Tanelorn.net

Autor Thema: Runequest6 und Glorantha Ankündigung  (Gelesen 4997 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.570
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #25 am: 14.07.2013 | 23:29 »
Was mir ganz gut gefällt, sind die Spielwelt und die Abenteuer aus "The Spider God's Bride". Ist zwar offiziell für Legend und nicht für RQ6, aber die geben sich nicht viel, und die Spielwerte kann man ziemlich 1:1 übernehmen. Wer mal zur Abwechslung auf echtes Sword&Sorcery steht, dem sei dieses PDF ans Herz gelegt.

Das befindet sich in meiner Sammlung von PDF-Downloads, ich habe es aber immer noch nicht gelesen.

"Spider-God" klingt natürlich schon richtig schön pulpig und Conan-mäßig.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.224
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #26 am: 15.07.2013 | 05:11 »
Ich werde wohl ab dem nächsten Jahr "Monster Island" leiten.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.570
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #27 am: 15.07.2013 | 05:38 »
Sicherlich keine schlechte Idee. Und ich werde wahrscheinlich bald eine Kombination aus Magic World, bestimmten RQ-Tabellen und Sonderregeln und einer noch nicht ganz festgelegten Fantasy-Welt ausprobieren. Zudem bin ich immer noch der Idee nicht abgeneigt, vielleicht in absehbarer Zeit mein eigenes RQ-Setting "Balthinea" endlich aufzuschreiben und zu entwickeln.

Was diesen Forum-Thread angeht: Ich werde wohl nicht so bald nach Glorantha zurückkehren. Da denke ich mir, erst mal warten, bis der entsprechende neue RQ-Band da ist. :)

Ich habe mir heute das Book of Quests bestellt. Da muss ich nun mal abwarten und sehen, inwieweit mich dieses Buch vielleicht weitergehend inspiriert.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.224
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #28 am: 15.07.2013 | 08:17 »
Ist jemand von euch auf dem Brok oder dem Brain&Dice oder auf den Karlsruher Spieletagen?

Ich leider nicht.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 5.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #29 am: 15.07.2013 | 09:54 »
Das befindet sich in meiner Sammlung von PDF-Downloads, ich habe es aber immer noch nicht gelesen.

"Spider-God" klingt natürlich schon richtig schön pulpig und Conan-mäßig.

Ich habe mir heute das Book of Quests bestellt. Da muss ich nun mal abwarten und sehen, inwieweit mich dieses Buch vielleicht weitergehend inspiriert.

Sollen wir 'nen Deal machen? Ich schreib mal ein paar Takte zu "Spider God", und du schreibst einen ersten Eindruck zum Book of Quests? Vielleicht in einem eigenen Thread?

(Und da du dich ja neuerdings auf der Drachenzwinge rumtreibst: Ich überlege, im September mal ein Abenteuer aus "The Spider God's Bride" per TS anzubieten - hättest du da vielleicht Interesse?)
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: noch nix
Bereitet vor: Piraten-Schatzsuche-Kampagne (Splittermond), verschiedene Con-Runden
Liest derzeit: Zeug über Piraten und Schatzinseln, Blue Rose

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.570
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #30 am: 15.07.2013 | 18:08 »

@ Xemides und Jed:
Ich würde echt gerne mal auf einem Con bei euch mitspielen.
Es ist viel zu lange her, seit dem ich ein zünftiges Runequest gespielt habe.
Vor allem die neue Edition würde ich gerne mal spielen.
Ist jemand von euch auf dem Brok oder dem Brain&Dice oder auf den Karlsruher Spieletagen?

Hallo Black,

danke für die Nachricht. So etwas lese ich natürlich gern.

BRoK kann ich noch nicht zusagen, Brain & Dice hatte ich mir für dieses Jahr schon überlegt. Das ist der Con Anfang Oktober, richtig?

Ich bringe RuneQuest und Magic World wahrscheinlich zum diesjährigen MantiCon, Zeltcon und DreieichCon mit.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Green Goblin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 552
  • Username: Green Goblin
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #31 am: 20.07.2013 | 13:42 »
Was mir ganz gut gefällt, sind die Spielwelt und die Abenteuer aus "The Spider God's Bride". Ist zwar offiziell für Legend und nicht für RQ6, aber die geben sich nicht viel, und die Spielwerte kann man ziemlich 1:1 übernehmen. Wer mal zur Abwechslung auf echtes Sword&Sorcery steht, dem sei dieses PDF ans Herz gelegt.
Ich habe die Pathfindervariante auf dem Rechner und ich fand die Abenteuer wirklich gut. Ist natürlich Sword & Sorcery im Sinne von Conan oder Fahrdt und dem Grauen Mausling, ich bin mir also nicht ganz sicher, ob das gerüchteweise immer schon recht tödliche Runequest das System meiner Wahl für solche Abenteuer wäre, aber die in der Sammlung enthaltenen Stories sind großartig.

Noch mal zurück zum Setting für Runequest, gerade das Cover hat mich eigentlich auf ein Setting heiß gemacht, in dem Hopliten gegen fantastische Monster kämpfen, so eine Art fantstische Eisenzeit/Troja/Mykene etc. Ich meine, auch mal gelesen zu haben, dass zumindets für BRP soetwas geplant ist. Hat da jemand mehr Informatonen?

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.224
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #32 am: 20.07.2013 | 14:24 »
Es ist eine Mythic Serie geplant, irdsiche Zeitalter und Kulturen gemischt mit Fantasy-Elementen. Das könnte das sein was du meinst.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 5.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #33 am: 20.07.2013 | 20:23 »
Ich habe die Pathfindervariante auf dem Rechner und ich fand die Abenteuer wirklich gut. Ist natürlich Sword & Sorcery im Sinne von Conan oder Fahrdt und dem Grauen Mausling, ich bin mir also nicht ganz sicher, ob das gerüchteweise immer schon recht tödliche Runequest das System meiner Wahl für solche Abenteuer wäre, aber die in der Sammlung enthaltenen Stories sind großartig.

Ja, der Gedanke hat mich auch schon gestreift. Es gibt irgendwo vorne einen Disclaimer, dass die SC ziemlich tot sind, wenn sie versuchen, die Szenarien nur mit Gewalt zu lösen. Dem ist wenig hinzuzufügen. Ich werde in nächster Zeit mal das eine oder andere davon testen (vermutlich mit etwas erfahreneren SC) und sehen, ob und wie die SC da lebend durchkommen und wieviel Sword&Sorcery-Flair dabei erhalten bleibt.
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: noch nix
Bereitet vor: Piraten-Schatzsuche-Kampagne (Splittermond), verschiedene Con-Runden
Liest derzeit: Zeug über Piraten und Schatzinseln, Blue Rose

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.570
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #34 am: 20.07.2013 | 20:47 »
Noch mal zurück zum Setting für Runequest, gerade das Cover hat mich eigentlich auf ein Setting heiß gemacht, in dem Hopliten gegen fantastische Monster kämpfen, so eine Art fantastische Eisenzeit/Troja/Mykene etc. Ich meine, auch mal gelesen zu haben, dass zumindest für BRP so etwas geplant ist. Hat da jemand mehr Informationen?

Noch nicht. Die Kämpferin auf dem Cover von RQ6 ist Anathaym, die Beispielfigur zu dem Setting Meeros, die zur Illustration der Charaktererschaffungsregeln in dem Buch den Leser begleitet.

Ich kann empfehlen, bei Gelegenheit im BRP-Forum nachzuschauen, unter: http://basicroleplaying.com/forum.php
Das ist ein Fan-Forum für sämtliche BRP-Spiele und deren Variationen, und die einzelnen Spiele wie RuneQuest, MW, Legend haben eigene Unterboards.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Green Goblin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 552
  • Username: Green Goblin
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #35 am: 20.07.2013 | 20:53 »
Es ist eine Mythic Serie geplant, irdsiche Zeitalter und Kulturen gemischt mit Fantasy-Elementen. Das könnte das sein was du meinst.
Ja, nachdem ich mich ein wenig in den entsprechenden Foren rumgetrieben habe, habe ich diese Ankündigungen auch wiedergefunden, aber vielen Dank für den Hinweis. Über eine Ankündigung hinaus habe ich nicht viel dazu gefunden, wird wohl noch seine Zeit dauern, bis das Buch Mythic Greece rauskommt. Mythic Briton hört sich aber auch schon ganz cool an.

Ich überlege immer noch, ob ich mir das Grundregelwek als Hardcover aus dem Indiegogo-Projekt zulegen soll, aber so ein bisschen juckt es mich ja schon.

@Jed: Danke für den Link, da schau ich dann auch nochmal. Da gibt es ja schon ein paar ganz coole Sachen.

@Weltengeist: auf RPGnet gibt es einen Thread, wo jemand das ganze Regelwerk durchgeht, einige dort behaupten, es gäbe nix besseres für Sword & Sorcery und so tödlich sei das 
                    System auch gar nicht. Ich würde sagen, es lohnt sich in jedem Falle es auzuprobieren.
« Letzte Änderung: 20.07.2013 | 20:58 von Green Goblin »

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.570
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #36 am: 20.07.2013 | 22:35 »
Das Argument mit der Tödlichkeit und halbrealistischen Verletzungen höre ich immer wieder. Tendenziell halte ich ja zurzeit RQ6 für weniger tödlich als zum Beispiel Magic World.

Das liegt an der unterschiedlichen Anordnung der Hit Points. Magic World hat die Elric-Regeln mit Hit Points = (CON+SIZ)/2 und besitzt keine Trefferzonen.

Wenn ein Charakter mit CON 14 und SIZ 15 in Magic World einen Treffer mit 8 Schadenspunkten einsteckt, hat er eine Major Wound (Schwere Verwundung) erhalten und geht nicht nur 15-8 = 7 Runden später automatisch KO, sondern muss zusätzlich auf einer Tabelle für möglicherweise bleibende Schäden würfeln.

Passiert der gleiche Treffer mit 8 Schadenspunkten einem Charakter in RQ6, hat er je nach Trefferzonenergebnis einen recht schweren Arm-, Bein-, Brusttreffer usw., kann aber relativ sicher wieder vollständig geheilt werden. Der RQ6-Charakter hätte dann genau genommen pro Bein 6 HP, pro Arm 5 HP, Kopf 6 HP, Bauch 7 HP und Brust 8 HP. Ganz egal, wohin diese 8 Punkte Schaden gehen, hätte der Charakter nach den Regeln eine Serious Wound (HP gehen auf Null oder weniger, sind aber noch höher als -1x ihren Ausgangswert). Er muss dann eine Probe auf den Skill "Endurance" schaffen, um nicht zusammenzubrechen und bewusstlos zu sein. Serious Wound ist in etwa wie die Major Wound in MW und Elric!, sie zieht mit hoher Wahrscheinlichkeit Bewusstlosigkeit nach sich.

Ich müsste beide Spiele wohl viele Dutzende Male spielen, um es besser zu wissen, aber bei MW habe ich zurzeit das Gefühl, dass typische Spielercharaktere etwas früher flachliegen.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Fëanor

  • Adventurer
  • ****
  • Grösster der Eldar
  • Beiträge: 704
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feanor
    • SF&F Rezensionen
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #37 am: 1.12.2013 | 16:26 »
Oh wow...me want  ;D



Nach dem wirklich edlen super-deluxe Hardcover des GRW, würde das gut dazu passen  :d
I'm trapped in Darkness
Still I reach out for the Stars

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.570
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #38 am: 1.12.2013 | 16:41 »
Ja, das amcht sxchon etwas her.

Das Merlin-Buch, also Mythic Britain, habe ich diese Woche schon auf Facebook angekündigt gesehen. Jetzt ist es eben eine Frage, wann das erscheint. Ich werde es mir wahrscheinlich auch kaufen, aber dann ist fraglich, wer das mitspielen würde. Schon bei Pendragon hatte ich Schwierigkeiten, Interessenten zu finden.

Bislang wusste ich gar nicht, dass Merlin/Artus auch zu L. Whitakers Forschungsgebieten zählt. Aber es scheint wieder mit viel Hingabe gemacht zu sein.

Dennoch interessiert mich weiterhin mehr, wann The Design Mechanism das erste Buch zu Scourged Earth machen werden.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Fëanor

  • Adventurer
  • ****
  • Grösster der Eldar
  • Beiträge: 704
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feanor
    • SF&F Rezensionen
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #39 am: 1.12.2013 | 16:51 »
Ich freue mich auf alle Mythic Bände. Der Erscheinungstermin steht glaube ich irgendwo auf FB oder auf dem TDM Forum...also kein absolut genauer, aber eine Einschätzung.
Hoffentlich sind die Hardcover.

Ob ich Spieler für Mythic Britain finde, weiss ich auch nicht. Leider. Aber ehrlich gesagt, mir egal. Dann plündere ich einfach für Ideen und so...ausserdem sieht das Buch toll aus  ;D

Und was ist Scourged Earth? ^^
I'm trapped in Darkness
Still I reach out for the Stars

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.570
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #40 am: 1.12.2013 | 19:30 »

Und was ist Scourged Earth? ^^

The Scourged Earth ist der geplante Name für die etwas düster und "weird" gestaltete eigene Fantasy-Welt von Pete Nash und Lawrence Whitaker, für die sie eher bei Jack Vance und Gene Wolfe geklaut haben. Also quasi eine fantasy-artige Welt mit Monstern und Ruinen, die aber etwa mehrere zehntausend Jahre in der Zukunft liegt. Also eine Erde in extrem weit entfernter Zukunft, so in Richtung science-fantasy. Das Setting wird einmal in einem der Einstiegsabenteuer im PDF Games Master's Pack erwähnt.

Ich habe den Textabschnitt dazu gerade noch mal herausgesucht, weil er mich letztes Jahr so fasziniert hatte:

The Scourged Earth
The Scourged Earth background is a vague set of notes currently under development for a possible RuneQuest setting book. It draws inspiration from, amongst others, Clark Ashton Smith, Jack Vance, Fritz Leiber, Michael Moorcock, Mervyn Peake and Philippe Druillet. What follows is the briefest of backgrounds, ideas more than anything else, but against which the Exodus Matrix scenario has been developed.

What Went Before
The Earth had passed through many cycles of time, many cycles of evolution, and came, eventually, to a point where science and sorcery had become indistinguishable, not least in the minds of their practitioners. These individuals, often misguided, sometimes evil, probed the barriers between the myriad worlds and found, to their wonder and dismay, that the universe was ruled not by one, but by many beings, some of which could be termed as gods. In their infinite arrogance the sorcerer-scientists of Earth sought to challenge these beings and to either take their place amongst them or supplant them altogether. Such was their craving for power.
Angry and disdainful at Earth’s impudence, the Elder Beings visited a prolonged and terrible punishment upon this upstart world. First they delivered upon the sorcerer-scientists a purge of the worst of their knowledge, reducing them to mere shadows of their previous notoriety. Then they sent their agents, some of demonic presence, across the Earth to quell those who would attempt a more warlike stance. Finally, to prevent Earth from future challenges, and to guard against the possibility of other, more innocent worlds being corrupted by its influence, Earth was isolated from the remainder of the universe by magics and sorceries infinitely more powerful and terrible than even the sorcerer-scientists had thought possible.
And thus was Earth scourged: battered, cleansed and alone, hanging in a night with only those stars the Elder Beings wished the humans to see. No one came to help it. None could hear its plaintive pleas. In time – aeons – Earth was forgotten by those that knew it. But the Elder Beings remembered and their memories being long, acute and vindictive, they maintained Earth’s isolation with the intention of keeping it hidden and forgotten in perpetuity. For as long as the universe might exist.


... Das geht noch ein kleines bisschen so weiter, ungefähr 2 Buchseiten. Doch das Abenteuer dazu ist ein relativ normaler geradliniger Dungeon mit ein paar Gegnern von einem gegnerischen Kult. Ich fand es trotzdem sehr gut.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Dr. Clownerie

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 916
  • Username: Dr. Clownerie
    • System Matters Verlag
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #41 am: 3.12.2013 | 10:00 »
Mythic Britian klingt großartig! Da kann man auf alle Fälle was für Ars Magica oder Pendragon verwenden.

Das Merlin-Buch, also Mythic Britain, habe ich diese Woche schon auf Facebook angekündigt gesehen. Jetzt ist es eben eine Frage, wann das erscheint. Ich werde es mir wahrscheinlich auch kaufen, aber dann ist fraglich, wer das mitspielen würde. Schon bei Pendragon hatte ich Schwierigkeiten, Interessenten zu finden.

Das du keine Interessenten findest ist aber sehr schade! Wir spielen seit mehreren Monaten und es ist einfach großartig. Zumal die Spielrunden auch so kurz oder lang sein können wie man möchte. Manche Jahre in der Kampagne sind voll von Abenteuer, andere haben eine kleine Szene die man innerhalb einer Stunde durchspielt. Als SL muss man da nicht tonnenweise Material vorbereiten :-)

Offline Fëanor

  • Adventurer
  • ****
  • Grösster der Eldar
  • Beiträge: 704
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feanor
    • SF&F Rezensionen
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #42 am: 3.12.2013 | 18:15 »
@ Jed - das klingt tatsächlich ziemlich cool  :d Hatten die nicht noch so eine Kampagnen-Welt noch am Start die sie gemeinsam am aufbauen waren und die sie für RQ6 fit machen wollen und die momentan noch im Netz als freier download rumschwirrt...Quentia oder sowas?!
I'm trapped in Darkness
Still I reach out for the Stars

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.570
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #43 am: 3.12.2013 | 19:44 »
@Clownerie: Ja, schön für euch. :) Das freut mich wirklich. Pendragon war genau um 1999-2000 mal mein Nr. 1 Lieblingsrollenspiel. Ich habe es aber nur etwa 4x oder 5x geleitet, davon waren zwei Spielsessions auf Cons. Mit meinen damaligen Spielern hat das irgendwie nicht gezündet, außerdem blieb die Gruppe nie lang zusammen. Die Spieler waren zu sehr auf DSA und AD&D gepolt ("Wie, ich muss ein Ritter sein und Gutes tun?", "Wie, man kann keine Spellcaster spielen?"). Jetzt sind schon fast 15 Jahre vergangen, Pendragon als Spiel ist natürlich immer noch so gut wie eh und je. Vielleicht komme ich ja 2014 wieder dazu.

@Fëanor: Fast richtig. Du meinst "Gwenthia". Das ist auch noch so ein seltsames Projekt, in dem schon etwa 15 Jahre Ideen und Vorbereitungen zu stecken scheinen. Ich wusste aber noch nichts davon, dass es davon einen Download im Netz gibt. Von Gwenthia kenne ich bisher nur den Namen.
« Letzte Änderung: 3.12.2013 | 22:07 von Jed Clayton »
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Dr. Clownerie

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 916
  • Username: Dr. Clownerie
    • System Matters Verlag
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #44 am: 3.12.2013 | 20:50 »
@Clownerie: Ja, schön für euch. :) Das freut mich wirklich. Pendragon war genau um 1999-2000 mal mein Nr. 1 Lieblingsrollenspiel. Ich habe es aber nur etwa 4x oder 5x geleitet, davon waren zwei Spielsessions auf Cons. Mit meinen damaligen Spielern hat das irgendwie nicht gezündet, außerdem blieb die Gruppe nie lang zusammen. Die Spieler waren zu sehr auf DSA und AD&D gepolt ("Wie, ich muss ein Ritter sein und Gutes tun?", "Wie, man kann keine Spellcaster spielen?"). Jetzt sind schon fast 15 Jahre vergangen, Pendragon als Spiel ist natürlich immer nooch so gut wie eh und je. Vielleicht komme ich ja 2014 wieder dazu.

 :d
Bei mir in der Runde fanden es auch nicht alle toll, aber wir haben einfach die Gruppe getrennt und nur wer Lust hatte Ritter zu spielen kam vorbei. So hat es sich bis heute gehalten und mindestens einmal im Monat geht es auf Aventuire :D

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.570
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #45 am: 4.12.2013 | 10:32 »
Mir ist gerade aufgefallen, dass wir uns hier schon über so einige Dinge unterhalten haben, aber nicht über Glorantha. ;)
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.224
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #46 am: 4.12.2013 | 10:48 »
Glorantha - Der Guide steht ja kurz vor der Fertigstellung, das PDF des Kickstarters soll vor Weihnachten verschickt werden, anfang des Jahres dann das Druckwerk.

Als nächstes ist dann ein Kickstarter zu den Götttern Gloranthas angekündigt.

Ich hoffe, Adventures in G. ist dann ach bald fertig.

Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

vlyrr

  • Gast
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #47 am: 7.12.2016 | 15:37 »
Zitat
Das Argument mit der Tödlichkeit und halbrealistischen Verletzungen höre ich immer wieder. Tendenziell halte ich ja zurzeit RQ6 für weniger tödlich als zum Beispiel Magic World.

Das liegt an der unterschiedlichen Anordnung der Hit Points. Magic World hat die Elric-Regeln mit Hit Points = (CON+SIZ)/2 und besitzt keine Trefferzonen.

Ich habe mir Magic World gestern gekauft. Es gibt hier eine Sidebar mit einer optionalen Regel für Sword&Sorcery:

Die Spielercharaktere haben Hitpoints von CON+SIZ (und eine entsprechende Major Wound-Stufe), und alle anderen, unwichtigen Gegner haben Hitpoints von (CON+SIZ)/4.

« Letzte Änderung: 7.12.2016 | 15:39 von vlyrr »

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 5.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #48 am: 1.01.2017 | 16:44 »
Ich habe gerade (weil er im 13th-Age-Thread verlinkt war) mal wieder in den Chaosium-Blog geschaut und festgestellt, dass sich da eigentlich in Sachen Runequest/BRP/Glorantha seit einer gefühlten Ewigkeit nichts mehr getan hat. Der letzte Eintrag, der was mit Runequest zu tun hat, ist vom August 2016, und von "Basic Roleplaying" oder "Glorantha für Runequest" sehe ich gar nichts. Generell scheinen auch für die anderen Produktlinien kaum tatsächliche Produkte zu erscheinen. Es ist irgendwie alles mehr Selbstbeweihräucherung, Ankündigungen und Sonderangebote als tatsächlicher Output. Erinnert mich irgendwie ein wenig an den Prometheus-Blog, auch wenn der Vergleich vielleicht böse ist.

Wobei das für mich okay ist, aber warum musste man dann erst die Rechte an Runequest zurückfordern, um dann nichts damit zu machen? *grummel*
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: noch nix
Bereitet vor: Piraten-Schatzsuche-Kampagne (Splittermond), verschiedene Con-Runden
Liest derzeit: Zeug über Piraten und Schatzinseln, Blue Rose

Online Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 6.973
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Runequest6 und Glorantha Ankündigung
« Antwort #49 am: 1.01.2017 | 19:19 »
Also, das neue RuneQuest gibt es jedenfalls bereits als Text. Ich habe es gespielt und das Manuskript in der Hand gehabt ... und fand den kleinen Ausschnitt, den ich mitbekommen habe, sehr gelungen. Und im BRP-Forum ist Jeff Richard auch sehr aktiv, wenn es um Nachfragen geht.

Ich bin optimistisch. Natürlich wird's alles wie immer ein bisschen länger dauern, aber so weit, wie das offensichtlich gediehen ist, wird es kaum wieder in der Schublade verschwinden.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/