Autor Thema: Song of Ice and Fire RPG mit Malmsturm?  (Gelesen 2205 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.359
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Song of Ice and Fire RPG mit Malmsturm?
« am: 7.03.2012 | 08:49 »
Hallo Tanelorn-Community,
Vor einiger Zeit habe ich mir die Quickstart-Rules zu A song of ice and Fire heruntergeladen und war ziemlich von ihnen angetan, besonders der "soziale kampf" hat mich beeindruckt. Nun plane ich mir bei der nächsten Gelegenheit, die Pocket Edition zu kaufen.
Gestern habe ich allerdings nochmal in meinem Malmsturmregelwerk geschmökert und habe nun, da es ja auch dort gleiche Regeln für körperlichen und sozialen Kampf gibt, überlegt, ob ich A song of ice and fire nicht auch  mit Malmsturm spielen kann.
Dabei ist mir das hier spontan eingefallen:

Die Zugehörigkeit zu einem Haus würde ich als Aspekt verwenden. Der Aspekt kann eingesetzt werden, um sich bei "Verbündeten" Häusern Unterstützung zu sichern oder wirkungsvoller gegen "Gegnerische" Häuser zu kämpfen. Der Aspekt kann ausgenutzt werden, damit der SC z.B. in einer Verhandlung, in welcher er mit einem "gegnerischen" Haus an einem Tisch sitzt, die Beherrschung verliert und einen (unnötigen?) verbalen oder bewaffneten Konflikt heraufbeschwört.

Das sind meine ersten Ideen, über Feedback und Anregungen freue ich mich.

Holycleric5
Spielt (als Spieler): Elyrion (Tanelorn)
Leitet (als SL): Splittermond

Bereitet vor (als SL): Legend of the 5 Rings
Bereitet vor (als Spieler): Pathfinder 2

153) Wenn man Würfel zu lang schüttelt, dann wird ihnen schlecht und sie würfeln Mist.

Power Gamer 71 %, Tactician 50 %, Storyteller 46%
Method Actor 42 %, Butt-Kicker 42 %, Specialist 38 %
Casual Gamer 33%

Online Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Administrator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 10.816
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Song of Ice and Fire RPG mit Malmsturm?
« Antwort #1 am: 7.03.2012 | 10:02 »
ASoIaF hat zusätzlich noch Regeln über die Ländereien, deren Aufbau, Inhalt, Vergrößerung etc, die ich ganz spannend fand und ein eher zähes Massenkampfsystem.

Wie immer bei solchen "kann ich X mit Y spielen" muss man sich fragen, wo der Schwerpunkt liegen soll. Es geht bestimmt, und wenn du Intrigen möchtest, dann geht es sogar garantiert. Wenn du Intrigen ausgespielt haben willst, dann brauchst du aber dafür gar keine Regeln. Wenn du knappe Regeln willst, findest  funktionsfähige Regeln, die "soziale Kämpfe" zulassen, in Malmsturm. Wenn du dir den sozialen Konflikt aus Diaspora hinzunimmst (meine Übersetzung) kannst auch große Intrigen am Königshof mit mehreren Beteiligten toll abbilden. Wie immer bei FATE mit recht hohem Metaspielanteil.
« Letzte Änderung: 8.03.2012 | 07:56 von Blechpirat »

Offline migepatschen

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.067
  • Username: migepatschen
Re: Song of Ice and Fire RPG mit Malmsturm?
« Antwort #2 am: 7.03.2012 | 23:29 »
ASoIaF hat zusätzlich noch Regeln über die Ländereien, deren Aufbau, Inhalt, Vergrößerung etc

So was fänd ich ganz spannend für FATE.
Wie detailiert ist denn das bei ASoIaF? Vermutlich zu kleinteilig für FATE, oder?

Offline Boni

  • Niveauversenker
  • Legend
  • *******
  • Boni Baratheon
  • Beiträge: 4.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Boni
    • Meine Spielrunden
Re: Song of Ice and Fire RPG mit Malmsturm?
« Antwort #3 am: 7.03.2012 | 23:53 »
Wie detailiert ist denn das bei ASoIaF? Vermutlich zu kleinteilig für FATE, oder?

Nicht übermäßig detailliert, aber schon zu speziell, würde ich sagen. Ich könnte mir vorstellen, die Regeln aus Legends of Anglerre zu verwenden, um die Häuser abzubilden, aber letzten Endes ist Fate für das Spielgefühl mMn keine gute Wahl, wenn man die Romane abbilden will.
Jiba, Boni, DSA - what could possibly go wrong?

Boni ist der fiesere Jeoffrey Baratheon!

Boni? - Neulich - Boni spielt...

Offline Nørdmännchen

  • Harmonie-Suchtbolzen
  • Adventurer
  • ****
  • schaut in Wickelpausen im :T: vorbei
  • Beiträge: 910
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nordmännchen
    • Tredstone
Re: Song of Ice and Fire RPG mit Malmsturm?
« Antwort #4 am: 8.03.2012 | 17:31 »
Hi there,

um mal ganz grob aus der Hüfte zu schießen, würde ich vorschlagen, die Häuser (im Sinne des Fraktals) als eigene Charaktere abzubilden. Stress-Tracks z.B.: Ressourcen, Manpower und Politics. Neben Dingen wie warfare oder information, könnte ich mir auch vorstellen, dass spezielle SLC (Heerführer, Spione etc.) als Skills oder (noch eher) Stunts abgebildet werden. Für Beziehungen bieten sich meiner Erfahrung nach Aspekte besonders an.
Vielleicht ließen sich die Abenteuer der SC so gestalten, dass ihr Verlauf die Werte der Häuser (insbesondere die Aspekte) verändern. Im Anschluß an jedes Abenteuer (oder an einen Milestone nach DFRPG), könnte dann ca. eine halbe Stunde politisches Spiel stattfinden...

Wird aber vorraussichtlich ziemlich aufwändig und umfangreich. Das wäre ein Grund warum ich bei so komplexen Strukturen wie ASoIaF zu noch leichteren, ebenfalls fraktalen Systemen (z.B. PDQ# oder Prince Valiant) greifen würde.

Der noch größere Ansatz: Jeder Spieler baut einen "Major-Player". Sprich eine Figur mit sehr viel Einfluss, die zu einem Haus oder einer anderen Partei (z.B. Nachtwache) gehört. Die anderen Spieler bauen jeweils Gefolge für diese Zentralfigur. (Theoretisch könnte sogar der SL springen.) Es entstehen also n Einzelgruppen (mit n=Spielerzahl). Mit jeder Gruppe wird immer eine Szene bzw. ein Kapitel gespielt; mit dem Ziel einen Aspekt eines bzw. zweier Häuser zu beeinflussen (PDQ=Stärken/Techniken, PV=Skills/Fame).
Zusammenfassend folgt dann immer eine Runde politisches Spiel mit den Häusern als Charaktere; schließlich geht das ganze wieder von vorne los.

So kommt man eventuell näher an die Erzählstruktur von ASoIaF heran. Aber gesegnet sind die Rollenspieler, die dafür Zeit hätten.  ~;P

Liebe Grüße, Henning

EDIT: Rudimente der Rechtschreibung
« Letzte Änderung: 14.03.2012 | 17:29 von Nørdmännchen »
»Gute Geschichten sind so gut aufgebaut, daß Lehrer natürlich denken, sie seien vorher geplant,
aber jede Geschichte hätte auch in eine Million andere Richtungen gehen können.«

– Keith Johnstone, Theaterspiele

Online Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Administrator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 10.816
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Song of Ice and Fire RPG mit Malmsturm?
« Antwort #5 am: 9.03.2012 | 11:31 »
Der noch größerer Ansatz: Jeder Spieler baut einen "Major-Player". Sprich eine Figur mit sehr viel Einluss, die zu einem Haus oder einer anderen Partei (z.B. Nachtwache) gehört. Die anderen Spieler bauen jeweils Gefolge für diese Zentralfigur. (Theoretisch könnte sogar der SL springen.) Es entstehen also n Einzelgruppen (mit n=Spielerzahl). Mit jeder Gruppe wird immer eine Szene bzw. ein Kapitel gespielt; mit dem Ziel einen Aspekt eines bzw. zweier Häuser zu beeinflussen (PDQ=Stärken/Techniken, PV=Skills/Fame).
Zusammenfassend folgt dann immer eine Runde politisches Spiel mit den Häusern als Charaktere; schließlich geht das ganze wieder von vorne los.

So kommt man eventuell näher an die Erzählstruktur von ASoIaF heran. Aber gesegnet sind die Rollenspieler, die dafür Zeit hätten.  ~;P
Hübsche Idee!

Offline Radulf St. Germain

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 941
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Radulf St. Germain
    • Studio St. Germain
Re: Song of Ice and Fire RPG mit Malmsturm?
« Antwort #6 am: 10.03.2012 | 08:33 »
Hi,

ich habe mal ein Adventure geleitet, das ich geschrieben habe kurz nachdem ich ASoIaF gelesen habe. Ist eine Art Crossover zwischen Ravenloft und ASoIaF geworden. Häuser waren ein Aspekt den jeder nehmen musste, incl. Motto.

Intrigen auf Hausebene spiele ich zu Zeit mit meiner Freihändler-Conversion zu FATE. Da habe ich Regeln für Handelshäuser erstellt. Passt wohl nicht 100% auf das Mittelalter aber man kann es sicher tweaken.

Beides findet Ihr hier: http://www.hardpoints.de/html/fate.html