Autor Thema: Blade Runner RPG von Free League  (Gelesen 12240 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 8.264
  • Username: schneeland
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #150 am: 13.05.2022 | 11:29 »
Von mir ebenfalls vielen Dank fürs Zusammenfassen! Im Moment sieht's für mich ein bisschen so aus als würde ich ein hübsches Martin Grip-Artbook zu Blade Runner bekommen, aber vielleicht sind sie auch einfach nur weniger weit als sie sein wollten und das PDF nach Abschluss der Kampagne ist eher als Alpha denn als Betaversion zu verstehen.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 773
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #151 am: 13.05.2022 | 11:34 »
Auf die Idee, das Blade Runner RPG als Verknüpfung von (thematisch stark fokussiertem) Rollenspiel und einem Escaperoom-artigen Rätselspiel zu sehen, bin ich noch gar nicht gekommen. Das fände ich allerdings in der Tat spannend, und wäre mir bei gelungener Umsetzung auch die Anschaffung von eigenen Case Files wert - allerdings nicht für ~50€ pro Zusatzmodul.

Beim Starter Set ist allerdings auch noch Material wie Würfel und Regeln dabei, die man für spätere Abenteuermodule nicht mehr braucht; gab es eine Aussage dazu, wie teuer die Case Files ungefähr werden könnten?

Offline Ávila

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 279
  • Username: Ávila
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #152 am: 13.05.2022 | 11:37 »
Ich kann mir ja nicht vorstellen, dass FL wirklich glaubt, dass ein "lasst euch überraschen" die von Unterstützern erwartete Antwort ist und unterstelle daher, dass sie herum eiern, weil sie eigentlich kein Spiel für die Hardcore-RPGler machen wollen, sondern auf Neulinge abzielen, die durch die IP angelockt werden. Daher fertige Case-Files, mehr Props, Dinge, die die gut aussehen.

Möglicherweise hadern sie auch damit, dass das Setting nicht wirklich generisch ist, nachdem man denn den Film bzw. die Filme nachgespielt hat und sie nix neues dazu erfinden dürfen und machen das machen das Spiel, weil sie nun eben vertraglich verpflichtet sind.
Ja, diese Case-Files wirken ein bisschen wie auf vollwertiges RPG aufgebohrte Krimidinner. Das finde ich aber gar nicht so verkehrt und spricht mich mehr an, als die generische SciFi-Dystopie mit Lizenzartwork, die ich bei der Ankündigung befürchtet habe. Ob das Ganze am Ende qualitativ gut wird, werden wir aber eh erst nach Erscheinen wissen.

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.834
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #153 am: 13.05.2022 | 11:51 »
Beim Starter Set ist allerdings auch noch Material wie Würfel und Regeln dabei, die man für spätere Abenteuermodule nicht mehr braucht; gab es eine Aussage dazu, wie teuer die Case Files ungefähr werden könnten?

Ich kann nur tippen, dass es preislich mindestens im Bereich des Alien Starters liegen wird, also um die 60€.

Offline schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 8.264
  • Username: schneeland
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #154 am: 13.05.2022 | 15:20 »
Meckern hat geholfen, zumindest ein bisschen :) - A Look at the Game Mechanics & the Character Sheet (Kickstarter Update #9)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Sgirra

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenerzähler
  • Beiträge: 547
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sgirra
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #155 am: 13.05.2022 | 15:30 »
Dis/Advantage klingt gut. Das wird eher grob granuliert sein, aber so mag ich es. Und umgeht das Dice Stepping. Entweder hast du einen Vorteil – und du bekommst einen dritten Würfel. Oder du hast einen Nachteil und würfelst nur mit einem statt zwei Würfel.

Es liest sich auch so, als würden alle Skills bei d6 starten.

Das könnte sich noch zu meiner neuen Lieblingsinkarnation der YZ Engine entwickeln …
Aktiv (SL): Coriolis • Invisible Sun • Dune • Cypher System One Shots
Aktiv (Spieler): —
Ruhend: Numenera • Eclipse Phase: Year Zero • Humblewood
Demnächst: The One Ring • John Carter of Mars
Geduldig wartend: City of Mist • Vaesen

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.834
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #156 am: 13.05.2022 | 15:45 »
Meckern hat geholfen, zumindest ein bisschen :)

Wenn ich will, dass Dinge immer erst passieren wenn ich rummaule, dann reichen mir meine Kids...

Offline sma

  • Adventurer
  • ****
  • a.k.a. eibaan
  • Beiträge: 680
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sma
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #157 am: 13.05.2022 | 15:53 »
Was mich ein bisschen wundert (und zuvor verwirrt hatte sodass ich ich dachte, es gibt nur drei Attribute) ist der 13. Skill "Driving" der da über Empathy auf dem Charakterbogen steht. Wenn sie damit das Steuern von Fahrzeugen meinen, sollte das doch klassischerweise von Agility abhängen. Oder hat das vielleicht gar kein verbundenes Attribut?

Aber der Charakterbogen hilft ja schon mal. Damit (und den T2K-Regeln) könnte man's jetzt fast schon spielen.

Ich finde bemerkenswert, dass sie die Key-Dinger und Home sowie Aussehen offenbar als wichtiger erachten als die Attribute und Fertigkeiten und sich daher darüber anordnen und nicht darunter. Nach UX-Gesichtspunkten sollte eigentlich die Wichtigkeit der Leserichtung folgen, also oben-links stehen.

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.834
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #158 am: 13.05.2022 | 15:53 »
Das könnte sich noch zu meiner neuen Lieblingsinkarnation der YZ Engine entwickeln …

Das stimmt. Also das sich das gut liest. Ich werde jetzt mal etwas zurücktreten und versuchen meine 'Faith' zu finden.

Diese Chase-Karten klingen ziemlich "zwingend", oder? Aber vielleicht gibt es auch nur eine feste Auswahl.
« Letzte Änderung: 13.05.2022 | 16:00 von 10aufmW30 »

Offline schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 8.264
  • Username: schneeland
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #159 am: 13.05.2022 | 16:03 »
Dis/Advantage klingt gut. Das wird eher grob granuliert sein, aber so mag ich es. Und umgeht das Dice Stepping. Entweder hast du einen Vorteil – und du bekommst einen dritten Würfel. Oder du hast einen Nachteil und würfelst nur mit einem statt zwei Würfel.

Es liest sich auch so, als würden alle Skills bei d6 starten.

Gefällt mir grundsätzlich auch ganz gut. Wobei ich nochmal durchrechnen muss, wie sich die Wahrscheinlichkeiten von 1dX gegenüber "lowest 2 of 3dX" verhalten. Aber sowas ließe sich dann ja im Zweifelsfall auch noch hausregeln.

Was mich ein bisschen wundert (und zuvor verwirrt hatte sodass ich ich dachte, es gibt nur drei Attribute) ist der 13. Skill "Driving" der da über Empathy auf dem Charakterbogen steht. Wenn sie damit das Steuern von Fahrzeugen meinen, sollte das doch klassischerweise von Agility abhängen. Oder hat das vielleicht gar kein verbundenes Attribut?

Könnte ich mir schon vorstellen. Würde zumindest dazu passen, dass Verfolgungsjagden angeblich besonders wichtig sind.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Sgirra

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenerzähler
  • Beiträge: 547
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sgirra
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #160 am: 13.05.2022 | 16:04 »
Was mich ein bisschen wundert (und zuvor verwirrt hatte sodass ich ich dachte, es gibt nur drei Attribute) ist der 13. Skill "Driving" der da über Empathy auf dem Charakterbogen steht. Wenn sie damit das Steuern von Fahrzeugen meinen, sollte das doch klassischerweise von Agility abhängen. Oder hat das vielleicht gar kein verbundenes Attribut?
Auf Kickstarter hatte jemand eine ähnliche Frage (Oh is Driving a stand alone skill?) und bekam als Antwort von FL:
Zitat
Yes, it uses the Maneuverability score of the vehicle as its related attribute.
Aktiv (SL): Coriolis • Invisible Sun • Dune • Cypher System One Shots
Aktiv (Spieler): —
Ruhend: Numenera • Eclipse Phase: Year Zero • Humblewood
Demnächst: The One Ring • John Carter of Mars
Geduldig wartend: City of Mist • Vaesen

Offline sma

  • Adventurer
  • ****
  • a.k.a. eibaan
  • Beiträge: 680
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sma
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #161 am: 13.05.2022 | 16:15 »
Oh, interessant. Danke. Dann ist da eigentlich nur die Position, wo die Fertigkeit steht, etwas komisch. Hätte man ja z.B. auch zur Ausrüstung schreiben können.

Offline sma

  • Adventurer
  • ****
  • a.k.a. eibaan
  • Beiträge: 680
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sma
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #162 am: 13.05.2022 | 16:29 »
Wobei ich nochmal durchrechnen muss, wie sich die Wahrscheinlichkeiten von 1dX gegenüber "lowest 2 of 3dX" verhalten.
Hier sind die Wahrscheinlichkeiten von einem Würfel im Vergleich mit einem Würfel und noch einem:

    W12  +W6  +W8  +W10  +W12
1   58%  65%  74%   79%   83%
2   25%  31%  38%   46%   55%
3    0%   4%   9%   16%   23%
4    0%   0%   0%    3%    6%

    W10  +W6  +W8  +W10
1   50%  58%  69%  75% 
2   10%  17%  25%  35%
3    0%   2%   4%   9%
4    0%   0%   0%   1%

    W8  +W6  +W8
1  38%  48%  61%
2   0%   6%  14%

    W6  +W6
1  17%  31%
2   0%   3%


Wer also einen Würfel (wahrscheinlich den kleineren) durch Nachteil einbüsst, reduziert seine Grunderfolgschance maximal um 30%-Punkte und hat (bei W12) immer noch eine 2/3 Chance es zu schaffen. Bei nur W6 halbiert sich die Chance auf 1/6. Für den Rest, seht selbst.

Ein `[lowest 1 of 2d{0:5,1:4,2:3}]` (in anydice-Syntax für den W12) hat viel schlechtere Chancen:

   W12  W10  W8  W6
1  34%  25% 14%  3%
2   6%   1%

« Letzte Änderung: 13.05.2022 | 16:34 von sma »

Offline Ninkasi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.384
  • Username: Ninkasi
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #163 am: 13.05.2022 | 17:11 »
Danke für die Wahrscheinlichkeiten.
Das könnte mein gesuchtes System werden, in die Richtung hatte ich geforscht.
Cool, freu ich mich drauf.


Edit:
Ich kann nur tippen, dass es preislich mindestens im Bereich des Alien Starters liegen wird, also um die 60€.
Also das Core Buch Alien liegt so bei 50€, das starter Set auch, aber beinhaltet die beiden "teuren"Würfelsets.
« Letzte Änderung: 13.05.2022 | 17:15 von Ninkasi »

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.834
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #164 am: 13.05.2022 | 17:48 »
Ich hab halt den erstbesten Preis genommen.

Wahrscheinlichkeiten werden ja dann interessant, wenn man weiß wie oft diese zum Einsatz kommen.
Laut der Interviews ja wohl kaum, aber der Charakterbogen deutet eher auf den ganz üblichen Einsatz für alles mögliche.
Wobei ich kaum Sachen entdecke die einen Fokus auf Investigation vermuten lassen, aber wie halt alle YZE Spiele.

« Letzte Änderung: 13.05.2022 | 17:55 von 10aufmW30 »

Offline schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 8.264
  • Username: schneeland
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #165 am: 13.05.2022 | 21:32 »
@sma:
Gemeint war nicht lowest 1 of 2dX, sondern dX + lowest 1 of 2dY (also drei Würfel wie beim Vorteil). Je nachdem, wie hoch der zweite (und damit auch der dritte) Würfel ist, macht das schon was aus.
Generell: ich lese zwei Erfolge bei 10+ als "10 inklusive", entsprechend komme ich auf etwas andere Werte als Du.

Im Detail:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Sarastro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Username: Sarastro
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #166 am: 14.05.2022 | 12:17 »
Ich würde es vielleicht etwas weniger harsch ausdrücken, aber ja, es macht den Eindruck, dass sie nicht so richtig mit konkreten Aussagen um die Ecke kommen wollen.
Dass man ein Case-File zu einem Event verklärt und es mit Material wie einen durchschnittlichen Escape-Room ausstattet, finde ich nicht so schlimm. Legecy Games sind ja recht beliebt. Aber so muss man das dann eben auch sehen. Und wenn man dann später pro Case-File 60€ auf den Tisch legen muss... puh!
FL ist nicht gerade dafür bekannt Tabellen zu erstellen, die große Varianz kennen. [1]

Ich rechne da mit irgendwas wie:
Ein Diebstahl eines Animoid im Sektor LA Downtown.
Verdächtig ist ein Händler, der es aber nicht war.
Hinweise liefert ein Foto des Verdächtigen.
Wenn er überführt wird flüchtet der Verbrecher.

Als klassisches vollwertiges Rollenspiel sehe ich das irgendwie noch nicht. Schwanke immer noch, was ich daraus mache. [2]

Zu [1]
Es gibt schon immer mal wieder diverse Tabellen bzw Generatoren. Zum Beispiel bei Tales from the Loop (-> im Supplement "Out of Time") oder bei Coriolis (-> im Supplement "Atlas Compendium").
Aber ich weiß jetzt nicht genau, was Du unter "großer Varianz" verstehst.

Zu [2]
a ) Es gibt die Möglichkeit, Blade Runner einfach nur als Ergänzung / Supplement (z.B. für Coriolis) zu benutzen: Für die Atmosphäre bestimmter Städte oder Stadtteile. Kriminalfälle als Haupt- oder Rahmenhandlung. Cyberpunk Einflüsse. Diverse NSCs.
b ) Man spielt Blade Runner, legt dabei aber neben den Kriminalfällen einen großen Schwerpunkt auf Everydays Life, also auf den Alltag der Charaktere. Wie geht ein Charakter mit seinen Nachbarn um. Beziehungen. Eltern. Freundeskreis.

Ich stelle es mir z.B. cool vor, wenn ein Replikant "gewisse Erinnerungen" hat und dann heraus finden will, was davon wirklich echt erlebt und was virtuell eingepflanzt wurde. Und wie er damit umgeht.
- Er könnte z.B. versuchen, einen "Kompromiß" zu finden. Wenn er eine virtuelle Erinnerung an ein Football Spiel von vor fünf oder zehn Jahren hat, besucht er dasselbe Stadion und schaut sich ein aktuelles Football Spiel an, so daß die Grenzen verwischen.
- Das kann man natürlich auch mit spannenderen Abenteuern durchführen. Ein Replikant war in einem Kampfeinsatz. Er will wissen, welche seiner positiven Erinnerungen an seinen Vorgesetzen echt waren und welche eingepflanzt wurden.

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.834
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #167 am: 14.05.2022 | 13:08 »
Zu [1]
Es gibt schon immer mal wieder diverse Tabellen bzw Generatoren. Zum Beispiel bei Tales from the Loop (-> im Supplement "Out of Time") oder bei Coriolis (-> im Supplement "Atlas Compendium").
Aber ich weiß jetzt nicht genau, was Du unter "großer Varianz" verstehst.

Ich meine, dass die meisten Tabellen halt nur W6 Inhalte haben. Das ist nicht schlimm, aber wenn bei drei von vier Charakteren eine Schlüsselerinnerung haben, wie sie in der Wüste eine auf dem Rücken liegende Schildkröte gefunden haben ... hmm. Halt eine Inspiration, aber schnell am Ende.

Das ist ja genau die Frage, ich glaube dass man da mit den richtigen Leute unglaublich gute, emotionale Geschichten erleben kann. Man darf die Downtime Events nicht einfach abwürfeln und dann bei Seite schieben. Das eigentliche Verbrechen ist ja auch bei BR gar nicht so der Fokus, dann wäre der Film nach 20 Minuten zu Ende.

Da bin ich übrigens echt gespannt, wie das mit den Nexus-9ern so funktioniert, denn wenn ich das recht verstehe, sind die ja absolut Befehlshörig bis zum Selbstmord.



(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)



Hier noch ein sehr gut verstecktes Interview:
https://www.youtube.com/watch?v=Y17CnFWV1Ys

Offline Sarastro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Username: Sarastro
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #168 am: 15.05.2022 | 10:38 »
Worauf ich gespannt bin, ist wie sie die Aspekte der Menschlichkeit / Humanity regeln werden.
Bei Vampire gab es das ja auch als Wert mit Punkten und möglichen Vergehen. Nur daß Vampire eben vorher auch "echte" Menschen waren.

Bei Replikanten wird das dann schwierig bzw interessant:
Was macht denn einen Menschen aus ?
Sprach- und Werkzeug Intelligenz ?
Selbst-Bewußtsein und Einfühlungsvermögen ?
Emotionen ?
Moral ? Wenn ja, welche ?

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.834
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #169 am: 15.05.2022 | 11:57 »
Essentielle Fragen.

Nexus 9 haben ja implantierte Erinnerungen, daraus speißt sich ja vermutlich die Basismenschlichkeit.

Promotion und Humanity laufen wohl teils konträr, aber mechanisch muss man beide verdienen um gleichmäßig aufzusteigen. Das eine bringt Talente, das andere Skills.

https://cdn.vox-cdn.com/uploads/chorus_asset/file/23433682/BLADE_RUNNER_CORE02_YOUR_BLADE_RUNNER2.jpg

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.834
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #170 am: 17.05.2022 | 07:01 »
Der "Manila Envelop" wurde nun auch freigeschaltet. Meiner Meinung nach ein eher unwichtiges Prop, aber warum nicht.
Solche Umschläge setze ich gerne mal ein, aber Beachtung finden die vermutlicher eher selten, dafür sind die Teile in der Regel aber auch langlebig.


Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.834
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #171 am: 25.05.2022 | 07:12 »
Die letzten 48 Stunden ... und ich bin mir immer noch nicht sicher, ob und wie ich genau einsteige.

Offline Sarastro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Username: Sarastro
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #172 am: 25.05.2022 | 08:04 »
Die letzten 48 Stunden ... und ich bin mir immer noch nicht sicher, ob und wie ich genau einsteige.
Das Problem habe ich nicht, da ich mich bereits für die PDF Version entschieden habe. ;)

Allerdings muß ich sagen, daß die Stretch Goals besser sein könnten. Der ganze bisherige Kram war - wie bereits erwähnt - schon vorher zu sehen (Bild vom Kickstarter Set) ohne größere Überraschung. Mit dem eingesammelten Geld hätte man z.B. noch zusätzliche originelle Abenteuer finanzieren oder die Versandkosten senken können. So war es eher ein "abgesicherter Vorverkauf".

Online klatschi

  • Adventurer
  • ****
  • Eichhörnchen auf Crack
  • Beiträge: 890
  • Username: klatschi
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #173 am: 25.05.2022 | 10:11 »
Ich hatte auch das Gefühl dass FL bei diesem KS nochmal ein wenig „aggressiver“ geworben hat, mehrfach über alte Kickstarter, auf Foundry, etc pp
Eventuell kommt es mir auch nur so vor

Ich werde wohl passen dieses Mal

Offline schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 8.264
  • Username: schneeland
Re: Blade Runner RPG von Free League
« Antwort #174 am: 25.05.2022 | 10:44 »
Würde auch sagen, dass diesmal noch ein bisschen mehr Werbung kam als sonst (wobei Free League ja ganz gut unterwegs sind in Sachen Onlinewerbung).
Ist halt auch ein langweiliger Kickstarter, da muss man den Marktschreier ein bisschen stärker rauskehren  ;)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018