Autor Thema: [Arcane Codex] Quellenbuchwettbewerb - "Mein Xirr... Dein Xirr""  (Gelesen 6676 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline USUL

  • Experienced
  • ***
  • Möge Vanar mit Dir sein!
  • Beiträge: 464
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: USUL
    • Arcane Codex
Original aus dem Nackter Stahl Forum
Zitat von: Mink

Schon häufiger ein Regelwerk gelesen und gedacht: Das hätte ich auch schreiben können? Vielleicht sogar besser?
Steckt in euch der Instinkt des Siegers, die Tücke der Meisterin?
Dann stellt euch wie echte Morai der Herausforderung:

Vom 24.05.2008 bis zum 06.06.2008 läuft der große

"XIRR NAGESH IDEENWETTBEWERB"

Magische Gegenstände, tödliche neue Fallen, neue Drogen oder Gifte, Waffen, Rüstungen, Lektionen für Schulen, arkane oder göttliche Zauber, Runen, Kreaturen....
Ihr könnt 2 Vorschläge einschicken und habt insgesamt 12000 Zeichen ohne Leerzeichen, um diese zu finsterem Leben zu erwecken.


Wichtig: Ich nehme nur Vorschläge an, die vorher gründlich auf Herz und Nieren geprüft worden sind. Lasst euch also Zeit, denn dauerndes "Nachbessern" per Email oder PN ist nicht möglich.
Die Idee sollte möglichst kreativ sein, dem eigenen Geist entsprungen (und nicht aus Foren oder ähnlichen Quellen abgeschrieben), ausbalanciert in Werte umgesetzt (Ideen ohne Werte werden nicht genommen) und in gutem Deutsch geschrieben sein.


Einsendungen bitte an: XirrNagesh-Wettbewerb

Die Gewinnerideen werden am 25.6.08 hier im Forum bekanntgegeben.


Die Gewinnerideen haben die Chance ganz oder teilweise ins Quellenbuch übernommen zu werden.
Der erste Platz erhält das erste von mir handsignierte Xirr Nagesh Quellenbuch als Preis.
Der Rechtsweg ist wie stets ausgeschlossen.
Der Nackter Stahl Verlag erhält mit der Einsendung das räumlich unbeschränkte ausschließliche Nutzungsrecht für alle Nutzungsarten für die Dauer des gesetzlichen Urheberrechtes am eingesandten Text.
Weitergehende Ansprüche des Einsenders sind ausgeschlossen.
« Letzte Änderung: 10.08.2011 | 18:51 von Jens »

Offline Bombshell

  • Zonen-Stefan
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.448
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bombshell
Hallo,

wie mies ist denn diese Masche? Sich unter dem Deckmantel eines Wettbewerbs ohne Bezahlung oder sonstige Entschädigung kreativen Ergüsse anzueignen. Es steht nicht mal dabei, ob der Autor im Buch genannt wird. Auch dürfen die Verlierer des Wettbewerbs ihre Ergüsse nicht mehr anderswo frei veröffentlichen. :(

MfG

Stefan
Kurze klare Worte | Komm zu http://nearbygamers.com/tags/:T:anelorn

Offline Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Wohnt mietfrei in diversen Köpfen...
  • Beiträge: 5.030
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Sich unter dem Deckmantel eines Wettbewerbs ohne Bezahlung oder sonstige Entschädigung kreativen Ergüsse anzueignen. Es steht nicht mal dabei, ob der Autor im Buch genannt wird.
Ich hatte mich schon gefragt, wie lange es dauern würde, bis so ein Vorwurf auftaucht...

Erstens wird sehr wohl eine Bezahlung angeboten und Zweitens mag es auch Leute geben, die aus Spaß an der Freude mitmachen möchten. Es wird ja niemand zu etwas gezwungen...
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Plansch-Ente

  • Gast
Hallo,

wie mies ist denn diese Masche? Sich unter dem Deckmantel eines Wettbewerbs ohne Bezahlung oder sonstige Entschädigung kreativen Ergüsse anzueignen. Es steht nicht mal dabei, ob der Autor im Buch genannt wird. Auch dürfen die Verlierer des Wettbewerbs ihre Ergüsse nicht mehr anderswo frei veröffentlichen. :(

MfG

Stefan

Also Private kleine Rollenspielprojekte dürfen sich Ideen von anderen Leuten einholen und größere kommerzielle Rollenspielprojekte dürfen das nicht? Wer da mitmachen möchte, gibt den Leuten neue Ideen. Wer nicht mitmachen möchte, macht nicht mit und gibt der Fangemeinde 2 Wochen später seine geistigen Ergüsse zum Download...wo ist das Problem?

Offline grasi

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 727
  • Username: nemo
    • Der Kopfkinocast
Hatte es im Fundus-Ludis Forum auch angemerkt und eine Erklärung bekommen:
http://www.fundus-ludi.endofinternet.net/wbb2/thread.php?postid=15963#post15963

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.571
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Ich hatte mich schon gefragt, wie lange es dauern würde, bis so ein Vorwurf auftaucht...

Erstens wird sehr wohl eine Bezahlung angeboten und Zweitens mag es auch Leute geben, die aus Spaß an der Freude mitmachen möchten. Es wird ja niemand zu etwas gezwungen...

Wer aus Spaß an der Freude mitmacht, hat sie nicht alle, denn...

Zitat
Der Nackter Stahl Verlag erhält mit der Einsendung das räumlich unbeschränkte ausschließliche Nutzungsrecht für alle Nutzungsarten für die Dauer des gesetzlichen Urheberrechtes am eingesandten Text.

Hervorhebung durch mich.

Offline Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Wohnt mietfrei in diversen Köpfen...
  • Beiträge: 5.030
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Wer aus Spaß an der Freude mitmacht, den dürfte das kaum kümmern...  ::)
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Offline Psycho-Dad

  • Ulkbeitrag
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.690
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: psycho-dad
Wer aus Spaß an der Freude mitmacht, den dürfte das kaum kümmern...  ::)

Aus dem grund schreibt 1of3 ja auch, das die Person dann scheinbar nicht mehr alle Würfel in der Reihe hat.
Der Kleine zusatz mit der Ausschließlichen nutzung bedeuted IIRC im klartext (bitte um korrektur, wenn ich da falsch liege), das du dein eigenes Quellenmaterial ohne zustimmung des verlages nicht auf deiner Privathomepage anbieten darfst, selbst wenn der Kram niemalsnicht in irgendeinem Quellbuch auftaucht.

Es wird ein (1) Preis angeboten, aber der Verlag bekommt durch den Wettbewerb hundertete, evtl. sogar tausende Seiten an Quellmaterial zusammen...

Natürlich, das ist weder verboten noch wird irgendwer dazu gezwungen, teilzunehmen...
Dennoch denke ich, das man sich da durchaus rausnehmen darf, das Ganze äußerst dreist zu finden, bzw. die Leute, die sich daran aus "spaß an der Freud" beteiligen, nicht so ganz für voll zu nehmen...  ::)
« Letzte Änderung: 26.05.2008 | 17:56 von Psycho-Dad »

Ein

  • Gast
Bzw. die Fans, die das Kleingedruckte nicht lesen, zu warnen.

Chrischie

  • Gast
Mein Respekt vor NS steigt und steigt....  :q

Offline Bombshell

  • Zonen-Stefan
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.448
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bombshell
Hallo,

Hatte es im Fundus-Ludis Forum auch angemerkt und eine Erklärung bekommen:
http://www.fundus-ludi.endofinternet.net/wbb2/thread.php?postid=15963#post15963

Ich finde die Erklärung entgegengesetzt zu der dortigen Forenprominenz nicht befriedigend, da sich der Passus mit der Rechteabgabe immer noch auf Nackter Stahl bezieht und da kann mir die Autorin noch so oft sagen, dass es eine rein private Sache ist. Würde sie es ernst meinen, dann würde der Passus verschwinden. Auch habe ich den Eindruck, dass nichtmal eine Namensnennung geplannt ist.

MfG

Stefan
Kurze klare Worte | Komm zu http://nearbygamers.com/tags/:T:anelorn

Kinshasa Beatboy

  • Gast
Andererseits sollte man die Sache frei nach Effenberg auch nicht zu hoch sterilisieren. Vermutlich hat verlagsseitig nur jemand eine etwas unglückliche Formulierung gewählt und dafür wird jetzt forenübergreifend das ganze Team implizit und/oder explizit als raffgieriger Arschlochhaufen gegeißelt. Angesichts von geschätzten Auflagen zwischen 500 und 1000 Exemplaren erscheinen mir Copyrightdebatten keineswegs unlösbar. Hat jemand mal den Verlag direkt gefragt?

Chrischie

  • Gast
Es geht ja nicht um die Aufage, sondern, dass du das Recht auf dein geistiges Eigentum aufgibst.
Schickst du zum Beispiel eine Mechanik ein, die zwar nicht veröffentlicht wird, aber du später dein eigenes RPG darauf aufbauen möchtest, dann darfst du das nicht. Nicht mal als kostenloses Fanprojekt.
Ein passender Vergleich wäre, das alle Challenge-Beiträge den Betreibern dieses Forums gehören würden.

Wer bei dem Wettbewerb mitmacht ist selbst schuld.

Ein

  • Gast
Zitat
dass du das Recht auf dein geistiges Eigentum aufgibst.
Naja, das ist ja in Deutschland nicht möglich. Wahrscheinlich ist dieser Passus daher auch rechtswidrig. Im Zweifel muss man aber trotzdem erstmal klagen.

Offline Foul Ole Ron

  • Famous Hero
  • ******
  • "Bugrit! Millennium hand and shrimp!"
  • Beiträge: 2.992
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praesi
    • Freizeitheld.de
Naja, das ist ja in Deutschland nicht möglich. Wahrscheinlich ist dieser Passus daher auch rechtswidrig. Im Zweifel muss man aber trotzdem erstmal klagen.
Das ist mir vollkommen neu! Wieso ist das denn nicht möglich? Ich bitte um Aufklärung (nötigenfalls in einem anderen Thread...)

Unwissend,
Praesi
"... Was das für diesen Thread bedeutet? Eigentlich nix. Warum ich trotzdem antworte? Weil ich nicht will, dass jemand denkt, Eulenspiegel hätte Recht.  Grin ..." [Dolge]

"...die Basher bashen, die Fanboys verteidigen, die Tafkabs regen sich auf, die Glinnefizzens machen sich lustig..." [Boba]

Ein

  • Gast
Das Urheberrecht ist in Deutschland ein absolutes Recht und kann nicht übertragen werden (§ 29 UrhG).

Daher ist das Urheberrecht des Urhebers auch nicht verkehrstauglich. Er muss dem Nutzer explizit das Nutzungsrecht aussprechen. Das ausschließliche Nutzungsrecht bis zum Ablauf des Urheberrechts zu verlangen, riecht mir arg nach einem schweren Fall von Knebelvertrag, denn das Nutzungsrecht kann eigentlich jederzeit wieder zurückgezogen werden.

Im Zweifel kommt es dann aber zum Streitfall.

Offline Foul Ole Ron

  • Famous Hero
  • ******
  • "Bugrit! Millennium hand and shrimp!"
  • Beiträge: 2.992
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praesi
    • Freizeitheld.de
Aha, ...
also so was typisch deutsches: es geht grundsätzlich nicht, aber wenn viellicht doch, dann nur unter Einschränkungen, deren Voraussetzungen ausschließlich auf wackligen Füßen ... .
Wenn ich mal viel Zeit habe (und eigentlich sowas wie meine Steuereklärung machen müsste...) schaue ich mir das mal genauer an.

Trotzdem vielen Dank, Ein!
"... Was das für diesen Thread bedeutet? Eigentlich nix. Warum ich trotzdem antworte? Weil ich nicht will, dass jemand denkt, Eulenspiegel hätte Recht.  Grin ..." [Dolge]

"...die Basher bashen, die Fanboys verteidigen, die Tafkabs regen sich auf, die Glinnefizzens machen sich lustig..." [Boba]

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Also, ich mach ja nun schon einige Jahre die LORP-News, will sagen, ich habe schon einige Wettbewerbsaufrufe gelesen, so negativ formuliert war noch keiner...

Zitat
Wichtig: Ich nehme nur Vorschläge an, die vorher gründlich auf Herz und Nieren geprüft worden sind. Lasst euch also Zeit, denn dauerndes "Nachbessern" per Email oder PN ist nicht möglich.
Also, wenn das nicht abschreckt - gerade die Newbies - dann weiß ich auch nicht!

*Wohlgemerkt: ich hab erst den Aufruf, dann die Kommentare gelesen. Bin immer noch erschreckt.
« Letzte Änderung: 27.05.2008 | 01:04 von Greifenklaue »
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 21.363
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Solche Aufrufe mag ich grundsätzlich nicht (letztens gab zBsp was Ähnliches von Ulisses zu DSA), und der ist besonders abtörnend formuliert.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry, Earthdawn Classic

Offline USUL

  • Experienced
  • ***
  • Möge Vanar mit Dir sein!
  • Beiträge: 464
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: USUL
    • Arcane Codex
Hier Mink´s Antwort zum Thema, aus dem FundusLudi:

Zitat
Original von Mink
Zu Allererst:
12000 Zeichen sind das MAXIMUM. Ein Minimum gibt es nicht.
Ich hatte erst 10000, sah mich aber Gemosere einiger Fans gegenüber, die das zu wenig fanden.
Ich selber bin bei weit mehr als 1200000 Zeichen ohne Leerzeichen ;). Bisher. Da kommen noch ein paar SL-Geheimnisse und Kampagnenideen und das große Abenteuer rein.

Zu den Rechten kann ich nicht viel sagen, dass ist das Fachgebiet von NaSta, nicht von mir.
Ich darf Euch aber sagen, dass ICH den Wettbewerb gemacht habe, weil ich (als ich Fan verschiedener Systeme war) auch immer Dinge entwickelt habe und es das Allergrößte für mich gewesen wäre, mit einer davon veröffentlicht zu werden.
Ich weiß nicht, wer von Euch regelmäßig im Verlagsforum unterwegs ist, aber ich habe dort auch zwei lange Threads zu den jeweiligen Quellenbüchern, um den Fans schon vor Erscheinen der Werke Fragen zu beantworten und weiterzuhelfen. Außerdem unterhalte ich ne Menge Mailkontakte.

Ich bekomme immer wieder ungefragt Materialien zugesandt, habe diese bisher aber ignoriert - immerhin ist das ja "mein" Buch. Jetzt, wo das Buch aber so gut wie fertig ist (und bereits diverse Zauber, Gifte etc enthält - reichlich....) wollte ich diesen Leuten eben die Chance geben, tatsächlich veröffentlicht zu werden.

Der Gewinner bekommt ein Regelwerk (das ERSTE) mit einer speziell für ihn formulierten Widmung und meiner Unterschrift (auf Wunsch auch gern die des Verlages dazu). Aber damit nicht nur einer die Chance hat, veröffentlicht zu werden, dachte ich daran 2 oder 3 Beiträge (wenn genügend gute Einsendungen kommen) zu veröffentlichen, falls die jeweiligen Personen daran Interesse haben. Dazu muss aber numal son Rechtskrams gemacht werden, weil sonst später wiederum der Verlag Ärger kriegt.
Da hat ein Jurist drübergeschaut und das für gut befunden.

Ich sage Euch hiermit persönlich zu, dass ich keinerlei Einsendungen veröffentliche, bei denen der Autor dass nicht mehr wünscht, wenn er nicht den 1. Platz macht.
Außerdem sage ich Euch hiermit zu, dass ich wirklich genug Materialien habe, ich eigentlich ein totaler "Eigenbrödler" bin und mir in Inhalte nicht reinpfuschen lasse und das einzig und allein für die Fans gemacht habe.

Eben WEIL ich selber mal Fan war, und weil viele Anfragen gekommen sind.
Die ich übrigens trotz eines 20 Stunden Arbeitstages seit 3 Monaten immer persönlich und nett beantworte, also kann man bei Zweifeln auch gerne eine Mail über das NS-Forum oder einen Beitrag dort schreiben.
Das QB hat der Verlag draufgelegt, weil sie den Wettbewerb unterstützen wollten. Es ging eigentlich darum, zu etwas, was man liebt, einen winzigen Teil beitragen zu können.

Ich hoffe, ich konnte alle Unklarheiten ausräumen.

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Zitat
Zu den Rechten kann ich nicht viel sagen, dass ist das Fachgebiet von NaSta, nicht von mir.
Und deshalb beantwortet das (in Bezug auf die kritisierte Urheberrechts-klausel) leider gar nichts. Ich hätte zwar ein paar passende magische Gegenstände, aber so gesehen stelle ich die lieber kostenlos ins Netz oder schau mal ob Abenteuer. irgendwas damit anfangen kann. Da wird man auch ewähnt/veröffentlicht. Behält aber seine Rechte ob man nun veröffentlicht wird oder nicht.

Man muss wohl wirklich ein SuperFAN sein um das zu ignorieren.
« Letzte Änderung: 27.05.2008 | 17:48 von ragnar »

Offline Ibag

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Ibag
    • Fundus Ludi - Das Rollenspielarchiv
Unabhängig davon könnte man die Frage vielleicht einfach mal im Nackter Stahl Forum stellen und eine Antwort von Nackter Stahl dazu bekommen.

Wenn du wirklich teilnehmen möchtest, dann wäre dies doch eine geringe Hürde. Dann könnte man diese blöde Formulierung dann endlich mal aus der Welt schaffen oder klären ob es wirklich so drastisch gemeint wie formuliert ist.