Autor Thema: Empfehlt mir ein spielleiterloses Rollenspiel  (Gelesen 1560 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wonko

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 236
  • Username: Wonko
Re: Empfehlt mir ein spielleiterloses Rollenspiel
« Antwort #25 am: 23.05.2020 | 17:48 »
Letzteres sieht hübsch aus.

Vielen Dank für die ganzen Vorschläge. Zunächst habe ich Beak, Feather, & Bone, House of Reeds und Until we sink in der engeren Wahl, aber da sind einige, die ich mir wohl noch anschauen muss.

Offline Gambit

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 216
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gambit
Re: Empfehlt mir ein spielleiterloses Rollenspiel
« Antwort #26 am: 23.05.2020 | 18:03 »
Ich würde vorbehaltslos Ironsworn empfehlen. GRW ist kostenfrei, ist auf Solo und co-op ausgelegt und es spielt sich super flüssig. Haben seit 3 Wochen jetzt zwei Kampagnen ohne SL und sind schwer verliebt in das System.

Offline KyoshiroKami

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 443
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: Empfehlt mir ein spielleiterloses Rollenspiel
« Antwort #27 am: 24.05.2020 | 10:28 »
Beak, Feather & Bone ist ein kleines Erzählspiel, bei dem man Gebäude auf einer Karte verschiedenen Fraktionen in einer Stadt oder Siedlung zuordnet (der Autor nennt das map-labeling game). Ich habe es bislang nur mit vier Spielern gespielt, aber laut offizieller Angabe soll es mit bis zu 10 Leuten funktionieren. Zugänglich für Einsteiger ist es meines Erachtens auch. Das PDF ist für schmale $5 erhältlich.

Edit: KyoshiroKami hat hier zu dem Spiel gebloggt.

Ähnlich ist auch Cozy Town, hier kreiert man ein gemütliches kleines Städchen und erlebt ein komplettes Jahr, ähnlich Stardew Valley.
Dann gibt es da noch Ex Novo, wo man etwas detaillierter in die Geschichte und Umgebung eingeht. Ist auch gut für das generelle Kreieren von Orten.

Offline Runenstahl

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 759
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Runenstahl
Re: Empfehlt mir ein spielleiterloses Rollenspiel
« Antwort #28 am: 24.05.2020 | 22:07 »
Toller Thread. Da sind so einige Spiele genannt worden die ich mir mal anschauen werde !

Offline Fulko Aktienindex

  • Experienced
  • ***
  • Das Schlimmste ist wenn das Bier alle ist.
  • Beiträge: 279
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fulko Aktienindex
Re: Empfehlt mir ein spielleiterloses Rollenspiel
« Antwort #29 am: 24.05.2020 | 22:09 »
Toller Thread. Da sind so einige Spiele genannt worden die ich mir mal anschauen werde !

Auch für mich von Interesse. Abo.
Kommentarlos flog die Katze an mir vorbei.
(Uschi Busemann)

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.670
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Empfehlt mir ein spielleiterloses Rollenspiel
« Antwort #30 am: 25.05.2020 | 05:12 »
Wenn man mit den Themen "belonging outside of belonging" was anfangen kann, dann ist Dream Askew/Dream Apart (queer postapoc/jewish sheltl) auf jeden Fall ne Empfehlung wert. Beinhaltet auch Hinweise für die Nutzung der Regeln (pbtA-Variante) für eigene Spiele im Sinn der Prämisse.


Polaris ... gibt's übrigens auch in der Version von Thou art but a warrior (Untergang des musliminschen Spanien, al-Andalus).
« Letzte Änderung: 25.05.2020 | 05:16 von D. Athair »
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Evil Batwolf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Evil Batwolf
Re: Empfehlt mir ein spielleiterloses Rollenspiel
« Antwort #31 am: 25.05.2020 | 08:43 »
Mythic GM Emulator, auch als Random Table gut nutzbar.
« Letzte Änderung: 25.05.2020 | 08:46 von Evil Batwolf »

Offline Hewisa

  • Foren Harrison Ford
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.140
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hewisa
Re: Empfehlt mir ein spielleiterloses Rollenspiel
« Antwort #32 am: 25.05.2020 | 10:49 »
Nachtrag/Ergänzung zu Polaris:

Es gibt ein Spiel namens "Polaris - The Roleplaying Game" (Link). Das ist nicht, ich wiederhole, NICHT das hier empfohlene spielleiterlose Spiel.

Das hier empfohlene nennt sich mit vollem Namen "Polaris: Chivalric Tragedy at the Utmost North", ist von 2005, der Autor ist Ben Lehmann und hier ist die Produktseite (da sind auch Links zu Bezugsquellen enthalten).
Formerly known as Preacher.

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 14.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Empfehlt mir ein spielleiterloses Rollenspiel
« Antwort #33 am: 25.05.2020 | 12:03 »
Ich kann aus vollem Herzen die beiden Schwesterspiele Love in the Time of Seið bzw. Love in the Time of Kvareneh empfehlen.
Die beiden Spiele sind für 4 oder 5 Personen ausgelegt und vom Setting her Fantasy entweder in einem nordisch (Seið) oder arabisch angehauchten Setting (Khvareneh) und waren bisher jedesmal, wenn ich eines der beiden gespielt habe, ganz großes Kino.
Preislich liegen die beiden Spiele bei je 6$ für das PDF. Man benötigt dieselben Entscheidungskarten, die auch für Itras By oder Archipelago verwendet werden, kann diese aber aus dem PDF einfach ausdrucken.

Auf meinem Blog habe ich vor einigen Jahren eine Systemvorstellung zu dem Spiel geschrieben und auch einen Spielbericht zu einer bei einem Tanelorn-Treffen gespielten Runde verfasst.
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Jinx

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 513
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jinx
Re: Empfehlt mir ein spielleiterloses Rollenspiel
« Antwort #34 am: 27.07.2020 | 16:30 »
Hab vor ein paar Tagen bei Drivethrurpg Micro Chapbook RPG entdeckt. Schlägt in die selbe Kerbe wie Four against the Darkness, ist aber regelleichter als letzteres und die meisten Produkte gibt es kostenlos.
Die Jugend will, dass man ihr befiehlt, damit sie die Möglichkeit hat, nicht zu gehorchen.

Offline OldSam

  • Maggi-er
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.645
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: OldSam
Re: Empfehlt mir ein spielleiterloses Rollenspiel
« Antwort #35 am: 2.08.2020 | 19:24 »
Ich kann aus vollem Herzen die beiden Schwesterspiele Love in the Time of Seið bzw. Love in the Time of Kvareneh empfehlen.

Habe grad reingelesen, das sieht echt super aus für Oneshots, danke für den Tipp! :)

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 13.020
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Empfehlt mir ein spielleiterloses Rollenspiel
« Antwort #36 am: 2.08.2020 | 20:22 »
Hab vor ein paar Tagen bei Drivethrurpg Micro Chapbook RPG entdeckt. Schlägt in die selbe Kerbe wie Four against the Darkness, ist aber regelleichter als letzteres und die meisten Produkte gibt es kostenlos.
Das klingt gut!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Jinx

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 513
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jinx
Re: Empfehlt mir ein spielleiterloses Rollenspiel
« Antwort #37 am: 2.08.2020 | 20:27 »
Hab bisher nur eine Partie gespielt, und direkt auf die Fresse gekriegt.
Die Jugend will, dass man ihr befiehlt, damit sie die Möglichkeit hat, nicht zu gehorchen.

Offline Besenwesen

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 36
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Besenwesen
Re: Empfehlt mir ein spielleiterloses Rollenspiel
« Antwort #38 am: 2.08.2020 | 20:35 »
Witch - The Road to Lindisfarne (Link)

The Skeletons (Link)

+2 für beide!!
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

Offline DonJohnny

  • Hero
  • *****
  • I don't give a shit what happens. - Richard Nixon
  • Beiträge: 1.023
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DonJohnny
    • Seite des Rollenspielverein Biberach e.V.
Re: Empfehlt mir ein spielleiterloses Rollenspiel
« Antwort #39 am: 2.08.2020 | 22:14 »
Wir haben mal "Follow" gespielt.

Es kann schon auch einiges, könnt einen Blick wert sein, es war aber relativ "wild", wir sind zumindest mehrfach am Tisch gesessen, haben uns angeschaut und konnten z.T. kaum fassen, was wir da so produziert haben, also vielleicht eher mit Vorsicht zu genießen

https://www.sphaerenmeisters-spiele.de/epages/15455106.sf/de_DE/?ObjectID=153933733
"Wir sind gar nicht da, dann können wir auch gehen"
Mark N. in Tales from the Loop
---
Druid: "Was soll das, eine Landschaft voller Trichter?"
Sorcerer: "Du Idiot! Das sind Berge! Du hälst schon wieder die Karte falsch herum!"