Autor Thema: Inhalt eines guten SL-Schirms  (Gelesen 3687 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.078
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Inhalt eines guten SL-Schirms
« am: 2.12.2011 | 13:27 »
Hallo Leute,

nachdem hier vor kurzem über das Äußere eines guten SL-Schirms diskutiert wurde, muss ich hier mal kurz meine Ansicht zum Inneren eines Spielleiterschirms loswerden.
Wieso zum Geier finden sich auf den Innenseiten aller SL-Schirme, die ich je gesehen habe, Sachen wie: Spielwerte, Kampftabellen, Fertigkeitslisten usw.
Was soll der Unfug? Solche Sachen können problemlos in ein kleines Begleitheft oder einfach bloß eine Doppelseite. Es stört den Spiefluss und die Immersion nicht, wenn ich vor einem Kampf oder einer Probe kurz eine Seite aufschlagen muss.
Was stört Spielfluss und Immersion? Wenn der Spielleiter einen NSC improvisieren muss und er dafür nachdenken muss (Der NSC wird wohl nicht wichtig sein.). Wenn der SL das Abenteuer nicht vernünftig an die Entscheidungen der Spieler anpassen kann. Wenn der SL nicht weiß, wie das Ganze weitergeht. Wenn der Meister für die Beschreibung eines Ortes oder Gegenstandes lange überlegen muss (Die werden wohl auch nicht so wichtig sein.).

Deshalb sehen meine SL-Schirm-Innenseiten (angepasst an den universellen SL-Schirm von Prometheus-Games) ganz anders aus (siehe Anhang).
Darauf finden sich:
- Handlungsimprovisationshilfen: Liste verschiedener Geschichtsformen; Liste von dramatischen Situationen; eine Tabelle zum Aufwürfeln der Stimmung der nächsten Szene (gerade letztere hilft sehr)
- NSC-Improvisationshilfen: Tabelle zum Auswürfeln von Namen; Motivationen; Charakterzüge; Besonderheiten; Stimmungslage, in der man sie antrifft.
- Listen mit Adjektiven für alle fünf Sinne - für die spontane, lebhafte Beschreibung

Bin ich (mal wieder) der Einzige, der das so sieht?

[gelöscht durch Administrator]

Offline Tarin

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielminimalistischer Traditionskartist
  • Beiträge: 2.660
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tarin
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #1 am: 2.12.2011 | 13:34 »
Kommt auf das Spiel an. Bei Spielen, in denen die Regeln und Kämpfe mehr im Mittelpunkt stehen, finde ich abgedruckte Kampfwerte, Zufallsbegegnungen etc. praktisch.
Bei eher erzählerischen Sachen, kann man das natürlich auch so wie du machen. Persönliche Präferenz und RPG-abhängig, würde ich also sagen.
Es verstößt gegen die Hausordnung, aus dem Necronomicon zu zitieren.

Offline Di0nysius

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 49
  • Username: Di0nysius
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #2 am: 2.12.2011 | 14:08 »
Am besten befinden sich auf der Innenseite Dinge, mit welche der Spielleiter üblicherweise Schwierigkeiten hat oder die man umständlich nachschlagen müsste.
Die Innenseite des Spielleiter Schirm ersetzt dabei das Blatt, Begleitheft oder was auch immer der Spielleiter benötigt. Dadurch hat er mehr Platz und muss nicht Blättern, was Zeitsparen kann.

Braucht der Spielleiter neben der Innenseite weitere Unterstützung ist es meiner Meinung fast egal  wo was genau steht, hauptsache der Spielleiter findet es schnell. Hat der Spielleiter eine große Zettelwirtschaft, dann muss auf den Schirm das was er am häufigsten benutzt, damit das Zettelsuchen entfällt.

Ich hätte am liebsten auf der Innenseite meines Spielleiterschirmes (tatsächlich besitze ich überhaupt keinen) meine Storyszenen für den Abend, denn manchmal vergesse ich eine schöne Szene und ärgere mich. Aber auch Tabellen für Verletzungen und Längen und Abstände wären für mich sehr gut (ich habe echte Schwierigkeiten mir Abstände vorzustellen).

Das sich Spielwerte auf so vielen Spielleiterschirmen finden hängt daran, dass in der Schnittmenge der Dinge die Spielleiter so brauchen Spielwerte am häufigsten benötigt werden. Es macht also Sinn, auch wenn es für den einzelnen Spielleiter nicht die optimale Lösung ist.

Gruß

Di0nysius

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.078
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #3 am: 2.12.2011 | 14:44 »
Kommt auf das Spiel an. Bei Spielen, in denen die Regeln und Kämpfe mehr im Mittelpunkt stehen, finde ich abgedruckte Kampfwerte, Zufallsbegegnungen etc. praktisch.
Bei eher erzählerischen Sachen, kann man das natürlich auch so wie du machen. Persönliche Präferenz und RPG-abhängig, würde ich also sagen.

Würde ich nicht sagen. Ich verwende solche Hilfe auch in gamistischen Spielen. Aber die Kampftabellen usw. habe ich als Zettel vor mir liegen, weil es nicht stört, wenn ich sie nicht sofort parat habe.

Welcher Thread war denn das eigentlich, wo über das Äußere diskutiert wurde?

dieser hier

Offline pharyon

  • Bleistift der Herzen
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir kümmern uns darum.
  • Beiträge: 2.741
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: pharyon
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #4 am: 2.12.2011 | 14:49 »
Ich finde deinen SL-Bogen auch schön.

p^^
"Natürlich werden sie ihn foltern - es sind PRAIOS-Geweihte!" (vielen Dank, Kristin ^^)

"Lassen Sie uns die leichten Raumanzüge anziehen - schließlich wollen wir ja nicht ins All." (Danke, Bob Miller und Koloth, Sohn des Rodoth)

Offline Blechpirat

  • Kraaaaah!
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 12.774
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #5 am: 2.12.2011 | 15:36 »
ja, das ist nen cooles Ding.

Offline ArneBab

  • Legend
  • *******
  • Bild unter GPL von Trudy Wenzel.
  • Beiträge: 4.001
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ArneBab
    • 1w6 – Ein Würfel System
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #6 am: 3.12.2011 | 02:21 »
Wieso zum Geier finden sich auf den Innenseiten aller SL-Schirme, die ich je gesehen habe, Sachen wie: Spielwerte, Kampftabellen, Fertigkeitslisten usw.
Mich würde das stören, aber vielleicht auch deswegen, weil Kämpfe bei uns nicht klar von anderen Teilen des Spiels getrennt sind. Ein Kampf ist einfach ein Teil einer Szene und dafür blättern zu müssen stört genuso wie wenn ich blättern muss, bevor ich den Straßenjungen beschreibe. Das kann gut gleichzeitig sein, wenn der Straßenjunge versucht die Chars zu beklauen, und sie ihn niederringen wollen.

Ansonsten aber ack: Mir fehlen auf dem Schirm auch die Sachen, die ich auf meinen Notizen habe.
Zitat
- Handlungsimprovisationshilfen: Liste verschiedener Geschichtsformen; Liste von dramatischen Situationen; eine Tabelle zum Aufwürfeln der Stimmung der nächsten Szene (gerade letztere hilft sehr)

Das brauche ich bisher weniger: Ich schaue normalerweise nicht auf die Art der Szene sondern eher auf das, was die Spieler gemacht haben (und plane teile vorher). Das bräuchte ich eher für die Abenteuerplanung.
Für einen komplett improvisierten Abend könnte es praktisch sein.

Zitat
- NSC-Improvisationshilfen: Motivationen; Charakterzüge; Besonderheiten; Stimmungslage, in der man sie antrifft.
- Listen mit Adjektiven für alle fünf Sinne - für die spontane, lebhafte Beschreibung

Das dagegen finde ich extrem nützlich!
Was du vergessen hast hier zu erwähnen: Einen Mini-Namensgenerator (sehr nützlich!)

Würdest du erlauben, deinen Bogen unter freien Lizenzen zu nutzen (copyleft, GPL-kompatibel)?
Für das Spiel wären die nämlich toll, aber ich will nicht mehr von Sachen abhängig sein, die ich aus urheberrechtlichen Gründen nicht anpassend und an Freunde weitergeben darf.
1w6 – Ein-Würfel-System — konkret und direkt, einfach saubere Regeln.
Zettel-RPG — Ein Kurzregelwerk auf Post-Its — für Runden mit Kindern.
Flyerbücher — Steampunk trifft Fantasy — auf einem Handzettel.
Technophob — »Wenn 3D-Drucker alles her­stel­len können, aber nicht dürfen, dann ist Techschmuggel Widerstand und Hacken Rebellion.«

Offline Saffron

  • Die Seherin von Hessenstein
  • Famous Hero
  • ******
  • Change it, love it or leave it
  • Beiträge: 2.612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Saffron
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #7 am: 3.12.2011 | 08:25 »
Hi,
ich nutz nicht gern einen SL-Schirm, aber davon ab ist mir gerade eine schöne Idee gekommen:

Ist ja noch recht früh morgens, und als ich eben gelesen habe, du hast Motivationen in deinem Schirm, dachte ich für einen Moment: Was zum Geier hat der da wohl draufstehen?

"Bester SL des Jahres" ?
"1 % Inspiration, 99% Transpiration" ?
"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur" ?

OK, der Irrtum hat sich schnell aufgeklärt, aber letztendlich: Warum soll man sich nicht auch mal einen aufbauenden Spruch in den Spielleiter-Schirm schreiben, um die Motivation zu verbessern?

Greetz
Saffron
Ich leide nicht an Realitätsverlust. Ich genieße ihn.

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.078
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #8 am: 3.12.2011 | 18:28 »
Das brauche ich bisher weniger: Ich schaue normalerweise nicht auf die Art der Szene sondern eher auf das, was die Spieler gemacht haben (und plane teile vorher). Das bräuchte ich eher für die Abenteuerplanung.
Für einen komplett improvisierten Abend könnte es praktisch sein.

Dafür hilft es in der Tat sehr gut. Die Tabelle mit den Handlungssträngen verwende ich zwar eher selten für das Spielgeschehen, aber man man damit auch sehr gut Lagerfeuergeschichten improvisieren, die beispielsweise ein NSC-Barde zum Besten gibt.

Was du vergessen hast hier zu erwähnen: Einen Mini-Namensgenerator (sehr nützlich!)

Danke für den Hinweis, ist oben nachgetragen.

Würdest du erlauben, deinen Bogen unter freien Lizenzen zu nutzen (copyleft, GPL-kompatibel)?
Für das Spiel wären die nämlich toll, aber ich will nicht mehr von Sachen abhängig sein, die ich aus urheberrechtlichen Gründen nicht anpassend und an Freunde weitergeben darf.

Solange du eine Quellenangabe mit "(c) 2010 Lars-Hendrik Schilling" darunter setzt, habe ich da kein Problem mit. Ich sehe mich auch nicht so wirklich als Schöpfer des Ganzen, ich habe es bloß zusammengetragen. Deshalb generiert auch die Zufallstabelle für Namen eher untypische Namen für Fantasywelten: Es sind Silben aus deutschen Vornamen. Das Teil ist zwar universell, aber da Fantasy das beliebteste Genre ist, hatte ich erst überlegt, die Silben abzuwandeln. Es hat sich aber im Spieltest als sinnvoller herausgestellt, seltsame Namen einfach durch den Austausch oder das Weglassen von Buchstaben anzupassen.


Ist ja noch recht früh morgens, und als ich eben gelesen habe, du hast Motivationen in deinem Schirm, dachte ich für einen Moment: Was zum Geier hat der da wohl draufstehen?

"Bester SL des Jahres" ?
"1 % Inspiration, 99% Transpiration" ?
"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur" ?

OK, der Irrtum hat sich schnell aufgeklärt, aber letztendlich: Warum soll man sich nicht auch mal einen aufbauenden Spruch in den Spielleiter-Schirm schreiben, um die Motivation zu verbessern?

Ich hatte auf der Außenseite meines Scheibenwelt-SL-Schirms lange Zeit den Spruch "Am Anfang war das Wort und das Wort war bei MIR." stehen. Ob meiner Spieler das so gut fanden, sei einmal dahingestellt...

Offline ArneBab

  • Legend
  • *******
  • Bild unter GPL von Trudy Wenzel.
  • Beiträge: 4.001
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ArneBab
    • 1w6 – Ein Würfel System
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #9 am: 3.12.2011 | 23:12 »
Solange du eine Quellenangabe mit "(c) 2010 Lars-Hendrik Schilling" darunter setzt, habe ich da kein Problem mit.

Cool, danke!

Die Quellenangabe ist bei GPL sowieso notwendig (was ich sehr gut finde). Hast du die letzte Änderung 2010 gemacht? (sonst wäre das © 2010--2011 Lars-Hendrik Schilling)
1w6 – Ein-Würfel-System — konkret und direkt, einfach saubere Regeln.
Zettel-RPG — Ein Kurzregelwerk auf Post-Its — für Runden mit Kindern.
Flyerbücher — Steampunk trifft Fantasy — auf einem Handzettel.
Technophob — »Wenn 3D-Drucker alles her­stel­len können, aber nicht dürfen, dann ist Techschmuggel Widerstand und Hacken Rebellion.«

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.078
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #10 am: 3.12.2011 | 23:49 »
Hast du die letzte Änderung 2010 gemacht? (sonst wäre das © 2010--2011 Lars-Hendrik Schilling)

Ja. Erstellt habe ich ihn 2009. Also dann eher 2009-2010.

Ranor

  • Gast
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #11 am: 4.12.2011 | 00:08 »
Ehrlich? Mit deiner Vorstellung eines SL-Schirms kann ich überhaupt nichts anfangen. Wozu "Zwanzig Handelsstränge" und "Fünfunddreißig dramatische Situationen"? Oder x-tausend NPC-Besonderheiten? Da stammelt der SL im Zweifelsfall beim drölfzigsten Barden den die Gruppe trifft auch nur herum, während er auf dem Schirm die passenden Sachen panisch zusammensucht... Ne,ne, dann doch lieber Kampftabellen und Fertigkeitslisten.

Offline ArneBab

  • Legend
  • *******
  • Bild unter GPL von Trudy Wenzel.
  • Beiträge: 4.001
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ArneBab
    • 1w6 – Ein Würfel System
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #12 am: 4.12.2011 | 00:30 »
Oder x-tausend NPC-Besonderheiten?
Das ist einer der Punkte, den ich besonders praktisch finde: Wenn ich einen neuen NSC brauche, der sich von den bisherigen abheben soll, kann ich dann einfach einen kurzen Blick drauf werfen.

Das ist Instant-Vorbereitung: Die Spieler reden noch und ich merke, dass ich einen neuen NSC brauche. Also schu ich schnell auf 3 Listen, pick mir jeweils einen Punkt raus, der passt, und der NSC ist fertig.

Was noch praktisch wäre:

  • 12 Typische Zitate
  • 6 Markante Kleidungsstücke
  • 6 Interessante Ticks
  • 6 Berufe
  • 6 Eigenschaften (mürrisch, freundlich, überschwenglich, trübselig, ängstlich, mutig)


Vielleicht findest du ja noch was für dich interessantes in meinem Artikel Interessante Charaktere darstellen (und den Unterseiten).
1w6 – Ein-Würfel-System — konkret und direkt, einfach saubere Regeln.
Zettel-RPG — Ein Kurzregelwerk auf Post-Its — für Runden mit Kindern.
Flyerbücher — Steampunk trifft Fantasy — auf einem Handzettel.
Technophob — »Wenn 3D-Drucker alles her­stel­len können, aber nicht dürfen, dann ist Techschmuggel Widerstand und Hacken Rebellion.«

Offline Evil-Bob

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 68
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dumbledresden
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #13 am: 4.12.2011 | 07:57 »
Ich finde auf den SL Schirm gehören die Dinge mit denen der SL die meisten Probleme hat.
Fällt es ihm nicht schwer spontan einen NSC aus dem Nichts zu erschaffen, der lebendig und wie in der Story geplant wirkt, wird er die kreativen Vorschläge in seinem Schirm nicht unbedingt brauchen, dasselbe gilt für die (spontane) Beschreibung von Szenen.

Hat er hingegen ein praktisch unglaubliches Regelwissen oder aber entscheidet bei Regelfragen schlicht aus dem Gefühl heraus und zur Zufriedenheit der Spieler, aber Schwierigkeiten spontan auf Veränderungen seiner geplanten Story zu reagieren, ist der von dir vorgeschlagene Inhalt des SL Schirms sicher für ihn eine große Hilfe.

Sicherlich hat auch das gespielte System eine Menge Einfluss darauf, was ein GM alles in seinem Schirm braucht, SR hat zB. bei mir deutlich mehr Regelkram verlangt, aber letztlich dürften sich die meisten GMs irgendwo zwischen den og. Beispielen bewegen und dementsprechend, wenn sie selber ihre SL Schirme gestalten, auch irgendwo einen Mittelweg gehen.

Offline Bentley Silberschatten

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.154
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bentley
    • Antiquariat der Kleinodien
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #14 am: 4.12.2011 | 10:09 »
@ Lichtbringer
danke für deinen innovativen SL Schirm. Hab ich mir auch mal gezogen.

Ich will zwar auf Kampfregeln, Fertigkeitlisten usw. nicht verzichten (schon allein weil ich viele verschiedene Systeme spiele und daher schon Gedankenstützen brauche wenn ich eines nach 6-12 Monaten wieder hervor hole) aber ich versuche mal einige deiner Ergänzungen mit einzubauen. :)

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.078
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #15 am: 4.12.2011 | 11:57 »
Ehrlich? Mit deiner Vorstellung eines SL-Schirms kann ich überhaupt nichts anfangen. Wozu "Zwanzig Handelsstränge" und "Fünfunddreißig dramatische Situationen"? Oder x-tausend NPC-Besonderheiten? Da stammelt der SL im Zweifelsfall beim drölfzigsten Barden den die Gruppe trifft auch nur herum, während er auf dem Schirm die passenden Sachen panisch zusammensucht... Ne,ne, dann doch lieber Kampftabellen und Fertigkeitslisten.

Also bisher hat das Teil die Spieltest ohne Probleme durchgestanden. Was du befürchtest, ist mir nie passiert.

  • 12 Typische Zitate
  • 6 Markante Kleidungsstücke
  • 6 Interessante Ticks
  • 6 Berufe
  • 6 Eigenschaften (mürrisch, freundlich, überschwenglich, trübselig, ängstlich, mutig)
Also die Eigenschaften sehe ich durch die Charakterzüge abgedeckt. Bei dem Rest bin ich eher skeptisch. Der Beruf beispielsweise ergibt sich doch aus dem Spielgeschehen, oder? Der Mann, dem die Mühle gehört, wird wohl Müller sein...

@ Lichtbringer
danke für deinen innovativen SL Schirm. Hab ich mir auch mal gezogen.

Ich will zwar auf Kampfregeln, Fertigkeitlisten usw. nicht verzichten (schon allein weil ich viele verschiedene Systeme spiele und daher schon Gedankenstützen brauche wenn ich eines nach 6-12 Monaten wieder hervor hole) aber ich versuche mal einige deiner Ergänzungen mit einzubauen. :)

Ich habe ja auch gar nichts gegen Kampf- und Regeltabellen. Die hätte ich nur stets auf einem Begleitbogen. Es stört eben den Spielfluss nicht, wenn vor einem Kampf man mal eben umblättern muss.

Offline ArneBab

  • Legend
  • *******
  • Bild unter GPL von Trudy Wenzel.
  • Beiträge: 4.001
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ArneBab
    • 1w6 – Ein Würfel System
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #16 am: 4.12.2011 | 23:22 »
Also die Eigenschaften sehe ich durch die Charakterzüge abgedeckt. Bei dem Rest bin ich eher skeptisch. Der Beruf beispielsweise ergibt sich doch aus dem Spielgeschehen, oder? Der Mann, dem die Mühle gehört, wird wohl Müller sein...

Die Ticks und Kleidungsstücke dürften einiges helfen. Bei den Eigenschften hast du recht.

Berufe sind kniffliger: Die müssten eigentlich je nach Region oder Szenario entworfen werden. Denn der Müller ist klar, aber was ist mit dem Kerl, den sie grade auf der Straße nach dem Weg fragen? Können ja nicht alles Straßenjungen sein (das ist oft meine Standardantwort, wenn mir nichts besseres einfällt ;) )
1w6 – Ein-Würfel-System — konkret und direkt, einfach saubere Regeln.
Zettel-RPG — Ein Kurzregelwerk auf Post-Its — für Runden mit Kindern.
Flyerbücher — Steampunk trifft Fantasy — auf einem Handzettel.
Technophob — »Wenn 3D-Drucker alles her­stel­len können, aber nicht dürfen, dann ist Techschmuggel Widerstand und Hacken Rebellion.«

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.396
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Inhalt eines guten SL-Schirms
« Antwort #17 am: 5.12.2011 | 01:05 »
Bin ich (mal wieder) der Einzige, der das so sieht?
Ich persönlich mag auf meinem Spielleiter Schirm die Mechaniken, Kampfmanöver, Modifikatoren und Regeln in kompakter Form haben. Damit ich im Spiel eben nicht während eines spannenden Kampf erst noch in einem Buch oder Heft blättern muss, dessen Inhaltsverzeichnis vielleicht nicht unbedingt ideal ist.
Zudem hat man damit die mechanischen Optionen besser im Blick - imho.

Die Informationen zur Handlung, den NSC sowie der Stimmung findet sich bei mir für gewöhnlich in den für den Spielabend angefertigten Unterlagen. Auch, sollte ich so etwas benötigen, entsprechende Bücher wie das Insidae oder Ausdrucke wie die Vornheim (iirc) V:tM Tabellensammlung.
Allgemein denke ich über fast alle NSCs respektive Spielerhandlungen nach.
Weshalb (kurze) Pause meinerseits eigentlich kein Indikator sind ob es nun unwichtig ist oder nicht.


Wobei ich den Ansatz nicht uninteressant finde und die investierte Mühe beachtlich. :)
« Letzte Änderung: 5.12.2011 | 01:07 von Teylen »
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase