Autor Thema: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem  (Gelesen 587 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zed

  • Hero
  • *****
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 1.000
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« am: 29.01.2021 | 14:40 »
Ich will ein paar hohe Attributswerte, und einstellige Werte dürfen dann auch mal dabei sein. Point-Buy ist am fairsten, klar, aber etwas Zufallsanteil in den Werten wäre doch schön, solange die Würfel-Methode keine Ergebnisse produziert, die zu sehr auseinanderliegen.

Angeregt durch diesen Thread möchte ich Euch noch eine Würfelmethode vorstellen, die auf einfachem Weg typische sechs Werte zwischen 7 und 18 produziert und doch spielbare Attribute hervorbringt:

1. Würfle 6D6 und sortiere die Würfel nach Wert.*
2. Zum höchsten Ergebnis zähle "12" Punkte hinzu, das zweithöchste Ergebnis ziehst Du von "13" ab, das dritthöchste Ergebnis addierst Du wieder zu "12" und so weiter. ("Seesaw" heißt "Wippe", wegen der des abwechselnden Addierens und Subtrahierens)
3. Ordne die Endergebnisse nach Deinem Belieben frei den Attributen zu.

Hier drei von mir beispielhafte, erwüfelte Durchläufe.

GewürfeltSeesawedErgebnis Sortiert
51717
31014
21413
11212
11312
11210

GewürfeltSeesawedErgebnis Sortiert
61818
5816
41615
4910
3159
3108

GewürfeltSeesawedErgebnis Sortiert
51717
5816
41614
4912
2149
1128

*(Man könnte überlegen, ob man noch einmal würfeln darf, wenn die Summe der gewürfelten 6D6 12 oder niedriger ist.)

Seesaw scheint mir ganz brauchbare Ergebnisse zu liefern. Was meint Ihr?
« Letzte Änderung: 2.02.2021 | 21:27 von Zed »
Ideensteinbruch aus meinem D20
Forum schöner nutzen: Links, Tabellen, Bilder, Suchen
Dein System konkret!

Storyteller 88%; Method Actor 63%; Power Gamer 58%; Tactician 58%; Butt-Kicker 38%; Specialist 38%; Casual Gamer 29%

Offline Erbschwein

  • Hero
  • *****
  • Nichts ist Umsonst, man darf nur Erbschwein sein
  • Beiträge: 1.311
  • Username: Erbschwein
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #1 am: 29.01.2021 | 15:46 »
Hallo,
@Zed

Man könne die Gewürfelten Zahlen auch Zusammen Zählen und auf die 6 Bereiche verteilen, wenn man doch ein bis zwei Ergebnisse kleiner haben möchte und dadurch ein bis zwei Ergebnisse anheben könnte.

Das wäre nur Geschmacklich für Leute die die das so handhaben möchten.
Sein oder Nicht sein, wer braucht bei der Frage noch eine Antwort
Das Schwert ist der Weg, das Schwert ist das Ziel. Manchmal bleibt Keine andere Lösung. Man(n) Gut, dann Brauch man auch Nicht Reden
Wenn man alles Weiß, dann sieht man Nix mehr. Matrix.
Das Wasser ist Nass. Was?

In diesem Sinne:   ~;D

Offline Zed

  • Hero
  • *****
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 1.000
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #2 am: 29.01.2021 | 15:55 »
Man könne die Gewürfelten Zahlen auch Zusammen Zählen und auf die 6 Bereiche verteilen, wenn man doch ein bis zwei Ergebnisse kleiner haben möchte und dadurch ein bis zwei Ergebnisse anheben könnte.
Hey Erbschwein,

Ich bin nicht sicher, wie Du es meinst. Angenommen, ich habe eine 5, 3, 2, 1, 1, 1 gewürfelt - wie ginge das bei Deiner Variante weiter?
Ideensteinbruch aus meinem D20
Forum schöner nutzen: Links, Tabellen, Bilder, Suchen
Dein System konkret!

Storyteller 88%; Method Actor 63%; Power Gamer 58%; Tactician 58%; Butt-Kicker 38%; Specialist 38%; Casual Gamer 29%

Offline Erbschwein

  • Hero
  • *****
  • Nichts ist Umsonst, man darf nur Erbschwein sein
  • Beiträge: 1.311
  • Username: Erbschwein
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #3 am: 29.01.2021 | 16:06 »
Hallo:
@Zed

Dein Beispiel 3: Ich nehme das Gesamt Ergebnis: 17, 16, 14, 12, 9, 8= +76
Mache mir ein Magier:
KO: 17
GE: 10
ST: 9
IN: 18
WI: 14
CH: 8

Gesamt Ergebnis: +76
Aus der 17 habe Ich 18 Gemacht, aus 16 eine 17, 14 ist 14, aus der 12 eine 10, die 9 und die 8 bleibt.
Sein oder Nicht sein, wer braucht bei der Frage noch eine Antwort
Das Schwert ist der Weg, das Schwert ist das Ziel. Manchmal bleibt Keine andere Lösung. Man(n) Gut, dann Brauch man auch Nicht Reden
Wenn man alles Weiß, dann sieht man Nix mehr. Matrix.
Das Wasser ist Nass. Was?

In diesem Sinne:   ~;D

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.704
  • Username: Supersöldner
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #4 am: 29.01.2021 | 16:15 »
ich hasse Attribut auswürfle Systeme.  nicht nur das man selten die Klasse spielen kann die man will es ist auch Unlogisch. die Leute würden seit frühster Kindheit darauf hin Tarniren eine bestimmte klasse oder zumindest Richtung wie  Kampf ,Magie,Schleichen,Sozial zu bekommen. Und hätten somit Attribute die sie brauchen und nicht ausgewürfelte.
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Erbschwein

  • Hero
  • *****
  • Nichts ist Umsonst, man darf nur Erbschwein sein
  • Beiträge: 1.311
  • Username: Erbschwein
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #5 am: 29.01.2021 | 16:22 »
ich hasse Attribut auswürfle Systeme.  nicht nur das man selten die Klasse spielen kann die man will es ist auch Unlogisch. die Leute würden seit frühster Kindheit darauf hin Tarniren eine bestimmte klasse oder zumindest Richtung wie  Kampf ,Magie,Schleichen,Sozial zu bekommen. Und hätten somit Attribute die sie brauchen und nicht ausgewürfelte.

Hallo,
@Supersöldner

Ich würde auch ein Krieger spielen, wenn man "nicht" sein Hauptattribut auf ein "gewissen" Wert haben muss. Der aber besonders auf Schleichen sich spezialisieren will.
Sein oder Nicht sein, wer braucht bei der Frage noch eine Antwort
Das Schwert ist der Weg, das Schwert ist das Ziel. Manchmal bleibt Keine andere Lösung. Man(n) Gut, dann Brauch man auch Nicht Reden
Wenn man alles Weiß, dann sieht man Nix mehr. Matrix.
Das Wasser ist Nass. Was?

In diesem Sinne:   ~;D

Offline unicum

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.167
  • Username: unicum
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #6 am: 29.01.2021 | 16:29 »
ich hasse Attribut auswürfle Systeme.  nicht nur das man selten die Klasse spielen kann die man will es ist auch Unlogisch. die Leute würden seit frühster Kindheit darauf hin Tarniren eine bestimmte klasse oder zumindest Richtung wie  Kampf ,Magie,Schleichen,Sozial zu bekommen. Und hätten somit Attribute die sie brauchen und nicht ausgewürfelte.

Ok du hast deine Meinung kundgetan.
Wurdes du auch ausgewürfelt oder wurdest du gebaut? Hast du das Gefühl das deine Eltern die Punkte richtig verteilt haben, oder vieleicht sogar weniger Punkte benuzt haben als bei anderen? (Ich bin der Meinung das meine Eltern das ein oder andere anderst hätten machen sollen bei mir, aber naja es reicht und ich will nicht wirklich klagen, zwei erfolgreich abgeschlossene Studiengänge reichen zum Brötchen verdienen aus, auch wenn ich auf Arbeit als Denke "die sind hier alle schlauer als ich")
Aber belassen wir es hier dabei.

Ich finde das vorgestellte System jedenfalls interessant, wobei ich meine es irgendwo schon mal gelesen zu haben. Leider funktioniert es nicht ganz so gut in Systemen ausserhalb des 3d6 universums.

Offline Erbschwein

  • Hero
  • *****
  • Nichts ist Umsonst, man darf nur Erbschwein sein
  • Beiträge: 1.311
  • Username: Erbschwein
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #7 am: 29.01.2021 | 16:34 »
Ok du hast deine Meinung kundgetan.
Wurdes du auch ausgewürfelt oder wurdest du gebaut? Hast du das Gefühl das deine Eltern die Punkte richtig verteilt haben, oder vieleicht sogar weniger Punkte benuzt haben als bei anderen? (Ich bin der Meinung das meine Eltern das ein oder andere anderst hätten machen sollen bei mir, aber naja es reicht und ich will nicht wirklich klagen, zwei erfolgreich abgeschlossene Studiengänge reichen zum Brötchen verdienen aus, auch wenn ich auf Arbeit als Denke "die sind hier alle schlauer als ich")
Aber belassen wir es hier dabei.

Ich finde das vorgestellte System jedenfalls interessant, wobei ich meine es irgendwo schon mal gelesen zu haben. Leider funktioniert es nicht ganz so gut in Systemen ausserhalb des 3d6 universums.

Ich glaube, dann wäre Ich zwischen Gedanken oder Ich will ein Kind!!!!   ~;D
 :btt:

Persönliche Sache von mir Mal: Ich schreie Gerne das aus, dass Ich sage Mama Ich Will wieder Zurück, wie das wohl gemeint ist. 
 :btt:

In diesem Sinne:   ~;D
Sein oder Nicht sein, wer braucht bei der Frage noch eine Antwort
Das Schwert ist der Weg, das Schwert ist das Ziel. Manchmal bleibt Keine andere Lösung. Man(n) Gut, dann Brauch man auch Nicht Reden
Wenn man alles Weiß, dann sieht man Nix mehr. Matrix.
Das Wasser ist Nass. Was?

In diesem Sinne:   ~;D

Offline Zed

  • Hero
  • *****
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 1.000
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #8 am: 29.01.2021 | 16:38 »
Hallo:
@Zed

Dein Beispiel 3: Ich nehme das Gesamt Ergebnis: 17, 16, 14, 12, 9, 8= +76
Mache mir ein Magier:
KO: 17
GE: 10
ST: 9
IN: 18
WI: 14
CH: 8

Gesamt Ergebnis: +76
Aus der 17 habe Ich 18 Gemacht, aus 16 eine 17, 14 ist 14, aus der 12 eine 10, die 9 und die 8 bleibt.
Vielen Dank!

Ja, damit ließe sich der Charakter nochmal gut optimieren. Andererseits will Seasaw als Würfelsystem ja gerade etwas weg von der Optimierung (ohne das Risiko auf Luschen-Charaktere zu erhöhen), wie Point Buy sie perfekt möglich macht. Mit Deiner Variante wäre ein guter Charakter leicht noch viel besser zu machen, aber ein mittelmäßigerer Charakter hätte es nicht so leicht, verbessert zu werden.
Ideensteinbruch aus meinem D20
Forum schöner nutzen: Links, Tabellen, Bilder, Suchen
Dein System konkret!

Storyteller 88%; Method Actor 63%; Power Gamer 58%; Tactician 58%; Butt-Kicker 38%; Specialist 38%; Casual Gamer 29%

Offline Zed

  • Hero
  • *****
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 1.000
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #9 am: 29.01.2021 | 16:44 »
ich hasse Attribut auswürfle Systeme.  nicht nur das man selten die Klasse spielen kann die man will es ist auch Unlogisch. die Leute würden seit frühster Kindheit darauf hin Tarniren eine bestimmte klasse oder zumindest Richtung wie  Kampf ,Magie,Schleichen,Sozial zu bekommen. Und hätten somit Attribute die sie brauchen und nicht ausgewürfelte.
Ja, Würfelsysteme sind nicht für alle Spielenden das Richtige: Ich hatte auch schon Systeme in der Hand, in denen ich einen bestimmten Charakter spielen wollte und das nicht von den Würfeln hätte abhängig machen wollen. Dafür sind Point-Buy-Systeme erfunden.

Das Seasaw-System bringt im Schnitt höhere Attribute hervor als zB 32-Punkte-Point-Buy, aber darunter sind vielleicht auch zwei einstellige Attribute - für manche, wenige Charakterkonzepte wäre das sicher ein Nachteil.

Ich finde das vorgestellte System jedenfalls interessant, wobei ich meine es irgendwo schon mal gelesen zu haben. Leider funktioniert es nicht ganz so gut in Systemen ausserhalb des 3d6 universums.

Ja, das kann sein. Wobei das ja für alle 3D6-Würfelsysteme gilt.  :)
« Letzte Änderung: 29.01.2021 | 16:47 von Zed »
Ideensteinbruch aus meinem D20
Forum schöner nutzen: Links, Tabellen, Bilder, Suchen
Dein System konkret!

Storyteller 88%; Method Actor 63%; Power Gamer 58%; Tactician 58%; Butt-Kicker 38%; Specialist 38%; Casual Gamer 29%

Offline Erbschwein

  • Hero
  • *****
  • Nichts ist Umsonst, man darf nur Erbschwein sein
  • Beiträge: 1.311
  • Username: Erbschwein
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #10 am: 29.01.2021 | 16:48 »
Vielen Dank!

Ja, damit ließe sich der Charakter nochmal gut optimieren. Andererseits will Seasaw als Würfelsystem ja gerade etwas weg von der Optimierung (ohne das Risiko auf Luschen-Charaktere zu erhöhen), wie Point Buy sie perfekt möglich macht. Mit Deiner Variante wäre ein guter Charakter leicht noch viel besser zu machen, aber ein mittelmäßigerer Charakter hätte es nicht so leicht, verbessert zu werden.

Hallo:
@Zed

Deine Idee ist Perfekt, es ginge mir eventuell nur um Optimierung auf den Charakter. Das Persönliche Bild, besser gesagt!!!!
Das da aber andere Werte besser abschneiden, war und ist nicht so gemeint von mir.
Die Leute werden entscheiden ob man die Werte Optimieren will oder nicht.

Dafür ist es ja Da.

In diesem Sinne:   ~;D
Sein oder Nicht sein, wer braucht bei der Frage noch eine Antwort
Das Schwert ist der Weg, das Schwert ist das Ziel. Manchmal bleibt Keine andere Lösung. Man(n) Gut, dann Brauch man auch Nicht Reden
Wenn man alles Weiß, dann sieht man Nix mehr. Matrix.
Das Wasser ist Nass. Was?

In diesem Sinne:   ~;D

Online Ainor

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.015
  • Username: Ainor
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #11 am: 30.01.2021 | 11:58 »
Also von der Fairness her ist das System besser als der Standard. Es gibt allerdings 2 Probleme: zum einen bekommt man fast immer "extreme" Charaktere mit starken und schwachen Werten und selten balancierte. Zum anderen sind die Charaktere immernoch recht ungleich weil
ein Drittel keine 18 im Hauptattribut bekommt. 17 oder 18 macht viel aus. 7 oder 8 nicht wirklich.


Die Wahrheit liegt auf der Battlemap.

Offline Erbschwein

  • Hero
  • *****
  • Nichts ist Umsonst, man darf nur Erbschwein sein
  • Beiträge: 1.311
  • Username: Erbschwein
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #12 am: 30.01.2021 | 16:32 »
Hallo,

Es ist nur ein Beispiel. Was @Zed hier vorgibt. Es ist nur ein Beispiel und da fängt die Vorliebe für das Rollenspiel an. Genauso ist das mit dem Vorgebenden System. Man sucht sich das Raus wie man spielen will, möchte!!!!

Man kann die Zahl 12 oder 13 Ändern. Oder auch ein +1,-1 geben. Es heißt ja auch: Seesaw

In diesem Sinne:   ~;D
Sein oder Nicht sein, wer braucht bei der Frage noch eine Antwort
Das Schwert ist der Weg, das Schwert ist das Ziel. Manchmal bleibt Keine andere Lösung. Man(n) Gut, dann Brauch man auch Nicht Reden
Wenn man alles Weiß, dann sieht man Nix mehr. Matrix.
Das Wasser ist Nass. Was?

In diesem Sinne:   ~;D

Offline Zed

  • Hero
  • *****
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 1.000
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #13 am: 30.01.2021 | 17:25 »
Also von der Fairness her ist das System besser als der Standard. Es gibt allerdings 2 Probleme: zum einen bekommt man fast immer "extreme" Charaktere mit starken und schwachen Werten und selten balancierte. Zum anderen sind die Charaktere immernoch recht ungleich weil
ein Drittel keine 18 im Hauptattribut bekommt. 17 oder 18 macht viel aus. 7 oder 8 nicht wirklich.

Danke, dass Du Dich einmal ins Seasawing reingekniet hast.

Ich stimme Deiner Analyse zu, würde aber das Ergebnis nicht als "extrem" bewerten (Ich weiß, Du hast das Wort auch in Anführungszeichen gesetzt): Es gibt sicher sehr gute Chancen auf mindestens einen sehr hohen Wert und weitere gute Werte, aber es wird ebenso auch immer ein schwächerer Wert dabei sein.

Dass dabei gute Charaktere mit einer kleinen Schwäche herauskommen - und nicht zu weit auseinanderliegende Charaktere - ist genau so erhofft. :)

Das Problem der ungeraden Zahlen ist in den unterschiedlichen Systemen unterschiedlich gelöst. Ich würde Dir nicht zustimmen, dass eine 17 immer  v i e l  schlechter als eine 18 ist.

In einigen 3D6-Systemen steigerst Du alle 4 Stufen ein Attribut, und insbesondere die 5e gibt Dir viele Möglichkeiten, aus vielen ungeraden Attributswerten noch etwas herauszuholen - und sei es, dass Du einen Menschen spielst.

@Erbschwein: Stimmt, da ließe sich noch einiges herumprobieren und variieren. Für mich ist die vorgelegte Seasaw-Variante perfekt.
« Letzte Änderung: 30.01.2021 | 17:47 von Zed »
Ideensteinbruch aus meinem D20
Forum schöner nutzen: Links, Tabellen, Bilder, Suchen
Dein System konkret!

Storyteller 88%; Method Actor 63%; Power Gamer 58%; Tactician 58%; Butt-Kicker 38%; Specialist 38%; Casual Gamer 29%

Online Ainor

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.015
  • Username: Ainor
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #14 am: 31.01.2021 | 11:08 »
"extrem" bedeutet dass das die höchsten und niedrigsten Werte eines Charakters weit auseinanderliegen. Und das System ist ja dafür gemacht das genau das passiert.
Die Charaktere untereinander sind zumindest von den Attributpunkten siocher recht ähnlich. Aber es deshalb sind sie noch lange nicht gleich gut.

Wie wichtig man jetzt den Unterschied zwischen 16, 17 und 18 findet ist Ansichtssache. Bei 2E ist es ein ganzer Bonus, bei 3E zumindest die Hälfte der Zeit ein ganzer.
Bei 5E kannst du eine 18 draus machen, aber aus der 18 kann eine 20 werden.

Allerdings sind die resultierenden Werte sehr hoch. Wenn man 1,2,3,4,5,6 würfelt entspricht das 38 point buy in 3E. Für 5E müsste man eher 11+1w4 würfeln.
 
Die Wahrheit liegt auf der Battlemap.

Offline Erbschwein

  • Hero
  • *****
  • Nichts ist Umsonst, man darf nur Erbschwein sein
  • Beiträge: 1.311
  • Username: Erbschwein
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #15 am: 31.01.2021 | 12:00 »
Hallo,

Man kann, die Unterschiede Zwischen Augenblicklichen Hoch und Tiefen Werten so Ändern. Wenn man sie Wirklich Nicht wollen will.
Mit +1 und -1 arbeiten.

Als erstes müsse man -1 nehmen, wenn nicht bleibt das. Macht aber weiter mit -1.

Wenn ich dann aber doch -1 genommen habe, darf ich +1 nehmen. Als nächste darf ich mit -2 und +2 arbeiten.
Wenn ich dieses getan habe -3 und +3.

-Und dann immer weiter.-

-Edit:-

-@Zed: Bei dein Beispiel 1, ist das Ergebnis in der 5 Spalte 14, sollte wohl 13. Bedeuten, dann ist das Bild auch runder.- 
« Letzte Änderung: 31.01.2021 | 12:04 von Erbschwein »
Sein oder Nicht sein, wer braucht bei der Frage noch eine Antwort
Das Schwert ist der Weg, das Schwert ist das Ziel. Manchmal bleibt Keine andere Lösung. Man(n) Gut, dann Brauch man auch Nicht Reden
Wenn man alles Weiß, dann sieht man Nix mehr. Matrix.
Das Wasser ist Nass. Was?

In diesem Sinne:   ~;D

Offline Erbschwein

  • Hero
  • *****
  • Nichts ist Umsonst, man darf nur Erbschwein sein
  • Beiträge: 1.311
  • Username: Erbschwein
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #16 am: 31.01.2021 | 12:23 »
Hallo,
@all,

Man kann auch ein Fixkostenpunkt nehmen.
Bei 6 Attributen, wo man ein Wert 18 ist und dann bei den anderen 5, zwischen 13-14 sind. Die kann man verändern, also Minus oder Plus nehmen.

Dadurch wird ein anderer Wert kleiner sein, als zwischen 13-14.

Dieses ist ein Beispiel, also "Veränderbar", nach Spielweise.

In diesem Sinne:    ~;D

-Edit:- -Dieses ist auch "veränderbar", wenn man mit -1 und +1 arbeiten würde.-
« Letzte Änderung: 31.01.2021 | 12:32 von Erbschwein »
Sein oder Nicht sein, wer braucht bei der Frage noch eine Antwort
Das Schwert ist der Weg, das Schwert ist das Ziel. Manchmal bleibt Keine andere Lösung. Man(n) Gut, dann Brauch man auch Nicht Reden
Wenn man alles Weiß, dann sieht man Nix mehr. Matrix.
Das Wasser ist Nass. Was?

In diesem Sinne:   ~;D

Offline Zed

  • Hero
  • *****
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 1.000
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #17 am: 31.01.2021 | 12:29 »
-@Zed: Bei dein Beispiel 1, ist das Ergebnis in der 5 Spalte 14, sollte wohl 13. Bedeuten, dann ist das Bild auch runder.-
Danke für Dein genaues Hinsehen, Erbschwein. Hab ich korrigiert!
Ideensteinbruch aus meinem D20
Forum schöner nutzen: Links, Tabellen, Bilder, Suchen
Dein System konkret!

Storyteller 88%; Method Actor 63%; Power Gamer 58%; Tactician 58%; Butt-Kicker 38%; Specialist 38%; Casual Gamer 29%

Offline Erbschwein

  • Hero
  • *****
  • Nichts ist Umsonst, man darf nur Erbschwein sein
  • Beiträge: 1.311
  • Username: Erbschwein
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #18 am: 31.01.2021 | 12:42 »
Danke für Dein genaues Hinsehen, Erbschwein. Hab ich korrigiert!

Erbschwein, kein 99prob. Passiert auch mir.  ;)

In diesem Sinne:   ~;D
Sein oder Nicht sein, wer braucht bei der Frage noch eine Antwort
Das Schwert ist der Weg, das Schwert ist das Ziel. Manchmal bleibt Keine andere Lösung. Man(n) Gut, dann Brauch man auch Nicht Reden
Wenn man alles Weiß, dann sieht man Nix mehr. Matrix.
Das Wasser ist Nass. Was?

In diesem Sinne:   ~;D

Offline Erbschwein

  • Hero
  • *****
  • Nichts ist Umsonst, man darf nur Erbschwein sein
  • Beiträge: 1.311
  • Username: Erbschwein
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #19 am: 16.02.2021 | 14:11 »

2. Zum höchsten Ergebnis zähle "12" Punkte hinzu, das zweithöchste Ergebnis ziehst Du von "13" ab, das dritthöchste Ergebnis addierst Du wieder zu "12" und so weiter. ("Seesaw" heißt "Wippe", wegen der des abwechselnden Addierens und Subtrahierens)

Seesaw scheint mir ganz brauchbare Ergebnisse zu liefern. Was meint Ihr?
Hallo,
@Zed

Wie gesagt, um Durchschnittliche SC´s zu entwickeln.
Würde Ich mit "12" Punkte hinzu, das nächste von "14" Punkte abziehen. Da kann bei "14" Punkte nur bei einer  gewürfelten "5" oder "6", ein Ergebnis von unter 10 sein.
Bei einer "4" wären das 10, also würde ein durchschnitt von 11 Punkten im Attribut liegen.
Sein oder Nicht sein, wer braucht bei der Frage noch eine Antwort
Das Schwert ist der Weg, das Schwert ist das Ziel. Manchmal bleibt Keine andere Lösung. Man(n) Gut, dann Brauch man auch Nicht Reden
Wenn man alles Weiß, dann sieht man Nix mehr. Matrix.
Das Wasser ist Nass. Was?

In diesem Sinne:   ~;D

Offline Zed

  • Hero
  • *****
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 1.000
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Re: Seesaw: Noch ein Attribute-Auswürfelsystem
« Antwort #20 am: 16.02.2021 | 14:16 »
Ja, da hast Du Recht, Erbschwein, so kann man die Methode zum Herunterskalieren benutzen.
Ideensteinbruch aus meinem D20
Forum schöner nutzen: Links, Tabellen, Bilder, Suchen
Dein System konkret!

Storyteller 88%; Method Actor 63%; Power Gamer 58%; Tactician 58%; Butt-Kicker 38%; Specialist 38%; Casual Gamer 29%