Tanelorn.net

Autor Thema: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung  (Gelesen 752 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schlawiner

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 22
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: schlawiner
    • Tina schreibt was über Rollenspiele
Hallo,

Freeform Universal (Link führt zur englischen Ausgabe), oder auch FU, ist ein komplettes leichtes und universelles Regelsystem für erzählerische Spiele, das ganz ohne Zahlenwerte auskommt. Es ist unter anderem auch die Engine, die abgewandelt in Vagrant Workshops Earthdawn: Age of Legend von Dammi verwendet wird.

Seit gestern gibt es FU offiziell auch auf Deutsch! Und zwar kostenlos (unter Creative-Commons-Lizenz) als PDF zum Ausdrucken oder Lesen am elektronischen Farbgerät, als EPUB für den E-Book-Reader, und natürlich als mobilfreundliche SRD-Website. Im Anhang findet sich übrigens ein Indiana Jones Tennessee-Smith-Starterabenteuer zum direkt Loslegen, inklusive vier vorgefertigter Figuren und Beispielszenen.



Hier im dazugehörigen FU-Blog erzähle ich ein bisschen mehr dazu und wie es sich in die Reihe anderer erzählerischer Spiele wie Fate und PbTA einordnen lässt. Und dort findet man natürlich alles, was ich oben schon angekündigt habe: SRD und Downloads.
« Letzte Änderung: 6.08.2017 | 18:21 von Schlawiner »

Online Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.038
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #1 am: 6.08.2017 | 18:32 »
Das habe ich bereits gelesen. Ich erinnere mich an ein unkompliziertes, regelleichtes Story-Rollenspiel. Würde ich sofort spielen.
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Fillus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Username: Fillus
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #2 am: 6.08.2017 | 18:33 »
Lese ich jetzt zum ersten Mal und werde es mir ansehen. Vielen Dank für den Hinweis.

Offline achlys

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: achlys
    • Tipareth's Net
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #3 am: 6.08.2017 | 20:12 »
Super!
Vielen Dank für die Arbeit und das schöne Layout. Sieht auf den ersten Blick sehr gelungen aus. Ich hatte auf FU bereits einen Blick geworfen und überlegt, es mal auszuprobieren. Mit dem pdf und epub werde ich mich jetzt mal dran wagen. Jetzt fehlt mir noch ein schönes Setting dazu. Für welche Settings eignet sich das System besonders? (EDO-Fantasy muss draußen bleiben... ;-) )

[Kritik am Rande: Die durchgehende Verwendung das Femininum stört mein Sprachempfinden. (Genus != Sexus)]

Offline Schlawiner

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 22
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: schlawiner
    • Tina schreibt was über Rollenspiele
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #4 am: 6.08.2017 | 20:30 »
Danke fürs Lob!
Bei deiner Grammatikanmerkung muss ich aber als Nicht-Sprachwissenschaftlerin nochmal nachfragen: Du willst sagen, dass durch das männliche "der Spieler" auch nichtmännliche Spielende mitgemeint sind - hab ich das richtig verstanden?

Schmunzelnde Randbemerkung: An der gleichen Stelle, an der ich nachschlug, fand ich übrigens auch folgende Aussage: "In der Sprachwissenschaft ist umstritten, ob eine Gleichsetzung von Sexus und Genus besteht und diese auf gesellschaftlichen Vorstellungen beruht bzw. diese beeinflussen kann." Ich weiß, ich weiß, Wikipedia ist nicht enzyklopädisch ... usw.

Offline achlys

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: achlys
    • Tipareth's Net
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #5 am: 6.08.2017 | 20:49 »
Hi!
Gerne! :-)

Bezüglich Genus: Genau.
Belles Lettres geht auf dieses Thema (und sehr viele andere rund um Sprache) sehr ausführlich auch für Nicht-Sprachwissenschaftler (und Nicht-Sprachwissenschaftlerinnen) ein.
Ein Videoblog: http://www.belleslettres.eu/content/deklination/genus.php (Achtung: SEHR ausführlich, man braucht Zeit! Aber es lohnt sich.)
und hier noch ein Artikel über die Problematik des Gendersprech in Gesetzestexten, ebenfalls mit einer Erklärung über die Herkunft des Genus: http://www.belleslettres.eu/content/deklination/genus-gendersprech.php

Ich finde Deine Herangehensweise, durchgehend das Femininum zu nutzen, aber durchweg sympathischer als die im obigen Artikel angesprochenen Versuche allen und jedem gerecht werden zu wollen.

Und jetzt genug OT, alles weitere besser PM.  :btt:

Offline Schlawiner

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 22
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: schlawiner
    • Tina schreibt was über Rollenspiele
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #6 am: 6.08.2017 | 20:50 »
Bei der Grammatikdiskussion ist deine Frage nach Settings ganz untergegangen, entschuldige.

Grundsätzlich lässt sich wirklich fast alles umsetzen, auch Elfen, Zwerge und Orks (dazu habe ich mal in meinem Blog ein paar Worte zu Aventurien geschrieben).

Im Prinzip gilt wie bei Fate: die Figuren sollten schon tendenziell Leute sein, die ein abenteuerliches Leben führen, die Dinge anpacken und Probleme lösen wollen.
Neben dem Pulp-Setting hinten im Buch haben Leute schon ganz unterschiedliche Welten damit bespielt: von Wachmäusen in Mouse Guard (habe ich selbst noch nicht ausgiebig getestet, aber auch schon ein paar Überlegungen dazu notiert) zu eben klassischer Fantasy (hab ich selbst schon in einem Oneshot getan), zur Zombie-Apokalypse, Star Wars, The Matrix, Piraten, XCOM, Star Trek. Zu ein paar der erwähnten Settings finden sich auch im Hacks-Bereich der englischen Seite ein paar Zusatzinfos, wie die Leute es gemacht haben.
« Letzte Änderung: 6.08.2017 | 20:51 von Schlawiner »

Offline achlys

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: achlys
    • Tipareth's Net
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #7 am: 6.08.2017 | 20:51 »
Cool, Danke!

Offline Hollaus

  • Experienced
  • ***
  • Gottes Zoo ist groß!
  • Beiträge: 329
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hollaus
    • Monte Philippi
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #8 am: 7.08.2017 | 11:09 »
Moment.

Creative Commons?
D6-basierend?
Erzählerisch?
Explizit auch für Neulinge und Kinder gedacht?
Ein erfrischend anderes Layout?
Die Figuren heißen Figuren?
ePub bereit gestellt?
Universell?

Take my Money!

Du hast gerade sperrangelweite offene Tore bei mir eingerannt. :)

(Hab ich soeben meinen RSP Gral gefunden?)
Offizieller OneDice Übersetzer
www.twitter.com/bemperum - http://www.montephilippi.eu

Offline achlys

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: achlys
    • Tipareth's Net
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #9 am: 7.08.2017 | 12:12 »
Apropos Kinder: Hat da jemand praktische Erfahrungen?

Gesendet von meinem GT-I9506 mit Tapatalk


Offline Schlawiner

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 22
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: schlawiner
    • Tina schreibt was über Rollenspiele
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #10 am: 7.08.2017 | 12:39 »
Danke Hollaus, freut mich sehr!

Kinder: Ja, ich! Ich habe noch nicht ausführlich darüber geschrieben, will das aber noch im Blog nachholen.

Kurz gesagt: mit meiner 10-jährigen Nichte, die noch nie ein Rollenspiel gespielt hatte und noch nichtmal davon gehört hatte, habe ich schon in einer gemischten Runde mit Erwachsenen ein Abenteuer im Setting des "Maus & Mystik"-Brettspiels geleitet; eine Art klassische Fantasy-Heldentruppe, die aber aus tragischen Gründen für immer in kleine Mäuse verwandelt wurde. Die Bösewichte sind fast alle Ratten, Riesenspinnen und giftige Tausenfüßler. Ich hatte für die Figuren aus dem Brettspiel vorgefertigte FU-Figuren vorbereitet, von denen man sich eine aussuchen konnte. Meine Nichte nahm natürlich die bogenschießende Waldläuferin Lily und hatte viel Spaß mit ihr.

Besonders toll: Am Anfang war sie noch ganz schüchtern und wollte, daß ich ihre Figur mit ihr zusammen spiele, aber im Spielverlauf wurde sie sehr schnell mutiger und war sehr kreativ beim Lösen von Problemen.
Immer wenn sie würfeln sollte, war es ganz einfach, und das Spiel profitiert definitiv davon, dass es keine Stats zu berechnen gibt: sie sagte, was sie vorhatte, ich sagte ihr, wie viele Würfel sie nehmen darf (und warum) und dann haben wir gemeinsam das Ergebnis interpretiert.
Auch als sie mal einen Schuß erfolgreich abfeuerte ("Ja, und") überließ ich es ihr, sich selber einen Bonus dafür zu wünschen, und sie fand dort, wo der Pfeil eingeschlagen war, einen kleinen nützlichen Schatz.

Auf dem Heimweg habe ich sie gefragt, wie es ihr gefiel, und sie strahlte "das beste Spiel der Welt!".

Offline achlys

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: achlys
    • Tipareth's Net
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #11 am: 7.08.2017 | 15:03 »
Großartig, vielen Dank für den Bericht!
Meine Pupser sind 7 und 9 Jahre und Maus & Mystik haben wir auch schon gespielt. Als Setting würde das also auch passen.

Gesendet von meinem GT-I9506 mit Tapatalk


Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Systembetreuer
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.242
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #12 am: 7.08.2017 | 15:34 »
Ich verstehe ja wieso man das Wort "Aspekte" vermieden hat, aber "Beschreiber" klingt irgendwie komisch. Irgendwie denglisch nach descriptor. Wieso nicht Beschreibung?

Offline Schlawiner

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 22
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: schlawiner
    • Tina schreibt was über Rollenspiele
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #13 am: 7.08.2017 | 15:58 »
Ganz einfach: "Beschreibung" war schon vergeben - an "Description". Beides sind Elemente der Figur (descriptor und description; nicht meine Idee, beide so ähnlich zu nennen, sondern die des Autors Nathan Russell).
Deskriptor wollte ich nicht, weil das nach Computerprogrammieren klingt und nicht nach Zugänglichkeit.

Offline Hollaus

  • Experienced
  • ***
  • Gottes Zoo ist groß!
  • Beiträge: 329
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hollaus
    • Monte Philippi
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #14 am: 8.08.2017 | 09:29 »
Großartig, vielen Dank für den Bericht!
Meine Pupser sind 7 und 9 Jahre und Maus & Mystik haben wir auch schon gespielt. Als Setting würde das also auch ...
OT: ich arbeite gerade an einem Setting für Kinder. http://phritten.blogspot.co.at/2017/07/onedice-homebrew-setting-karlsburg.html?m=1 und bin schwer am Überlegen, es auch für FU umzusetzen.
Offizieller OneDice Übersetzer
www.twitter.com/bemperum - http://www.montephilippi.eu

Offline Schlawiner

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 22
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: schlawiner
    • Tina schreibt was über Rollenspiele
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #15 am: 9.08.2017 | 12:33 »
Das ist eine tolle Idee, Hollaus. Ich würde auf jeden Fall darauf verlinken, wenn du soweit bist.

Offline Hollaus

  • Experienced
  • ***
  • Gottes Zoo ist groß!
  • Beiträge: 329
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hollaus
    • Monte Philippi
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #16 am: 9.08.2017 | 14:45 »
Geht klar.
Offizieller OneDice Übersetzer
www.twitter.com/bemperum - http://www.montephilippi.eu

Offline vanadium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 757
  • Username: vanadium
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #17 am: 20.08.2017 | 21:33 »
+1

Klasse Sache! Habs überflogen und die Mechaniken genauer unter die Lupe genommen. Gefällt mir echt gut. Schnell und regelleicht - on the fly machbar.
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen."

"Meister, was darf’s sein?"
"Ein kleines Omelett, bitte!"
"Mit einem oder zwei Eiern?"
"Mit Zwanzig!"

Offline vanadium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 757
  • Username: vanadium
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #18 am: 20.08.2017 | 21:59 »
Für einen etwas cineastischeren Ansatz (kompetentere Chars) hab ich mir folgendes überlegt.

w10 statt w6
"Ungerade" (konkret 1, 3, 5) vermeiden, hoch ist besser.
10,9: ... und (+++)
8,6: JA (++)
4,2: ... aber (+)
5: ... aber (-)
3: NEIN (--)
1: ... und (---)

7: * [special event - noch keine näheren Ideen hierzu; evtl. kann man es auch einfach der 5 (nein, aber) zuschlagen]


Eine andere Möglichkeit:
2w6 statt w6 (z.B. dunkel: ja/nein, hell: Ausprägung; zwei Größen: groß: ja/nein usw.)
Kleine Zahlen vermeiden.
w1
3-6: JA (+)
   w2:
     5,6: ... und (+++)
     3,4: JA (++)
     1,2: ... aber (+)
1,2: NEIN (-)
   w2:
     5,6: ... aber (-)
     3,4: NEIN (--)
     1,2: ... und (---)
« Letzte Änderung: 10.09.2017 | 00:37 von vanadium »
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen."

"Meister, was darf’s sein?"
"Ein kleines Omelett, bitte!"
"Mit einem oder zwei Eiern?"
"Mit Zwanzig!"

Offline vanadium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 757
  • Username: vanadium
Re: [Freeform Universal / FU] Deutsche Übersetzung
« Antwort #19 am: 10.09.2017 | 12:50 »
(siehe Beitrag oben)

Denkbar wäre für den zweiten w6 auch eine solche Aufteilung:
     4,5,6: ... aber (-)
     2,3: NEIN (--)
     1: ... und (---)
Bei "Ja" dann auch mit Schwerpunkt auf "aber". Damit werden die Extreme "ja und..." sowie "nein und..." abgeschwächt.
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen."

"Meister, was darf’s sein?"
"Ein kleines Omelett, bitte!"
"Mit einem oder zwei Eiern?"
"Mit Zwanzig!"