Autor Thema: [Designtagebuch] Ophelion  (Gelesen 7156 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
[Designtagebuch] Ophelion
« am: 2.04.2012 | 03:12 »
Meine Titelauswahl:

Ein Automat
Du bist ein Fall für meine Träume
Luftbahn



Aktueller Stand der Settingsbeschreibung:

Abgabeversionen für die Challenge:
Ophelion.pdf (13,1 MB)
Ophelion-Small.pdf (5,1 MB, Grafikqualität reduziert, ansonsten selber Inhalt)

Publikumsversion (Layout Seite 1-3 geringfügig verändert, Drei Bilder ersetzt, Addenum hinzugefügt.)
Ophelion-GA.pdf (ca. 6 MB)

Kurzzusammenfassung:

Die Region der Grünen Hügel befand sich in einer Zeit der Industrialisierung. Durch Verbindung von Magie und Wissenschaft wurden die sogenannten Himmelsbrücken geschaffen: Eine Art Eisenbahnsystem in den Wolken, über das ein jeder schnell und einfach von Stadt zu Stadt Reisen konnte.
Doch eine Fehlplanung führte zur Katastrophe: Alptraumwesen überrannten das Land, angetrieben durch das Chaos, dass die Himmelsbrücken in der Traumwelt angerichtet hatten.
Nun sind 50 Jahre vergangen, die Horde vorerst zurückgedrängt und Fürst Ophelion, der Herrscher der Hauptstadt Sandesch, macht sich daran, sein altes Reich wieder zu vereinen...



Ein paar erste Ideen:

Hintergrund:
Die Welt steckt in der Zeit der Industrialisierung. Durch Verbindung von Magie und Wissenschaft wurden vor einiger Zeit die sogenannten Himmelsbrücken geschaffen, über die man schnell und einfach von Stadt zu Stadt Reisen kann.
Erst als es bereits zu spät war, stellte sich heraus, dass die Himmelsbrücken Ihre Kraft direkt aus dem die Städe umgebenden Land bezogen; als Folge starb das Land um die Städte herum ab.
Durch die industrielle und magische Verseuchung der Umwelt wurden so die Landstriche um die Städte herum unbewohnbar.

Die Himmelsbrücken sind nur noch eingeschränkt nutzbar, ihre Nutzung ist den oberen Gesellschaftsschichten (4-5% der Bevölkerung) vorbehalten.

Expeditionen ins Umland sind gefährlich und kostspielig.
Dennoch reisen immer wieder einmal Handelskaravanen zwischen den Städten hin und her - manche sind von reichen Händlern einer Stadt organisiert, aber es gibt auch nomadenartige Gruppen, die von Stadt zu Stadt ziehen.

Häufiger sind vor allem kleinere Expeditionen ins Umland, um Ruinen alter Zivilisationen zu erkunden, in denen sich verlorenes Wissen oder unvorstellbare Schätze - aber auch leicht der Tod - finden lassen.

---

Wahrscheinlich werde ich mich hauptsächlich auf die Beschreibung einer einzelnen Stadt (die ehemalige Hauptstadt?) konzentrieren.

---

Edit: Link auf ophelion-ga.pdf gesetzt
« Letzte Änderung: 12.11.2014 | 15:24 von MadMaex »
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Callisto

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #1 am: 4.04.2012 | 01:10 »
Wo wird die Nahrung angebaut?

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Du hattest recht und ich hatte ... weniger recht!
  • Beiträge: 4.507
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #2 am: 4.04.2012 | 14:12 »
Hmmm, erinnert mich ein bisschen an Dark Sun (aber wirklich nur ein bisschen ;) ) Ich wäre sehr interessiert an deiner  Inspirationsbildersammlung!

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #3 am: 4.04.2012 | 14:18 »
Wo wird die Nahrung angebaut?
Die Stadt an sich wird vor allem in den Randbereichen noch sehr rural sein, dort wird sicher noch Nahrung angebaut und teilweise Tiere gehalten.
Da ich gerne Magie integrieren möchte, wird es sowohl ober-, als auch unterirdische Gewächshäuser geben.

Im näheren Umland werden sicherlich einige Verwegene (oder Verzweifelte) Ihr Glück in der Jagd versuchen.

Die oberen 10% der Stadt haben über die Luftbahn (btw.: Ein Bild der Luftbahn ist gerade in Arbeit ;)) mit zusätzlicher Nahrung versorgt – wo genau diese Nahrung herkommt: Muss ich noch ein wenig darüber nachdenken.
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #4 am: 4.04.2012 | 14:20 »
Hmmm, erinnert mich ein bisschen an Dark Sun (aber wirklich nur ein bisschen ;) )
Ja, davon habe ich mich im zweiten Schritt dann auch ein wenig inspirieren lassen :D

Ich wäre sehr interessiert an deiner  Inspirationsbildersammlung!
Kommt, aber da ich auf das Copyright achte, um die Bilder später auch einbauen zu können, geht es etwas langsamer.
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #5 am: 4.04.2012 | 18:33 »
Ein paar Bilder zur Inspiration



Dampfmaschine
(Autor: J.A. Fleming, Lizenz: Creative Commons by-nc 2.0, Quelle: http://images.wellcome.ac.uk)


Tochter eines wohlhabenden Händlers
(Autor: Bain News Service, Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/File:Mignon_Nevada_Ophelia2.jpg)


Gewächshaus in einem Park
(Autor: AaronM108, Lizenz: Creative Commons by 2.0, Quelle: http://www.flickr.com/photos/aaronm108/2704591454/in/set-72157606386759127)


Bäuerin in einem Randbezirk
(Quelle: http://www.loc.gov/pictures/item/2002717414/)


Galerie im Nobelviertel
(Autor: mehrere, Lizenz: gemeinfrei, Quelle: commons.wikimedia.org/wiki/File:The_Exhibition_Room_at_Somerset_House_by_Thomas_R owlandson_and_Augustus_Pugin._1800..jpg)


Lokomotive auf der Luftbahn
(Autor: MadMaex, Lizenz: Creative Commons Attribution 3.0)
(Lokomotive: Autor: Werkfoto Fa. Hartmann, Chemnitz, Lizenz: gemeinfrei, Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Lokomotive_BURGK.jpg)
(Hintergrund: Autor: Arun Kulshreshtha, Lizenz: Creative Commons Attribution 3.0 United States, Quelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Above_the_Clouds.jpg)



Edit: Lizenzen nachgetragen (in Arbeit)
« Letzte Änderung: 17.09.2015 | 23:53 von MadMaex »
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #6 am: 6.04.2012 | 18:27 »
So, war still hier, aber für morgen habe ich eine erste Übersicht über die Stadtviertel und besondere Gebäude geplant.
Zudem möchte ich noch auf den Herrscher der Stadt eingehen, der wahrscheinlich auch das Stichwort ein Automat repräsentieren wird.

---
Per E-Mail:

> Wo liegen die Gefahren im Umland? Groteske, durch Magie verformte
> Lebensformen die den Protagonisten nach dem Leben trachten?
Primär das.

> Oder eher durch Sippen von Menschen die dem Stadtleben und der Armut
>  entflohen sind um sich selber durchzuschlagen und gelegentlich
> Karawannen überfallen?
Eher weniger, bzw. eben diese Nomaden, die ich bereits erwähnt hatte.

Ich dachte desweiteren noch an einzelne Siedlungen, die sich noch mehr schlecht
als recht ausserhalb der Stadt halten können.
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

BarristanMacLeod

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #7 am: 7.04.2012 | 09:11 »
Wie werden die Randbereiche der Stadt vor Übergriffen durch die Wesen der Ödnis geschützt?
Gibt es eine Art Kraftfeld das von den örtlichen Magiern oder einer Maschine aufrecht erhalten wird ,eine einfache Stadtmauer oder halten diese Wesen Abstand von der Stadt, sodass eine Schutzmaßnahme unnötig ist?

Ich nehme weiter an das es auch öfters zu Protesten von Bewohnern kommt, da die Obrigkeit das Umland durch die Himmelsbrücken unwirtlich gemacht hat. Oder wird diese Erkenntnis von "den Medien"/"einem Ratsverbund" vertuscht und etwas anderem zugeschrieben?

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #8 am: 7.04.2012 | 22:12 »
Verdammte RL-Interferenzen >:(
Meine Frau hat doch glatt darauf bestanden, dass ich noch vor dem Haus fegen und das Grünzeug zwischen den Steinen entfernen muss - 4 Stunden war ich insgesamt beschäftigt...

Daher nur mal als Vorgeschmack eine Skizze für das Haus eines Alchimisten:

Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #9 am: 8.04.2012 | 17:52 »
Wie werden die Randbereiche der Stadt vor Übergriffen durch die Wesen der Ödnis geschützt?
Die Stadt ist in mehrere Ringe aufgeteilt, die jeweils durch einzelne Wälle geschützt und von einander abgetrennt sind.

Der erste, äusserste Ring wird aufgrund seiner Größe mit rein mundanen Mittel geschützt (eine Stadtmauer) – die Bauern und einfachen Arbeiter, die dort leben, müssen stets mit Angriffen kleinerer Eindringlinge leben, wobei selten auch größere Wesen durchbrechen können.

Der zweite Ring ist stärker geschützt, hier gibt es in regelmäßigen Abständen magische Siegel, die vor Eindringlingen warnen, und auf den Mauern wird ständig patrolliert. Die hier lebenden Handwerker, einfachen Händler und Facharbeiter können in relativer Sicherheit leben.

Neben den mundanen Mauern und der ständigen Wachmanschaft, die jeden Winkel im Auge zu halten versucht, wird der dritte Ring auch aktiv mit magischen Mitteln überwacht und geschützt.

Teilweise finden sich an den inneren Ringen (also ab dem zweiten) auch mechanische Hilfsmittel; beispielsweise Schießscharten, die sich automatisch öffnen und schließen, Kanonen oder Aufzüge.

Der innerste, vierte Wall ist gleichzeitig die Aussenmauer des Fürstenpalasts.
Der halb-mechanische Herrscher der Stadt, Fürst Ophelion (mit dem Namen bin ich mir noch nicht ganz sicher), besitzt die besten Schutzmaßnahmen: Zusätzlich zu den feinsten Vorkehrungen aus den anderen Wällen steht jederzeit eine Gruppe Hofmagier bereit, einen magischen Schutzschild um die Festung herum zu errichten.

Vorgeblich dienen die Wälle allein dem Schutz gegen die Gefahren aus dem Umland, aber natürlich schützen sie gegebenenfalls auch vor dem Unmut der Bewohner der jeweils umgebenden Ringe.

Ich nehme weiter an das es auch öfters zu Protesten von Bewohnern kommt, da die Obrigkeit das Umland durch die Himmelsbrücken unwirtlich gemacht hat. Oder wird diese Erkenntnis von "den Medien"/"einem Ratsverbund" vertuscht und etwas anderem zugeschrieben?
Die Tatsache, dass die Himmelsbrücken so direkt für die Zerstörung der Welt verantwortlich sind, wurde nie öffentlich publiziert – vielmehr wurde die zweite, offensichtlichere Ursache hervorgehoben und vorgeblich durch rigide Vorschriften im Zaum gehalten: Die Verseuchung durch magische, alchimistische und industrielle Abfälle. Die Einschränkung der Nutzung der Himmelsbrücken wurde auch darüber erklärt – wenn man das Land je wirklich heilen wollen würde, so müsste man den Verkehr über die Himmelsbrücken komplett einstellen. Augenblicklich ist gerade mal so ein Status Quo erreicht, indem sich die Situation nicht noch weiter verschlimmert.

Proteste gibt es natürlich dennoch, aber noch kann die Herrschaft glaubhaft machen, alles menschenmögliche gegen die Katastrophe zu tun – und das Leben innerhalb der Städte ist für die meisten Bewohner der inneren Ringe angenehm genug, um keine ernsthaften Revolten anzuzetteln.
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline Steffen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 638
  • Username: Dampfhans
    • 3w20 - Freie moderne Rollenspiele auf Deutsch
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #10 am: 8.04.2012 | 18:04 »
Nur so nebenbei: Klasse Lokomotiven-Luftbahnbild! Endlich kann ich mir unter dem Stichwort was vorstellen!

p.s.: Für eine gute Einbindung der Stichwörter würde ich einen Schwerpunkt auf diese Luftbahn setzen! Zugraub!

p.p.s.: Raubzug! Vogelzug! Ach herrlich!
« Letzte Änderung: 8.04.2012 | 18:18 von Steffen »

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #11 am: 8.04.2012 | 19:41 »
Nur so nebenbei: Klasse Lokomotiven-Luftbahnbild! Endlich kann ich mir unter dem Stichwort was vorstellen!
Freut mich, dann hat es seinen Zweck ja erfüllt! Ist so nebenbei entstanden bei der Arbeit entstanden (http://xkcd.com/303/)

p.s.: Für eine gute Einbindung der Stichwörter würde ich einen Schwerpunkt auf diese Luftbahn setzen! Zugraub!
Gute Idee, muss ich mal drüber nachdenken...
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #12 am: 10.04.2012 | 17:38 »
Mal wieder ein paar Fragen/Anregungen, die ich per E-Mail erhalten habe (im Auszug):



Zitat
- Grundlegend: wie weit willst Du gehen - wird das Steampunk mit Magie? Sozusagen
Shadowrun by gaslight? Oder wird das klassischer, Jules Verne mit Magie? Ich würde
ehrlich gesagt letzters bevorzugen.
Definitiv eher letzteres!

Zitat
- Und die "Ödnis"-Frage: Wenn die Luftbahnen (sehr gut - mehr davon! Gibt es auch
Luftschiffe o.ä?) zur Verödung des Landes führten - warum ist dann ausgerechnet das
Umland (wenige Züge dort!) und nicht die Stadt (dort viele Züge, da dort Bahnhof)
verödet?
Ja… gute Frage… Ich hatte eine Theorie, die darauf basierte, dass die Bahnen vorallem
unterwegs unerwartet viel Energie gezogen haben und die Bahnhöfe in den
Städten bereits anderst verankert waren (vielleicht war den Erbauern der
Effekt schon halbwegs bewußt und die Energie der Bahnhöfe wurde schon
initial gleich aus dem direkten Umland abgezogen oder auf andere Art
erzeugt).
Aber nachdem ich Deine Ideen gelesen habe, finde ich den Ansatz schon
fast etwas langweilig – muss ich nochmal etwas darüber nachdenken…

Zitat
- Zum politischen Umfeld: [snip] Folglich gibt es wohl eine Menge Stadtstaaten, die mehr
oder weniger gut miteinander auskommen. Okay,
eher weniger gut...:) =>  Konflikte um Ressourcen FTW!
So in der Art hatte ich mir das auch vorgestellt; der Herrscher der Hauptstadt versucht weiterhin, eine übergeordnete Instanz darzustellen –
das gelingt ihm allerdings nur leidlich.

Zitat
- Oh, was ist denn die Ödnis? Einfach Sandwüste wohl kaum. Wohl eher so eine Art
Verstrahlung, die zu magischen Abberationen führt. Vielleicht auch einfach etwas, dass
das Land feindlich macht - plötzlich mag der Wald halt keine Menschen mehr. Und es ist
ein magischer Wald...autsch... Die Menschen haben so eine Art Immunreaktion
hervorgerufen, da sie durch den übermäßigen Einsatz
von Magie das natürliche Gleichgewicht gestört haben?
Puh, ja, ich denke nochmal drüber nach…

Zitat
- Was uns zur nächsten Frage führt: ist die Welt an sich magisch ("Unsere Welt ist von
magischer Kraft durchzogen, eng mit der Essenz verwoben, sie ist ein Sturm aus tobendem
Streben, durch den Geist gezähmt und gelenkt werden kann und muss!")
Ich tendiere dazu, das kann ich mir einfach besser vorstellen :)
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #13 am: 13.04.2012 | 21:52 »
Kleine Information über den Regenten, Fürst Ophelion:

Der halb-mechanische Herrscher der Stadt, Fürst Ophelion, regiert nun bereits seit über 100 Jahren die Stadt. Als er mit gut 50 Jahren durch einen Verwundung seinen Arm zu verlieren drohte, lies er ihn sich durch eine magisch-mechanische Prothese ersetzen.
Einige Jahre später lies er sicher, aus Angst vor dem Tod, weitere Körperteile ersetzen.
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #14 am: 13.04.2012 | 22:03 »
Ich habe die hier im Thread verfügbaren Informationen nun größtenteils in eine Rohfassung der Settingbeschreibung überführt:

Ophelion.pdf

Bislang sind die Texte noch 1:1 hier raus kopiert.

---

Edit: Link auf PDF aktualisiert
« Letzte Änderung: 20.04.2012 | 19:00 von MadMaex »
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #15 am: 14.04.2012 | 21:50 »
PDF optisch etwas überarbeitet, Bild eingefügt.

Kleines Dekoelement entworfen:

« Letzte Änderung: 17.09.2015 | 23:57 von MadMaex »
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #16 am: 19.04.2012 | 20:52 »
Ich habe mal eine Karte gezeichnet – sie ist noch etwas grob und der Maßstab ist noch nicht so gut ersichtlich, aber man kann sich schonmal einen Überblick verschaffen:

http://mathiasexner.de/files/ophelion/karte.png
(1,56 MB, extern verlinkt, hier sind schon genug Bilder direkt drin  ;))
« Letzte Änderung: 17.09.2015 | 23:54 von MadMaex »
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #17 am: 20.04.2012 | 19:04 »
In einem akuten Anfall von Prokrastination habe ich eine Grafik für Kopf- und Fußzeile gebaut:



Im aktuellen PDF (oben im Post) ist das bereits eingebaut.
Zudem habe ich mich die Fonts noch angepasst und die Karte eingebaut.
Beim Einpflegen des ersten Flavortexts bin ich leider stecken geblieben - dummerweise ist auf der Arbeit auch nächste Woche ein Release angesagt, ich hoffe, ich finde noch genug Zeit...
« Letzte Änderung: 17.09.2015 | 23:58 von MadMaex »
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Callisto

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #18 am: 20.04.2012 | 23:21 »
Gibst dir ja echt Mühe mit dem Layout  :d

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #19 am: 28.04.2012 | 19:38 »
Gibst dir ja echt Mühe mit dem Layout  :d
Danke, dann scheint es ja auch zu gefallen :)
Ich finde das Erscheinungsbild auch recht wichtig.

Aber da es auch Inhalt braucht:

- Update des PDF auf den neusten Stand
- Kapitel über Magie zu ca. 70% fertig
- Titel "Du bist ein Fall für meine Träume" eingebaut

Im Anhang: Sigillie der frühen Magier
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #20 am: 29.04.2012 | 12:37 »
Einleitung zu 80% fertig.

Symbole:
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #21 am: 29.04.2012 | 22:01 »
Und wieder ein Update des PDFs (siehe erstes Posting).

Diesmal:

Einleitung 100%
Magie der Träume 100%
Beschwörer 100%
Alchimie

Regelwerksbezug auf FreeFate V1.6D festgelegt.

Neues Symbol für Regelkommentare:
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #22 am: 29.04.2012 | 22:03 »
Beispiel einer Beschwörersigille:

Kashnabal, Feuerrot, Hilfe
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #23 am: 30.04.2012 | 01:15 »
Update des PDF (Link siehe oben):

Stadtbeschreibung 100%

Noch ausstehend:

Technik und Magie
Fürst Ophelion
Das Umland
ggf. Bestiarium
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: [Designtagebuch] Ophelion
« Antwort #24 am: 30.04.2012 | 15:48 »
Update des PDF (Link siehe oben):

Fürst Ophelion 100%
Technik und Magie 10% (skizziert)
Karte auf neusten Stand gebracht

Noch ausstehend:

Technik und Magie
Das Umland
ggf. Bestiarium und Stat-Blocks



Edit: Update
« Letzte Änderung: 30.04.2012 | 16:51 von MadMaex »
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13%