Autor Thema: Brainstorming: V:tM OneShot [Gesellschaftliches?]  (Gelesen 2373 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.576
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Sollte wer von der Baltimore Gruppe drauf geklickt haben, hier gibt es nichts interessantes zu sehen, weiter gehen.


Nun, vor dem grossen Versuch einen richtigen Plot zu leiten, wird sich die Chance ergeben etwas fuer so einen Abend von etwa vier Stunden zu machen, vielleicht auch zwei oder drei, sollte nicht zuviel sein.
Charaktere setzen sich so zusammen aus einem Torri, einem Malk und einer Brujah, Camarilla Runde.

Die erste und bisher einzige was mir in den Sinn kam waere dieses Abenteur von ErikErikson fuer Vampire zu adaptieren:
http://tanelorn.net/index.php/topic,55096
Hiesse das Kind waere dann, weiblich wahrscheinlich Erwachsen und Mutter.
Waehrend eines Verbrechen halt umgekommen und kontaktiert dann den Torri mit MK 8 [plus ggf. die anderen Charaktere] um herrauszufinden wer es war und ggf. noch die Hochzeit der Tochter hingebogen zu kriegen.
Erklaerungsmaessig waere es irgendwas mit der (hoehren) Umbra. Da kommt doch mit sehr viel Glueck ne Seele hin wenn sie irgendwie Naturgottverbunden war? Jedenfalls etwas wo mein SLC so als Giovanni nicht mit eingebunden werden kann [Inplay: weil sie die Person wegen MK4 und weil es halt kein normaler Geist ist nicht sieht. Offplay: waere es n normaler Geist-Geist bekaeme der SLC zuviel zu tun].


Andere Ideen sind im moment etwas Mangelware.
Ein kleiner Elysiums Abend wurde schon organisiert und der Rest ist potentiell zu lang >.>
Vielleicht eine Art Eskort Job, also wo man etwas und jemanden herum eskortieren muss?
Tipps? Ideen?
« Letzte Änderung: 17.01.2011 | 12:42 von Teylen »
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Brainstorming: V:tM OneShots
« Antwort #1 am: 28.05.2010 | 16:42 »
Eine neue chemische Droge taucht inder High Society auf und lässt einige Menschen Dinge sehen, die hinter dem Schleier verborgen bleiben sollten.

Vllt. kommt die Truppe drauf, als ein Yuppiegirlie, Freundin des Torrieopfers in spe, diesen als Blutsauger und Seelenfresser beschimpft und anfängt hysterisch zu werden.
Nach einem weiteren Monat tauchen die ersten wahnsinnigen auf, denen gerade mal der Malk (hat er dementation 3?) etwas sinnvolles entlocken kann. Schlägertrupps und eine Spur auf die Straße binden die Brujah mit ein.

Kannst Dir ja ein kleines Web bauen. Am Anfang schmeißt Du den Charakteren 4 echte Aufhänger und 2 Falsche entgegen. das sollte sich je in 5-10 Minuten Spiel abhaken lassen, wer nun weitere Kontakte bringt, und wer nicht. Ganz wichtig: schneller Szenenschnitt und kurze knackige Dialoge!
 
Die vier richtigen bringen je zwei Namen hervor, von denen einer bei dreien fällt und einer bei zweien. Der Rest ist unwichtig und das sollte den Charakteren bei der ersten Nachfrage auch auffallen.
Die letzten beiden stellen sich als Konkurrenten heraus und es ist möglich hier ein kleines Intrigenspiel anzuzetteln, wenn man herausfindet (Beschatten und andere Überzeugungsmöglichkeiten) wo die Droge hergestellt wird und diese INfo an den anderen verkauft/ oder diesen direkt verguhlt und nahcher tötet.
Am Schluss gibts dann noch einen Hinweis auf Korruption in der Polizei und auf den genialen Kopf hinter der Droge, den eigentlich alle Clans haben wollen. Die Spieler dürfen sich dann entscheiden, wie sie vorgehen. Hier würde ich ihnen alle Unterstützung zu kommen lassen, die sie haben möchten. Wenn sie mit vielen Mann reingehen und den offenen brutalen Weg wählen kann man dann ruhig ein paar der vielen Polizisten über den Jordan gehen lassen. Wenn sie es still und mit Übernatürlichen Kräften lösen wollen, umso besser.
Dann kann man sie z.B. eine alten gepfählten Malkavianer finden lassen, dessen Blut ein Hauptbestandteil der Droge ist. Ist nun die Frage, ob man den aufwecken will, oder nicht.

Nur so ein Hüftschuss, den man vllt. weiterbauen könnte. (Jepp, ich habe neulich storm front gelesen. ;) )
« Letzte Änderung: 28.05.2010 | 16:45 von Destruktive_Kritik »

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.576
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Brainstorming: V:tM OneShots
« Antwort #2 am: 28.05.2010 | 18:17 »
Von der Grund Idee auf jedenfall schon mal gut  :D
Das soweit einzige Hinderniss ist das die Charaktere am letzten Plot Abend erst jemanden nach gestiefelt sind der eine Vampireblut basierte Droge an Menschen verkaufte.

Storm Front ist der erste Teil von Dresden Files und dies wiederum so etwas aehnliches wie der Comic Constantine, oder? Bei letzteren ueberlegte ich rum zu raeubern, allerdings ist es dann doch zu Geister lastig ^^;
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Brainstorming: V:tM OneShots
« Antwort #3 am: 28.05.2010 | 18:19 »
Jo, das mit der Droge ist so ein Universalhaken. ;D

Wenn es ein Detektivabenteuer ist, kann ich diese HIlfsstruktur des sich nach oben verjüngenden Graphen, der immer zum Ziel führt, wenn man den Spuren folgt nur empfehlen. Es reichen dabei zwei Sackgassen, die schnell als solche erkennbar sind, um ein Detektivabenteuer aufzubauen.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.560
  • Username: Leonie
Re: Brainstorming: V:tM OneShots
« Antwort #4 am: 28.05.2010 | 22:14 »
Schau dir deine NSCs an und überleg dir, was die wohl so machen könnten, und wie man die SCs in die Sache verwickeln kann.

Das mag jetzt nicht so wahnsinnig hilfreich klingen, aber ich hatte für meine Vampirekampagne eine Sammlung von 100 Abenteuerideen, die alle an den NSCs hingen (von "beschützt bitte die Gothic-Boy-Band des Tremere-Primogens vor den Jägern - die sind auch alle wirklich Menschen, aber Jäger neigen ja bekanntlich dazu, erst zu schießen und dann zu gucken, ob´s untot ist" über "der Sire der Brujah-Bandenchefin taucht auf, ein ziemlicher Macho-Depp, beschäftigt ihn irgendwie, damit sie nicht austickt und ihn angreift" bis zu "es taucht ein Gewehr auf, mit dem man Vampire erschiessen kann; das erste Opfer ist (befreundeter) NSC X; der Typ, der es hat, ist ein menschlicher Serienkiller").

Schön war auch der Toreador, der Rollenspiel als Kunstform ansah und ein Rollenspiel namens "Vampire: Die Maskerade" erfunden hatte... die Gesichter der Charaktere, als sie von einem Nerd erzählt bekamen, sie würden sich ja benehmen wie ein typischer Brujah, waren schon sehr sehenswert.  ;)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline LordBazooka

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 275
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBazooka
Re: Brainstorming: V:tM OneShots
« Antwort #5 am: 1.06.2010 | 21:30 »
Als One-Shot für die Camarilla bieten sich doch eigentlich immer Aufräumarbeiten bei einem Bruch der Maskerade und eine gepflegte Blutjagd an. Mit ein bissel Kreativität kann man daraus schon was machen.

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Brainstorming: V:tM OneShots
« Antwort #6 am: 2.06.2010 | 13:33 »
Die Serbenmafia macht sich in der Stadt breit und bis jemand von denen unter die KOntrolle der Camarilla gebrcht ist, geht es hoch her in der Unterwelt. Gerade die Taktik des Drive-by sorgt für erhebliche Probleme bei den getroffene Vampiren, die liegenbleiben müssen.

Als die Serbenmafia herausfindet, dass die Krankewagen, die zum Tatort rasen nicht zu den Krankenhäusern gehören, verschwinden auf einaml einige Vampire und Paranoia macht sich breit. Ist die Maskerade in ihrer Gänze in Gefahr?

Mal wieder ein Detektivegrid mit erpressten Unterweltlern am unteren Ende, KOntakte in Nachbarstädte auf mittlerer Ebene, internationalen Kriminellen weiter oben, die zum Glück durch einen Begleitservice miteinander verbunden sind... wenn man die Dame in die FInger kriegen könnte.
Es kann sich herausstellen, dass die selbst ein Ghoul ist und dwenn sich herausstellt, dass sie ein Ghoul mit Presence 3 ist, dürften die Charaktere auch ganz langsam wieder ein paar Schritte nach hinten machen...Vielleicht bekommen sie auch ein Angebot, das man schwer ablehnen kann und werden zu Spitzeln der Gegenseite oder verpfeifen das an die Camarilla. Aber welche Stadt will den schon einen Inquisitor, der Fragen stellt?

Hauptsache, die Charaktere haben die Informationen und können entscheiden, aber sie müssen es schnell tun, sonst werde sie von der Welle der Ereignisse überrollt.
Interessant wird das, wenn der aktuelle Prinz eh gerade unangenehm ist.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.576
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Brainstorming: V:tM OneShots
« Antwort #7 am: 2.06.2010 | 13:45 »
Erstmal danke fuer die Tipps :)
Es wurde erstmal noch etwas komplizierter, einerseits weil ich bis heute ziemlich gefaulzent hatte und es nu bis etwa 20 Uhr aus dem Boden stampfen sollte, andererseits weil es so ausschaut als waeren es erstmal nur Torri & Malk und die Brujah stoesst dann erst gegen 23 Uhr dazu.

Bei Detektiv / Verfolgungs Sachen denke ich sollte ich voerst keine Finten bringen, weil das eher zur kompletten Verwirrung fuehrt und der Hauptfaden verloren geht, da ist.

Der Vorschlag mit dem einbinden vorhandener NPCs ist, denke ich, nicht schlecht.
So sind wir im letzten Abenteuer einem Malk-Spatenkopf nach der von Sabbatis verfolgt wurden und das endete damit das so ziemlich alle vom Sabbat [Bis auf ggf. den einen Lasombra bei welchen niemand das ableben sah] umkamen sowie etwa 98% der menschlichen Familie des Malk-Spatenkopf. [Es ueberlebte ein kleines, etwa 12 jaehriges Kind und eine Studentin - beide nun Vollwaisen]

Zwei Monate spaeter ist die Mutter der Studentin irgendwie zu einem halb-Naturgeist geworden und daran interessiert das die SCs dafuer sorgen das ihre Tochter geschuetzt bleibt, einen Teil des Nachlasses erhaelt, ihren Verlobten heiraten kann und allgemein ueberlebt. Letzteres wird dann dadurch gefaehrdet das der Lasombra sich zurueck zog um Wunden zu lecken und nun sich dran machen will ueber die Tochter an den Jungen zu kommen [oder sich einfach nur zu raechen].

Kontakt Aufnahme zu den SCs waere dann auf der Benefiz Veranstaltung des Torri, welcher der SC schon laenger plant, bei dem die Mutter - ihres Zeichen eigentlich beruehmte Koechin - ihr Buch vorstellen wollte [bevor sie von einem Tzimisce gefetzt wurde].


@Destruktive_Kritik
Netter Vorschlag :)
Wobei der Prinz in unserer Stadt doch ein ziemlicher Sympathietraeger ist, die organisierte Kriminalitaet wird mit am ehesten von dem Milliner in der Stadt kontrolliert und das wichtigste Krankenhaus ist ebenfalls [durch denn letzten Plot] in der Hand der Giovanni gefallen.
Haette etwas den Nachteil das mein Char als SLC stark eingebunden wuerde.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.576
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Brainstorming: V:tM OneShots
« Antwort #8 am: 2.06.2010 | 16:25 »
Nun denn, Gedanken zu einem R-Web bzw. den NSC.

Tote-Mutter

Auftreten: Herzlich, Redselig, Amerikanisch-Konservativ

Mag: Dafuer Sorgen das die Hochzeit ihrer Tochter klappt
Mag nicht: Das Massaker, eine weitere Katastrophe

Antrieb: Sorge [Tochter], Angst [Familie], Rache

Bezug zu Torri
-> Haelt ihn fuer einen guten 'Mensch' (MK 8 ), weiss das er das Massaker verhindern wollte
Bezug zu Malk
-> Menschlich Neutral (MK 6 ) Weiss das er das Massaker verhindern wollte
Bezug zur Brujah
-> Eher Misstrauisch (MK 5 ), Kennt sie nicht
Bezug zum Lasombra / SLC
-> Hass [Lasombra wegen Mord & Massaker, beim SLC wegen MK4, der Tatsache das der Schuld dran hat das die Familie drauf ging und bei der Leiche ihres Mannes in Hungeraserei ging]

Eigenschaften: Natur-Geist-Ding, kann kontrollieren wer es sieht, erst ab MK5 sichtbar, wechselnd stofflich, gegenueber Leuten die es nicht sehen quasi Verdunkelt


Tochter-Studentin

Auftreten: Normaler Mid-25'er mit verlobten Freund, leicht paranoid, eher sympathisch

Mag: Bald Heiraten & Sicherheit haben
Mag Nicht: Polizei Befragungen, das Massaker in ihrer Familie, das der Kleine verschwand

Antrieb: Sicherheit [in der Familie], Schutz der eigenen Person / Privatssphaere

Bezug zur Mutter
-> Mochte und schaetze sieh, hat leichte Angst wegen der fehlenden Unterstuetzung und dem Verlust
Bezug zur Freund
-> Intakte Beziehung + Liebe

Eigenschaft: Zeugenschutzprogramm, hat einen Tarn Namen / Identitaet bekommen


Der Kleine

Auftreten: kindlich, veraengstigt, anzeichen eines Traumata

Antrieb: Familie [Orientierungslos], Sicherheit finden, [?]

Bezug zur Tochter
-> Einzige Verwandte
Bezug zum Malk
-> Aengstliches Vertrauen, Hat ihn aus dem brennenden Haus geholt
Bezug zum Torri, Brujah
-> misstrauen, kennt ihn kaum und bekam unsanft von denen bei gebracht das die Familie tot war

Eigenschaft: Wurde in ein Waisenhaus gesteckt
Kann wenn ueberzeugt mit zu kommen die Tochter dazu bringen zugaenglicher zu sein.


Guhl

Auftreten: mittelschwerer Fall von It-Girl, nicht unbedingt boese aber leicht zu korrumpiern

Antrieb: Blutsband, Geltungssucht, Mode

Bezug zur Tochter
-> Kennengelernt, dank Anweisung des Meisters angefreundet, mittlerweile beste Freundin
Bezug zum Lasombra
-> Abhaengigkeit

Eigenschaft: Hat erst vor kurzem die Tarn Identitaet durchschaut


Lasombra

Auftreten: Arrogant, selbstherrlich

Antrieb: Der Kleine, Rache, Sabbat Ausbauen

Bezug zur Gruppe
-> An ueberheblichkeit grenzende Verachtung [Der Kampf verlief eher peinlich fuer unsereiner]
Bezug zur Tochter
-> Zugang zum Kleinen
Bezug zur Mutter
-> Ihr Moerder


Staffage:

Polizeilich
 - Wird man den Brand mit verstuemmelten Leichen untersuchen [Recherche Quelle]
 - 1/2 Ermittler die sich mit dem Personenschutz der Tochter beschaeftigen [Hindernis]
NSCs
 - Freund, wird versuchen alles Uebel von seiner Frau in Spe abzuhalten
 - Studentische Freunde


Moegliche Ziele:
 - Familien Reunion [Tochter und Kleiner]
 - Tochter vor Laso beschuetzen
 - Guhl retten oder drauf gehen lassen
 - Hochzeit gerettet bekommen
 - Und damit eh Seelenfrieden fuer den Naturgeist respektive entfernung des geistgeist faktor hin zu etwas das sich in die hoehere Umbra verdrueckt und von Vampiren, Menschen und sowas nimmer viel wissen will


Optionen:
 - Problem: Wenn der Torri sich auf der Benefitz Veranstaltung entscheidet das er der toten Mutter nicht hilft @.@
[Die Mutter koennte sich damit beschaeftigen ihn zu verfolgen oder den Malk ansprechen]
 - Moeglich: Das sie danach die Familie aber auch wirklich komplett ausgerottet hat und der Geist der Mutter in der Hoelle der Seelenqualen schmorrt
 - After they've killed the Laso: Diablerie koennte fies werden da ich keinen Plan davon hab. oO
 - Organising the Wedding
*2 bis 3 Leute zu ueberzeugen ggf. welche die der Mutter wichtiger sind als der Tochter (ggf. Probleme mit den Beamten)
*dafuer sorgen das ein Rezept der Mutter - die ne TV-Koechin - zur Hochzeit Anwendung findet, der Mutter-Naturgeist irgendwas in der Caterer Kueche zubereiten kann, oder etwas vorher vorbereitetes in's Catermenue geschmuggelt wird, Zeitrahmen eine Woche dann ist die Mutter "verpufft"
*gute Erklaerung finden wieso man bei der Hochzeit erst nach einbruch der Dunkelheit vorbei schaut
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.576
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Brainstorming: V:tM OneShots
« Antwort #9 am: 4.06.2010 | 11:31 »
Theorethisch waere ggf. ein neuer Thread angebracht fuer das Abenteuer? Naja, waere etwas gespammt, weshalb ich den mal weiter nutze. Wie im SoD Bereich zu sehen laeuft das ganze.

Veraenderungen: Die NSCs bekamen (neue ^^; ) Namen.

Amanda Lear (Mutter)
Eigenschaften, 53 Jahre alt.
But bei Rueckschlaegen im vorgehen Substanz ab.
Kann den Verdunkelungseffekt bei Personen mit einer MK ueber 4 steuern.
Hat eine Aura die keine Rueckschluesse Richtung Geist, Vampire, Guhl zulaesst dafuer Gold (spirituell) ist. Der Gold-Faktor wird zunehmen.
Nach dem Abend der eigentlichen Hochzeit wird sie sich aufloesen.
Optional: Kann nicht mit der Umwelt interagieren.
[Das Haeppchen das sie auf der Veranstaltung as und das Gefuehl beim Haendedruck war dann eine Art Schimaeren Effekt]

Lena Lear / Nathalie Cole (Studentin)
Eigenschaften, zwar verunsichert aber dennoch Heirats willig. Will ihr altes Leben zurueck.
Bezug zu Kessy:
Wird von ihr dazu animiert auszubrechen, ein normales Leben zu fuehren und wieder unter Leute zu gehen.

Benjamin Lear (Der Kleine)
[Quasi aus dem Plot draussen da noch andersweitig benoetigt]
Eigenschaften, ist bei dem Brujah SC untergekommen.
Alle bis auf die Brujah halten ihn fuer vermisst.

Kassandra - Kessy - Norton (Guhl)
Eigenschaften, wurde zu der Mord Serie in 5 von 8 Faellen als Zeugin befragt.
Steht kurz davor Nathalies Identitaet zu entdecken.

Polizisten
Eigenschaften, sind zu viert und vom FBI.
Haben den lokalen Behoerden den Fall entzogen.
Der Vierte untersucht am Fall herum.

Bezug zum Freund, wurden von ihm informiert das ein "Agent" bei ihm war.
Bezug zum Malkavianer, Aehnlichkeit zwischen Fake-Agent und eben diesen.
Bezug zum Toreador, Anschuldigung durch den Fake-Agent.
Bezug zur Gruppe, kennen sie unter den richtigen Namen. Sperren sich die nochmal zu Lena zu lassen.

Markus Stanton
Bezug zum Malkavianer, wird wissen das er ein Fake-Agent war.
Bezug zum Toreador, verunsichert durch die Anschuldigung.

Lasombra
Eigenschaft, er sollte nicht der sein der beim Brand entkam. Waere dafuer einen Char aus dem Plot zuvor zu verwenden der mit seinem Auto das ganze beobachtete. Sollte sich das aehnlich wegsprengen wie der Junge waere es das Kind des Lasombra der im Haus verbrannte.
Hat den Nachteil "keine Faenge" und ist relativ Jung, sie koenten die Leiche der normalen Polizei / FBI ohne Maskeradebruch uebergeben. [Wenn sie wollen]


Bisheriger zeitlicher Ablauf:
6.6 Info durch Geist
7.6 Erster Besuch am Campus
8.6 Gespraech mit Kessy
8.6 Besuch bei Lena
[..]
14.6 Hochzeit


Allgemeines Problem Kampf:
Es laeuft frueher oder spaeter auf einen Kampf Encounter mit einem Lasombra Sabbati heraus. Der Toreador hat keine Kampffertigkeiten, der Malkavianer milde und die Brujah naja Brujah eben.

Ziel: Der Kampf sollte spannend sein - Kein Tod in der ersten Runde -, realistisch und die SCs ueberleben.
Problem:
 * Es war in bisherigen Runden nicht bekannt das Geschwindigkeitsaktionen eigentlich am Ende der Runde statt finden.
 * Bei der Initative wuerde ich gerne das Ansagen streichen
 * Schattenspiele wirkt leicht imba

Allgemeine Frage:
 * Haben normale Polizisten im Dienst ein Messer dabei? (Wuerde von Gummistock und Pistole ausgehen)
 * Wieviel Zeug / Raum nehmen 10 kubikmeter Schatten ein?

Bisheriger Plan:
 * Geschwindigkeit muessen sie schlucken, Initative werden sie hoffentlich
 * Ich werde schauen das der Lasombra fuer seine Schattenspielwuerfe keine 6 bis 8 Wuerfel zusammen kriegt sondern eher 4, maximal 5.
(ggf. sind Lasos nur imba weil man dazu neigt anzunehmen das das Charblatt von einem PG ausgefuellt wurde)
 * Einfaelle belohnen, besonders wenn sie ueber "Ich messere den" hinausgehen


Ablauf Planungen:
Sobald Kessy weiss wer Nathalie ist, erfaehrt es der Laso am selben spaetesdens naechsten Abend frueh.

Weil es nicht nur handlungsmechanisch [und auch fuer ihn] bloed waere wenn er einfach die Polizisten und dann Lena - nach erfolglosen Verhoer - umlegt.
Er wird sich daher Lena mit Kessys Hilfe zum entfuehren zu recht legen.
Sie entfuehren.
Nun und dann nach entsprechenden Verhoer erfahren das die Brujah komische Andeutungen machte das der Bruder noch lebt.
Und sie dann als Koeder fuer die Truppe missbrauchen.

Alternativ koennen die Charaktere versuchen das selbe ueber Kessy quasi umgekehrt zu machen.

Passiert nichts wird es am "Morgen" des Abends des 9'ten einen weiteren Mord geben, der eine Cheerleaderin aus Kessys Freundeskreis trifft, und Kessy etwas vor den Polizisten abtauchen. [Die wiederum mehr und mehr in den Konflikt zwischen Blutsband und schwindender Freundeskreis geraet]

Zeitlich:
Koennte etwas eng werden es an einem Abend abzuschliessen ^^;
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.576
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Brainstorming: V:tM OneShots
« Antwort #10 am: 15.06.2010 | 17:53 »
Stresstest fuer den Plot steht an.
Am Wochende wird er zu Ende gespielt, an einem Tisch, mit Wuerfeln, den Mitspielern in Persona.

Dazu kommen zwei weitere Spieler dazu.
Eine Tremere. Die Quick-Einbau Loesung sieht vor das sie eine SMS bekommen hat, doch nicht in Wien war und bisher Ausgangssperre hatte und nun dazu stoesst.

Ein ???. Die Spielerin hat bisher keinen Charakter und bisher NSCs uebernommen.
Nun wuesste ich spontan nicht welchen der NSCs ich ihr geben koennte und der spannend waere.

Amanda / Der Geist ist eigentlich zu passiv.
Heisst da koennte sie nur mit reden und sich unsichtbar machen.
xxx / Der Lasombra ist hauptsaechlich fuer den Kampf Encounter da.
Naja und da ich dem V:tM Kampfsystem misstraue, keine Toten SCs will und einen stylishen Kampf wuerde ich den doch gerne selbst fuehren. Zudem koennte es uncool sein wenn man einen NSC kriegt der zum sterben da ist.
Lena, Mike und Co sind wohl zu handlungs unrelevant.
Kessy / Guhl klappt noch am ehesten.
Allerdings kam sie als Cheerleader Verschnitt weniger ansprechend rueber und dann einen Char der mit Blutsband 3 eher auf der seite der boesen steht, hm.

Ein weiterer unbekannter Vampire SC waere nicht sooo einfach ein zu binden.
Ich bin geneigt mich bis zum WE einfach tot zu stellen und zu schaun was passiert ^^;


Geloest hat sich in zwischen das Problem um Benjamin Lear.
Doch nicht fuer weitere Plots vorgesehen.
Dafuer sollte er wohl zurueck an seine Schwester gegeben werden ... naja mal schauen ob die den Plot ueberhaupt ueberlebt ^^; [Was hoffentlich, im Fall das nicht, keine Verspannungen ausloest]


Hinsichtlich der Waffen habe ich beschlossen das amerikanische Polizisten mit Schlagstoecken und Pistolen herumlaufen sofern nicht etwas Gegenteiliges erwaehnt wird.


Ansonsten stellt sich mir die Frage in wie weit man auf den Charakterbogen eingehen sollte.
Respektive ob es angebracht waere weil es doch etwas den Rahmen sprengt oO
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.576
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Brainstorming: V:tM OneShots
« Antwort #11 am: 17.01.2011 | 12:41 »
Ein weiterer One-Shot steht an.
Die Charakter Kombi ist vermutlich: gesellschaftlicher Toreador, pruegel Brujah [Polizistin] und lonewolf Gangrel [Besitzt eine Farm ausserhalb der Stadt].

Das Problem. Ich haette gerne einen Oneshot in dem der Toreador aus seinem EB einmal spielrelevanten Nutzen ziehen kann sowie seine Hintergruende [Ruhm, Einfluss, ein gesellschaftlicher Guhl, wohl auch Verbuendete und Kontakte] einsetzen. Ohne das sich Brujah und Gangrel langweilen bzw. so das die ueberhaupt dran bleiben.
...
Und bisher absolut keine wirkliche Idee.
Spielabend waere Mittwoch und es sollte nachdem Mittwoch auch wirklich abgeschlossen sein.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Eryn

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Eryn
Re: Brainstorming: V:tM OneShot [Gesellschaftliches?]
« Antwort #12 am: 17.01.2011 | 17:40 »
Wir hatten ein ähnliches Problem erst in unserer vorletzten DSA-Runde, weswegen mir die Situation als SL gerade sehr sehr bekannt vorkommt.
Zusätzlich beschwerte sich eine meiner Spielerinnen sogar noch deswegen im Vorfeld, weswegen ich das Problem schnell aus der Welt schaffen wollte.
Sie war frustriert, das das "Herausragende Aussehen" ihrer Traviageweihten, noch nie einen Vorteil gebracht hatte. (Muss wirklich gestehen, dass ich da relativ selten Situationen geschaffen habe, allerdings ist das bei einer Geweihten dieser Göttin auch nicht ganz so einfach...  ;))

Die Langeweile ist immer ein Punkt wenn man sich um einen Spier einmal im besonderen kümmern möchte. Deshalb habe ich es so geregelt, dass ich mit der Spielerin ehr angefangen und eine Sitution geschaffen habe in der sie durch ihr Aussehen und ihrem Stand, eine wichtige Information von einem ziemlich bekanten NSC bekommen hat.
Der Spieler muss halt nur das Gefühl bekommen das es lediglich diese Faktoren waren die ein solch besonderes Treffen ermöglichten. Außerdem ist das Treffen mit einem bekannten bzw. besonderen NSC den die anderen nicht haben auch noch etwas Besonderes, eine individuelle Belohnung quasi ohne zusätzliche Abenteuerpunkte oder dergleichen zu vergeben, wenn man seinem Spieler mal etwas gutes tun will.  ;D


Zur groben Idee, die nicht sehr lang ist, da man an einem Abend nicht unendlich viel schafft:

Der Torri ist auf ein gesellschaftliches Event eingeladen (sterblich oder kainitisch). Mach klar das er nur aufgrund seines guten Aussehens (z.B. als Begleitung einer wichtigeren Person) oder wegen seines Status/Kontakes/Ruhmes etc. dort ist.
Dort erhält er eine brisante Information die den Brujah oder die Gangrel (oder einen von allen geliebten/geschätzten NSC) betrifft (Ressourcenverlust...). Dabei könnte ein illegaler Fightclub, die Chinesenmafia oder irgendetwas dergleichen involviert sein, weswegen hier Muskelkraft gefragt ist, d.h. die anderen Charaktere eingebunden werden.
Dann geht man auf die Suche nach der Quelle des Übels (Einfluss, Kontakte, gesellschaftlicher Ghul...) . Zwischendurch die ein oder andere Prügelei um die Kampfcharaktere zu bedienen.
Man findet den Anführer und überzeugt ihn davon abzulassen (sozial oder mit purer Muskelkraft)
Ggf. je nachdem wie sich der Abend entwickelt und ob sich die Polizisten und ein Berühmter mit Kriminellen einlassen wollen, könnte man auch über Kontakte, die Polizei,Geld oder so die Vereinigung zerschlagen.
Problem gelöst, Abenteuer vorbei.
 
Ich weiß nicht ob es zuviel für einen Abend ist, wenn ihr erfahrene Spieler seid, denke ich das aber nicht.
Sehr aufs Detail kann ich auch nicht eingehen, da ich über Vampire nicht die unendliche Ahnung habe.

Vielleicht konnte ich ja helfen. ;)

Offline Kurna

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 998
  • Username: Kurna
Re: Brainstorming: V:tM OneShot [Gesellschaftliches?]
« Antwort #13 am: 17.01.2011 | 22:28 »
Mein Vorschlag:
Bau so etwas wie eine Vernissag ein, zu der natürlich nur der Toreador eingeladen wird. Dort könnte er z.B. eine wichtige Info bekommen/einen interessanten Kontakt knüpfen o.ä. (abhängig von der genauen Idee Deines Szenarios).

Damit die anderen beiden sich nicht völlig langweilen, könnnen sie zwar mitkommen (z.B. böte sich bei der Konstellation als "Leibwächter" und "Fahrer" an), aber nicht direkt an den wichtigen Gesprächen teilnehmen. Zum Ausgleich könnten sie vielleicht in Kontakt zu anderen Angestellten kommen. Oder, wenn ihnen das Quatschen gar nicht liegt, einen Diebstahl des Wagens verhindern. Oder einen Anschlag auf einen der Gäste etc. (Je nach Bedarf dann wieder mit der Hauptstory verknüpft).

Edit: Noch eine Idee, bzw. eigentlich eine Variation von obiger Idee.
Basiert auf einem Abenteuer, dass ich selbst mal als Spieler miterlebt habe. Da
war es natürlich noch stärker in den Hintergrund unserer Runde eingebunden.

Also, Vampir A möchte Vampir B, einem Toreador, der früher selbst ein nicht unbekannter Maler war, eins auswischen. Dafür wählt er eine Party (oder ähnliche Veranstaltung) von Vampir C (ebenfalls Toreador, einflussreich, eher Rivale als Freund von B). Dort überreicht A dem Gastgeber C als Geschenk ein Gemälde. Und zwar ein Bild von B, welches er aus einem Museum hat stehlen lassen.
Jetzt ist B blamiert, da sein Bild in der Hand seines Rivalen ist. Aber er kann es auch nicht einfach zurückfordern, denn es war ja in einem Museum, nicht in seinem Privatbesitz.
Allerdings hatte B mitbekommen, dass da etwas am Köcheln ist (so ein Tory hört ja das Gras wachsen :) ), und schon irgendeine Aktion gegen A (oder C?) vorbereitet. Z.B. einen Überfall kurz vor der Party o.Ä.

Je nachdem, auf welcher Seite Deine Spieler stehen, könnten sie nun Schlichter sein oder Helfer eines der Protagonisten. Wie in obiger Idee wäre der Toreador eher selbst auf der Party, während die anderen beiden eher im Randbereich aktiv sind (Z.B. jenen Überfall verhindern oder so).

Wenn Du den Abend stärker in Deine Chronik einbinden möchtest, sind sie vielleicht auch nur zufällige Zeugen, die eigentlich wegen eines anderen falls/einer anderen Info vor Ort waren.

Tschuess,
Kurna
« Letzte Änderung: 17.01.2011 | 22:56 von Kurna »
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.576
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Brainstorming: V:tM OneShot [Gesellschaftliches?]
« Antwort #14 am: 19.01.2011 | 13:30 »
Die Gruppenkonstellation hat sich wohl geaendert.
Damit sind es nun einerseits der sozial ausgerichtete Toreador mit hoher Menschlichkeit und vielen Hintergruenden.
Sowie die weniger sozial ausgerichtete Gangrel mit Klauen, Tierhaftigkeit und Kampftalent.

Zusaetzliche Herrausfordung, auf Grund des bisherigen Verhalten bei Begnungen sind sich die Charaktere vermutlich nicht besonders gruen. Das heisst die Gangrel riss oefter mal aus, zeigte bisher keine Kluengel Ambitionen und haette einen Maskeradebruch theorethisch ignoriert [letzteres weiss der Toreador bisher nur vom Hoeren/Sagen].

Bisheriger Ansatz waere:
Die Gangrel als Clan beanspruchen eigentlich ein Farmstead ausserhalb von Baltimore.
Auf dem Farmstead wurde von ihnen, unter dem Cover eines normalen, eher schlecht laufenden Tierbetrieb, Tierpflege /-Studium oder irgendwie halt sowas betrieben. Es gibt vielleicht sogar ein Waldgebiet in der Naehe.
Der Betrieb lief eher schlecht als Recht, der Betrieb gehoerte der Stadt und wurde hauptsaechlich aus Denkmalschutz Gruenden in der Form erhalten.
Jetzt gibt es mehrere Investoren die Plaene hatten was man mit dem Gelaende machen koennte, ein Golfplatz, eine fette Mall oder ein Tierpark der Entertainment Sorte.
Nun haben die Gangrel, wohl nicht gewahr des Denkmalschutz Aspekt, ein Gehege fuer groessere Tiere [Baeren? Richtig grosse wilde Wutzen? Woelfe? Was anderes amerikanisches faellt mir spontan nicht ein.] auf dem Gelaende errichtet.
Ein Anwalt oder Vertreter einer der Investoren fand es raus, ging vor Gericht, der Denkmalschutz fiel, der Staat hatte keinen Grund mehr das ganze zu halten und schneller als gedacht [und vielleicht legal] stehen die ersten Bagger quasi schon vor der Tuer.

Gewahr das da ein Problem ist und ihr Clan nun nicht die sozialsten unter dem Nacht Himmel sind sucht die Gangrel Primogen nun nach einer Moeglichkeit das zu verhindern.
Wofuer ihrerseits dann die Gangrel engagiert wird, nachdem Motto: Beweis dich mal und loes es.
Nun und andererseits die Toreador. Weil die Toreador gerade von den sozialen Clans den angeschlagensten Eindruck machen. Die Malkavianer gerade ein richtiges PR Desaster hinter sich hatten und sie vielleicht wittert das Ventrue und Giovanni eher selbst am Aufkauf interessiert waeren als an anderen - den Torris kann man ja ein abgerichtetes, felliges Vieh anbieten das sie schoen oder suess finden.
Der Toreador bekaeme dann von seiner Primogena gesagt das er helfen soll und vorallem das Gebiet der Gangrel abchecken, die danach dem Clan auch was schulden.

Moegliche Ansaetze:
 * Die Bauarbeiter vom Gelaende pruegeln hilft eher nicht
 * Kampffaktor Farmstead: Vielleicht ist ein Baer ausgebrochen
 * Man koennte dafuer Sorgen das auf dem Gelaende eine schuetzenswerte Tierart lebt oder ein Gewaechs dort waechst
[Wofuer man es auftreiben, anpflanzen und die Behoerden drauf spitz kriegen muesste]
 * Man koennte den Investor versuchen aufzutreiben
 -> Angreifbar ueber zu fruehe Bauarbeiten
 -> Politische Gefaelligkeiten
 -> Einfach ueberbieten / selbst kaufen [ggf. Einschraenkungen]
 -> Zum erhalt ueberreden
 -> Wachen verpruegeln und zwingen [eher schlecht]
 -> Vielleicht einen Auftrag fuer ihn erledigen [Fremdes Unternehmen erpressen / unter Druck setzen / wenn verpruegeln]

Fraktionen:
 * Investorengruppe [Ziel: Profit orientierte (Neu)Gestaltung des Gelaende]
 * Denkmalschuetzer [Ziel: Erhalt des Gelaende im urspruenglichen Zustand. Maximal historisch passende Erweiterungen]
 * Naturschuetzer [Ziel: Tierschutz, auch der Tiere die in der erweiterten Anlage drin sind/waren]

Chatlog das zu der Idee / kurzen Design der Fraktionen fuehrte:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)



Alternatives Szenario waere das die Charaktere des letzten Plots fuer einen gesellschaftlichen Abend der Malks eingeladen werden und instruiert einen angeblich angekuendigten Anschlag unauffaellig zu verhindern. Wobei der eigentliche Anschlag eher den Charakteren gilt bzw. das Ziel hat sie ueber ein paar falsche Faehrten zu einer Eskalation zu bringen die sie ein Stueckweit blamiert [Nachdem die SCs im letzten Plot aktiv quasi den Malk Primo zur Flucht aus der Stadt gezwungen haben duerften die Malks die SCs nicht mehr allzu sehr moegen ^^;].
Wobei dafuer halt zu wenig SCs und nur ein wirklich aktiv am Abholzungs-Plot beteiligter Charakter dabei waere.


Irgendwie sollte der erste Ansatz noch weiter ausgearbeitet werden, aber irgendwie bin ich grad in einem leichten Tief @.@
« Letzte Änderung: 19.01.2011 | 13:52 von Teylen »
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase