Autor Thema: Vorsichtig zum Überlaufen Motivieren ?  (Gelesen 399 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.139
  • Username: Supersöldner
Vorsichtig zum Überlaufen Motivieren ?
« am: 13.04.2019 | 11:26 »
Vorsichtig zum Überlaufen Motivieren ?  Machen Setting s (Husten zb  Engel Husten aber das ist nur ein Beispiel nicht dran auf hängen  ) wollen ja im Prinzip das die SC es sich ....Noch Mal Überlegen ob sie wirklich auf der Guten Seite stehen. Oder zumindest auf der besten/Bestmöglichen . Doch wie macht man das ? Also führt Sc/und/oder Spieler an die Idee/Vorstellung eines Seiten Wechsel heran ? Ohne das sie sich vom Spiel oder SL unter druck gesetzt sehne oder so was . Mal ein paar Beispiele , (wahrscheinlich schlechte ) wie bringt man die SC dazu die Propaganda Blätter der in Ermangelung eines Besseren Namen Rebellen Allianz zu lesen bevor sie sie verbrenn ? Halt ohne SL Keule. Wenn die SC eine Priester Töten sollen der in einer Halb Zerbombte oder zumindest Alten Kirche Grade Predigt das es ein von Gott verlierendes recht ist würde/Menschenwürdigkeit   zu haben und das als Erklärung nutzt warum die Bürger zu den Waffen greifen dürfe (die würde und somit Gottes Wille ) um verteidigen wie sorgt man dafür das sie ihm zu hören bevor sie schießen ohne das ein ,,Zufall,, oder die ,,Umstände ,, sie dazu zwingen ? Den Zufall und Umstände wären ja wieder nur der SL.   Welcher Sc lässt sich schon in eine Moral Debatte mit einem Gefangenen NSC Offizier verwickeln ? Doch ihn mit einem Verbündeten NSC der SC die Debatte führen lassen wäre ein SL Monolog. Doch sie könnte die Debatte so doch anstoßen ? Wo ist die grenze zwischen einer Szene die zeigen soll ,,Eure Verbündeten/Leute/Seite/Gruppe gehen  zu weit (zb beim Schießen auf Demonstranten )  und einer die sagt sie sind Böse ? Zb beim Töten von verwundeten . (Böser den den Demonstranten könnten Fliehen die verwundeten nicht .) Und wie erkennt man diese Unterschiede in verschieden Setting s oder Gar Grens ? Schlechte Beispiele aber ich hoffe was ich meine ist angekommen .
« Letzte Änderung: 13.04.2019 | 11:55 von Supersöldner »
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline fivebucks

  • Experienced
  • ***
  • http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Ffc
  • Beiträge: 488
  • Username: fivebucks
Re: Vorsichtig zum Überlaufen Motivieren ?
« Antwort #1 am: 13.04.2019 | 11:50 »
Diese Szenarien sind ein Fall für Charakterspiel.
Derartige Entwicklungen sollten von den Helden - Spielern aus gehen,  nicht vom Meister.

Online ArneBab

  • Famous Hero
  • ******
  • Bild unter GPL von Trudy Wenzel.
  • Beiträge: 2.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ArneBab
    • 1w6 – Ein Würfel System
Re: Vorsichtig zum Überlaufen Motivieren ?
« Antwort #2 am: 13.04.2019 | 12:53 »
Frag die Spielerinnen und Spieler, ob sie darauf Lust haben, und wenn ja, dann frag sie, was sie dafür von dir brauchen — wie du ihnen dabei helfen kannst.
1w6 – Ein-Würfel-System — konkret und direkt, einfach saubere Regeln.
Zettel-RPG — Ein Kurzregelwerk auf Post-Its — für Runden mit Kindern.
Flyerbücher — Steampunk trifft Fantasy — auf einem Handzettel.
Technophob — »Wenn 3D-Drucker alles her­stel­len können, aber nicht dürfen, dann ist Techschmuggel Widerstand und Hacken Rebellion.«

Online Quaint

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.640
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quaint
Re: Vorsichtig zum Überlaufen Motivieren ?
« Antwort #3 am: 13.04.2019 | 13:10 »
Nun, sowas ist ja bei manchen Settings fest eingebaut. Etwa ist die angelitische Kirche bei Engel ja nunmal ein Haufen Arschlöcher. Aber ich denke es ist kein Problem, da ein paar Hinweise zu streuen. Und wie die Reise dann weitergeht, kann man ja den Spielern überlassen.
Und in anderen Fällen gibt es ja vielleicht noch mehr mögliche Verfahrensweisen. Wenn man etwa Teil eines Militärs ist, und dieses Militär teilweise Gräultaten veranstaltet, dann kann man ja noch anders damit umgehen, als sich dem Feind anzuschließen. z.B. Kann man da mitunter auch die Diskussion suchen, Schuldige bestrafen und vorsorgen, dass sowas nicht noch einmal passiert. Je nachdem kann man sich da aber natürlich auch Ärger von den eigenen Leuten einhandeln.
Man sollte nur gegebenenfalls gucken, dass die Gruppe sich einigt und an einem Strang zieht, ansonsten hat man evtl. PVP und ich zumindest mag das nicht sonderlich. Es ist ja auch klar: oft genug gibt es auch SC, die vor Gräueltaten nicht zurückschrecken.
Besucht meine Spielkiste - Allerlei buntes RPG Material, eigene Systeme (Q-Sys, FAF) und vieles mehr
,___,
[o.o]
/)__)
-"--"-

Online ArneBab

  • Famous Hero
  • ******
  • Bild unter GPL von Trudy Wenzel.
  • Beiträge: 2.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ArneBab
    • 1w6 – Ein Würfel System
Re: Vorsichtig zum Überlaufen Motivieren ?
« Antwort #4 am: 13.04.2019 | 13:16 »
Man sollte nur gegebenenfalls gucken, dass die Gruppe sich einigt und an einem Strang zieht, ansonsten hat man evtl. PVP und ich zumindest mag das nicht sonderlich.
Wichtig dabei ist: Wenn es aus dem System oder Setting kommt, muss es Konsens unter allen Beteiligten sein, dass das wirklich dazugehört. Also auf jeden Fall vorher ansprechen — vielleicht bis hin zur Erwartung, dass binnen kurz oder lang die ganze Gruppe überläuft.
1w6 – Ein-Würfel-System — konkret und direkt, einfach saubere Regeln.
Zettel-RPG — Ein Kurzregelwerk auf Post-Its — für Runden mit Kindern.
Flyerbücher — Steampunk trifft Fantasy — auf einem Handzettel.
Technophob — »Wenn 3D-Drucker alles her­stel­len können, aber nicht dürfen, dann ist Techschmuggel Widerstand und Hacken Rebellion.«

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.139
  • Username: Supersöldner
Re: Vorsichtig zum Überlaufen Motivieren ?
« Antwort #5 am: 17.04.2019 | 17:52 »
Ja Ignorieren von Fehlerhalten der eignenden Seite PVP waren auch einige meine Hautsorgen. Aber es einfach vorher ansprächen  so zu sagen außerhalb des Spieles ist  Tatsächlich eine einfach Lösung. Denke ich.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.184
  • Username: Issi
Re: Vorsichtig zum Überlaufen Motivieren ?
« Antwort #6 am: 17.04.2019 | 18:05 »
Also unser SL versucht uns oft auf die dunkle Seite der Macht zu locken.
Natürlich über NSC.
(Zum B. Dämonen, Fieslinge, Schwarzmagier whatever )
Diese NSC machen dann einfach lukrative Angebote. Versprechungen.
Kurz- sie machen Werbung.
(Das Kleingedruckte in einem Dämonenvertrag sollte man ganz genau lesen)

Oder über verfluchte Gegenstände.
Bevorzugt Waffen oder Rüstungen,die so super sind, dass die Helden sich nicht von ihnen trennen können.

Oder über Konflikte, Zwiespalt.
Würde man sich mit dem Bösen verbünden, um das Gute zu tun?
Oder um einen Freund zu retten?
etc.

Edit.
Wenn ein SC schon länger durch ein Moralbefreites Verhalten auffällt, dann kann schon sein, dass die Dunkle Seite ihn anwerben will.
Gutes Personal ist schwer zu finden.

Wirklich böse Figuren kann man in einer guten Gruppe aber nur getarnt spielen.
Entweder die anderen wissen es dann wirklich nicht, oder sie müssen Spieler und Charakterwissen trennen können.


Ich weiß nicht, ab einem gewissen Grad kann man auch einfach sagen: Jetzt bist du NSC (da zu böse)

Oder man führt Verderbnispunkte ein.
Gibt es z. B. Wenn man Wehrlose einfach tötet.
Ab einer gewissen Summe, werden sie böse. Und/oder NSC.
« Letzte Änderung: 17.04.2019 | 18:29 von Issi »

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.139
  • Username: Supersöldner
Re: Vorsichtig zum Überlaufen Motivieren ?
« Antwort #7 am: 17.04.2019 | 18:47 »
In diesem Fall ging es zwar mehr ums überlaufen zum Guten/mehr Gutem aber Danke. Du hast mir Grade die Frage ob es so was wie das Gegenstück zu Verderbnis Punkten geben könnte das SC Gut macht. Mh. Aber das verdient denke ich einen eignend Trend ?   
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.184
  • Username: Issi
Re: Vorsichtig zum Überlaufen Motivieren ?
« Antwort #8 am: 18.04.2019 | 08:09 »
In diesem Fall ging es zwar mehr ums überlaufen zum Guten/mehr Gutem aber Danke. Du hast mir Grade die Frage ob es so was wie das Gegenstück zu Verderbnis Punkten geben könnte das SC Gut macht. Mh. Aber das verdient denke ich einen eignend Trend ?

Ja, meine Idee war ja auch den Spielern durch das Anwerben von böser Seite vor Augen zu führen, dass die SC bereits böse sind. Oder auf dem besten Weg dazu.
Vielleicht erwirkt dieses "Hoppla- die Bösen, denken wir sind einer von ihnen!", dazu, dass sie denken: "Oh, also Böse wollen wir eigentlich nicht sein. Und um unsere Seele wollen wir auch nicht handeln."

Wie machen die das in Büchern und Filmen?:
Da kriegen die Figuren eben mal einen Wehrlosen und/oder Hilflosen vorgesetzt, der um Gnade fleht.- Um auszutesten, ob die SC noch ein Gewissen haben.
Wenn sie solche NSC dann auch mal verschonen, könnte man ja sowas wie "Gnadepunkte" einführen.



Offline Seraph

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 198
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: Vorsichtig zum Überlaufen Motivieren ?
« Antwort #9 am: 18.04.2019 | 08:42 »
Das mit den Verderbnispunkten ist gar nicht schlecht, wenn ich so drüber nachdenken  :think:
Der Spieler weiß dann, welche Aktionen seine Figur die Seite wechseln lassen, ohne dass es zu sehr SL-Keule ist. Man kann ja problemlos kommunizieren.

"Ich würde gerne diesen Teufelstrank trinken, um für den Endkampf gerüstet zu sein. Es ist mein letzter Ausweg, um meine Kameraden zu retten."
"Okay, der Trank verdoppelt für den Kampf deine Attribute, aber du erhältst eben 2W6 Verderbnispunkte."

Wenn man dann zusammen festlegt, ab welcher Grenze ein SC unspielbar wird (oder alternativ seine Loyalität abändern muss), kann das zu coolem characterplay führen!
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 4.452
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Vorsichtig zum Überlaufen Motivieren ?
« Antwort #10 am: 18.04.2019 | 08:54 »
Das mit den Verderbnispunkten ist gar nicht schlecht, wenn ich so drüber nachdenken  :think:

Deshalb hat FFGs "Force and Destiny" das System ja auch implementiert, so dass man als Spieler faktisch die Kontrolle hat, ob man seinen SC vom Jedi zum Sith (oder umgekehrt) werden lassen will  ;)
Die Aufgabe des SL ist dann nur noch, entsprechende Situationen zur Wahl zu stellen.
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein