Umfrage

Wie hat dir die Kampagne "Blutige Geschäfte" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
1 (25%)
gut (4 Sterne)
1 (25%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
1 (25%)
geht grad so (2 Sterne)
0 (0%)
schlecht (1 Stern)
1 (25%)

Stimmen insgesamt: 3

Autor Thema: Blutige Geschäfte (Shadowrun) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 942 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zur Shadowrun-Kampagne Blutige Geschäfte abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Artikel
Blutige Geschäfte

Abenteuer-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Abenteuer:
http://www.tanelorn.net/index.php/topic,95570.0.html

Klappentext:
Aus den Fugen

Ein angeschlagener Megakonzern reagiert wie ein wildes Tier: Er feuert in alle Richtungen ohne Rücksicht auf Verluste. Und derzeit sind viele der großen Zehn angeschlagen: NeoNET und Evo kämpfen mit den Auswirkungen des KFS-Virus. Ares wird von innen heraus zerfleischt. Horizon leckt seine Wunden nach dem verlorenen Aztlan-Amazonien-Krieg. Wenn die Konzerne gegeneinander gehen, sind Shadowrunner gefragt – und es fließt Blut.

Blutige Geschäfte ist ein Kampagnen-Buch für Shadowrun 5. Tödliche Gefahren, offene Gewalt und Konzernintrigen warten auf dem Weg durch die Krise und führen zu großem Reichtum – oder zur endgültigen Vernichtung. Die hier präsentierten Abenteuersettings können entweder unabhängig gespielt oder zu einer komplexen Kampagne verknüpft werden. Zusammen mit einem deutschen Zusatzkapitel bringen sie die Runner mitten in das Zentrum des Konzernchaos.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: Blutige Geschäfte (Shadowrun) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #1 am: 9.03.2017 | 09:35 »
http://www.ringbote.de/737.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=6206

Zitat
Fazit: Ein fetter Abenteuerband für hochstufige Charaktere. „Blutige Geschäfte“ ist tatsächlich das erste Quellenbuch, das aufgrund seines Aufbaus nicht unbedingt für jeden Spielleiter, der seiner Spielrunde die komplette „Shadowrun“-Welt bieten will, benötigt wird. Die gewohnt edle Aufmachung sowie die Massen an Inhalt sind zwar wie immer ihr Geld wert; da man jedoch eine Rollenspielrunde voll hochstufiger Charaktere mit tatsächlicher Erfahrung der Spieler in der Durchführung von Runs und einem guten Überblick über die Spielwelt braucht, sowie einen Spielleiter, der in der Lage ist, die vorgestellten Orte und Aktionen gut an seine Gruppe anzupassen, um die Abenteuer gemeinsam spielen zu können, sollte der Spielleiter sich selbst und seine Gruppe schon richtig einschätzen können, um das meiste aus diesem Buch herauszuholen. Ansonsten bieten die Abenteuer eine bequeme und massive Fundgrube, die nur noch im Detail ausgearbeitet werden muss – und natürlich Hintergrundinformationen über das Verhalten der Konzernwelt vor und während der Megakonzern-Revision.

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.864
  • Username: Supersöldner
Re: Blutige Geschäfte (Shadowrun) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #2 am: 15.03.2017 | 09:21 »
hab es gelesen aber kann mich nicht wirklich daran erinnre. kann also nicht so toll gewesen sein.
Auf Gruppen suche in Göttingen.