Tanelorn.net

Autor Thema: Wie webe ich Helden in eine größere Story mit ein?  (Gelesen 1166 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kaktusbombe

  • Bloody Beginner
  • *
  • Wächst am besten bei Neonlicht
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaktusbombe
Re: Wie webe ich Helden in eine größere Story mit ein?
« Antwort #25 am: 12.08.2018 | 21:19 »
Verständnisfrage: Hast erstmal nur Du diese Wahrnehmung,  oder bekommst Du auch das Feedback von Deinen Spielern?

Prinzipiell hat noch niemand ein grundsätzliches Problem mit meiner Art Spielleitung geäußert; Im Gegenteil, die Rückmeldungen waren eigentlich alle positiv und genau das war noch nie ein Thema.


Entführ besser gleich Bruder oder Verlobten eines SCs.

Bei sowas habe ich wie schon geschrieben einfach das Problem, dass ich keine "Zugänge" an die Charakere meiner Spieler bekomme. Ich kann ja schwer einem Charakter einfach einen Bruder generieren, wenn der Spieler keinen vorgesehen hat. Oder fragt ihr dann einfach vor oder während der Runde, ob der betreffende Char eigentlich Familie hat? Und wenn er nein sagt, frag ich den nächsten?

Deine Frage ist schon ziemlich, sagen wir mal, fundamental. ;D Ich kann dir sagen, wie ich gewöhnlich vorgehe, aber wo die Einfälle dann im einzelnen herkommen, das ist eben die Kreativität, die man nun mal braucht.
...
Hierzu brauchst du gute Plot Hooks, die die Charaktere in die größere Handlung hinein ziehen. Du musst deine Hintergründe und NSCs ins Spiel einführen, erst mal Exposition machen, Plattformen aufbauen, nicht mit der Tür ins Haus, nicht alles und sofort und auch sofort auflösen, sondern langfristiger denken, mit dem richtigen Timing.

Ich bin mir nicht sicher, ob es an der Kreativität liegt, es kann auch ganz grundlegend daran liegen, dass wir nur sehr unregelmäßig zusammenkommen und zwischen den einzelnen Treffen genügend Zeit ist, alles wieder zu vergessen, was passiert ist. (Auch mit kurzer Rekapitulation der letzten Runde am Anfang)
Dadurch bin ich immer hin- und hergerissen zwischen dem Bestreben, eine Geschichte über mehrere Spieleabende zu erzählen und dem Risiko, dass nach der ersten Sitzung so lange nichts passiert, dass der Rest der Story unrelevant wird (und eine neue generiert wird). Denn dann muss sollte ja am ersten Abend genügend passieren, dass die Spieler auch glücklich und mit dem Gefühl, etwas erlebt zu haben, nach hause gehen.

Vielleicht mach ichs mir selbst da auch etwas zu schwer, ich weiß es nicht.



Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.178
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Wie webe ich Helden in eine größere Story mit ein?
« Antwort #26 am: 12.08.2018 | 21:23 »
Bei sowas habe ich wie schon geschrieben einfach das Problem, dass ich keine "Zugänge" an die Charakere meiner Spieler bekomme. Ich kann ja schwer einem Charakter einfach einen Bruder generieren, wenn der Spieler keinen vorgesehen hat. Oder fragt ihr dann einfach vor oder während der Runde, ob der betreffende Char eigentlich Familie hat? Und wenn er nein sagt, frag ich den nächsten?

Bei neueren Spielen recht beliebt sind Suggestiv-Fragen. Also in dem Fall vielleicht: "Welchen Grund könnten eigentlich Verbrecher haben, deinen Bruder zu entführen?"

Online Scimi

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.006
  • Username: Scimi
Re: Wie webe ich Helden in eine größere Story mit ein?
« Antwort #27 am: 12.08.2018 | 23:51 »
Bei sowas habe ich wie schon geschrieben einfach das Problem, dass ich keine "Zugänge" an die Charakere meiner Spieler bekomme. Ich kann ja schwer einem Charakter einfach einen Bruder generieren, wenn der Spieler keinen vorgesehen hat. Oder fragt ihr dann einfach vor oder während der Runde, ob der betreffende Char eigentlich Familie hat? Und wenn er nein sagt, frag ich den nächsten?

Normalerweise frage ich die Spieler einfach, wenn ich etwas brauche. Nicht unbedingt: "Wen kennst du, den ich entführen kann?" oder "Hat jemand von euch einen Bruder?". Eher so etwas wie: "Ihr seid auf dem Weg nach X, kennst du da jemanden?" oder "Welcher Bekannte deines Charakters könnte in dieser Gegend auftauchen?".

Da wir alle erwachsen sind, haben unsere Charaktere auch eigentlich immer passende Familie und Sozialkontakte, aus der Zeit sind wir raus, wo jeder Charakter ein einsamer Wolf war, als Waisenkind von irgendwelchen namenlosen Ninjas, Kultisten oder Elitekämpfern großgezogen, ohne emotionale Bindungen, allein gegen die Welt, der niemanden kennt und braucht. Und da solche Fragen ganz klar als Spielangebot zu verstehen sind, werden sich die meisten meiner Spieler da auch immer etwas aus den Fingern saugen.

Dann muss die Figur nur noch im Spiel etabliert werden, entweder, indem sie auftaucht oder indem der Charakter davon erzählt und die Gruppe sich über den Bekannten unterhält. Damit die Gruppe auch einen gewissen Bezug zu dem NSC hat. Danach kann man dann damit etwas dramatisches anfangen.

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.088
  • Username: Issi
Re: Wie webe ich Helden in eine größere Story mit ein?
« Antwort #28 am: 13.08.2018 | 07:22 »
Nur als Idee (nachträglich Plothaken an den SC anbringen)
-Ihre Charakterklassen. (Berufe)
Sind ja bekannt.

Dieb-  Diebesgilde /Soldaten , Magier- Magierakademie, Priester-Orden,
Krieger-Armee, Hexer-Mentor/Inquisitor, Heiler-Mentor/Ausbilder/Dankbare, undankbare ehem. Patienten,
Paladin -Orden....usw..

Wenn die Spieler ihre Familiengeschichte nicht kennen, kein Problem, ich greife auch so gut wie nie auf Verwandtschaftsverhältnisse zurück.

Stattdessen kommt halt mal ein Brief von der Gilde, dem Ausbilder, dem Mentor whatever.
Oder es kommt gleich ein Bote.
Der SC wird entweder um Hilfe gebeten, zu einem Fest eingeladen, sein Meister liegt im Sterben whatever.
Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Die Bezugspersonen -Ausbilder, Meister, Mentoren etc.  kannst Du dir als SL selbst auch ausdenken. Was sind das für Typen?
Was ist besonders an ihnen? Was ist lustig an ihnen? Was haben sie für Macken(die den SC vielleicht  schon immer genervt haben?) , Was haben sie für Vorzüge?

Andere Beziehungen würde ich lieber frisch inszenieren.
Indem ich als NSC potentielle- Freunde, Feinde, Konkurrenten,  Geliebte usw. bringe

Wie schafft man persönliche  Freunde?
Du brauchst für die SC auch mal Einzelsituationen. Wenn die aussschließlich nur als Gruppe rumrennen, funktioniert das nicht.
Bsp. 1.ein SC ist in Not. oder braucht Hilfe- jmd rettet ihn. -potentieller Freund/ Geliebte(r).
Umgekehrte Variante-SC rettet NSC in Not- geht auch.
2.ein SC ist auf Erfolgskurs- da kommt ein NSC (gleiche oder ähnliche Charakterklasse) und besiegt ihn.
Oder macht ihn runter um sich selbst besser zu fühlen- potentieller Konkurrent/ Feind

Wo kommt es am Besten mal zu Einzelsituationen?
1. In der Stadt (wenn jede Figur ihren Einkauf erledigt),
2.In jedem Abenteuer, in der eine Figur auch mal einzeln unterwegs ist, um z. B. jmd zu befragen.
3.Wenn eine Figur mal alleine irgendwo eingeladen ist/ gebraucht wird,  vielleicht auch aufgrund ihrer Profession.


Unterwegs können dann eben auch noch andere Begegnungen stattfinden. Die neue persönliche Beziehungen  für die Figur schaffen.

An denen kannst Du dann im aktuellen oder in späteren Abenteuern immer mal wieder anknüpfen /einhaken.
(Dann kennen die Spieler diese Figuren auch. Und haben einen persönlichen Bezug zu ihnen)

Edit. 
Und noch ein Tipp.
Spiel nicht nur Dungeon  Abenteuer, sondern auch solche mit Geschichte.
« Letzte Änderung: 13.08.2018 | 08:38 von Issi »

Offline Kaktusbombe

  • Bloody Beginner
  • *
  • Wächst am besten bei Neonlicht
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaktusbombe
Re: Wie webe ich Helden in eine größere Story mit ein?
« Antwort #29 am: 13.08.2018 | 19:49 »
Edit. 
Und noch ein Tipp.
Spiel nicht nur Dungeon Abenteuer, sondern auch solche mit Geschichte.

Um die Geschichte(n) geht es hier ja gerade ;)

Danke für die vielen Meinungen, Tipps und Anregungen.

Eine etwas ausgeschmücktere Abenteueridee habe ich in der Werkstatt zur Diskussion aufgemacht. Wer möchte: https://www.tanelorn.net/index.php/topic,107693.0.html

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 10.539
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Wie webe ich Helden in eine größere Story mit ein?
« Antwort #30 am: 13.08.2018 | 19:54 »

Spiel nicht nur Dungeon  Abenteuer, sondern auch solche mit Geschichte.
die hat eun gut eingefügter Dungeon auch, siehe unter den Nebelbergen
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.088
  • Username: Issi
Re: Wie webe ich Helden in eine größere Story mit ein?
« Antwort #31 am: 2.09.2018 | 18:35 »
Zitat
die hat eun gut eingefügter Dungeon auch, siehe unter den Nebelbergen
Noch nicht gespielt. Aber Danke, für den Tipp.