, indem ich nach Anleitung dieser Seite da die Port-Überwachung abgestellt und bestimmte Ports aus der Liste gelöscht hab. Da sich das Virenprogramm auch nicht beschwert, ich habe ein wichtiges Sicherheitsfeature deaktiviert, gehe ich mal davon aus, dass das nicht so schlimm ist? Oder hab ich mir da gerade ne massive Sicherheitslücke gebaut?

Das überall ungefragt ladende Script nervt mich jedenfalls maßlos und ich würde es gerne weiterhin vermeiden. Alternative wäre, Kaspersky wieder machen zu lassen und das Script dauerhaft freizuschalten.
Wer gackert, muss auch ein Ei legen.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.988
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Nerviges Kaspersky-Script
« Antwort #1 am: 27.05.2016 | 16:29 »
Virenscanner installieren und dann ohne genau zu wissen was man macht an deren Funktionsweise rumpfuschen ist nie gut...

Wenn das Problem wegen dem du Kaspersky installiert hast inzwischen weg ist, warum deinstallierst du Kaspersky denn nicht einfach wieder?

BTW: Welchen Virenscanner hast du denn sonst?

Fuer "One-Shot"-Probleme die mein normaler Scanner (Avira) nicht beheben kann lasse ich bei mir mal wieder Spybot - Search and Destroy laufen.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Huhn

  • Herrin der Wichtel
  • Famous Hero
  • ******
  • Federtier
  • Beiträge: 3.486
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Huhn
Re: Nerviges Kaspersky-Script
« Antwort #2 am: 27.05.2016 | 17:36 »
Wenn das Problem wegen dem du Kaspersky installiert hast inzwischen weg ist, warum deinstallierst du Kaspersky denn nicht einfach wieder?
Weil der teuer war. ;) Das ist mein Virenscanner.

Und ich habe ihn nicht wegen des Virus gestern installiert (das war bloß ein unerwünschtes Plugin, das sich von Hand deinstallieren ließ). Ich hab das gestern einfach bloß zum Anlass genommen, meine herumliegende Lizenz auch mal zu nutzen. Ich hatte vorher Panda, war damit aber eh unzufrieden.
Wer gackert, muss auch ein Ei legen.