Autor Thema: [FATE] ... of Cthulhu  (Gelesen 308 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LUCKY_Seb

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 342
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LUCKY_Seb
    • Roter-Stein Rollenspielgruppenwebseite
[FATE] ... of Cthulhu
« am: 11.10.2021 | 12:37 »
Na wie schaut es aus? Meinungen zu dem Schinken?
Ich habe es durch und bin eigentlich sehr angetan.

Zugegeben, es ist ein bisschen schräg und aufgrund der Zeitlinien auch wirklich anders ...
Als SL habe ich das Ding verschlungen.

Die Spieler äußern sich bisher eher verhalten,
da das Setting für sie noch nicht richtig zu greifen ist...

Die verschiedenen Plots sind meines Erachtens individuell ausgereift, mit einigen sehr losen Ansätzen, daher dann allerdings definitiv nichts für Anfänger SL, da eine Menge Eigenleistung und Improvisation, sowohl von der Leitung als auch von den Spielern, gefordert wird. Ok, ist halt FATE aber das Setting hat es dann doch in sich. (Seht ihr das ähnlich?)

Freue mich auf einen Austausch - vielleicht hat ja sogar der ein oder andere ein paar Runden gespielt?

Cheers, der Seb!
« Letzte Änderung: 11.10.2021 | 13:30 von LUCKY_Seb »
Wer alles durchschaut sieht nichts mehr

Offline Blechpirat

  • MinMax-Anwalt
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 12.444
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: [FATE] ... of Cthulhu
« Antwort #1 am: 11.10.2021 | 14:45 »
ich habe eine Kampagne geleitet. Das hat soweit auch ganz gut funktioniert, aber richtig doll haben die mechanischen Besonderheiten (also die Korruptionsstunts/Aspekte) nicht das Spiel verändert.

Aber als Weg, CoC mit Fate bespielbar zu machen, hat es mir gut gefallen.

Offline LUCKY_Seb

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 342
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LUCKY_Seb
    • Roter-Stein Rollenspielgruppenwebseite
Re: [FATE] ... of Cthulhu
« Antwort #2 am: 11.10.2021 | 15:10 »
ouhh cool!  8)

1. Wie habt ihr die Zeitsprünge geregelt? Jedes Mal den Sprung in die Zeit ausgespielt? (Ohne Ausrüstung Klamotten etc)
2. Haben die Spieler die Zeitlinien-Veränderungen mitbekommen?
3. Korruption - hat es SC zerissen?

Gab es ein gutes Ende oder .... :ctlu:
Wer alles durchschaut sieht nichts mehr

Offline Blechpirat

  • MinMax-Anwalt
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 12.444
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: [FATE] ... of Cthulhu
« Antwort #3 am: 12.10.2021 | 09:11 »
1. Die Charaktere kamen bis auf einen aus der Gegenwart, nur einer ist aus der von einem großen Alten beherrschten Welt "zurückgesprungen". Er kam natürlich nackt an :) In die Zukunft ist man ganz klassisch gereist, in dem man gewartet hat, bis sie eintrifft - also keine Zeitreise, sondern altern.

2. Die Spieler haben natürlich die "Karte" mit den Stresstracks gesehen. Für die Charaktere hingegen fühlte es sich "normal" an - eine Änderung der Zeitlinie war nicht als harter Sprung spürbar.

3. Je nach Charakterklasseonzept war Korruption sogar zu wenig ein Thema - ohne magisches Wissen ist Korruption nur durch "Feindeinwirkung" zu erhalten, und das war bei mir nicht schlimm genug. Der eine Charakter aus der Zukunft mit Korruption durch Zeitreise und hohem Lorewert hat mindestens noch einen, vielleicht zwei Korruptionsaspekte erhalten. Kritisch wurde das leider nie.

Es gab ein besseres Ende...

« Letzte Änderung: 12.10.2021 | 15:19 von Blechpirat »

Offline LUCKY_Seb

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 342
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LUCKY_Seb
    • Roter-Stein Rollenspielgruppenwebseite
Re: [FATE] ... of Cthulhu
« Antwort #4 am: 12.10.2021 | 13:20 »
Ok, danke Dir! Hört sich eher nach einer klassischen COC Runde an. Echt interessant, bei uns würden sich alle darum reißen aus der Zukunft zu kommen ...
Wer alles durchschaut sieht nichts mehr

Offline andro

  • Sub Five
  • Beiträge: 2
  • Username: andro
Re: [FATE] ... of Cthulhu
« Antwort #5 am: 15.10.2021 | 17:31 »
Mir hat der Inhalt sehr gut gefallen; allerdings geht es mir eher darum CoC mit FATE zu bespielen und bin primär den den Umsetzungsoptionen interessiert, da ich als SL für meine Kinder und deren Freunde fungiere und die mit Turbo-FATE bislang am Besten harmonieren - abgesehen davon, dass ich wenig motiviert bin ständig neue Regelwerke zu erklären.
Die vorgestellten Szenarien find ich in sich schlüssig und man ist in der Improvisation eigentlich gut unterstützt ohne dass es zu eng wird, was mich bei CoC immer eher gehemmt hatte. Für die Zeit um Halloween hab allerdings zunächst vor, die Kinder mit FATE auf ein Kaufabenteuer aus der Halloween Reihe von CoC loszulassen - vielleicht schwenk ich auch noch um, weil mir der Wahnsinnsfaktor mittels Korruption nicht so gut gefällt. Dachte mir den via Stress abzubilden aber dafür brauchts die Korruption halt gar nicht mehr.  Mal sehen. Vielleicht bleib ich aus Faulheit dann bei Geht nicht in den Winterwald hängen  :o