Tanelorn.net

Autor Thema: Ratschlag für ein Schiff gesucht  (Gelesen 2943 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chiungalla

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.525
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiungalla
Re: Ratschlag für ein Schiff gesucht
« Antwort #25 am: 20.03.2017 | 11:24 »
Die "klaut das Schiff"-Mission(en) sind schon fester Bestandteil meiner Planung.  >;D

Der Citadel-Frachter ist schon fast ein wenig zu klein für das was ich vorhabe, vor allem von der Trägerkapazität her.

Am Ende sollen sich auf dem Schiff schon ein paar Dutzend Rebellen tummeln.
Es wird wohl am Ende auf 6 SCs (3 Hauptcharaktere, 3 Nebencharaktere nur für Raumschlachten) und diverse NSCs (Unterstützungstruppen, Mechanikerstab, ...) hinaus laufen.
Was die NSCs angeht fangen wir mal klein an und ich arbeite dann nach und nach ein paar Neuankömmlinge aus.

Und 6-12 Jäger im Hangar wären mir auch lieber als 1-2 an Andockklammern.

Wo liegt da das Problem? Kaufen - Dauerleihgabe

Das in meiner Vorstellungswelt die Hutten "not amused" wären, wenn Rebellen offensichtliche Huttenschiffe gegen das Imperium einsetzen, wegen der daraus resultierenden diplomatischen Verwerfungen und Hutten nicht gerade als tolerant und friedfertig gelten. Daher habe ich das vorerst verworfen gehabt, aber bei näherem Überlegen könnte ich mir schon eine Konstellation vorstellen, in der das sogar eine spannende Geschichte abgeben würde.
Zitat von:  Bertrand Russell
The good life is one inspired by love and guided by knowledge.

Zitat von: Terry Pratchett
HUMAN BEINGS MAKE LIFE SO INTERESTING. DO YOU KNOW, THAT IN A UNIVERSE SO FULL OF WONDERS, THEY HAVE MANAGED TO INVENT BOREDOM.

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 8.820
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Ratschlag für ein Schiff gesucht
« Antwort #26 am: 20.03.2017 | 11:42 »

Das in meiner Vorstellungswelt die Hutten "not amused" wären, wenn Rebellen offensichtliche Huttenschiffe gegen das Imperium einsetzen, wegen der daraus resultierenden diplomatischen Verwerfungen und Hutten nicht gerade als tolerant und friedfertig gelten.
Das Imperium wäre da bestimmt sehr amused - Neue Aufgaben fürs Imperiale Militär(weniger Ressourcen für den Kampf gegen die Rebellen) und Probleme für die Hutten mit dem Nebeneffekt weniger Ressourcen für Verbrechen

Sun  Zhi lässt grüssen

Kill with a borrowed sword
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.926
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Ratschlag für ein Schiff gesucht
« Antwort #27 am: 20.03.2017 | 11:45 »
Ich werfe die Marauder-Klasse als Vorschlag in den Ring. Liegt in einer ähnlichen Liga wie die Correllanische Korvette, bringt aber insgesamt mehr Wumms mit und von Haus aus Landebuchten. "Kleines Großkampfschiff mit Trägerqualitäten" ist die perfekte Kategorisierung für eine Marauder. 8)

Offline Chiungalla

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.525
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiungalla
Re: Ratschlag für ein Schiff gesucht
« Antwort #28 am: 20.03.2017 | 14:06 »
Die Marauder hat gewonnen.  :d  :d  :d
Zitat von:  Bertrand Russell
The good life is one inspired by love and guided by knowledge.

Zitat von: Terry Pratchett
HUMAN BEINGS MAKE LIFE SO INTERESTING. DO YOU KNOW, THAT IN A UNIVERSE SO FULL OF WONDERS, THEY HAVE MANAGED TO INVENT BOREDOM.

Offline Boba Fett

  • Sickest-of-four
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 31.744
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Ratschlag für ein Schiff gesucht
« Antwort #29 am: 20.03.2017 | 14:07 »
Klingon bird of prey... ;D
Der Inhalt meiner Beiträge repräsentiert meine Meinung und erhebt keinen Anspruch auf universelle Wahrheit!
Wertungen resultieren aus meiner Meinung, meinen Erfahrungen und sind subjektiv!
Es möge bitte jeder nach seiner Façon glücklich werden und sich durch meine subjektive Sichtweise nicht diskriminiert oder herabgesetzt fühlen,
denn dass entspricht weder meiner Intention noch meiner Einstellung.


Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Chiungalla

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.525
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiungalla
Re: Ratschlag für ein Schiff gesucht
« Antwort #30 am: 20.03.2017 | 14:16 »
Und sogar noch 1 HP für die (Pseudo-) Cloaking Device...  ;D
Zitat von:  Bertrand Russell
The good life is one inspired by love and guided by knowledge.

Zitat von: Terry Pratchett
HUMAN BEINGS MAKE LIFE SO INTERESTING. DO YOU KNOW, THAT IN A UNIVERSE SO FULL OF WONDERS, THEY HAVE MANAGED TO INVENT BOREDOM.

Offline Chiungalla

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.525
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiungalla
Re: Ratschlag für ein Schiff gesucht
« Antwort #31 am: 21.03.2017 | 11:22 »
Hab mich doch nochmal umentschieden in Richtung Correlian Corvette. Das Design sagt einfach 1000mal mehr Star Wars Rebellen als jede Marauder es je könnte. Und es gibt wohl mit der Far Star sogar nach (erweiterten) Kanon eine umgebaute corellianische Corvette die in der Lage war 10 Jäger und 2 Shuttles zu beherbergen.

Ausgehend von der Marauder als Referenz wähle ich dann wohl die geringere Bewaffnung der Corellian Corvette (mit eventuellen Abweichungen in Richtungen Ionen-Geschütze) und eine geringere Hangarkapazität (6 Jäger, 2 Shuttles) um noch mehr Raum für Modifikationen (3-4 Hardpoints) zu lassen.

Das Schiff könnte sehr gut ein altes Piratenschiff sein. Dann wäre die erste Aufgabe es a) direkt von den Piraten zu aquirieren oder b) vom Imperium da es bereits beschlagnahmt wurde zu befreien.
Zitat von:  Bertrand Russell
The good life is one inspired by love and guided by knowledge.

Zitat von: Terry Pratchett
HUMAN BEINGS MAKE LIFE SO INTERESTING. DO YOU KNOW, THAT IN A UNIVERSE SO FULL OF WONDERS, THEY HAVE MANAGED TO INVENT BOREDOM.