Autor Thema: D&D Campaign Cases - Creatures and Terrain  (Gelesen 262 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Loduanor

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 53
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Loduanor
D&D Campaign Cases - Creatures and Terrain
« am: 21.07.2022 | 10:01 »
Ich bin sehr hin und her gerissen, ich finde die Idee von einfach transportablem Terrain und Miniaturen Tokens schon gut, das hat DND auf jeden Fall (zumindest in der 5th Edition) gefehlt - auch wenn die 5th Edition ja explizit als Abgrenzung zu 4th Edition als Theater of the mind focused verkauft wurde. Ich merke am Tisch immer wieder, dass es den Leuten schon hilft, wenn sie sich das räumlich vorstellen können, zumal man ja nicht den konsequenten Schritt gegangen ist, und abstrakte Reichweiten eingeführt hatte und damit taktisch immer noch Bedarf besteht wirklich zu messen.

Aber 69 € pro Box für Pappe und Folien Peel-offs, oder alternativ Folien Peel-Offs und ein paar magnetische Plastik Tokens? Da würde der Held der Steine "Lack gesoffen teuer" zu sagen. Nicht zuletzt stellt sich die Frage wie häufig man die Peel-Offs raus und runter bekommt bevor die mit Staub so bedeckt sind, dass man sie wegwerfen kann.

Das wirkt irgendwie auch overengineered wenn man bei Pathfinder sieht, dass man einfach Cardboard Punchouts mit den Pawns verkaufen kann. Hat natürlich den Nachteil, dass die erste verschüttete Cola sie killt.

Wie seht ihr das?

Offline caranfang

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 994
  • Username: caranfang
Re: D&D Campaign Cases - Creatures and Terrain
« Antwort #1 am: 21.07.2022 | 10:06 »
Braucht man nicht!

Offline Ma tetz

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 674
  • Username: Ma tetz
Re: D&D Campaign Cases - Creatures and Terrain
« Antwort #2 am: 21.07.2022 | 10:23 »
Tokens bzw. Standies an sich sind eine Gute und günstige Alternative zu Minis. Aber diese Peel-Offs sind imho eine garnicht mal so gute Idee.
Ihr interessiert Euch für den Schatten des Dämonefürsten? Dann kommt zur Höllenpforte (Discordserver).

Offline Mouncy

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 790
  • Username: Mouncy
Re: D&D Campaign Cases - Creatures and Terrain
« Antwort #3 am: 21.07.2022 | 12:10 »
Owlbear Rodeo + Laptop oder Tablet

Online klatschi

  • Adventurer
  • ****
  • Eichhörnchen auf Crack
  • Beiträge: 784
  • Username: klatschi
Re: D&D Campaign Cases - Creatures and Terrain
« Antwort #4 am: 21.07.2022 | 12:26 »
Ich finde es grundlegend keine schlechte Idee, frage mich aber, wie oft man so einen Aufkleber abnehmen und wieder aufkleben kann, v.a. weil man ja die runde Aussparung nicht immer 100%ig trifft. Das Mann man aber wahrscheinlich lösen, indem man einfach beschichtetes Backpapier o.ä. Nutzt

Offline Loduanor

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 53
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Loduanor
Re: D&D Campaign Cases - Creatures and Terrain
« Antwort #5 am: 21.07.2022 | 15:09 »
Owlbear Rodeo + Laptop oder Tablet

Für die Remote Spiele habe ich auch sehr aktiv Owlbear Rodeo benutzt, aber am Tisch wäre mir ein Tablet zu klein als Spielfläche. Kann aber gut nachvollziehen, dass das für viele gut funktioniert. Hab auch schon Setups gesehen mit großen Fernsehern an der Wand.