Autor Thema: Spielleitertypen  (Gelesen 5408 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Wawoozle

  • Sultan des Unterwasser-Kingdoms
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • would you kindly
  • Beiträge: 10.620
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wawoozle
Spielleitertypen
« am: 27.05.2004 | 10:57 »
Wir könnten mal Spielleiter-Typen sammeln:

a) Der Regelfanatiker "A rule is a rule is a rule"  - Matlock
b) McGyver
c) Der devote ("Hauptsache meinen Spielern gefällts, um mich gehts gar nicht")
Ihr wollt doch alle den Nachtisch zuerst !

Ludovico

  • Gast
Re: Spielleitertypen
« Antwort #1 am: 27.05.2004 | 10:58 »
Den Regelfanatiker würde ich Matlock nennen und den Devoten eher Schwester Theresa.

Online 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.237
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Spielleitertypen
« Antwort #2 am: 27.05.2004 | 10:59 »
b) McGyver
c) Der devote ("Hauptsache meinen Spielern gefällts, um mich gehts gar nicht")
b) und c) überschneiden sich!
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Wawoozle

  • Sultan des Unterwasser-Kingdoms
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • would you kindly
  • Beiträge: 10.620
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wawoozle
Re: Spielleitertypen
« Antwort #3 am: 27.05.2004 | 11:00 »
Nein.. die dürfen Multiclass'en ;)
Ihr wollt doch alle den Nachtisch zuerst !

Ein

  • Gast
Re: Spielleitertypen
« Antwort #4 am: 27.05.2004 | 11:04 »
d) Der Regisseur - die Story läuft nach meinem Bild und nur nach meinem Bild
e) Der Inquisitor - sadistische Variante des Matlocks
f) Der Rastafa - Rollenspiel ist kein ernstes, sondern ein psychodelisches Hobby
g) Der Prediger - Prestigeclass; versucht jeden zu seiner Meinung zu bekehren

Preacher

  • Gast
Re: Spielleitertypen
« Antwort #5 am: 27.05.2004 | 11:05 »
h) Der bösartige SC-Quäler:
"Mein Spieler müssen dran glauben, egal wie."

Sind meist begeisterte Verfechter der "10 Methoden, seine Rollenspielrunde in den Wahnsinn zu treiben".

Ein

  • Gast
Re: Spielleitertypen
« Antwort #6 am: 27.05.2004 | 11:08 »
i) Die SL-Fee - Belohnt Spieler großzügig für lächerliche Taten (und sorgt so für chronischen overpowering)

Catweazle

  • Gast
Re: Spielleitertypen
« Antwort #7 am: 27.05.2004 | 14:52 »
- der Narzist: hört sich einfach nur gerne selber reden und die Spieler können sehen, wie sie zu ihrem Spaß kommen
- der Modellbauer: misbraucht Rollenspiele für soziale Experimente
- der Spielbauer: misbraucht Rollenspier zum Test seiner eigenbau-Systeme
- die Blümchentussi: hat zu viel "my little pony" gespielt und macht zuckersüße Spiele in einer zuckersüßen Welt

Durag

  • Gast
Re: Spielleitertypen
« Antwort #8 am: 27.05.2004 | 15:52 »
Der Weltenbastler, mit 2 Untertypen: Der Mainstreamfantasyweltenbastler, meist ein frsutrierter DSA-Spieler, der was "ganz neues" mit Elfen und Zwergen macht, der abgefahrene Weltenbastler, aus ganz unterschiedlichen Systmenen oder Settings (eventuell sogar Paranoia oder PP&P) kommend, der was "ganz abgefahrenes und wirklich neues" (mitunter sogar ohne Elfen oder ähnliches) machtl.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Spielleitertypen
« Antwort #9 am: 27.05.2004 | 17:03 »
Die sind irgendwie alle so negativ...

Hier ein paar nette:
- der Schauspieler: Liebt es, NSCs auszuspielen und wilde Beziehungsgeflechte zu bilden. Der Vorteil: Interessante NSCs, coole Intrigen. Der Nachteil: Die NSCs verselbständigen sich und tun irgendwas, was sie gar nicht sollen...
- der Strategiespieler: Legt laaangfristige Plots aus, alles überschneidet sich. Der Vorteil: Sehr coole Stories. Der Nachteil: Eher flache NSCs, weil im Dienst der Story. Gelegentlich etwas Railroading.
- der Improvisateur: Zieht sich ellenlange Storys aus dem Ellenbogen. Der Vorteil: Jede Story ist neu und frisch, und man kann als Spieler in alle möglichen Richtungen gehen. Der Nachteil: Die Story ist manchmal etwas wirr. Für Kampagnen nicht so gut geeignet.
- der Perfektionist: Arbeitet lange an seinen Plots, fragt viele Leute um Rat. Im Idealfall betreibt er Multiclassing mit anderen Typen. Der Vorteil: Gut durchdachte Storys, interessante Ansätze und Querverbindungen. Der Nachteil: Hat manchmal Schwierigkeiten mit Spielern, die aus der Story ausbrechen. Zeichnet sich durch Fragen wie "Hat´s euch gefallen?" aus...  ;)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: Spielleitertypen
« Antwort #10 am: 27.05.2004 | 17:35 »
AUS RPG tips weekly - issue 3: 

GUEST ARTICLE: THE GAMEMASTER'S HALL OF SHAME:
            MONTY HAUL'S TOP TEN COUSINS

       Written by Peter Maranci, Copyright 1999
          mailto:pmaranci@sunspot.tiac.net
      http://www.tiac.net/users/maranci/rq.htm

10) Minnie Haul (Also known as That Cheap Bastard)
Quote: "Okay. After twenty-seven sessions you have finally 
slain the Three Giant Dragons of Chaos. In the treasure
vault you find--12 copper pieces and a rusty fork. Who gets
the fork?"
Good Points: You'll never be over-encumbered.
Bad Points: Majority of characters killed by starvation,
plus risk of lockjaw from rusty fork.


9) Mr. Softee (Also known as Pathetic Guy & The Amazing
Mushman)
Quote: "You're down 3 hit points? Uh...suddenly the
troll falls over and spontaneously combusts! Magically, the
smoke heals you."
Good Points: Characters never die. Ever. No matter what.
Bad Points: Who cares?


8) Anger Man (Also known as The Master & It Wasn't Me)
Quote: "What? You don't bow to the King? Your limbs fall
off."
Good Points: Order and discipline.
Bad Points: Discipline und Order!


7) Das KillMeister (Also known as Dr. Death & Why Do I Keep
Playing?)
Quote: "Better roll up six characters each. That
should last the first session. Maybe. [chortle]."
Good Points: The thrill of danger
Bad Points: The boredom of constant defeat.


6) The Sexist Pig (Also known as The Sleazeball & L'il
Friskies)
Quote: "They rape you and you love it, like all
women. Ha ha ha! Now you're pregnant!"
Good Points: Not boring.
Bad Points: Extremely irritating. Will emotionally
scar any player under the age of sixteen. Knows no shame.
Will probably serve in the Senate.


5) Das PunMeister (Also known as Stop & Please, I Beg of
You, Kill Him)
Quote: "A killer Tree-man! Woodn't you know. I'd leaf him
alone. Bet his bark is worse than his bite!"
Good Points: A wacky, funny, laugh-a-minute guy.
Bad Points: Will not stop.


4) Monotone Man (Also known as ZZZZzzzzzzzz....)
Quote: "Hi. I'm the King." "Hi. I'm the peasant." "Hi. I'm
the wizard." "Hi. I'm the knight." "Hi. I'm the Dragon."
Good Points: Will never cancel due to laryngitis.
Bad Points: Save vs. Paralyzation or die.


3) The Drunk (Also known as What's That Smell? & Not Again!)
Quote: "H'lo. BLEUUEUERGGHH!!! G'bye..."
Good Points: Vivid descriptions of strange, bizarre
creatures.
Bad Points: Rarely coherent. Will probably die soon.


2) The Insane Plotter (Also known as Machiavelli & Mr.
Myxylplyxx)
Quote: "But the twelfth arbitrary conundrum signifies
nascent ursinoids rising. Any idiot can see that!"
Good Points: Dazzling, intricate plots, sub-plots, and
sub-sub-plots.
Bad Points: Makes you feel really stupid.


AND THE NUMBER ONE MONTY HAUL COUSIN OF THE MONTH IS:
1) The Great Actor Quote: "Alas, poor Baldrick; I knew him
well. 'Twas but the bare bodkin of our discontent that
ravelled his sleeve of care! And now all is lost, forever
lost!" (sobs loudly) Player: "Uhhhhh...does that mean I can
order a drink now, Mr. Innkeeper?"
Good Points: Deep drama, and colorful NPCs.
Bad Points: You may die of embarrassment--and when he's on
a roll, you'll wish that you could.

 
Stop being yourself! You make me sick!

lunatic_Angel

  • Gast
Re: Spielleitertypen
« Antwort #11 am: 27.05.2004 | 18:03 »
Der Schweigsame: Zitat:"Ich hab so aktive Spieler, sollen die sich den Plot selber zimmern, ich greif nur ein wenns stockt"

Offline Faryol

  • DER Tofugriller
  • Famous Hero
  • ******
  • Ich kann auch Tofu!
  • Beiträge: 3.286
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Faryol
Re: Spielleitertypen
« Antwort #12 am: 27.05.2004 | 19:09 »
Der Puppetmaster - ICH habe die Fäden in der Hand und lasse die Spieler nach meiner Pfeife tanzen. Ist schliesslich meine Bühne, die ich da gezimmert habe!
Einfach über die Bordwand kotzen und weiter rudern!

Offline Vollstrecker

  • Experienced
  • ***
  • Weltherrschaft!!!
  • Beiträge: 326
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vollstrecker
Re: Spielleitertypen
« Antwort #13 am: 27.05.2004 | 19:41 »
Am schlimmsten sind H.G. spieler, der name geht auf die inetialen von einem meiner spieler zurück.

Grundsätzlich sind Hgs (od. Haggies) eine abzweigung des normalen powergamers.

Hgs nerven einen mit detekt evil (minderstens 5 mal pro minute), schmücken ihre aktionen kunstvoll aus (zitat: "ich zieh mein schwert und gib ihm eine"), werfen zwei granaten, obwohl eine mehr als ausreichen würde und wenn ihnen die füße und eine hand fehlen und ein gegner auf sie zurennt werfen sie ihreen geladenen Bolter weg und und zihen mit der letzten gliedmaße die sie noch besitzen ihr kettenschwet.

Kennzeichen sind:

Bei D&D sind sie meist Retschaffend - Blöd; Vampire und SR sind ihr todsurteil, türen werden mindestens gespregnt u.ä.

Lieblingswörter & Redewendungen:

 superlativformen im allgemeinen(besonders mit "ich bin" oder "ich hab" davor) , ich, sch$+%e (wenn sie mein lächeln sehen), jawol!, geh bitte, ihr bleibts hier, sooo od. so!!!!!!, das reicht.

Naja ein paar sachen gibts noch, aba das ist eine andere Geschichte... ;)

       
Knilch, Knlich, Knilch die Kuh trinkt ...

Ludovico

  • Gast
Re: Spielleitertypen
« Antwort #14 am: 27.05.2004 | 19:43 »
@Vollstrecker
Falscher Thread!
Der hier ist für SLs und nicht für Spieler.  ;)

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.868
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: Spielleitertypen
« Antwort #15 am: 17.06.2004 | 16:29 »
Klasse: Cineast
Das Abenteuer soll zum Kinoerlebnis werden.

Mindestvoraussetzungen:
Kreativität 4
Improvisation: 4
Filmkunde: 4
Andere Medien: 2
Meta RPG: 4
Stilmittel: 4
Beschreibungstrickkiste: 3
Daramatik 3
Beschreibung:
Der Cineast, legt viel Wert auf die Szenen an sich. Die Plots, können je nach eingeschlagenem Genre sehr Flach (Action) oder sehr dicht sein (Suspense).
Er arbeitet mit Kamerafahrten, schnitten, und versucht viel auf die zu Wirken, und den Abend zu einem Schauspiel zu machen, das man so wie beschrieben glatt verfilmen könnte.
So vielfältig wie filme, so vielfältig, und stilvoll können Abende mit ihm sein.
Ja, auch Filme können gehaltlos sein, genau wie cinematische Abenteuer, wenn sie nicht gut durchgeführt sind.
Der Stil biette sich geradezu Ideal für One-Shots an, kann aber auch für Serien verwendet werden.

Der Cineast legt sich meist auf 1 bis 3 Genres Fest, die ihm zusagen.
Diese können zu Prestigeklassen aufgewertet werden.
Er Konsumiert verschiedene Medien, und versucht eschichten und Stilelemente neu zu erfinden zu mischen, um jede Szene völlig neu zu erfinden.  Für ihn gilt: Dramatik geht vor Logik!



Prestigeklasse: Actiondirector

Mindestvoraussetzungen:
Cineast Level 2
Filmkunde: 4 (Spezalisierung Action mind. 3)
Stilmittel: 6
Beschreibungstrickkiste: 5
Improvisation: 6
Fast Plotting: 3
CinemaPhysics: 4

Beschreibung:
Schliesst einen Vertrag mit den Spielern: "Ich biete euch eine Spannende Story, und ihr lasst euch darauf ein, und ich erspreche euch eine Art Happy End!"

Die Plots von Actionspielleitern sind meistens auf Oneshots ausgelegt, und meist sehr Durchschaubar.
Er lässt den Spielern keine Zeit zum Nachdenken, das Ziel ist klar vor Augen, er Arbeitet mit KISS (Keep it Straight and Simple). Er hangelt sich sehr intensiv von Szene zu Szene, verheizt Klischees, und arbeitet mit Chasrakteren, die einfach in einen Actionfilm passen! "Style over Substance" Heisst hier das Zauberwort!

Der Nachteil ist halt, dass man so ein Effektfeuerwerk nicht unbedingt immer genießen kann. Aber in jedem Fall legt er Wert auf den Spaß für alle (15 Minuten Ruhm für jeden).

Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Re: Spielleitertypen
« Antwort #16 am: 30.06.2004 | 12:42 »
Wo kann man diesen SL einordnen? Er behauptet zwar seinen Spielern die frei Wahl zu lassen, also kein Railroading zu betreiben, aber wenn man vom vorgesehenen Weg abkommt(oder auch nur Abkürzen will), ist der eigene Charakter ganz schnell tot.

Mit ein wenig Glück..., aber in welche Schublade stecke ich ihn in der Zwischenzeit?
« Letzte Änderung: 30.06.2004 | 13:41 von ragnar »

Ein

  • Gast
Re: Spielleitertypen
« Antwort #17 am: 30.06.2004 | 13:39 »
Ich würde sagen Typ h-positiv ::)

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.868
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: Spielleitertypen
« Antwort #18 am: 30.06.2004 | 15:01 »
SL der schlechtes Railroading macht/keine Illusion beherrscht/ungeübt ist, zu wenig Ideen/Improviationsvermögen hat.
Ist alles nichts schlimmes, man sollt enur entweder spaß daran haben (ich meine die ganze Gruppe) oder das einsehen und was daran ändern zu versuchen.
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Gast

  • Gast
Re: Spielleitertypen
« Antwort #19 am: 30.06.2004 | 15:41 »
Pixelbitch (http://forum.rpg.net/showthread.php?t=127858)
SL die kein Railroading betreibt und auch nicht betreiben will, die aber genau ein Abenteuer vorbereitet hat und solang man nicht per Zufall auf dieses Pixel klickt herrscht gähnende Langeweile, es passiert nichts, die NSCs sind flach, die Landschaft eintönig etc.

Offline Lady of Darkness

  • feuchtes Öhrchen
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.500
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sakura
Re: Spielleitertypen
« Antwort #20 am: 1.07.2004 | 14:15 »
Ich kenn noch die Sorte Geschichtenerzähler:
er erzählt die Story und nur wenns zum Kampf kommt (und das ist für ihn das A und O im RPG) dann dürfen die Spieler agieren bzw reagieren.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Spielleitertypen
« Antwort #21 am: 1.07.2004 | 14:21 »
@Mäusemama: Urgh, ist ja eklig. Würde ich nicht als Storyteller bezeichnen, sondern als Märchenonkel: Ein SL, der die ganze Zeit nur beschreibt...  ;)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.868
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: Spielleitertypen
« Antwort #22 am: 24.08.2004 | 13:12 »
Wie fühlt sich denn der Umgekehrte Fall an?
der Sl macht garnichts, ausser beim Kampf ???
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Lady of Darkness

  • feuchtes Öhrchen
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.500
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sakura
Re: Spielleitertypen
« Antwort #23 am: 24.08.2004 | 15:23 »
Wäre genauso sch... oder?
ich hätt gern ne gute Mischung aus beidem :)

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.157
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Spielleitertypen
« Antwort #24 am: 25.08.2004 | 00:01 »
Noch ein grausiger SL Typus: Ein Multiclass Spieler/Spielleiter. Die Schlüssel-NPC-Rollen werden mit ehemaligen Spielercharakteren dieser traurigen Gestalt besetzt. Natürlich sind diese schöner, erfahrener, cooler, einfach in jeder Hinsicht BESSER als die Spielercharaktere der Spieler, und lassen das auch raushängen. Und wehe, du versuchts, ihnen ein Haar zu krümmen...